Bad Bertrich unter den „Großen“ ganz vorne mit dabei

Bad Bertrich. Die aktuelle Studie des FOCUS Magazins Gesundheit (Ausgabe 08/17) zeigt, dass Qualität auch im Gesundheitswesen nicht unbedingt etwas mit Größe zu tun haben muss.

Im Rahmen der erstmaligen Untersuchung der 352 deutschen Heilbäder und Kurorte durch das FOCUS Magazin Gesundheit wurde Bad Bertrich als einer der TOP-Kurorte Deutschlands ausgezeichnet. Als nach Einwohnerzahlen kleinster von 79 in der Bewertung gelisteter Kurorte und Heilbäder sticht Bad Bertrich besonders durch seinen landschaftstherapeutischen Park und die einzige Glaubersalztherme Deutschlands heraus.

Untersucht wurden in allen Kurorten das medizinische Angebot, die gesundheitstouristische Infrastruktur, das Sport- und Freizeitangebot sowie das Wanderwegenetz und die Übernachtungsangebote, aber auch Faktoren wie die Sonnenscheindauer, die Anzahl der Gästebetten oder die Höhe der Kurtaxe. Als Basis für die Bewertung dienten neben einer Kurort-Umfrage auch umfangreiche Online-Recherchen und Patientenbefragungen.

„Mit seinen 1139 gemeldeten Gästebetten bei 1046 Einwohnern weist Bad Bertrich eine besondere Struktur auf“, so Katharina Bersch, Geschäftsführerin der Touristikagentur Bad Bertrich sowie der GesundLand Vulkaneifel GmbH. In allen ausgezeichneten Kurorten spielen die ortsgebundenen, natürlichen Heilmittel eine große Rolle. Während in den großen Kurorten mit mehreren zehntausend Einwohnern oft ein umfangreicheres Klinikangebot vorhanden ist, kann Bad Bertrich mit Natur und charmantem Flair punkten.

Im GesundLand Vulkaneifel wurden außerdem die Eifelklinik Manderscheid (Psyche) und die Median Kliniken Daun Altburg und Thommener Höhe (Sucht) als TOP-Reha-Kliniken ausgezeichnet.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.