Manderscheid hat ein neues Grafenpaar

v.l.n.r. Ortsbürgermeister Günter Krämer, Gräfin Elisabeth von Schleiden  und Graf von Manderscheid, Dietrich III mit ihrem Leibwächter

v.l.n.r. Ortsbürgermeister Günter Krämer, Gräfin Elisabeth von Schleiden und Graf von Manderscheid, Dietrich III mit ihrem Leibwächter

Manderscheid. Am kommenden Wochenende wird der neue Graf von Manderscheid, Dietrich III. nebst seiner Gräfin Elisabeth von Schleiden zum ersten Mal das Burgenfest eröffnen. Mit bürgerlichem Namen heißen die beiden Petra und Reimund Schmitz, wohnen in Manderscheid. Reimund und Petra werden künftig die Rolle des Grafen von Manderscheid übernehmen, wenn es um repräsentative oder auch touristische Angelegenheiten geht. Sie treten damit die Nachfolge des langjährigen und geschätzten Grafenpaares Edgar und Margareta Durchdewald an.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.