Am 16. Januar wird Hillesheim zum Mekka der Tollitäten

RKK-Prinzentreffen bei freiem Eintritt mit tollem Programm, Kolibris aus Köln dabei

Hillesheim. Die Krimistadt Hillesheim wird am 16. Januar der Nabel der Narrenwelt sein. Die drei regionalen Vereine HKV (Hillesheimer Karnevalsverein), Kylltalnarren Jünkerath und die Pelmer Ulkvögel haben vom karnevalistischen Bundesverband RKK (Rheinische Karnevals Korporationen) den Zuschlag für das Prinzentreffen 2018 erhalten. Folglich werden sich zahlreiche Tollitäten aus dem weiten Einzugsgebiet der RKK an diesem Tag auf den Weg in die Hillesheimer Markthalle machen, um dort die Narretei hochleben zu lassen.

Auf dem Foto der Präsident des RKK Hans Mayer in der Mitte mit Schal, die Vertreter der drei ausrichtenden Vereinen Kylltalnarren Jünkerath, HKV Hillesheim, Pelmer Ulkvögel und Vertreter der Volksbank Eifel Foto: Thomas Regnery

Bevölkerung herzlich eingeladen

Aber die närrischen Würdenträger möchten dabei nicht unter sich bleiben, sondern aus dem 16. Januar ein Volksfest im wahrsten Sinne des Wortes machen.

Das bedeutet nicht nur die Mitgliedsvereine der RKK sind eingeladen, sondern alle Närrinnen und Narren, egal ob im Verein organisiert oder nicht, sind herzlich eingeladen in Hillesheim zu feiern. Neben der bunten Präsentation der närrischen Herrscher haben die Veranstalter gemeinsam ein abwechslungsreiches karnevalistisches Programm auf die Beine gestellt. Tanz und Musik werden dafür sorgen, dass die Stimmungswogen ganz hoch schlagen werden.

Mit dabei regionale Akteure, wie die „Eifeler Stäänefleejer“, die Hofnarren und Musikgruppen, Tanzpaare und Garden der ausrichtenden Vereine.  Außerdem steht mit der Kölner Band „Die Kolibris“ ein echtes karnevalistische Schwergewicht auf dem Programm. Die unter Frontmann Sascha Kramer neu formierte Band bietet Livemusik der Extraklasse mit sieben Musikern, die allesamt ihr Handwerk verstehen. „Op dem Maat“, „Wenn et Trömmelche jeht“, „Schau mir in die Augen“ sind nur einige der bekannten Gassenhauer der Kolibris. Sicherlich wird die Band auch dafür sorgen, dass es schnell heißen wird: „Die Hände zum Himmel“ und die Markthalle in Hillesheim wird erzittern.

Freier Eintritt!

Die Türen zum RKK Prinzentreffen öffnen sich am 16. Januar, um 17:00 Uhr. Ab 18:11 Uhr werden Prinzengarde der Kylltalnarren das Programm eröffnen und dann heißt es: „Partyalarm in Hillesheim“ und das bei freiem Eintritt. Um die Organisation ein wenig zu erleichtern, sollten sich Karnevalistische Vereine und vor allem Tollitäten in jedem Falle im Vorfeld anmelden. Dies kann ganz unproblematisch unter https://www.rkk-deutschland.de/mitglieder oder beim HKV Hilles-heim leninamarie@t-online.de geschehen.

(v. Martin Dederichs)

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.