Themen des Tages

Ehrung für Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten als Lebensretter

Trier. Polizeipräsident Rudolf Berg hat am Mittwoch, 13. Dezember, Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte geehrt, die Menschen gerettet und sich dabei zum Teil selbst in große Gefahr gebracht hatten.

„Es ist mir als Polizeipräsident wichtig, ihre Leistungen in herausgehobener Weise anzuerkennen und nicht einfach zur Tagesordnung überzugehen, als wäre das alles selbstverständlich,“ begrüßte Polizeipräsident Berg 13 seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich zur Feierstunde im Polizeipräsidium eingefunden hatten. Sie hatten in diesem und Ende vergangenen Jahres in sehr schwierigen Situationen Menschen vor dem Tod oder einem schweren Unglück gerettet und sich dabei zum Teil auch selbst in eine sehr gefährliche Situation gebracht. … weiterlesen »

Verkehrsunfall mit 2 verletzten Kindern in Wittlich

Wittlich. Am Mittwoch, 13.12.2017, gegen 17:46 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall in der Römerstraße in Wittlich zwei Kinder verletzt. Die beiden Kinder (13- und 14jährig) überquerten den beleuchteten Fußgängerüberweg im Bereich des Spielplatzes in der Römerstraße. Hierbei wurden sie von einem in Richtung Innenstadt fahrenden Fahrzeugführer zu spät wahrgenommen. … weiterlesen »

„Ich will mit der Eintracht zurück in die Regionalliga“ – Eintracht-Kapitän Simon Maurer verlängert bis 2020

Trier. Der Kapitän bekennt sich zu Eintracht Trier: Innenverteidiger Simon Maurer setzte am Mittwoch seine Unterschrift unter einen neuen Zweijahresvertrag. Der 27-Jährige, der seit dem Sommer 2016 die Porta Nigra auf der Brust trägt, hat mit dem SVE ein klares Ziel: Den Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest.
Eintracht Trier und Simon Maurer gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Innenverteidiger, der seit dem Sommer auch die Kapitänsbinde des SVE trägt, zählt in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern im Team der Moselstädter und hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bisher folgerichtig noch keine einzige Minute verpasst. Heute unterzeichnete der Dauerbrenner nun einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Preisverleihung, Spenden, Plätzchen

Gönner und Freunde bei der vorweihnachtlichen Schulversammlung in der Astrid-Lindgren-Schule

Die Dezember-Schulversammlung in der Astrid-Lindgren-Schule war wieder einmal – wie seit vielen Jahren – ein wahres Fest für alle Schüler und Lehrkräfte. Als Gäste begrüßte Schulleiter Guido Kirsch zu Beginn Manfred Hamm von der Energieagentur – Region Trier, der der Schule den ersten Preis, beachten 1.600 Euro im Wettbewerb des Modellprojektes „Energiesparen in Schulen“ übergab. … weiterlesen »

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vom 19. und 21.12.2017 vor:

Di. 19.12.2017 um 15:00 Uhr • Dauer ca. 1h

„Original Eifeler Lavasteinkerze selber gießen“

Erlebnis für Groß und Klein in der in der Kerzen- und Wachsmanufaktur Moll

Unter Anleitung von Wachsziehermeister Michael Moll werden Sie Ihre ganz persönliche Lavasteinkerze selber gießen. Diese „Original Eifeler Lavakerze“ wird ausschließlich mit heimischen Materialen aus der Vulkaneifel hergestellt. Das Brodeln und Zischen der heißen Lava, nebeliger Qualm wie bei einem echten Vulkanausbuch! … weiterlesen »

18-Jähriger riskiert gefährliches Überholmanöver

Dreis-Brück. Am 13.12.2017 gegen 6:35 Uhr befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus der VG Kelberg mit seinem PKW die Bundesstraße 421 von Dreis-Brück in Richtung Oberehe-Stroheich. In einer langgezogenen, leicht ansteigenden Rechtskurve scherte er mit seinem Pkw auf den linken Fahrstreifen aus, um den vor ihm fahrenden Lkw mit Auflieger zu überholen. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Landtag befasst sich mit dem A1-Lückenschluss

Marco Weber: Lückenschluss startet in die Umsetzungsphase

Mainz. Auf Antrag der FDP-Fraktion hat der Landtag heute, am 13. Dezember 2017, über den Lückenschluss der Autobahn 1 zwischen Kelberg in Rheinland-Pfalz und Blankenheim in Nordrhein-Westfalen debattiert. Auf der rheinland-pfälzischen Seite sollen zwischen Kelberg und Adenau rund 10 Kilometer neue Autobahn gebaut werden, auf Seiten Nordrhein-Westfalens liegen gut 15 Kilometer Strecke. Dazu sagt der Parlamentarische Geschäftsführer und lokale Abgeordnete der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Marco Weber: … weiterlesen »

Unterrichtsausfall in Rheinland-Pfalz bleibt unnötig hoch

Mainz. Bildungsministerin Hubig hat am 12.12.2017 die Schulstatistik für das aktuelle Schuljahr vorgestellt. Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Anke Beilstein:  „Die Unterrichtsversorgung hat sich insgesamt kaum verbessert, da muss man schon mit der Lupe nach Verbesserungen hinter dem Komma suchen. Die Landesregierung hat den deutlichen Rückgang der Schülerzahlen um fast 4000 nicht dazu genutzt, die Unterrichtsversorgung spürbar zu verbessern. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Täter zerkratzen mutwillig Auto: 3.000,- Euro Sachschaden

Bernkastel-Kues. Am (gestrigen) Dienstagnachmittag, 12.12.2017 haben unbekannte Täter einen schwarzen VW Golf Kombi offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand rundum zerkratzt. Der Schaden beträgt schätzungsweise 3.000 €. Das Auto parkte zwischen 15:30  und 15:45 Uhr in der Straße „Im Weiherfeld“ in Bernkastel-Kues in Höhe einer dortigen Ergotherapiepraxis.  Relevante Beobachtungen und Täterhinweise bitte an die Polizei Bernkastel-Kues, T 06531-95270 oder Email pibbernkastel-kues@polizei.rlp.de

Achtung! „Blitzer“ in der Eifel-Mosel-Region

An folgenden Standorten nimmt die Polizei in der Zeit vom 11. bis 17. Dezember 2017 Geschwindigkeitsmessungen vor:

Mittwoch, 13. Dezember 2017: L 150 / L 148, Büdlich B 419, Oberbillig L 47, Bernkastel

Donnerstag, 14. Dezember 2017: B 407, Reinsfeld A 1, Wittlich B 51, Trier

Freitag, 15. Dezember 2017: L 145, Kenn A 1, Wittlich B 49, Wittlich L 176, Reichenbach

Samstag, 16. Dezember 2017: B 51, Serrig B 51, Oberstedem

Sonntag, 17. Dezember 2017: B 51, Weinsheim

Die Polizei weist darauf hin, dass sie außer den angekündigten Kontrollen weitere mobile und stationäre Geschwindigkeitsmessungen durchführen wird.

Tödlicher Verkehrsunfall vom 23.10.2016 vor Pronsfeld

Bitburg. Das Schöffengericht am Amtsgericht Bitburg verhandelt gegen einen Autofahrer, der nach dem Vorwurf in der Anklageschrift in der Nacht vom 22. auf den 23.10.2016 gegen 02:55 Uhr auf der Bundesstraße 410 kurz vor Pronsfeld infolge alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein soll. Bei dem Unfall wurde der 30 Jahre alte Beifahrer so schwer verletzt, dass er noch am 23.10. in einem Trierer Krankenhaus verstarb. Der zur Tatzeit 28 Jahre alte Angeklagte, der bei dem Unfallgeschehen selbst schwer verletzt wurde, soll laut Anklage bei einer um 05:12 Uhr entnommenen Blutprobe eine Blutalkoholkonzentration von 2,27 Promille gehabt haben. Er ist u.a. wegen vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung infolge Trunkenheit im Verkehr vorbestraft.
Die Hauptverhandlung findet am 13.12.2017 um 09:00 Uhr in Saal 124 statt. Geladen sind neben dem Angeklagten und seinem Verteidiger drei Zeugen und ein technischer Sachverständiger.

Anzeige

Sport

Oberliga-Frauen weiter auf Berg- und Talfahrt

Die Frauenspielgemeinschaft Arzheim/Moselweiß schlug die HSG Wittlich deutlich mit 33:23 (16:10) Toren. Bis zum 6:5 lieferten sich beide Mannschaften eine ausgeglichene Anfangsphase, dann setzten sich die Gastgeberinnen durch die Zeitstrafen gegen Lisa Schenk und Carla Schurich in doppelter Überzahl vom 6:5 auf 9:5 in der 13. Minute ab. Beim 12:7 nahm HSG-Trainer Thomas Feilen die Auszeit, doch zwei weitere Treffer der Heimmannschaft sorgten für die frühe Entscheidung zum 14:7 in der 17. Minute.
„Sicherlich hat uns die doppelte Unterzahl im ersten Spielabschnitt den entscheidenden Knacks versetzt. Wir haben in dieser Phase einige Bälle weggeworfen und uns die Gegenstöße eingefangen. Im Angriff hatten wir Abschlusspech und vergaben zudem drei Siebenmeter. In der Deckung fanden wir nur phasenweise ordentliche Lösungen und kassierten letztlich zu einfach die Tore. Dennoch war das Spiel aus meiner Sicht zur Pause noch nicht verloren“, meinte Feilen. Die Anfangsminuten der zweiten Hälfte gehörten dann der HSG, die bis auf 19:15 in der 37. Minute herankam. Doch dann legte die FSG drei Treffer zum 22:15 in der 42. Minute nach und die Begegnung war entschieden. … weiterlesen »

Erfolgreich in Bonn

Vier neue DAN-Träger beim Karate-Club Wittlich

Wittlich. Am 02.12. war es so weit: Vier Athleten des KCW traten an, um sich bei Kata-Bundestrainer Efthimios Karamitsos ihrer jeweils nächsten DAN-Prüfung zu stellen. Uwe Müller, zum 4. DAN, Theresia Zils und Jan-Patrick Proost, jeweils zum 2. DAN und Lisa Lorig, zum 1. DAN, machten das Team des KCW beim Lehrgang des Karatevereins „Bushido Bonn“ in der alten Bundeshauptstadt komplett. Nach zwei anstrengenden, 90-minütigen Trainignseinheiten folgte die Gürtelprüfung, die alle vier Sportler des KCW mit Lob der beiden Prüfer Efthimios Karamitsos und Georg Karras bestehen konnten. Die lange und intensive Vorbereitung im Verein zahlte sich für Uwe, Theresia, Jan-Patrick und Lisa aus, die sich beim ganzen Verein herzlich für die Unterstützung bedanken. Der gesamte Karate-Club Wittlich gratuliert seinen neuen DAN-Trägern! Weitere Infos unter: www.karateclub-wittlich.de

Letzte Kyu-Prüfungen beim WTV

Wittlich. Sechs Judoka des Wittlicher Turnvereins stellten sich dem Prüferteam Helmut Mohr (1.Dan – JC-Prüm 2007 e.V.) und Alex Glebsattel (2.Dan) um ihre neuen Kyugrad zu erwerben. Es wurden durchweg sehr gute Leistungen gezeigt. Die Ergebnisse im Einzelnen: Jonas Schlöder 8.Kyu (weiß-gelb), Pia M. 7.Kyu (gelb), Louis Messerig 5.Kyu (orange), René Wollschläger 4.Kyu (orange-grün), Mirijam Valerius 2.Kyu (blau) Ralf Gasper 2. Kyu (blau), Ein besonderer Dank galt Uke (Übungspartner) Timm Kettern und Prüfer Helmut Mohr für ihren vereinsübergreifenden Einsatz.

Anzeige

Auto

InterClassics Maastricht präsentiert zum 25-jährigen Jubiläum 18 Topmodelle

Vom 11. bis einschließlich 14. Januar 2018 feiert die InterClassics Maastricht ihr 25-jähriges Jubiläum. Die Oldtimermesse gehört inzwischen zu den führenden Europas und präsentiert bei der Jubiläumsausgabe die Highlights der vergangenen 25 Jahre. Passend zu den 18 Themen, die in den vergangenen Jahren im Mittelpunkt standen, werden 18 Topmodelle gezeigt, darunter der Jaguar D-Type (1956) XKD 606, Gewinner von Le Mans 1957, und der Aston Martin DB5 von 1964, der Originalwagen, den Geheimagent James Bond im Film ‘Goldfinger’ zum Ausführen seiner Mission von Ingenieur Q erhielt. Auch ein Original-Porsche 550 Spyder 1500 RS aus der State of Art Classic Porsche Collection mit beeindruckender Renngeschichte wird zu sehen sein. Die Messe bietet zudem alles rund um Classic Cars, von Zubehörteilen bis zu Sammlerobjekten. … weiterlesen »

Immer mehr Oldtimer unterwegs – InterClassics Maastricht im Trend

Maastrich. Die Deutschen lieben automobile Schätze mit Geschichte. Das untermauert die jüngste Statistik des Kraftfahrtbundesamts (KBA), die der Automobilclub ADAC aufgearbeitet hat. Demnach waren zu Beginn dieses Jahres mehr Oldtimer mit H-Kennzeichen in Deutschland gemeldet als jemals zuvor: rund 431.000 Fahrzeuge aller Arten sind derzeit mit H-Kennzeichen gemeldet, 2016 waren es noch 388.000, vor zehn Jahren (2007) sogar erst 169.200. … weiterlesen »

Weltpremiere für vier Sportwagen, US-Debüt des neuen Cayenne

Stuttgart. Mit vier Weltpremieren zündet Porsche auf der Los Angeles Auto Show ein weiteres Neuheiten-Feuerwerk: Der Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, der 718 Boxster GTS und der 718 Cayman GTS übernehmen jeweils die Spitzenposition ihrer Modellreihe, während sich der 911 Carrera T als puristisches Leichtgewicht empfiehlt. Weiterhin feiert die neue Generation des Cayenne ihren ersten Auftritt in den USA. Die Los Angeles Auto Show findet vom 29. November bis zum 10. Dezember 2017 statt. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Informationsabend Fachoberschule Gesundheit Traben-Trarbach

Vorankündigung:

Traben-Trarbach. Am Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:30 Uhr, findet in der Realschule plus und Fachoberschule Gesundheit ein Informationsabend zur Fachoberschule Gesundheit statt.
Diese Schulform bietet die Möglichkeit, in nur zwei Jahren die allgemeine Fachhochschulreife zu erreichen, um im Anschluss ein Studium aufzunehmen oder einen Beruf zu ergreifen.

Informationen erhalten Sie gerne auch unter www.rsplusfostt.de oder Telefon 06541 818 517 0.

Kommt und spielt und pfeift und jauchzet!

Der Heiland ist uns geboren!

Bernkastel-Kues. Zum Traditionskonzert am zweiten Weihnachtsfeiertag laden Christine Geisen (Sopran), Gerd Elsen (Bass), Gerda Koppelkamm-Martini (Querflöte), Elisabeth Kretschmann (Blockflöte), Thomas Lichter (Cello) und Michael Meyer (Orgel) auch in diesem Jahr wieder in die Kapelle des St. Nikolaus Hospitals in Bernkastel-Kues ein. Zu Gehör kommen Perlen der Weihnachtsmusik aus dem 17. bis 19. Jahrhundert: Kantaten, Arien sowie Instrumentalsätze von Bach, Telemann, Praetorius, M. Haydn u a. Außerdem werden weihnachtliche Choräle dargeboten, welche zum Mitsingen einladen. Dienstag, 26. Dezember 2017, 17:00 Uhr, Kapelle des St. Nikolaus Hospitals, Cusanusstift, Bernkastel-Kues. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

„Wie Jesus ubp de Welt kummen äs“

Neue Wittlicher Weihnachtsaktion

„Wie Jesus ubp de Welt kummen äs“, so beginnt die Weihnachtsgeschichte nach Lukas (2,1-20) auf Wittlicher Platt, die vom Verein Stadtmarketing Wittlich initiiert wurde. „Wir haben uns intensiv in unseren regelmäßigen Stadtmarketing Sitzungen mit dem Thema Wittlicher Weihnachtsaktion auseinandergesetzt und waren uns ganz schnell einig, dass wir eine Aktion zur Entschleunigung und vielleicht zur Unterstützung in der Weihnachtszeit anbieten wollen“, erklärt Claudia Jacoby, Vereinsvorsitzende von Stadtmarketing-Wittlich. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.