Neuer Chefarzt der Inneren Medizin Krankenhaus Daun

v.l.n.r.: Ärztlicher Direktor Dr. med. Alfred Kuckartz, Pflegedienstleiter Hans-Jürgen Schmitt, Geschäftsführer Franz-Josef Jax, Chefarzt der Inneren Medizin Dr. med. Michael Dederer, Prokurist Günter Leyendecker

Daun. Am 01. November 2017 hat Herr Dr. med. Michael Dederer, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Notfallmedizin, seinen Dienst als Chefarzt in der Inneren Medizin des Krankenhauses in Daun aufgenommen.

Der aus Mainz stammende Mediziner war bereits vor zwei Jahren als Sektionsleiter in der Inneren Medizin im Maria Hilf Krankenhaus tätig. Die Geschäftsführung des Krankenhauses freut sich sehr, dass Herr Dr. Dederer nun als Chefarzt nach Daun zurückgekehrt ist. Mit ihm wurde ein kompetenter, erfahrener Nachfolger für Herrn Prof. Dr. med. Thomas Marth, gefunden, der das Krankenhaus Ende des Jahres verlässt.

Beruflicher Werdegang

Dr. med. Michael Dederer hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Medizin studiert und erlangte 1988 seine Approbation als Arzt. Seit 2001 ist er Facharzt für Innere Medizin. Zudem erwarb er die Bereichsbezeichnung Notfallmedizin und Diabetologie RLP sowie im März 2009 die Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie. Zuletzt war er als leitender Oberarzt für den Bereich Gastroenterologie im Klinikum Mittelmosel in Zell tätig. Herr Dr. Dederer übernimmt im Krankenhaus Daun eine sehr gut aufgestellte Abteilung für Innere Medizin.

 

 

 

 

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.