Rheinland-Pfalz ist ein gelungenes Integrationsprojekt

Heute vor 70 Jahren, am 18. Mai 1947, nahmen die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer die Landesverfassung an. Zum 70. Geburtstag von Rheinland-Pfalz erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„70 Jahre nach seiner Gründung am 18. Mai 1947 ist Rheinland-Pfalz vor allem eines: ein gelungenes Integrationsprojekt. Als zusammengewürfeltes Kunstprodukt gestartet ist Rheinland-Pfalz heute ein starkes Bundesland, das seinen Platz in Deutschland und Europa gefunden hat. Aus der regionalen Vielfalt und einer ereignisreichen Geschichte ist eine eigene Identität erwachsen, das rheinland-pfälzische Wir-Gefühl. Die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer können zu Recht stolz sein auf ihr Land, das Weltoffenheit und Toleranz, Gastfreundschaft und Lebensfreude ebenso verbindet wie Gründergeist und Innovationskraft“, so Schweitzer.

„Rheinland-Pfalz ist ein weltoffenes Land. Grenzen überschreiten, seien sie geografisch oder im Kopf, ist den Rheinland-Pfälzern seit jeher nicht fremd. Im Herzen Europas gelegen sind die Chancen der Europäischen Einigung für die Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz nicht nur gelebter Alltag, sondern historische Verantwortung und Auftrag, gemeinsam mit unseren europäischen Nachbarn für Freiheit, Demokratie und Zusammenhalt in Europa zu werben. 70 Jahre nach seiner Gründung lehrt uns der Blick in die Geschichte dieses Landes, wie eine europäische Identität für die Menschen in Europa tatsächliche Realität werden kann“, sagt Schweitzer.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.