Themen des Tages

Gillenfelder Prinzenpaar fährt mit dem Bürgerbus

Gillenfeld/Daun. Den Weg zur Caritas-Station nach Daun legten Prinzessin Kerstin I. und ihr Prinz Johannes I. von den „Moareulen“ Gillenfeld mit dem Bürgerbus zurück. Auf der planmäßigen Pulvermaar-Route stiegen die Beiden an der Haltestelle Florinshof in Gillenfeld ein und kamen mit Gefolge pünktlich in Daun an. Sie wurden von Kerstins Caritas-Kolleginnen und Kollegen und einer Abordnung von Bürger für Bürger e.V. empfangen.

Anzeige

News aus der Region Eifel

Neuanfang bei der AWO Wittlich

WITTLICH. Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Wittlich hat eine neue Führung. Irina Heintel aus Rivenich wurde bei der jüngsten Mitgliederversammlung zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr steht als stellvertretender Vorsitzender Dieter Burgard aus Wittlich-Wengerohr zur Seite. … weiterlesen »

Kennzeichendiebstahl nach Fastnachtszug Jünkerath

Jünkerath. Unbekannte Täter rissen das hintere Kennzeichen aus der Halterung eines Pkw Opel Corsa und entwendeten es. Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug am 25.02.2017, gg. 15.00 Uhr, zum Besuch des Fastnachtsumzuges in Jünkerath auf dem Parkplatz des „Mehako“-Marktes abgestellt und wollte es am Morgen des 26.02.2017, gg. 10.00 Uhr wieder dort abholen. Hierbei bemerkte er den den Diebstahl. Hinweise erbittet die Polizei Prüm unter der Tel.-Nr. 06551/9420

Mehrere Einbruchdiebstähle in der Ortslage Kempenich

VG Adenau/Kempenich. In der Zeit von Donnerstag, 23.02.2017 bis Samstag, 25.02.2017 wurden der Polizei Adenau insgesamt drei Wohnungseinbrüche gemeldet. In einem weiteren Fall blieb es beim Versuch, da die bislang unbekannten Täter offenbar bei der Tatausführung durch die Bewohner gestört wurden. Die Tatorte lagen dabei in den Straßen „In der Hardt“, „Tannenweg“ und  „Auf Mathiasberg“. In den vollendeten Fällen nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner und gelangten jeweils durch das Aufhebeln von Fenstern in die Gebäude. Der Wert der erlangten Beute lag im unteren dreistelligen Bereich.

Anzeige

Politik

Konsequenzen aus Urteil des VGH zum Pensionsfonds

CDU-Landtagsfraktion beantragt Sondersitzung des Haushalts- und Finanzausschusses

Zu den Auswirkungen des aktuellen Urteils des rheinland-pfälzischen Verfassungsgerichtshofs (VGH) zum Pensionsfonds auf die laufenden Haushaltsberatungen hat die CDU-Landtagsfraktion eine Sondersitzung des Haushalts- und Finanzausschusses beantragt. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Adolf Weiland: … weiterlesen »

Ministerin Ahnen redet vernichtende Niederlage der Landesregierung schön

Zu den Äußerungen von Finanzministerin Ahnen zum heutigen Urteil des rheinland-pfälzischen Verfassungsgerichtshofs (VGH) in Sachen Pensionsfonds erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Adolf Weiland:

„Die heutigen Äußerungen von Finanzministerin Ahnen als Reaktion auf die vernichtende Niederlage dieser Landesregierung vor dem höchsten rheinland-pfälzischen Gericht erinnern fatal an das Schönreden und Verschleiern ihrer verfassungswidrigen Haushaltspolitik der zurückliegenden Jahre. Es ging der Landesregierung beim Pensionsfonds nie um die Beamtenpensionen, sondern immer nur um ihre hemmungslose Schuldenpolitik. … weiterlesen »

Abschiebungen/Kritik von BM de Maiziere an Landesregierung RLP

Bundesinnenminister de Maizière rügt zu Recht rheinland-pfälzische Landesregierung

Bundesinnenminister de Maizière hat in der Ausgabe der ARD-Tagesthemen am 20.02.2017 den von Rheinland-Pfalz verfügten Abschiebestopp nach Afghanistan kritisiert. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf: … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Polizei findet Rauschgift im Auto

Kelberg. Am Freitagabend, 24.02.2017, gegen 23.20 h kontrollierten Beamte der PI Daun die  Insassen eines parkenden Pkw  an der L 70 bei Kelberg.  Sie stellten schnell fest, dass die beiden jungen Männer  im Alter von 25 und 26 Jahren  Drogen konsumiert hatten. Bei einer Durchsuchung  konnten die Beamten entsprechende Konsumutensilien und geringe Mengen von Marihuana sicherstellen. Gegen die beiden Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Vandalismus und Sachbeschädigungen an Pkw in Gerolstein

Gerolstein. In der Nacht zum Freitag  kam es  in der Ortslage  Gerolstein  durch bislang unbekannte Täter zu mehreren  Sachbeschädigungen an Pkw.   Unter anderen wurden an einem Pkw in der Sarresdorfer Str.  ( Höhe Erlöserkirche ) die Scheibenwischer abgebrochen. An weiteren sieben Fahrzeugen, die in der Raiffeisenstraße, Gartenstr. und Hauptstr. parkten, wurden  Scheibenwischer und Kennzeichenhalter  abgebrochen und beschädigt. An einem Pkw wurde versucht, den Tankdeckel  aufzuhebeln. Es entstand  ein hoher Sachschaden. Hinweise an die PW Gerolstein oder die PI Daun.

Einbruch in ein Einfamilienhaus in Trittenheim

Am 23.02.2017 zwischen 19:00  und 23:45 Uhr kam es – während der Abwesenheit der Eigentümer – in Trittenheim zu einem Einbruch in ein am Ortsrand gelegenes Einfamilienhaus.

Im Inneren wurden annähernd alle Räumlichkeiten abgesucht. Entwendet wurde Bargeld. Die Polizei bittet um Hinweise hinsichtlich auffälliger Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum. Hinweise bitte an die Polizei in Schweich.

 

Anzeige

Sport

Guter Start in die neue Rallye-Saison 2017

Edenkoben. Einen schönen Saisonauftakt hatte die Dauner Copilotin Katharina Hampe mit Ihrem Fahrer Andreas Heiser aus Pluwig am vergangenen Samstag bei der 35. Rallye „Südliche Weinstrasse“ in Edenkoben. Die Rallye „Südliche Weinstrasse“ zählt zur Wertung des ADAC Rallye Pokal Südwest und der ADAC Rheinland-Pfalz Rallye Meisterschaft. Das Team startete mit ihrem „Astra F“ in der Klasse F8, Fahrzeuge über 1600 ccm bis 2000 ccm. Die Beiden hatten sich schnell, wie gewohnt, nach der Winterpause wieder aufeinander eingespielt. … weiterlesen »

KEC will in Bayern in der Tabelle nach oben klettern!

Köln. Am letzten Wochenende der Punkterunde müssen die Kölner Haie zwei Mal auswärts antreten. Am Freitag ist der KEC in München zu Gast, am Sonntag steigt das Duell mit den Panthern in Ingolstadt. Der Playoff-Ticket-Vorverkauf ist gestartet.

Pünktlich zum Karnevals-Wochenende begibt sich der KEC – fast schon traditionell – auf Reisen. Der DEL-Spielplan sieht für die Haie zum Abschluss der Hauptrunde eine Auswärtstour vor. Nacheinander tritt der KEC in München (Fr., 24.02., 19:30 Uhr) und Ingolstadt (So., 26.02., 14:00 Uhr) an. Achtung: Am Karnevals-Wochenende findet kein Public-Viewing in der Haie-Sportsbar statt. Der KEC-Tross macht sich bereits am Donnerstag auf gen Süddeutschland, wird am Freitag nach dem Spiel direkt nach Ingolstadt weiterreisen und kehrt nach dem Spiel am Sonntag zurück nach Köln. … weiterlesen »

Drei Landesmeistertitel für den Karate-Club Wittlich

Wittlich. Bei den diesjährigen Karate-Landesmeisterschaften in Wirges konnte Lisa Lorig am Samstag den Sieg in ihrer Gewichtsklasse U21-61/68 von letzten Jahr wiederholen. Ebenso überzeugend gewann Lisa die Gewichtsklasse Damen – 68 und ist somit zweifache Landesmeisterin. Bei der gleichen Veranstaltung gewann Monika Pawelke in der Klasse -Ü45. Monika trainiert nach längerer Pause erst wieder ca. ein Jahr, ihr letzter Kampfeinsatz für den KCW war im Jahre 1996. Die tollen Ergebnisse aller KCW-Starter folgen in Kürze. Weitere Infos unter:
www.karateclub-wittlich.de oder info@karateclub-wittlich.de.

Anzeige

Auto

Klein aber oho!

Maßstabsgetreu: Sonderschau „Modell und Original“ historischer Nutzfahrzeuge auf der RETRO CLASSICS in Stuttgart

Nanu? Der knallrote Lanz Eilbulldog hat offenbar späten Nachwuchs bekommen: Neben dem historischen Original behauptet sich keck eine kleinere Ausführung, die dem altgedienten „Eiler“ bis aufs i-Tüpfelchen gleicht. Der maßstabsgetreue Junior ist natürlich voll fahrtüchtig! Dieses und weitere ungleiche Paare sind in der Sonderschau „Modell & Original“ auf der Stuttgarter RETRO CLASSICS 2017 zu bestaunen (Halle 8).Die Idee zu der eigenwilligen Ausstellung sei ursprünglich aus einem typischen Jungs-Wunsch heraus entstanden, erklärt Hubert Flaig vom Verein der Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg, der die Schau mitorganisiert. „Der Enkel eines unserer Mitglieder sagte: ‚Opa, ich will auch so einen Bulldog haben wie du!‘ Der Opa, Willi Kußmaul, hat ihm dann einen gebaut. Voll funktionstüchtig. Mit Motor, Bulldog-Sound und allem Pipapo.“ Die Rede ist von dem eingangs erwähnten Eilbulldog-Modell.

Die meisten der in Stuttgart gezeigten Stücke sind nach dem Vorbild klassischer Originale gefertigte Nachbauten – etwa ein Lanz Mops, ein Schlüter 900 oder ein Borgward-Lkw. Im tatsächlichen Entwicklungsprozess hingegen entsteht zuerst das Kleinformat. Solche historischen Modelle der Hersteller seien besonders interessant, meint Flaig, eröffneten sie doch „spannende Aspekte des Konstruktionsprozesses. Manche wurden anschließend so gar nicht gebaut oder dienten nur dazu, eine Modell-Variante darzustellen.“

Unter den Exponaten von „Modell & Original“ finden sich auch zwei Funktionsmodelle des berühmten Ruhrstahl-Geräteträgers: Die 34 Zentimeter hohen Musterstücke entstanden im Jahre 1950, nachdem erste Prototypen nicht den Erwartungen entsprochen hatten, und dienten als Vorbild für die ab 1951 etwa 350 gebauten blauen Nutzfahrzeuge. Beide Exponate, eines mit Pflug und eines mit Gabel, stammen aus der Hand des Konstrukteurs Heinrich Hildebrand.

Weltpremiere für den Ferrari 812 Superfast – mit dem leistungsstärksten 800-PS-Sportwagenmotor aller Zeiten

Maranello. 16. Februar 2017. Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.

Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte. … weiterlesen »

Als führender Automobilkonzern hat die Groupe PSA annähernd 5 Milliarden Euro Überschuss zur französischen Handelsbilanz 2016 erwirtschaftet

  • Überschuss in Höhe von 328.000 exportierten Fahrzeugen
  • Beitrag zum Handelsbilanz-Überschuss in Höhe von 4,816 Milliarden Euro

Im Jahr 2016 hat die Groupe PSA als führender Automobilkonzern mit einem Überschuss von 4,816 Milliarden Euro* den über alle Geschäftsbereiche zweitgrößten Beitrag zur französischen Handelsbilanz geleistet. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Feen-Stimme trifft auf Meister-Gitarristin

Am Donnerstag 9. März ab 20 Uhr im Casino Wittlich!

Drei AusnahmekünstlerInnen entfachen einen sinnlichen Klangzauber, der die Welt zum Leuchten bringt und laden die Zuhörer ein sie auf ihrer musikalischen Reise in die melancholische Weite und sehnsuchtsvolle Tiefgründigkeit des Nordens zu begleiten. Die wundervolle Stimme Torun Eriksenss trifft auf das Klanguniversum der Gitarristin Susan Weinert, die sie mit meisterhafter Leichtigkeit in Klänge der harmonischen Moderne hüllt und in großem Glanz erstrahlen lässt. Die Basis bildet das melodiös-akzentuierte Bass-Spiel von Martin Weinert. … weiterlesen »

Tag der Offenen Tür in der „CASA Tony M.“ in Wittlich

Führung und „Kunstmarkt“ am Verkaufsoffenen Sonntag im März

Am Verkaufsoffenen Sonntag, 5. März 2017, 13 bis 18 Uhr können Interessierte die Dauerausstellung des Malers, Cartoonisten und Filmemachers Tony Munzlinger in der „CASA Tony M.“ in der Alten Posthalterei, Marktplatz 3 in Wittlich bei freiem Eintritt besichtigen. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.