Themen des Tages

„Sozial gerecht – wirtschaftlich stark – ökologisch verantwortlich“
titel_17_16

So lautet die Überschrift des Entwurfs des ersten Ampel-Koalitionsvertrages in Rheinland-Pfalz. Mit dieser Marschrute wollen FDP, Grünen und SPD das Flächenland auf dem Weg ins nächste Jahrzehnt aufstellen. Kaum veröffentlicht, hagelt es schon an Kritik. Insbesondere bei der Landwirtschaft und beim Umweltschutz gehen die Meinungen weit auseinander.

Zusätzliches Ministerium

„Die Stimmung ist gut“ – so jedenfalls hieß es uni solo in fast allen Medienberichten nach der Präsentation des neuen Koalitionsvertrags-Entwurf am vergangenen Freitag in Mainz. Dass die Stimmung gut gewesen war, interessiert aber keinen Menschen und ist keinerlei Gewähr dafür, dass wir in Rheinland-Pfalz gut regiert werden. Kein Wort wurde darüber verloren, dass  rein aus machttaktischen Gründen die Zahl der Ministerposten um einen erhöht wurde. Die Steuerzahler dürfen das zusätzliche Ministerium finanzieren. Noch ein Minister, noch ein Staatsekretär mit großem Ministerialapparat und riesigem Wasserkopf. Wie will die alte und wahrscheinlich neue Finanzministerin Ahnen die geplanten Mehrausgaben mit der Schuldenbremse in Einklang bringen? Hauptsache die Stimmung bleibt gut, und alle haben Spaß. Wenn die Posten und Pöstchen verteilt sind, sind am Ende alle zufrieden. Wahre Rechenkünstler waren die Sozialdemokraten ja schon immer, wenn es darum geht, (ungedeckte) Wechsel auf die Zukunft auszustellen. Auch kein Wort mehr zur FDP-Wahlaussage, kein Steigbügelhalter für Rot-Grün zu werden. … weiterlesen »

Patrick Schnieder: „Harmonie ist kein Wert an sich“

Zum von SPD, FDP und Grünen vorgestellten Entwurf eines Koalitionsvertrages erklärt der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB:

„Die Ampel-Koalition beginnt mit einem Sündenfall. Ohne Not wird ein zusätzliches Wissenschaftsministerium geschaffen, das problemlos an das Bildungsressort angegliedert werden könnte. Das ist allein der Koalitionsarithmetik geschuldet und widerspricht den postulierten Sparzielen. Aktive Sparpolitik sieht anders aus. … weiterlesen »

Bundeskartellamt überprüft Lieferbedingungen der Molkereien

Das Bundeskartellamt hat ein Verwaltungsverfahren eingeleitet, um die von Molkereien gegenüber den Landwirten aufgestellten Lieferbedingungen von Rohmilch zu überprüfen. In einem Pilotverfahren werden zunächst die Lieferbedingungen der norddeutschen Großmolkerei DMK Deutsches Milchkontor GmbH sowie ihrer Muttergesellschaft Deutsches Milchkontor eG untersucht. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Gitarrenvirtuose Don Alder zu Gast an der Musikschule des Landkreises

Wittlich. Heiko Wilhelmus, Gitarrenlehrer an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, ist es in Zusammenarbeit mit der Firma Laney gelungen den kanadischen Gitarrenvirtuosen Don Alder für eine Präsentation an der Musikschule zu gewinnen. Am Mittwoch, 4. Mai 2016, spielt Alder um 15:00 Uhr im Haus der Jugend, Kurfürstenstraße 3 in Wittlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. … weiterlesen »

Betriebsausflug der Stadt Wittlich

Verwaltung, Stadtwerke und Einrichtungen geschlossen – Hallenbad vormittags geöffnet

Wittlich. Am Mittwoch, 4. Mai 2016, findet der Betriebsausflug der Stadtverwaltung Wittlich statt. Aus diesem Anlass sind die Büros der Stadtverwaltung, der Stadtwerke und der Bürgerservice im Stadthaus sowie das Kulturamt im Alten Rathaus ganztägig geschlossen. In dringenden Fällen sind die Stadtwerke unter Telefon 06571-17222 zu erreichen. Die Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, die städtische Galerie im Alten Rathaus, die Stadtbücherei, sowie die städtischen Kindertagesstätten Bombogen, Jahnplatz, Lüxem und Neuerburg sind an diesem Tag ebenfalls nicht geöffnet. Das Hallenbad steht den Schulen und der Öffentlichkeit in der Zeit von 6.45 bis 13 Uhr zur Verfügung.

Französische Chansons in der Synagoge in Wittlich
band

Wittlich. Am Mittwoch, 4. Mai 2016, 20 Uhr wird Florence Absolu mit ihren Musikern in die Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich kommen. Die Französin widmet sich ausschließlich drei männlichen Komponisten und Interpreten, die in Frankreich als „unantastbar″  gelten : Jacques Brel, Claude Nougaro und Michel Legrand. Florence Absolu beweist uns, dass diese großartigen Lieder sehr wohl von einer Frau re-interpretiert werden können. Für das Wittlicher Publikum ist es die Möglichkeit, nicht nur die in Frankreich nun lebende Sängerin und ihre Band noch einmal zu genießen, sondern auch Chansons zu entdecken, die hierzulande sehr selten zu hören sind. Weitere Infos: www.absolu.de  //  Vorverkauf u. Reservierungen : Rathaus Wittlich, Kulturbüro, Tel: 06571-171352.

Anzeige

Politik

Grundrechte der Bürger und unser Rechtstaat sind nicht verhandelbar

„NeueSPDinRLP“ unterstützt FDP-Vorschlag  „Windkraft-Moratorium“

Nicht nur die Grünen haben einen festen Standpunkt zur Energiewende – zu mindestens auch die „NeueSPDinRLP“ behauptet deren Sprecher Karl-Heinz Krummeck, Mitglied in der bundesweiten SPD Reformbewegung „Aufbruch SPD“ (siehe unten).

Nachdem sich fast täglich ein anderer Grüner (von den 3030 Mitgliedern im Land) in Bezug zu den Koalitionsverhandlungen zu Wort meldete (letzte Woche Donnerstag die „Grüne Jugend“-Vorsitzende Jennifer Werthwein im SWR mit der  Drohung der „Roten Line“  siehe: … weiterlesen »

Stufenkonzept für Erstaufnahmeeinrichtungen: Land setzt auf gute Unterbringung in festen Gebäuden

Das Land wird stufenweise die Kapazitäten der Erstaufnahmeeinrichtungen an die   seit Wochen niedrigeren Flüchtlingszahlen anpassen sowie die Bettenzahl und die Zahl der Standorte reduzieren. Dies sieht das Konzept zur Zukunft der Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende vor, das das Integrationsministerium  gemeinsam mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)  entwickelt und dem der Ministerrat jetzt zugestimmt hat. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Pkw gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Grafschaft-Lantershofen. Am frühen Morgen am Samstag, 23.04.2016, bemerkte die Eigentümerin des entwendeten Pkw, dass dieser gegen 03:45 Uhr vor ihrem Anwesen in Grafschaft-Lantershofen, Franz-Bresgen-Straße, entwendet und weggefahren wurde. Bei dem Pkw handelt es sich um einen hochwertigen weißen BMW M 3, an dem die amtlichen Kennzeichen NR-MH 888 angebracht waren. Bereits in der Nacht zum 20.04.2016 kam es in Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Diebstahl eines hochwertigen Pkw. Ob diese Taten in einem Zusammenhang stehen könnten, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem entwendeten Pkw machen können. Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Mayen unter der Rufnummer 02651 – 801 0 entgegen.

Versuchter Einbruch in Hillesheimer Tankstelle

Hillesheim. In der Nacht von Sonntag auf Montag, 18.04.2016 gegen 01.35 Uhr, wurde versucht in das Kassengebäude der ED-Tankstelle in der Kölner Straße einzubrechen. Drei bislang unbekannte Täter wollten ein Fenster aufhebeln um in das Gebäude einzusteigen. Dies gelang ihnen aber nicht, durch den verursachten Lärm wurde ein Anwohner aufmerksam. Als dies von den Tätern bemerkt wurde, stiegen sie in ihren Pkw, vermutlich einem dunklen Opel Signum, ohne Kennzeichen, und flüchteten von der Tankstelle in Richtung Ortsmitte Hillesheim. Eventuell wurden die Täter bei der An- oder Abfahrt von Verkehrsteilnehmern beobachtet. Zeugenhinweise an die Polizei Daun, 06592/96260.

Einbruchdiebstahl in Kerpen

Kerpen. Zwischen Donnerstag, dem 21.04. bis Freitag, dem 22.04.2016 wurde in der Bahnhofstraße in Kerpen eingebrochen.
Bis dato noch unbekannte Täter brachen in ein freistehendes Haus ein und stahlen Bargeld. Hinweise auf den oder die Täter an die Polizei Daun: 06592/96260

Anzeige

Sport

Masse und Klassen
Konrad Motorsport GmbH: Lamborghini Huracan GT3 – Foto: © Florian Hanf

Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring geht in die zweite Runde. Ein Blick auf die Spitze und in die Tiefe des imposanten Teilnehmerfeldes verspricht: viel Action und Spannung. Mehr als 190 Fahrzeuge sind für das 41. DMV 4-Stunden-Rennen, den zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2016, genannt – gut 20 mehr als beim Saisonstart vor vier Wochen. Die Sieger des Auftaktrennens, Frank Stippler und Anders Fjordbach im Phoenix-Audi R8 LMS, müssen sich wieder gegen eine große Konkurrenz durchsetzen, wollen sie ihren Erfolg wiederholen: In der SP9 werden rund 25 GT3-Team an den Start gehen und den Gesamtsieg ins Visier nehmen. … weiterlesen »

Saisoneröffnung des TC Altrich

Altrich. Wir schlagen auf zur Saison 2016 am 01. Mai 2016 um  13.00 Uhr auf der Tennisanlage Altrich. Zu unserer Saisoneröffnung laden wir ein. Jeder ist herzlich willkommen. Egal ob Anfänger, Hobby-Spieler oder Medenspieler sowie unsere inaktiven Mitglieder, Fans und Zuschauer. Wir freuen uns über jeden Besucher! Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Fußball: SMG-Mädchen erfolgreich

Gerolstein. Auch in diesem Jahr zählen die SMG-Mädchen der Klassen 5 und 6 zu den besten Fußballerinnen in der Region. Beim Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ bezwang die SMG-Auswahl die Mannschaften aus Traben-Trabach und Cochem und wurde Turniersieger. Jetzt freuen sich die Mädchen auf das Regional-Endrundenturnier. Das Siegerteam fährt zur Landesmeisterschaft.

Anzeige

Auto

McLAREN 570S COUPÉ GEWINNT TITEL ‘BEST OF THE BEST’ BEI DEN RED DOT AWARDS

Das McLaren 570S Coupé hat die höchste Auszeichnung bei den Red Dot Awards erhalten: Produktdesign 2016, auch genannt “Red Dot: Best of the Best” für qualitativ hochwertiges und bahnbrechendes Design. Die international renommierten Awards wurden von einer hoch angesehenen Jury mit 41 Mitgliedern vergeben. Die aktuellste Auszeichnung ehrt den aerodynamischen Fokus des 570S Coupé, welches die McLaren Designsprache zum ersten Mal in das Sportwagensegment eingeführt hat. … weiterlesen »

Der Fiat-Abarth 1000 Pininfarina und der massige GM Futurliner von 1953 geben einen Vorgeschmack auf die diesjährige Techno-Classica Essen vom 6. bis 10. April 2016

Gestylt von Pininfarina, brach der Fiat-Abarth 1000 Pininfarina acht internationale Geschwindigkeitsrekorde, darunter einen Weltrekord in der Klasse G für Automobile von 751 bis 1.100 cm3. Der Fiat-Abarth 1000 Pininfarina record ist auf der Techno-Classica Essen vom 6. bis 10. April 2016 (6. April: Happy View Day/Vorschau) in der Messe Essen exakt in jenem Originalzustand auf dem Stand von Auto Classic srl in Halle 6 zu sehen, in dem er auf dem Abarth-Stand des Turiner Salons 1960 präsentiert wurde. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Neues Musikfestival für das Rheinland

• Kulturmarke RHEINHOCH7 stellt sich vor
• Auftaktjahr 2016
• Vier Konzerte zwischen Mai und Juli

Bad Neuenahr. 2016 fällt der Startschuss für ein neues Musikfestival im Rheinland. Zwischen Düsseldorf und Koblenz, entlang 160 Rheinkilometer, setzt RHEINHOCH7, das RHEINLAND MUSIK FESTIVAL, zukünftig neue Akzente in der Festivallandschaft. Mit besonderen Konzertformaten an ungewöhnlichen Spielstätten will RHEINHOCH7 die Region musikalisch bereichern. … weiterlesen »

Babymassagekurs in Zell bringt Spaß und Entspannung

Zell. Bei der Babymassage geht es um Wohlfühlen und Intensivierung der Beziehung zwischen Mutter/Eltern und Kind. Neben Spaß und Entspannung erhalten die Teilnehmer hier für eine Gebühr in Höhe von 40,00 € in fünf Kursterminen auch Anleitung zur Indischen Massagetechnik gegen Blähungen sowie Yogaübungen. Der nächste Kurs im Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell beginnt am Samstag, dem 21. Mai, 10:30 – 11:15 Uhr. Informationen und Anmeldemöglichkeit zu diesen Babymassagekursen, für die das Kind zwischen acht und zwölf Wochen alt sein sollte, sind erhältlich unter 0171/79 39 004. Weitere Babymassagekurse starten am 30. Juli, 8. Oktober und 3. Dezember.

Meisterkonzert mit dem Johannes-Kreisler-Trio

Am Sonntag, 1. Mai 16, um  16,00 Uhr,  findet das Meisterkonzert mit dem sehr renommierten Johannes-Kreisler-Trio im Kapitelsaal des Karmelitenklosters Springiersbach statt. Die Besetzung mit Holger Spegg – Klavier,   Mathias Beyer-Karlshoj  – Violoncello und Christoph Schickedanz – Violine, verspricht  ein großes Musikerlebnis zu werden.   Die  Musiker sind Professoren an den Musikhochschulen Hamburg und Stuttgart und haben sich im Laufe der Jahre einen hervorragenden Ruf erworben. Lange Zeit hielt man sie für einen Geheimtipp“, mittlerweile haben sie sich durch viele Konzerte europaweit bekannt gemacht. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!