Rallye-Sport von Weltklasseformat mitten in der Eifel

ADAC Eifel Rallye Festival 2017 – Ein Festival aus sechs Jahrzehnten Rallyesport

  • Die Vulkaneifel bebt beim Eifel Rallye Festival
  • Stig Blomqvist erhält den Rallye-Ambassador
  • Driften für einen guten Zweck

Daun. Es war wieder ein echtes Festival des Rallye-Sports in der Vulkaneifel rund um Daun. Vom knatternden Wartburg über feuerspuckende Gruppe-B-Boliden bis hin zum aktuellen WRC, die gesamte Palette aus sechs Jahrzehnten Rallyesport fand sich in den 160 Fahrzeugen wieder. Beim ADAC Eifel Rallye Festival (20. – 22. Juli 2017) konnte man sogar wählen, entweder man schlenderte durch die Rallyemeile und schaute sich die Boliden in aller Ruhe an oder man fuhr an eine der Wertungsprüfungen und hatte neben dem optischen Genuss der überwiegend quertreibenden Fahrzeuge auch noch den unterschiedlichen Sound aus sechs Jahrzehnten im Ohr. … weiterlesen »

Motorradfahrer verunglückt tödlich auf der A 60

Waxweiler. Am 17.07.2017, gegen 13:20 Uhr, befahren mehrere britische Motorradfahrer die A 60, Gemarkung Feuerscheid, in Fahrtrichtung Belgien. Auf Höhe der AS Waxweiler kollidiert ein 48 jähriger britischer Staatsangehöriger im Baustellenbeginn vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Motorrad mit einer auf der linken Fahrspur stehenden Warnbake. Durch den Zusammenstoß kommt der Motorradfahrer zu Fall und stößt mit dem Körper gegen die Mittelschutzplanke. Der Motorradfahrer verstirbt noch an der Unfallstelle. Die A 60 musste für ca. 2 Stunden in Richtung Belgien voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Autobahnmeisterei Prüm eingerichtet. Im Einsatz waren neben mehreren Streifenwagen der Polizei Prüm ein Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber der Air Rescue aus Luxemburg.

Anzeige

ADAC Eifel Rallye Festival 2017 – Lasst die Spiele beginnen

Daun. Die letzten Vorbereitungen laufen, alle Zeichen stehen auf ‚Start‘ beim ADAC Eifel Rallye Festival (20. – 22. Juli 2017) in Daun. Vor allem das neue Führungs-Team um Orga-Leiter Otmar Anschütz und Festival-Manager Tim Becker (beide Daun) fiebert dem Start ‚seines‘ ersten Festivals entgegen. „Es ist eine extrem spannende Zeit. Obwohl wir eine perfekte Grundstruktur übernehmen konnten, ist es doch ein ganz neues Gefühl, jetzt selbst an der Spitze zu stehen. Es wird Zeit, dass es jetzt endlich losgeht“, erklärten beide unisono. … weiterlesen »

Viel Chrom & Lack, Rock n‘ Roll und jede Menge Petticoats

Rheinbach. Bereits zum 12. Mal haben Oldtimer-Besitzer aus Nah und Fern das Städtchen Rheinbach in ein fahrendes Automuseum für historische zwei-, drei-. und vierrädrige Fahrzeuge der letzten 100 Jahre verwandelt.  Die Zahl der Oldtimerfans am Rande der „Korso-Meile“ mitten durch die Innenstadt ist in schiere Begeisterung ausgebrochen. Die Veranstaltung besticht durch ein überzeugendes Teilnehmerfeld und musikalische Highlights auf mehreren Musikbühnen. … weiterlesen »

Steuerzahlerbund fordert Bundesratsinitiative zur Entlastung

Mainz. Anlässlich der veröffentlichten Daten zum Stand der Energiewende in Rheinland-Pfalz sieht der Steuerzahlerbund wenig Grund zum Jubeln. Die Schattenseite der Energiewende ist eine staatliche Preistreiberei beim  Strombezug, die ohne Beispiel ist. Mittlerweile machen Steuern, Abgaben und Umlagen über 50 Prozent der Jahresstromrechnung eines privaten Haushaltes aus. Der Steuerzahlerbund fordert die Ampel-Koalition auf, sich mit einer Bundesratsinitiative für eine Entlastung stark zu machen. So sollte auf Strom der ermäßigte Umsatzsteuersatz von sieben Prozent angewendet werden.  … weiterlesen »

Anzeige

Radarkontrolle – viele Temposünder festgestellt

Maring-Noviand. Anlässlich einer Radarkontrolle am Dienstagmittag, 10.07.2017 auf der Kreisstraße 86 zwischen der Tankstelle Noviand und dem Ortsteil Maring wurden bei der 4-stündigen Messung eine Vielzahl von Tempoverstöße festgestellt. Gemessen wurde abwechselnd in beide Fahrtrichtungen. Insgesamt wurden 97 Verkehrsteilnehmer beanstandet; davon erwartet 9 Fahrer ein Bußgeldverfahren, 88 bewegten sich im Verwarnungsbereich.

 

Strafanzeige wegen Untreue, Subventionsbetrug und Bestechlichkeit gegen den Bürgermeister der Stadt Oppenheim

Mainz. In einer als „Memorandum“ bezeichneten anonymen Strafanzeige vom 09. Februar 2017, die am 10. Februar 2017 bei der Staatsanwaltschaft Mainz einging, wird dem Mitglied des Deutschen Bundestages Marcus Robert Held (SPD) vorgeworfen, sich als Bürgermeister der Stadt Oppenheim (Landkreis Mainz-Bingen), der Untreue (§ 266 Strafgesetzbuch), des Subventionsbetruges (§ 264 Strafgesetzbuch) und der Bestechlichkeit (§ 332 Strafgesetzbuch) strafbar gemacht zu haben. Der anonymen Strafanzeige waren auszugsweise Unterlagen beigefügt, die sich schwerpunktmäßig auf Grundstücksgeschäfte im Zusammenhang mit der Erschließung von Baugebieten der Stadt Oppenheim beziehen. Dem Rechnungshof Rheinland-Pfalz ist zeitgleich ein gleichsinniges anonymes Schreiben zugesandt worden.

… weiterlesen »

Anzeige

Betreuung eines terrorverdächtigen strafunmündigen Jugendlichen

Zuständigkeiten innerhalb der Landesregierung müssen dringend neu geordnet werden

Integrationsministerin Spiegel hat bestätigt, dass ein mutmaßlicher Salafist als Betreuer eines terrorverdächtigen strafunmündigen Jugendlichen aus Ludwigshafen eingesetzt wurde. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf: … weiterlesen »

Hasenpest im Jagdbezirk Gappenach (Landkreis Mayen-Koblkenz) festgestellt

Auffällige Wildtiere melden und Kontakt meiden

KREIS MYK. Bei einem Feldhasen aus dem Jagdbezirk Gappenach  wurde der Erreger der Hasenpest (Tularämie) nachgewiesen. Vorrangig werden von Tularämie Hasen, Kaninchen oder Nagetiere betroffen. Da jedoch auch eine Übertragung auf andere Tiere oder den Menschen möglich ist, empfiehlt die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz Verhaltensregeln, die eine Ansteckungsgefahr minimieren. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.