Themen des Tages

Frau Spiegel setzt sich wiederholt über Recht und Kommunen hinweg

Die Rhein-Zeitung berichtete am vergangenen Freitag  über einen Fall einer libanesischen Familie, die eigentlich hätte abgeschoben werden müssen. Integrationsministerin Spiegel aber hatte sich über die Entscheidung der kommunalen Behörden und des Gerichts hinweggesetzt und per Weisung ein Bleiben der Familie angeordnet. Dazu erklärt der integrationspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Adolf Kessel:  … weiterlesen »

Telefonabzocke – Polizei warnt erneut vor Telefonumfragen u. a. im Auftrag eines angeblichen „Verband deutscher Tierhalter“

Mit einer Pressemitteilung hatte die Polizei Trier in der letzten Woche vor Anrufen eines angeblichen „Verband deutscher Tierhalter“ oder einer „Bundeszentrale für Haustiererfassung“ gewarnt. Diese Organisationen existieren nicht, sondern sind frei erfunden. Insbesondere ältere Menschen wurden angerufen.  Die Anrufer eröffneten das Gespräch regelmäßig mit der Frage, ob es im Haushalt einen Hund gebe.  Viele Bürger  meldeten sich daraufhin bei der  Polizei und äußerten die Befürchtung, dass sie ausbaldowert wurden und ein Einbruch vorbereitet werde. … weiterlesen »

Nürburgring: Topstars geben sich ein Stelldichein beim VLN-Saisonfinale

Nürburgring. Beim Saisonfinale der VLN 2017 geht es um die Meisterschaft und den prestigeträchtigen letzten Sieg des Jahres. Die große Frage: Wer verabschiedet sich mit einem guten Gefühl in die Winterpause und wer nicht?

Der 42. DMV Münsterlandpokal markiert den Schlusspunkt einer fantastischen VLN-Saison 2017. Und das sogenannte Schinkenrennen – die erfolgreichsten Fahrerinnen und Fahrer erhalten vom Veranstalter neben Pokalen einen original westfälischen Schinken als Trophäe – wird sich nahtlos und hochkarätig in die vorangegangenen Events einreihen. Rund 150 Fahrzeuge, vom seriennahen Tourenwagen bis hin zum ausgewachsenen Rennboliden, schicken sich an, in der Grünen Hölle einen würdigen Finallauf zu zelebrieren. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Rheinland-Pfalz schließt als erstes Land mit dem Bund eine Kooperationsvereinbarung zur Cybersicherheit ab

Der IT-Sicherheitsbeauftragte der Landesregierung, Innenstaatssekretär Randolf Stich, und der Präsident des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Arne Schönbohm haben heute eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich Cybersicherheit unterzeichnet. Rheinland-Pfalz ist das erste Bundesland, das eine verbindliche Kooperation mit dem BSI eingeht. … weiterlesen »

Bruttoinlandsprodukt in Rheinland-Pfalz stieg im ersten Halbjahr um 2,6 Prozent

Das Bruttoinlandsprodukt ist in Rheinland-Pfalz im ersten Halbjahr 2017 kräftig gestiegen. Preisbereinigt lag die Wirtschaftsleistung um 2,6 Prozent höher als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Damit hat sich das Wirtschaftswachstum im Vorjahresvergleich deutlich erhöht: Im Jahr 2016 hatte das preisbereinigte BIP um 1,5 Prozent zugenommen. Im Bundesdurchschnitt ist die Summe der erbrachten wirtschaftlichen Leistung im ersten Halbjahr um 2 Prozent gestiegen, in den alten Ländern ohne Berlin betrug das Plus 2,1 Prozent. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern und jeder weiß es letztlich, dass die Wahl vom letzten Sonntag über kurz oder lang zu Neuwahlen führen wird. In jeweils zentralen Fragen und Programmpunkten kann kein Jamaika-Partner nachgeben. Es geht um Macht und Durchsetzung einer Weltanschauung sowie Ideologie und nicht um politische Verantwortung gegenüber dem Deutschen Volk, von dem im Grundgesetz die Rede ist. … weiterlesen »

FDP für maßvolle Lockerung des Tätowierungsverbots bei Polizistinnen und Polizisten

Mainz. Derzeit wird eine Debatte über die Lockerung des Tätowierungsverbots für Polizistinnen und Polizisten geführt. Dazu sagt die innenpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Monika Becker:

„Tätowierungen haben in den vergangenen Jahren erheblich an gesellschaftlicher Akzeptanz gewonnen. Das beeinflusst die Debatte um das Tätowierungsverbot bei Polizistinnen und Polizisten maßgeblich. … weiterlesen »

Leitender Staatlicher Beamter Philip Schützeberg verlässt die Kreisverwaltung Vulkaneifel

Daun. „Ohne größere Erfahrung im Umgang mit dem täglichen Verwaltungsgeschäft und gerade aus dem erfolgreich absolvierten Studium kommend, sind Sie in einer turbulenten und konfliktreichen Phase zu uns gestoßen. Schnell haben Sie sich in Ihren Aufgaben zu Recht finden können und uns mit Ihrer Arbeit bereichert! Das war mutig und wirklich bewundernswert“, so Landrat Heinz-Peter Thiel im Zuge der Verabschiedungsfeier des derzeit noch leitenden staatlichen Beamten Philip Schützeberg, der zum Monatsende die Kreisverwaltung Vulkaneifel verlassen wird. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Schäden durch Frost: Apfelernte so niedrig wie noch nie

Die rheinland-pfälzischen Obstbaubetriebe können dieses Jahr nur eine Apfelernte von 9.500 Tonnen einbringen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes wird die bisher geringste Apfelernte aus dem Jahr 1981 (13.100 Tonnen) deutlich unterschritten. Die wichtigste Ursache sind die Spätfröste im April. … weiterlesen »

Alkoholisierte Radfahrer riskieren Auto-Führerschein

Wer als Fahrradfahrer stark alkoholisiert im Straßenverkehr angetroffen wird, riskiert seinen Autoführerschein, warnen die Fahreignungs-Experten von DEKRA. Fällt der Radler mit einem Alkoholpegel von 1,6 Promille oder mehr auf, kommt eine medizinisch-psychologische Untersuchung auf ihn zu. Um die Zeit des Führerscheinentzugs kurz zu halten, ist rasches Handeln nötig. … weiterlesen »

Anzeige

Sport

Haie schlagen Wolfsburg klar!

Die Kölner Haie landen einen 5:1-Heimsieg gegen Vizemeister Grizzlys Wolfsburg. Christian Ehrhoff trifft vor 12.873 Zuschauern doppelt. 

„Dieser Erfolg war wichtig für die Mannschaft. Wir wollten nach der Niederlage am Freitag zurückkommen und haben dies mit einer geschlossenen Teamleistung über 60 Minuten getan“, resümierte Haie-Kapitän Christian Ehrhoff nach dem deutlichen 5:1-Sieg gegen die Grizzlys aus Wolfsburg am Sonntagnachmittag. Dass er mit seinem Doppelpack einen bedeutenden Anteil daran hatte, wolle Ehrhoff nicht zu hoch hängen. „Klar freue ich mich über die Tore. Wichtig war aber, dass wir als Team eine Antwort geben konnten.“

Und die folgte sehr schnell. Moritz Müller mit einem abgefälschten Schuss von der blauen Linie (3.) und Shawn Lalonde mit einem beherzten Kracher von der rechten Seite (4.) stellten den Spielstand zügig auf 2:0. Die Haie auch im weiteren Verlauf der ersten Drittels spielbestimmend. KEC-Goalie Justin Peters, der erstmals eine Partie für die Haie startete, hatte wenig zu tun, war aber hellwach, wenn doch ein Puck durchkam.

Im Mitteldrittel kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und zum Anschlusstreffer durch Stephen Dixon, der die Scheibe irgendwie über die Linie drücken konnte (28.). Der KEC ließ sich davon allerdings wenig beeindrucken und spielte weiter nach vorne. Brenzlig wurde es nur in Unterzahl. Zwischen der 35. und 36. Minute mussten die Haie mit einem Mann weniger agieren, taten dies aufopferungsvoll und schlossen einen Konter über Christian Ehrhoff, wieder mit einem abgefälschten Puck zum 3:1 ab (36.). „Der Knackpunkt im Spiel“, befanden sowohl Grizzlys-Coach Pavel Gross als auch Haie-Heachcoach Cory Clouston nach der Schlussirene.

Auch im Schlussabschnitt der KEC weiter mit einer konzentrierten Vorstellung. Und weiteren Treffern: In Minute 49 setzte Ehrhoff einen Schlagschuss zum 4:1 ins Wolfsburger Netz, Philip Gogulla vollendete eine schöne Kombination zum 5:1 (56.). Justin Peters parierte kurz vor der Sirene zunächst einen Alleingang, stoppte im Anschluss auch den Rebound und erntete Szenenapplaus. Es blieb beim 5:1.

Weiter geht es für den KEC schon am Dienstag mit dem dritten Heimspiel innerhalb von fünf Tagen. Dann sind die Eisbären Berlin zu Gast in der LANXESS arena. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Jetzt Tickets sichern und die Haie live erleben.

 

VLN Finale 2017: Michael Schrey feiert die Titelverteidigung

Nürburgring. Das Saisonfinale der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring war ein Rennen der Superlative: 20 Jahre nach Dirk Adorf (1996 und 1997) gab es mit Michael Schrey wieder einen Fahrer, der in der weltweit größten Breitensportserie der Welt seinen Titel verteidigen konnte. „Wahnsinn“, strahlte Schrey nach seinem siebten Klassensieg 2017. „Ich kann noch gar nicht fassen, dass es wieder geklappt hat. Es war in diesem Jahr unglaublich eng an der Spitze. Der Druck war enorm, viel größer als 2016. Das werden wir jetzt gebührend feiern.“ Der letzte Tagessieg ging an Manthey-Racing. Damit waren die Lokalmatadore rund um Olaf Manthey mit fünf Erfolgen nicht nur der erfolgreichste Rennstall 2017, sondern besiegelte mit dem 50. Sieg in der VLN-Team-Geschichte auch ein historisches Jubiläum. … weiterlesen »

Die Kölner Haie unterliegen den ERC Ingolstadt mit 2:6.

„Wir haben heute zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel gefunden und das Momentum auf unsere Seite ziehen können. Dazu hat Ingolstadt unsere Fehler direkt bestraft“, bewertete Haie Headcoach Cory Clouston die Niederlage. „Ingolstadt hat heute verdient gewonnen“, so Clouston weiter.

Im ersten von insgesamt drei Heimspielen innerhalb von fünf Tagen waren beide Teams von der ersten Sekunde an da. Gegen die Panther aus Ingolstadt hatten die Haie nach gerade einmal 65 Sekunden das erste Powerplay und mit den Schüssen von Christian Ehrhoff und Felix Schütz innerhalb weniger Sekunden auch die ersten Chancen der Partie, vergaben diese aber. Anders die Gäste: Brandon Buck netzte einen Konter in eben jener Unterzahl zum ersten Treffer ein – 0:1 (3.). Auch im Anschluss hatte der KEC zunächst mehr Spielanteile und weitere Möglichkeiten. Dennoch jubelten in der 15. Minute wieder die Panther als Greg Mauldin auf 0:2 aus Sicht der Haie stellte. Im zweiten Abschnitt nutzten die Gäste aus Bayern gleich zu Beginn eine doppelte Überzahl. Thomas Greilinger konnte zum 0:3 einschieben (22.).

Ein Gegentor, das die Haie weckte. Nico Krämmer per Flachschuss in Unterzahl, dann Justin Shugg im Nachschuss – beide scheiterten aber am stark aufgelegten Timo Pielmeier bzw. dem Torgestänge. Mitten in die Kölner Drangphase traf dann John Laliberte nach einem Konter zum 0:4 (27.). Es folgte der Goalie-Wechsle bei den Haien. Neuzugang Justin Peters kam für Daniar Dshunussow und so zu seinem ersten Einsatz. Der neue Mann fand sich gleich gut zurecht, zeigte einige Saves und durfte den Treffer zum 1:4 durch Moritz Müller bejubeln (32.). Nur zwei Minuten später bestrafte Brandon Buck dann aber wieder einen Kölner Puckverlust in der Vorwärtsbewegung eiskalt und schraubte das Ergebnis auf 1:5 (35.). Im Schlussabschnitt konnten die Haie noch einmal durch Sebastian Uvira auf 2:5 verkürzen (51.), kassierten aber In der 57. Spielminute durch Jacob Berglunds Schuss in den Torwinkel den letzten Treffer des Spiels zum 2:6 Endstand.

„Heute ist bei uns nicht viel zusammengelaufen“, gab sich Haie-Kapitän Christian Ehrhoff zerknirscht zu. „Wir haben nie den Weg ins Spiel gefunden. Ingolstadt hat nur auf unsere Fehler warten müssen und von denen gab es heute zu viele. Wir müssen das Spiel und den Tag heute schnell abhaken. Es ist gut, dass wir direkt am Sonntag die Chance auf Wiedergutmachung haben.“

Am Sonntag, 22.10.2017, empfängt der KEC die Grizzlys aus Wolfsburg (14:00 Uhr). Am kommenden Dienstag duellieren sich die Haie mit den Eisbären Berlin (19:30 Uhr).

Jetzt Tickets sichern und die Haie live erleben.

 

Anzeige

Auto

Porsche Exclusive Manufaktur veredelt stärksten Macan

Stuttgart. Mit der Macan Turbo Exclusive Performance Edition stellt Porsche eine besonders edle Variante des Topmodells der Macan-Reihe vor. Das Editionsmodell basiert auf dem Macan Turbo mit Performance Paket, dessen 3,6-Liter-V6-Turbomotor 324 kW (440 PS) leistet. Es ist nur in ausgewählten Märkten verfügbar. Exklusive Design-Merkmale im Exterieur und Interieur unterstreichen den besonders sportlichen Charakter des stärksten Derivats der Modellreihe. Der Sportwagen unter den SUV wird am Produktionsstandort Leipzig in der dortigen Porsche Exclusive Manufaktur in aufwendiger Handarbeit veredelt. … weiterlesen »

EAZ-Serie Teil 4 – Elektromobilität

War das Thema in der Vergangenheit eher stiefmütterlich von der Deutschen Automobilindustrie behandelt worden, rückt die Elektromobilität seit dem Abgasskandal und den Betrügereien deutscher Automobilhersteller immer mehr in den Fokus. Die Eifel-Zeitung beschäftigt sich mit dem Thema in den nächsten Wochen. Im 4. Teil beschäftigen wir uns heute mit den unterschiedlichsten E-Auto-Modellen von StartUps.

E-Auto-Modelle von StartUps

… weiterlesen »

N-Thusiasmus pur am Nürburgring

  • Exklusives Kundenevent für die Käufer des i30 N First Edition auf dem Nürburgring
  • Chefentwickler Albert Biermann erklärte den N-Thusiasten persönlich die Technik des i30 N
  • Ein breites Grinsen der Begeisterung und ein Welcome-Paket als Andenken

100 N-Thusiasten waren eingeladen, ihren neuen Traumwagen Hyundai i30 N, den sie als First Edition gekauft haben, im Rahmen eines besonderen Kundenevents intensiv kennen zu lernen. N-Thusiasten sind Besitzer oder Fans eines i30 N, des ersten High-Performance-Fahrzeugs von Hyundai. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

CASA hautnah – Jazz in der CASA Tony M. in Wittlich

Doppelkonzert mit der Band „Settembrini“ und dem Duo„Filippa Gojo & Sven Decker“

Vorverkauf gestartet

Für das Doppelkonzert mit der Band „Settembrini“ und dem Duo „Filippa Gojo & Sven Decker“ am Samstag, 18. November 2017, 20 Uhr in der „CASA Tony M.“ in der Alten Posthalterei, Marktplatz 3 in Wittlich ist der Kartenvorverkauf gestartet. … weiterlesen »

Weinerlebnis mit Musik im Museum

Weine und Winzer im Museum Tony Munzlinger in Wittlich

Ein gelungener Auftakt für weitere Veranstaltungen in der Kombination Kunst – Musik – Weine – Winzer gelang am vergangenen Samstag mit der Veranstaltung „Weine & Winzer“ in der CASA Tony M. – Museum Tony Munzlinger in Wittlich. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.