Am 19. Juli war Steuerzahlergedenktag

Noch nie war die Belastung durch Steuern und Abgaben in Deutschland so hoch. Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) arbeiten die Bürger und Betriebe ab 03:27 Uhr wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde rein rechnerisch an den Staat abgeführt. Damit liegt die Volkswirtschaftliche Einkommensbelastungsquote im Jahr 2017 bei voraussichtlich 54,6 Prozent – diese Quote ist so hoch wie noch nie! Von jedem verdienten Euro bleiben also nur 45,4 Cent zur freien Verfügung übrig. … weiterlesen »

Achtung! Kleingedrucktes lesen!

BdSt zum aktuell vorgestellten SPD-Steuerkonzept

Die Mittelschicht in Deutschland muss entlastet werden! Dies sieht jetzt auch die SPD ein und hat mit dem aktuell vorgestellten Steuerkonzept einige ambitionierte Punkte vorgelegt. „Der Teufel steckt aber im Detail, denn das SPD-Konzept setzt vor allem auf Umverteilung und nicht auf echte Steuerentlastungen“, resümiert der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel. … weiterlesen »

Deutschland trauert um Helmut Kohl

Patrick Schnieder: „Ein großer Deutscher, ein großer Europäer ist von uns gegangen“

Berlin. Dr. Helmut Kohl, Altbundeskanzler und ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, ist am vergangenen Freitag im Alter von 87 Jahren verstorben.

Die Anteilnahme am Verlust des Kanzlers der Einheit ist in Deutschland, Europa und weltweit sehr groß. … weiterlesen »

Anzeige

Drogendealer-Bande festgenommen

Länderübergreifende Ermittlungen gegen den bandenmäßigen Drogenhandel erfolgreich – Fünf dringend Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Dem Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte in Wiesbaden ist, in Abstimmung mit der Wiesbadener Staatsanwaltschaft und in Zusammenarbeit weiteren Fachdienststellen der hessischen und rheinland-Pfälzischen Polizei sowie dem Hessischen und Rheinland-Pfälzischen Landeskriminalamt, ein Schlag gegen den bandenmäßigen Drogenhandel gelungen. Im Zuge der Ermittlungen wurden mittlerweile fünf dringend tatverdächtige Männer im Alter von 26, 39, 42, 53 und 55 Jahren in Untersuchungshaft genommen. Vier weitere Tatverdächtige, die möglicherweise ebenfalls an den Geschäften beteiligt waren, wurden nach dem Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.   … weiterlesen »

Gemeinsam für den ländlichen Raum: Die Eifel Tourismus GmbH mit dem Nationalpark Eifel und den Natur- und Geoparken gemeinsam auf der Internationalen Grünen Woche 2017

Prüm/Berlin.  Auf der Internationalen Grünen Woche 2017 (IGW) in Berlin vom 20.- 29. Januar 2017 ist die „Entwicklung des ländlichen Raumes“ ein wichtiges Thema. Die Eifel Tourismus GmbH und die Naturparke Südeifel, Nordeifel, der Vulkanpark Osteifel, der UNESCO Natur- und Geopark Vulkaneifel und der Nationalpark Eifel stellen vom 20. bis 22. Januar 2017 auf einem Stand in der Halle 4.2 der IGW ihre Arbeit gemeinsam vor. Wir sind Partner am Gemeinschaftsstand unserer beiden  Bundesverbände, dem Bundesverband Deutsche Mittelgebirge e.V. (BDM) und dem Verband der Deutschen Naturparke (VDN). … weiterlesen »

Patrick Schnieder: Richtiges Zeichen aus Bundesverkehrsministerium – Illegale Autorennen mit Haft und Fahrzeugentzug bestrafen!

Berlin. „Seit Mai fordere ich härtere Strafen für Teilnehmer illegaler Autorennen“, sagt Patrick Schnieder. Der Eifeler Bundestagsabgeordnete ist Mitglied im Verkehrsausschuss und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema ‚Illegale Autorennen‘. Seinerzeit hatte seine Forderung ein großes Medienecho und die Befassung der zuständigen Fraktionsarbeitsgruppe ausgelöst. „Dass sich jetzt auch Bundesverkehrsminister Dobrindt und der Bundesrat meiner Initiative angeschlossen haben und einen konkreten Gesetzentwurf erarbeiten, freut mich sehr. … weiterlesen »

Anzeige

Der Arbeitsmarkt im November 2016: Anhaltender Rückgang der Arbeitslosigkeit

„Der Arbeitsmarkt entwickelt sich auch im November grundsätzlich günstig. Die Arbeitslosigkeit hat weiter abgenommen und die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern bewegt sich auf einem anhaltend hohen Niveau. Der Beschäftigungsaufbau ist allerdings zuletzt ins Stocken geraten.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. Weise, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. … weiterlesen »

Schmierereien an städtischer Beschilderung

Wittlich. Unbekannte haben an der Brücke von der L 54 zwischen Shell Tankstelle und die Planen an dem Zaun des ehemaligen Hela-Marktes und das Hinweisschild für die Radfahrer am Maare-Mosel-Radweg verschmiert.

Wer Hinweise zum Tatvorgang machen kann, wird gebeten sich mit der Stadtverwaltung, Telefon 06571/17-0 oder mit der Polizei Wittlich, Telefon 06571/9260 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Anti-Atomkraft-Proteste zum 30. Tschernobyl-Jahrestag

Bonn/Berlin. Am 30. Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) von der Bundesregierung und von den zuständigen Landesregierungen konsequente Schritte zum Schutz der Bevölkerung vor weiteren Atomkatastrophen gefordert. In vielen Städten wird an die Opfer von Tschernobyl erinnert und gleichzeitig wird für den weltweiten und sofortigen Atomausstieg demonstriert. Der BBU spricht sich dafür aus, dass den noch in Betrieb befindlichen Atomkraftwerken sofort die Betriebsgenehmigungen entzogen werden. … weiterlesen »

Einbruchsserie geklärt

Fahndungserfolg – Festgenommene Tatverdächtige mit einem in Prüm gestohlenem Auto unterwegs

Trier/Saarbrücken. Der Ermittlungsgruppe für Wohnungseinbruch des Landespolizeipräsidiums Saarbrücken (EG WE) gelang in enger Zusammenarbeit mit der beim Polizeipräsidium Trier eingerichteten Ermittlungsgruppe (EG) BandenWED am Dienstag, 16. Februar 2016, die Festnahme von zwei Serieneinbrechern. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.