Westnetz legt Freileitungs-Glasfaserkabel in Strohn-Trautzberg

Strohn-Trautzberg. Im Strohner Ortsteil Trautzberg stehen Glasfaseranschlüsse in der technisch modernsten Variante zur Verfügung: ein Glasfasernetz mit direkter Anbindung in die Gebäude. Darüber können Telefonie, schnelles Internet und auch HD-TV-Fernsehen angeboten werden. „Mit der aktuell zukunftsweisenden Glasfasertechnologie gehört Trautzberg zu den bestversorgten Gebieten“, unterstreicht Thomas Hau, Kommunalbetreuer bei innogy in Saffig. Hau führt weiter aus: „Das neue Breitbandnetz ist nicht nur ein Meilenstein für die im Ortsgebiet ansässigen Privathaushalte, sondern auch eine hohe Attraktivitätssteigerung für den kompletten Ort.“ … weiterlesen »

innogy bringt schnelles Internet nach Dreis-Brück

• Aufbau der Breitband-Infrastruktur abgeschlossen • innogy Highspeed bietet ab sofort Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde

Dreis-Brück. Bürger aus der Eifelgemeinde Dreis-Brück verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das Internet. Anwohner und Gewerbetreibende aus der zur Verbandsgemeinde Daun gehörenden Gemeinde können entsprechend der Zusage des Energieunternehmens damit die attraktiven Produkte von innogy Highspeed nutzen und im schnellen Netz surfen. Das neue Glasfasernetz bietet Übertragungsraten von vorerst bis zu 120 Megabit pro Sekunde. … weiterlesen »

Führung in Zeiten des digitalen Wandels

Vortrag von Minister Professor Dr. Andreas Pinkwart, am 23. Oktober 2017, in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich

Wittlich. Mit Förderung der Stiftung Stadt Wittlich und in Kooperation mit der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück und der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG führt die Forschungsstelle Mittelstand der Universität Trier am Montag, 23. Oktober 2017, 18:30 Uhr die Veranstaltung „Wittlicher Wissenschaftsdialog“ in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, Himmeroder Straße 44, in Wittlich durch. … weiterlesen »

Anzeige

innogy informiert Bürger zum schnellen Internet in Birresborn

• Infoveranstaltung am 12. Oktober 2017 im Bürgerhaus
• Ausbau des schnellen Internets mit 120 Megabit pro Sekunde

Birresborn. Der Bedarf am schnellen Internet ist riesengroß. Während er in größeren Städten problemlos befriedigt werden kann, haben ländliche Regionen in vielen Fällen das Nachsehen. Für die Ortsgemeinde Birresborn schafft innogy Abhilfe. Der digitale Kontakt mit Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern, Internet-recherchen, Online-Shopping und Online-Banking, das alles soll nicht weiter eine alltägliche Geduldsprobe für die Bewohner von breitbandunterversorgten Regionen bleiben. … weiterlesen »

TechniSat startet eigenes Online Magazin.

Ab sofort präsentiert TechniSat unter blog.technisat.com ein Online Magazin rund um das Thema „digitales Entertainment“.

„Mit diesem in Form eines Blogs gestalteten Magazins möchten wir gerne einen informativen Mehrwert für unsere Nutzer schaffen, indem wir über die aktuellen News rund um das Thema ‚digitales Entertainment‘ berichten“, erklärt Tyrone Winbush, Leiter Marketing und Kommunikation, die Idee hinter dem Blog.

Im Fokus des Online-Magazins stehen weiterhin Beiträge, die als Ratgeber oder Hilfestellung für die Leser fungieren und thematisch relevant sind.

Der TechniSat Blog richtet sich sowohl an Technikversierte als auch an -laien und erklärt auch die Hintergründe zu wichtigen Themen. „Heute ist das Internet die allererste Anlaufstelle bei Fragen und Problemen. Mit unserer umfassenden Internetseite und dem neuen Online Magazin sehen wir uns online perfekt aufgestellt, um Nutzern den Zugang zu wichtigen Informationen zu erleichtern und den bestmöglichen Service zu leisten“, so Tyrone Winbush.

… weiterlesen »

77 Prozent der Unternehmen investieren in die falschen Digitalisierungsmaßnahmen. Und gerade mal 18 Prozent sind bereits „digitale Helden“

Global Pricing and Sales Study 2017

81 Prozent der Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren in die digitale Transformation investiert; für eine breite Mehrheit stand die Steigerung des Umsatzes im Fokus. Erreicht haben dieses Ziel tatsächlich nur 23 Prozent der Firmen, was bedeutet: Die Digitalisierungsbemühungen von drei Viertel der Unternehmen sind gescheitert. Diese Ergebnisse liefert die aktuelle Global Pricing & Sales Study (GPSS) 2017* der Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners. … weiterlesen »

Anzeige

Neue EAZ-Serie Teil 1 – Elektromobilität

War das Thema in der Vergangenheit eher stiefmütterlich von der Deutschen Automobilindustrie behandelt worden, rückt die Elektromobilität seit dem Abgasskandal und den Betrügereien deutscher Automobilhersteller immer mehr in den Fokus. Die Eifel-Zeitung beschäftigt sich mit dem Thema in den nächsten Wochen.

Ein Überblick über den Stand der Dinge

Große und auch mehr und mehr kleine Hersteller widmen sich – zum Teil schon seit Jahren – dem spannenden Thema Elektromobilität. Es gibt mittlerweile eine Bandbreite an Modellen, Konzepten und Ideen, wie die elektro-motorisierte Fortbewegung der allgegenwärtigen Zukunft aussehen wird und bereits aussieht. In den folgenden Wochen unserer Serie kann und soll auch nicht das vollständige Modell-Spektrum abgedeckt werden. Eine überschaubare Auswahl an Herstellern mit ihren Modellen soll darlegen, was bereits Realität auf den Straßen der Welt ist und was in nächster Zeit kommt bzw. kommen könnte. … weiterlesen »

Startschuss für freies WLAN in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz. Den Startschuss für 1.000 freie WLAN-Hotspots in 1.000 Kommunen gab jetzt der rheinland-pfälzische Ministerrat. Ministerpräsidentin Malu Dreyer führte aus: „Das Konzept beinhaltet drei wesentliche Kernelemente: Erstens werden alle landeseigenen Gebäude, die über einen Internetanschluss verfügen, mit freiem WLAN ausgestattet. Zweitens werden nach einem europaweiten Bieterverfahren die WLAN-Hotspots in den Kommunen ausgebaut. Drittens werden LED-Straßenlaternen oder andere Infrastrukturen wie Ladesäulen in die Förderprogramme des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten aufgenommen.“ … weiterlesen »

Fritz Wepper und Detlef Bothe in der Vulkaneifel: Zahlreiche Krimi-Fans sehen packende True-Crime-Doku „Protokolle des Bösen“ beim „Tatort Eifel“

  • Kriminalist Stephan Harbort interviewte 50 deutsche Serienmörder; fünf dieser Gespräche wurden in dem Crime-Format „Protokolle des Bösen“ nachgestellt; die bekannten Schauspieler Fritz Wepper, Uwe Ochsenknecht, Michaela May, Detlef Bothe und Sven Martinek übernehmen darin die Rollen der Killer.
  • Zum 9. Krimi-Festival „Tatort Eifel“ kamen gestern Abend die TV-Stars Fritz Wepper und Detlef Bothe, Kriminalist Stephan Harbort, TV-Produzent Emanuel Rotstein und zahlreiche Krimifans in den Kinopalast Vulkaneifel in Daun.
  • A&E strahlt „Protokolle des Bösen: Fritz Wepper spielt die Bestie“ am 30. September um 23.30 Uhr auf A&E aus, die ganze Reihe erneut ab 9. Dezember.

Daun. 20.9.2017: Mörderische Spannung an Dienstagabend  Abend im Kinopalast Vulkaneifel in Daun: Anlässlich der Vorführung zweier Episoden des True-Crime-Formats „Protokolle des Bösen“ des TV-Senders A&E im Rahmen des 9. Krimi-Festivals „Tatort Eifel“ waren TV-Legende Fritz Wepper und Ex-James-Bond-Bösewicht Detlef Bothe in die Vulkaneifel gekommen, um die packende Serienkiller-Doku vorzustellen. … weiterlesen »

Anzeige

TechniSat mit positiver Bilanz von der IFA 2017.

Auf einer Standfläche von rund 600 m² präsentierte das deutsche Unternehmen spannende Produktneuheiten aus seinen Kernbereichen und überzeugte das Fachpublikum mit innovativen Gesamtlösungen für ein vernetztes Zuhause.

„Wir sind mit der diesjährigen IFA sehr zufrieden. Besonderen Anklang bei den Kunden, Fachhandelspartnern und Medien fanden unsere Produktneuheiten im Bereich Smart Home, UHD-Fernseher und innovativer Audio-Lösungen. Hierzu gehörte als besonderes Highlight die neue SONATA 1. Die IFA 2017 war auch der Startschuss für die Kultmarke Nordmende, die wir wieder auf den deutschen Markt bringen“, so die Bilanz von Stefan Kön, Geschäftsführer der TechniSat Digital GmbH, zu dem diesjährigen IFA-Auftritt des Unternehmens. … weiterlesen »

TechniSat präsentiert erste Geräte von Nordmende auf der IFA 2017.

Nordmende prägte mit seinen Fernseh- und Radiogeräten lange den Markt für Unterhaltungselektronik, bis die Marke nach fast 70 Jahren Erfolg aus Deutschland verschwand. Pünktlich zur IFA 2017 meldet sich Nordmende mit neuen Produkten zurück.

Im April 2017 erwarb TechniSat die Lizenz zur Nutzung der Marke Nordmende für Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Polen vom Markeninhaber Technicolor S.A. Zur IFA präsentiert das deutsche Unternehmen die ersten Nordmende Geräte aus den Segmenten TV-Geräte und DAB+ Digitalradio unter seinem Dach. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.