Wenn die Erde bebt

Erlebnisse von Hermann Simon in Mexiko City

Dieser Tage hatte unser Herausgeber der Serie „Kinder der Eifel“ ein eher unangenehmes Erlebnis. Er erlebte mittendrin das starke Erdbeben in Mexiko City. Lesen Sie an dieser Stelle,  wie der aus Hasborn stammende Eifler die Situation erlebt hat.

Mexico City. Im Programm der Konferenz, auf der ich am 19. September 2017 in Mexiko City sprechen sollte, war für 11 Uhr eine Erdbebenübung angekündigt. Sie wird jährlich in ganz Mexiko zur Erinnerung an ein katastrophales Erdbeben, das sich am gleichen Tag des Jahres 1985 ereignete und 6000 Todesopfer forderte, durchgeführt. … weiterlesen »

„Kundenmonitor Deutschland 2017“: Spitzenplatz für dm-drogerie markt dm ist der beliebteste überregionale Drogeriemarkt in Deutschland

Karlsruhe. 14. September 2017. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis, beste Qualität der Eigenmarken und beste Sortimentsauswahl sowie Angebotsvielfalt, insbesondere bei den Bio- und Kosmetikprodukten sowie bei den dm-Marken – das ist das Ergebnis für dm-drogerie markt bei der Verbraucherumfrage „Kundenmonitor Deutschland“ in diesem Jahr. Kunden sind mit dem Drogerieunternehmen dm im Ganzen mehr als zufrieden: dm sei zukunftsorientiert, habe einen guten Ruf, genieße das Vertrauen der Kunden und schaffe es, sie zu begeistern – und das besser als alle anderen Drogeriemärkte. Mit der Note 1,80 in der Globalzufriedenheit steht dm bei der Verbraucherumfrage erneut vor allen anderen überregionalen Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel und baut auch seinen Vorsprung als beliebtester Drogeriemarkt weiter aus. „Wir als Unternehmen sind stets darauf angewiesen, zu erfahren, was unsere Kunden über uns denken. … weiterlesen »

Bonn soll in Beethoven umbenannt werden…

…. das schlug Professor Hermann Simon, der als einflussreichster Managementdenker in Deutschland gilt, am heutigen Freitag in einem Vortrag vor der Industrie- und Handelskammer Bonn vor. Eine enge Identifikation der Stadt mit dem Komponisten könne die Bekanntheit Bonns erhöhen und zu einer signifikanten Steigerung der Besucherzahlen und des Werbewertes führen. Die Konferenz der IHK Bonn beschäftigte sich mit der Entwicklung von Ideen für das Jahr 2020, in dem Bonn den 250. Geburtstags Beethovens feiert. … weiterlesen »

Anzeige

Neuer Fall von Kerosin-Regen in Rheinland-Pfalz zeigt: Es muss mehr Transparenz geben

Am vergangenen Freitag, 08.09.2017, hatte ein Flugzeug in einer Notsituation 75 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz und dem Saarland abgelassen, wie die „Rheinpfalz“ am 13.09.2017 berichtete. Dazu erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Benedikt Oster: „Dass eine sehr große Menge an Treibstoff über der Pfalz, dem Saarland, dem Hunsrück und der Eifel abgepumpt werden musste, ist beunruhigend. Nicht hinnehmbar ist vor allem, dass dieser Vorfall erst durch die Recherche einer Zeitung öffentlich wurde. Für uns als SPD-Fraktion steht fest: Es muss endlich mehr Transparenz zum Kerosin-Ablassen geben. Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, rasch informiert zu werden, wenn Kerosin aus den Maschinen geleitet wird. Es ist rasch zu klären, warum die Deutsche Flugsicherung die Daten und Angaben zu den einzelnen Vorfällen nicht von sich aus zeitnah veröffentlicht. Zudem müssen Behörden auf Bundes- und Landesebene sehr zeitnah über das Ablassen aus zivilen und militärischen Maschinen informiert werden.“ … weiterlesen »

DURCHGEZOGEN – Ausstellung in der CASA Tony M. beendet Erfolgreiche Präsentation der Zeichnungen von Jugendlichen geht zu Ende

Wittlich. Die Ausstellung „Durchgezogen“ mit Zeichnungen der Teilnehmer des Workshops „Zeichnen wie Tony Munzlinger mit Senne Simon“ in der CASA Tony M. – Museum Tony Munzlinger muss aus organisatorischen Gründen frühzeitig beendet werden. Grund hierfür ist der Platzbedarf für die neue „Ausstellung in der Ausstellung: Leichen – Ärzte – Jäger – Astronauten – Musiker“ von Tony Munzlinger. … weiterlesen »

Kathrin Hegner trägt jetzt die Mosel-Krone

Alina Scholtes und Marie Jakoby sind neue Mosel-Weinprinzessinnen

TRIER. Die Mosel-Weinkönigin 2017/18 kommt aus dem Ruwertal: Die 24-jährige Kathrin Hegner aus Waldrach wurde am Freitagabend in der Trierer Europahalle zur neuen Gebietsweinkönigin gewählt und von ihrer Vorgängerin Lisa Schmitt gekrönt. Zu neuen Mosel-Weinprinzessinnen wurden Alina Scholtes aus Trittenheim und Marie Jakoby aus Maring-Noviand gewählt. Zuletzt kam die Gebietsweinkönigin 1985 aus dem Ruwertal: Damals wurde Mechthild Weis, geborene Meyer, gewählt, die ein Jahr später auch Deutsche Weinkönigin wurde. … weiterlesen »

Anzeige

Richtfest DEHOGA-Landesgeschäftsstelle – Dienstleistungszentrum für das Gastgewerbe

Bad Kreuznach/08.09.2017. Der DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. feiert 7 Monate nach dem Spatenstich am heutigen Tage das Richtfest für den Neubau seiner Landesgeschäftsstelle in der John-F. Kennedy-Straße 15 in Bad Kreuznach. Präsident Gereon Haumann freute sich unter den rund 120 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft besonders Staatssekretärin Daniela Schmitt (FDP) aus dem Wirtschaftsministerium, Landrätin Bettina Dickes (CDU) und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (SPD) begrüßen zu dürfen, die alle auch ein Grußwort an die bunte Gästeschar aus nah und fern richteten. … weiterlesen »

Hohe Auszeichnung für Vizepräsidenten der Landwirtschaftskammer

Michael Horper erhält Goldene Kammermedaille

Am Landesbauerntag in Koblenz ehrte Norbert Schindler, MdB, Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK RLP), Michael Horper, den Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, mit der Goldenen Kammermedaille, der höchsten Auszeichnung der LWK RLP. Michael Horper ist seit 1999 Mitglied der Kammer-Vollversammlung und seit sechs Jahren einer der beiden Vizepräsidenten. Er war von 1999 bis 2005 als Vorsitzender des Ausschusses Landwirtschaft und Umwelt sowie als Mitglied im Ausschuss ländlicher Raum, Raumordnung und öffentliche Abgaben tätig; im Anschluss bis 2011 als Vorsitzender des Ausschusses Landwirtschaft und Naturschutz. … weiterlesen »

Schönfelderhof setzt auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Zemmer.  Fast lautlos kurvt das kleine Elektromobil um die Fachwerkhäuschen der Wohngruppen des Schönfelderhofes nahe Zemmer. Gerade wird das Essen an die rund 200 Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ausgeliefert. Die kleine Elektrolieferwagen-Flotte, zu der noch ein ‚Hausmeister-Mobil‘ und ein ‚Müllfahrzeug‘ gehören, ist nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen die Barmherzigen Brüder Trier als Träger des Schönfelderhofs auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen. Mit einem neuen Projekt, das alle Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung einbezieht, hat sich der Schönfelderhof für den Umweltpreis des Bistums Trier beworben, der am 15. September verliehen wird. Die Klienten sollen dabei ermutigt werden, im Alltag Strom, Wasser oder Heizkosten zu sparen. … weiterlesen »

Anzeige

Gasnetzbetreiber besiegeln Fahrplan zur Umstellung von L- auf H-Gas

Anpassung der Kundengeräte in der Region Mittelrhein voraussichtlich ab 2021

TROISDORF. Im Hause der Stadtwerke Troisdorf wurden am Dienstag, 5. September, die Weichen für die notwendige Umstellung von L- auf H-Gas gestellt. Insgesamt sieben Verteilnetzbetreiber unterzeichneten hier den Umstellungsfahrplan mit dem Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe, darunter auch die Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG (enm), die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG (evm-Gruppe). „Schon jetzt, etwas mehr als drei Jahre vor dem Start der Marktraumumstellung konnten wir gemeinsam mit anderen Verteilnetzbetreibern und Open Grid Europe einen konkreten Umstellungsfahrplan vereinbaren“, erklärt Dr. Andreas Hoffknecht, Geschäftsführer der enm. „So ist für unsere Kunden eine einwandfreie Versorgung gesichert.“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.