Themen des Tages

Anzeige

News aus der Region Eifel

19. Fairplay Tour der Großregion 2017

In der letzten Schulwoche steigen 300 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Belgien, Luxemburg und Lothringen auf ihre Fahrräder, um  gemeinsam  750 Kilometer durch die Großregion zu radeln. Dabei überwinden sie mehr als  9000 Höhenmeter. … weiterlesen »

Hermeskeil. Nach zwei Bränden in der Nacht zum Sonntag, 25. Juni, ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung und sucht Zeugen. Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagmorgen gegen 01.06 Uhr meldete die Berufsfeuerwehr Trier den Brand einer größeren Menge Unrat in der Hermeskeiler Scharnhorststraße. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass Haushaltsgegenstände im Hinterhof des Anwesens in Vollbrand standen. Verletzt wurde niemand. Die Gebäudefassade wurde durch die Flammen und die enorme Hitzeentwicklung beschädigt. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Ackerbrachen für Futternutzung freigegeben

Marco W

eber, Kreisvorsitzender des Bauern-und Winzerverbandes Daun und agrarpolitischer Sprecher der FDP Landtagsfraktion RLP, begrüßt die Entscheidung des Landwirtschaftsministers zur Freigabe der  Ökologischen Vorrangflächen zur Beweidung und zum Mähen ab dem 1.Juli. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit besteht herrscht in der Eifel Futterknappheit. … weiterlesen »

SPD-Fraktion fordert Aufklärung zum Kerosin-Ablassen in Rheinland-Pfalz – Schweitzer beklagt „eklatanten Mangel an Informationen“

Mainz. Auf Antrag der SPD-Landtagsfraktion ist im rheinland-pfälzischen Landtag heute über das Ablassen von Kerosin debattiert worden. Titel der Aktuellen Debatte war: „Treibstoffablass über Rheinland-Pfalz – Schutz von Mensch und Umwelt sichern“. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer sagte: „In Rheinland Pfalz gibt es eine besondere Betroffenheit – wegen der zivilen und militärischen Flughäfen in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Bundesländern. So erklärte die Bundesregierung auf Anfrage, dass 60 Prozent des aus militärischen Flugzeugen in Deutschland abgelassenen Treibstoffs in Rheinland-Pfalz niedergegangen sei. Überdies sei 20 Prozent des aus zivilen Flugzeugen abgelassenen Treibstoffs in Rheinland-Pfalz aus den Maschinen geleitet worden.“ … weiterlesen »

Interview Ministerin Spiegel/Rheinpfalz/Abschiebungen

Frau Spiegel muss jetzt darlegen, bis wann ausreisepflichtige Straftäter und ausländische Gefährder abgeschoben werden

Aus einem Interview von Integrationsministerin Spiegel mit der „Rheinpfalz“ wird deutlich, dass es in Fragen der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber in ihrer Zuständigkeit massive Defizite gibt. Zudem zeigt sich, dass die Landesregierung parlamentarische Anfragen der CDU-Landtagsfraktion offensichtlich nicht ordnungsgemäß beantwortet hat. Es wird immer deutlicher, dass die sachwidrige Aufsplitterung der Zuständigkeiten im Bereich Asylrecht zwischen Integrations- und Innenministerium zu großen Problemen führt. Dazu erklärt der für den Bereich Innenpolitik zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Licht: … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Aufregung im Eifelort Bleialf.

Evakuierungsmaßnahmen nach Vorfall mit Gefahrgut-Lkw in Bleialf

Am Samstag, 24.06.2017, gg. 12.15 Uhr, teilt ein Anwohner aus Bleialf der Polizeiinspektion Prüm mit, dass an einem Lkw, der in einer Seitenstraße abgestellt sei, eine undefinierte Flüssigkeit von der Ladefläche tropfe. Es habe sich schon eine größere Pfütze gebildet. … weiterlesen »

Bewaffneter Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Trier, Brotstraße, am Freitag, 23.06.2017, gegen 11.30 Uhr

Trier. Zwei männliche Täter betraten das Juweliergeschäft in der Innenstadt. Eine Angestellte wurde von einem der Täter mit einer Schusswaffe (vermutlich Pistole) bedroht und mit Gesten und Worten in einer ausländischen Sprache aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Als eine weitere Angestellte aus einem Nebenraum hinzukam, wurde auch diese von dem Täter mit der Schusswaffe bedroht. Gleichzeitig setzte dieser Täter ein Reizstoffsprühgerät gegen die Frau ein, die im Bereich des rechten Oberarmes getroffen wurde und eine Hautreizung erlitt.  Die Täter entnahmen aus der Schaufensterablage eine Vielzahl hochwertiger Uhren und flüchteten zu Fuß in die Fußgängerzone. … weiterlesen »

Sachbeschädigung am Alten Bahnhof Wittlich

Glastür mit Steinen eingeschlagen

Unbekannte Täter zerstörten, vermutlich unter Zuhilfenahme von Pflastersteinen, in der Nacht von Sonntag auf Montag vorsätzlich eine Glastür am „Alten Bahnhof“  Wittlich, der zurzeit umgebaut wird. Die Schadenhöhe beläuft sich auf mehr als 400 €.

Hinweise auf den oder die Täter werden erbeten an die Polizei Wittlich, 06571-9260 oder piwittlich@polizei.rlp.de

 

 

 

Anzeige

Sport

VLN: Erster Sieg für einen Ferrari 488 GT3 beim Langstreckenpokal

Nürburgring. Zusammen mit Oliver Kainz und Jochen Krumbach feierte Georg Weiss beim 59. ADAC ACAS H&R-Cup den ersten VLN-Sieg für den Ferrari 488 GT3 von WTM und Rinaldi Racing. Nach 4:07:19,670 Stunden wurde der Ferrari als Siegerauto abgewunken. Der Vorsprung auf die zweitplatzierten Otto Klohs, Mathieu Jaminet und Lars Kern im Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing betrug 52,755 Sekunden. Platz drei belegten Michael Ammermüller und Jeffrey Schmidt mit dem Audi R8 LMS von Montaplast by Land-Motorsport. … weiterlesen »

Helden im Hintergrund: Sportwarte bei der ADAC Rallye Deutschland

  • Rund 2.000 ADAC Sportwarte im ehrenamtlichen Einsatz beim deutschen WM-Lauf
  • Große Gemeinschaftsleistung der 18 ADAC Regionalclubs mit Beteiligung von rund 70 ADAC Orts- und Motorsportclubs aus dem ganzen Bundesgebiet

München. Bei der ADAC Rallye Deutschland (17.-20. August 2017) zeigen die besten Rallye-Piloten der Welt ihr Können. Stars wie Sébastien Ogier oder Thierry Neuville schätzen die vielfältigen sportlichen Herausforderungen des deutschen WM-Laufes. Einen großen Beitrag hierzu leisten die 18 ADAC-Regionalclubs, die sich aktiv vor Ort engagieren und Patenschaften für die Wertungsprüfungen übernehmen sowie die ehrenamtlichen Sportwarte des ADAC. Dieses Jahr werden erneut rund 2.000 dieser speziell ausgebildeten Helfer im Einsatz sein, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Porsche 911 und Macan erneut auf Platz eins – Gold für Werk Leipzig

Stuttgart. Seriensieger aus Zuffenhausen und Leipzig: In der diesjährigen „Initial Quality Study“ des US-Marktforschungsinstituts J.D. Power belegt der Porsche 911 zum sechsten Mal in Folge den ersten Platz in seinem Segment. Der Porsche Macan kann ebenfalls an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen und nimmt zum dritten Mal hintereinander die Spitzenposition ein. In der Fabrikwertung für Europa/Afrika belegt Porsche mit dem Werk Leipzig Rang eins und wird dafür mit dem Gold-Award ausgezeichnet. An der Umfrage beteiligten sich mehr als 77.000 Privatpersonen, die 243 Modelle von 33 Herstellern bewertet haben. … weiterlesen »

Ein halbes Jahrhundert der Faszination „Auto“ verschrieben

Daun. Das Dauner Ford-Autohaus Stolz hatte am vergangenen Wochenende sein 50-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Und wie kann man als erfolgreicher Ford Händler sein 50-jähriges Firmenjubiläum gebührender feiern? Natürlich mit Gleichgesinnten der Marke Ford, mit seinen Geschäftsfreunden , der Bevölkerung vor Ort und nicht zuletzt der gesamten Belegschaft, bei der sich Firmengründer Karl-Heinz Stolz und seine Firmennachfolger Marina und Peter Stolz in besonderem Maße bedankten: „Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter!“ … weiterlesen »

40. Jahrestreffen der Alt-Ford-Freunde e.V. in Daun ist gestartet – 101 Autos am Start !

Daun. Vom 15. bis 18. Juni 2017 ist das Traditionsautohaus Stolz in Daun Dreh- und Angelpunkt für die automobile Zeitgeschichte der legendären Marke „FORD“. Deutschlands aktivster Ford Oldtimerverein „Alt-Ford-Freunde e.V.“ wird sich im Rahmen seines Jahrestreffens bei Autohaus Stolz in der Vulkaneifel-Kreisstadt Daun präsentieren. Für das mittlerweile in zweiter Generation geführte Traditionsautohaus Stolz wird der Besuch der „Alt-Ford-Freunde e. V.“ zweifellos einer der absoluten Höhepunkte anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Firmenjubiläum von Autohaus Stolz sein. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

„Abgedreht“ in Gerolstein

Gewinnerin des „Junior Award“ – Chloé Camus vom Goethe Gymnasium Bad Ems – verfilmt ihr Drehbuch

Gerolstein/Daun. Ein brennendes Kreuz, Ku Klux Klan Mitglieder in weißen Kutten mit Fackeln in der Hand, Polizei, Feuer-wehr und Krankenwagen – manch einer fragte sich sicherlich in der vergangenen Woche, was denn da wohl auf dem Gelände der alten Drahtfabrik in Gerolstein vor sich ging. Es war die Verfilmung der Kriminalgeschichte „Abgedreht“. Der Film entsteht nach der Vorlage von Chloé Camus, Schülerin des Goethe Gymnasiums Bad Ems, die den diesjährigen „Junior Award“ im Rahmen des Krimifestivals „Tatort Eifel“ gewonnen hatte. Aufgabe war es hier, eine Geschichte des Krimiautors Ralf Kramp zu Ende zu schreiben – alles unter dem Motto: Es geht auch ohne Mord und Totschlag. Nun wurde ihre Geschichte mit professioneller Unterstützung in der Vulkaneifel verfilmt. … weiterlesen »

YAKARI LIVE – die Highlights aus dem Musical im EIFELPARK

Gondorf. Längst hat der kleinen Indianerjunge „Yakari“ die Herzen von Groß und Klein erobert. Mehr als 200.000 begeisterte Besucher strömten bereits in die ausverkauften Hallen und Theater in ganz Deutschland, um die spannenden Abenteuer des Indianerhelden und Kleiner Donner mitzuerleben. Mit viel Humor, farbenprächtigen Kostümen und Bühnenbildern, ergreifenden Songs und mitreißenden Tänzen bringt YAKARI LIVE die Augen der Zuschauer zum Leuchten. Großartige Sänger, Schauspieler und Tänzer nehmen Kinder, Eltern und Großeltern mit auf eine spannende musikalische Reise mitten hinein in eine berührende Geschichte über Mut, Respekt und Freundschaft. … weiterlesen »

Eifelverein Ulmen wandert auf „Luthers Spuren“ in Thüringen – Noch zwei Plätze frei

ULMEN. Der diesjährige Deutsche Wandertag findet in der Wartburgstadt Eisenach statt. Unter dem Motto „Wandern auf Luthers Spuren“ ist die Wartburgregion Mittelpunkt dieses größten Wanderfestes weltweit. Der Eifelverein Ulmen wird mit einer Busfahrt vom 28. bis 30. Juli diese abwechslungsreiche und historische Region im Thüringer Wald besuchen. Aufgrund der vielen kulturellen, geschichtsträchtigen und touristischen Sehenswürdigkeiten, wird das Wandern etwas zu kürzer kommen als sonst gewohnt. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.