Wittlich wird schneller: Telekom startet Glasfaserausbau

– 25 Kilometer Glasfaser und 26 neue Verteiler
– Bandbreiten bis zu 100 MBit/s möglich
– 8.570 Haushalte können ab Mitte September 2017 schnellere Anschlüsse nutzen

Wittlich. Die Planungen für das schnelle Internet in der Stadt Wittlich mit den Ortsteilen, Bombogen, Dorf, Lüxem, Neuerburg und Wengerohr sind abgeschlossen, jetzt wird gebaut. Die Ortsgemeinde Bergweiler wird ebenfalls mit dieser Maßnahme ausgebaut. Das beschleunigt das Surfen im Vorwahlbereich 06571: Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Das hohe Tempo hat allerdings seinen Preis: Das Verlegen von Glasfaser kostet die Telekom rund 70.000 Euro pro Kilometer. … weiterlesen »

Neuer Satellitenreceiver von TechniSat ab sofort im Fachhandel erhältlich

Der DIGIT S3 DVR überzeugt mit einer USB-Aufnahmefunktion und den beliebten TechniSat Mehrwertdiensten. Mit dem DIGIT S3 DVR präsentiert TechniSat einen neuen HDTV-Satellitenreceiver für den Empfang von unverschlüsselten digitalen TV- und Radioprogrammen. Mit dem kompakten Digitalreceiver, der ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bietet, kann man allein über die Orbitposition ASTRA 19,2° Ost hunderte Fernsehprogramme und Radiosender unverschlüsselt genießen – auch in HD-Qualität. … weiterlesen »

TechniSat arbeitet gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut in Potsdam am Smart Home der Zukunft

Daun/Potsdam. Wie sieht das Smart Home der Zukunft aus? Wie lässt es sich am einfachsten bedienen? Diesen Fragen sind Studenten der HPI School of Design Thinking im Rahmen eines studentischen Forschungsprojekts, das von TechniSat in Auftrag gegeben wurde, nachgegangen.
Als innovatives Unternehmen arbeitet TechniSat mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Start-ups zusammen. „Auf diese Weise schaffen wir nicht nur Synergieeffekte hinsichtlich neuer Technologien, sondern unterstützen auch Lehre und Forschung in Deutschland“, erklärt Marc Prüm, Leiter Business Development bei TechniSat Digital GmbH, die vielfältige Zusammenarbeit.

… weiterlesen »

Anzeige

TechniSat arbeitet gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut in Potsdam am Smart Home der Zukunft

Daun/Potsdam. Wie sieht das Smart Home der Zukunft aus? Wie lässt es sich am einfachsten bedienen? Diesen Fragen sind Studenten der HPI School of Design Thinking im Rahmen eines studentischen Forschungsprojekts, das von TechniSat in Auftrag gegeben wurde, nachgegangen.

Als innovatives Unternehmen arbeitet TechniSat mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Start-ups zusammen. „Auf diese Weise schaffen wir nicht nur Synergieeffekte hinsichtlich neuer Technologien, sondern unterstützen auch Lehre und Forschung in Deutschland“, erklärt Marc Prüm, Leiter Business Development bei TechniSat Digital GmbH, die vielfältige Zusammenarbeit. So beschäftigt sich seit September 2016 die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten, im Auftrag von TechniSat mit einem Zukunftskonzept für nutzerorientierte Produktentwicklung im Bereich Smart Home. „Wir freuen uns, mit TechniSat ein deutsches, mittelständisches Unternehmen gewonnen zu haben, das ein innovatives Forschungsprojekt mit einem zukunftsorientierten Thema unterstützt“, so Professor Ulrich Weinberg, Leiter der HPI School of Design Thinking. … weiterlesen »

DVB-T2 HD Receiver von TechniSat auf Platz eins und zwei bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der Februar-Ausgabe 13 DVB-T2 HD-Receiver getestet und den DIGIPAL ISIO HD zum Testsieger (Note gut 1,7) gekürt. Der DIGIPAL T2 HD belegte im Test den zweiten Platz.

Der Testsieger DIGIPAL ISIO HD ermöglicht den Empfang der kompletten in dem entsprechenden Sendegebiet verfügbaren Sendervielfalt der öffentlich-rechtlichen und privaten Programme – das zur Entschlüsselung benötigte Irdeto-System ist bereits im Receiver integriert. Aufnahmen speichert der DIGIPAL ISIO HD auf einem externen USB-Datenträger. … weiterlesen »

Anzeige

Vodafone führt Fernsehzuschauer in die Irre

Verbraucherzentrale kritisiert unlautere Werbeschreiben

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor unseriösen Werbeschreiben der Firma Vodafone. Unter der Überschrift „DVB-T-Abschaltung erfordert Umstellung auf moderne TV-Versorgung“ führt sie Fernsehzuschauer in die Irre.

In den amtlich aufgemachten Schreiben versucht sie, dringenden Handlungsbedarf vorzutäuschen, und verweist gleichzeitig auf „ihr hochleistungsfähiges Glasfaser-Kabelnetz“. „Wer Fernsehen über DVB-T schaut, benötigt keinen neuen Kabelvertrag, sondern lediglich einen DVB-T2-kompatiblen Fernseher oder ein entsprechendes Empfangsgerät“, informiert Michael Gundall, Fernsehexperte der Verbraucherzentrale. „Bereits bei der Einführung von DVB-T vor über zehn Jahren gab es ähnliche irreführende Werbung, damals noch unter dem Namen Kabel Deutschland.“ … weiterlesen »

Neuer DVB-T2 HD Receiver von TechniSat jetzt auf dem Markt.

Mit dem DIGIPAL T2 DVR ist ab sofort ein neuer DVB-T2 HD Receiver von TechniSat erhältlich, der für den Empfang der ganzen Programmvielfalt, inklusive freenet TV, über das neue hochauflösende Antennenfernsehen vorbereitet ist sowie über eine Aufnahmefunktion via USB verfügt. Die Abschaltung von DVB-T rückt immer näher. Am 29. März 2017 wird das „alte“ Antennenfernsehen vom neuen Übertragungsstandard DVB-T2 HD, der den Empfang von Fernsehprogrammen in HD-Qualität ermöglicht, abgelöst. Wer nicht rechtzeitig umrüstet, der riskiert bald einen schwarzen Bildschirm. Dabei ist es wichtig, mit der passenden Empfangstechnik umzusteigen. … weiterlesen »

Jugend-Fotowettbewerb der Dauner Fototage

Daun. Kreative Köpfe aufgepasst: Der Startschuss zum 8. Jugendfotowettbewerb der Kreissparkasse Vulkaneifel ist gefallen. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren sind wieder eingeladen in der „sagenhaften Eifel“ auf Fotopirsch zu gehen und einen MAGISCHEN AUGENBLICK einzufangen. Das Mitmachen ist ganz einfach: Unter www.kreissparkasse-vulkaneifel ist für die Teilnehmer/innen ein Link zu den Dauner Fototagen bereitgestellt. Dort erfährt man eine nähere Beschreibung zum Thema und  man kann die Bilder hochladen und einsenden. … weiterlesen »

Anzeige

Pilotiertes Fahren mit künstlicher Intelligenz: Audi kooperiert mit Top-Unternehmen der Elektronikindustrie

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für das pilotierte Fahren – Audi baut sich gemeinsam mit starken Partnern aus der Elektronikbranche entscheidendes Knowhow im Bereich Machine Learning auf. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, zeigt die Marke ein pilotiert fahrendes Konzeptauto, das in Zusammenarbeit mit NVIDIA entstanden ist. … weiterlesen »

Potenzialentfaltung – oder: Wie wachsen wir über uns hinaus?

Daun. Im Jahr 2010 startete in der Verbandsgemeinde Daun der sog. WEGE-Prozess (WEGE – Wandel erfolgreich gestalten!). Zahlreiche Initiativen und Projekte ordnen sich diesem Dach unter und tragen dazu bei, die VG im Hinblick auf den demografischen Wandel zukunftsfähig zu gestalten. Das Jahr 2016 steht unter dem Leitsatz „VG Daun – Potenzialentfaltung in unseren Gemeinden“. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.