Neujahrsfest Norouz in der Ev. Kirchengemeinde Prüm

Prüm. In dieser Woche fand Norouz, Neujahr, statt. Im Mittelpunkt steht der Tisch mit den Haft Sin (Haft = 7, Sin = ein Buchstabe): 7 Gegenständen, die mit dem Buchstaben „S“ beginnen. Außerdem gehören ein Spiegel und eine Bibel auf den Tisch. In der Evangelischen Kirchengemeinde Prüm wurde dies als ein Begegnungsfest deutscher und iranischer Gemeindeglieder mit Musik, Tanz und iranischen Delikatessen gefeiert.

 

18 Kommunen vertrauen bei Stromversorgung für weitere 20 Jahre auf Netzgesellschaft Maifeld

  • Polch, Münstermaifeld und alle 16 Ortsgemeinden unterzeichnen Verträge für Stromkonzession mit Netzgesellschaft Maifeld
  • Versorgungssicherheit für 24.500 Einwohner

Saffig. Die Netzgesellschaft Maifeld hat heute mit den Kommunen der Verbandsgemeinde Maifeld einen neuen Stromkonzessionsvertrag abgeschlossen. Die 18 Gemeinden und Städte vertrauen damit die leitungsgebundene Energieversorgung ihrer rund 24.500 Einwohner weiterhin der Netzgesellschaft Maifeld an, die den Betrieb des Stromnetzes über die innogy-Tochter Westnetz durchführen lässt. Unterzeichnet wurden die Verträge, die bis ins Jahr 2036 laufen,  von den beiden Geschäftsführern der Netzgesellschaft Maifeld, Frank Breitbach und Michael Dötsch, sowie den Stadt- und Ortsbürgermeistern der Kommunen. … weiterlesen »

Griese eröffnet 2. Expertentreff „Cochem-Zeller Energiedorf“

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die Energiewende zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit gemacht und den Klimaschutz im Landesklimaschutzgesetz gesetzlich verankert. Gerade beim Ausbau der erneuerbaren Energien und bei der Reduzierung der Treibhausgase setzt Rheinland-Pfalz auch auf die Umsetzungskraft der Regionen, Städte und Gemeinden. Der Landkreis Cochem-Zell ist ein Vorreiter beim Thema Energiewende: Cochem-Zell war zum Beispiel der erste Landkreis in Rheinland-Pfalz, der seinen Strombedarf zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien deckte und mittlerweile sogar Strom exportiert. Doch damit nicht genug: Mit seinem Masterplan will der Landkreis bis zum Jahr 2050 den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen um 95 Prozent senken und den Verbrauch von Energie halbieren.

 

Anzeige

Volltrunkene Frau unterwegs – Zeugen stoppten Fahrerin

Am 21.03.2017 um 14:10 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Mayen mit, dass man in der Fallerstraße in Thür einen Pkw gestoppt habe, dessen Fahrzeugführerin offensichtlich stark betrunken sei. Man hätte ihr den Schlüssel bereits abgenommen.  Beim Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort stellte sich folgendes Bild dar:   … weiterlesen »

Regionalmarke EIFEL goes Marketing 2.0

Umsetzung neuer Online Marketing Maßnahmen

Prüm. Die Regionalmarke EIFEL setzt aktuell verschiedene Maßnahmen im Bereich des Online Marketing um. Das Team der Regionalmarke EIFEL entwickelte in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur „Friends of Gutenberg“ aus Trier vier spannende Videos, welche viele Fragen rund um die Regionalmarke EIFEL beantworten. Der Mega-Trend „Regionalität“ ist aufgrund des nicht klar definierten Begriffs, sehr komplex. Doch die Erklärvideos der Regionalmarke EIFEL verschaffen hierbei Abhilfe. Die kurzen Videos beleuchten jeweils vier unterschiedliche Themenbereiche der Qualitätsmarke. Die Videos sprechen nicht nur Verbraucher an, sondern können auch ideal für Mitarbeiterschulungen genutzt werden. … weiterlesen »

Anzeige

Leichenfund in Mehrfamilienhaus in Trier-Nord – Staatsanwaltschaft Trier erhebt Anklage gegen 50-jährigen Tatverdächtigen wegen Mordes

Die Staatsanwaltschaft Trier hat gegen einen 50-jährigen Mann aus dem Obdachlosenmilieu Anklage wegen Mordes an einer 57 Jahre alten Frau erhoben, deren sterblichen Überreste am 16.09.2016 bei Aufräumarbeiten auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses in Trier-Nord gefunden worden waren. Die Staatsanwaltschaft geht aus den bereits in der Pressemitteilung vom 24.11.2016 dargelegten Gründen davon aus, dass die Frau im März 2012 Opfer eines Tötungsdelikts geworden ist. Nach dem Ergebnis der von der Kriminaldirektion Trier durchgeführten Ermittlungen hält sie folgenden Geschehensablauf für hinreichend wahrscheinlich: … weiterlesen »

Spiel der Woche: 18.03.2017 – A-Junioren Bezirksliga

 A – Junioren Bezirksliga

Wieder keine Punkte…. A1 verliert erneut!

Nachdem man in der Hinrunde zu Hause ohne Punktverlust bestreiten konnte und somit auch noch Tuchfühlung zur Tabellenspitze hatte, war am vergangenen Samstag der Tabellenzweite die JSG aus Pluwig zu Gast bei unserer A1.

Man wollte erstens die Schmach aus dem Hinspiel wettmachen und zum anderen die erste Heimspiel-Niederlage der Saison von letzter Woche gegen Ehrang vergessen machen. Nach einer emotionalen Ansprache durch Coach Patrick Schmidt vor dem Spiel waren die Weichen gestellt. In der Abwehr musste man jedoch auf Florian Schmitt verzichten, ein großes Problem, wie sich später noch herausstellen sollte. … weiterlesen »

In Schlangenlinie von Kelberg Richtung Daun

Neichen. Am vergangenen Freitagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, fiel einer Funkstreife der Polizeiinspektion Daun ein Autofahrer auf, der mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien auf der L 46 von Kelberg in Richtung Daun unterwegs war. Bei einer Kontrolle durch die Polizeibeamten wurde festgestellt, dass er stark alkoholisiert war. Ein Alkotest vor Ort ergab über 1,6 Promille. Gegen den 37-jährigen Mann aus dem Kreisgebiet wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Anzeige

Straßenbauarbeiten im Zuge der B 257 zwischen Zermüllen und Müllenbach

Zermüllen/Müllenbach. Aufgrund der Bauarbeiten im Zuge der B 257 zwischen Zermüllen und Müllenbach muss der Abschnitt zwischen Zermüllen und der Kreuzung B 257 / K 87 (Zufahrt Rothenbach) bei der Heupenmühle ab dem 03. April 2017 für das Aufbringen der Deckschicht nochmals für fünf Tage für den Verkehr gesperrt werden. Die Arbeiten im Abschnitt zwischen der Kreuzung B 257 / K 87 (Zufahrt Rothenbach) bei der Heupenmühle in Richtung Müllenbach sind bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen, sodass die Heupenmühle dann wieder aus Richtung Müllenbach erreichbar sein wird. Für den ÖPNV wird in diesem Zeitraum eine Ersatzhaltestelle im Bereich des Parkplatzes der Ring-Garage eingerichtet.
Im Anschluss kann der komplette Streckenabschnitt von Zermüllen bis nach Müllenbach wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Zu schnell unterwegs

Birresborn. Ein 19-jähriger Fahranfänger befuhr vergangenen Donnerstag gegen 14:40 Uhr mit seinem Pkw die L 24 aus Richtung Mürlenbach kommend in Richtung Birresborn. Auf gerader Strecke kam er, vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und Sekundenschlaf mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine steil ansteigende Böschung. Der Pkw kam wieder auf die Fahrbahn zurück, konnte von dem Fahrer allerdings nicht unter Kontrolle gebracht werden und geriet wiederum nach links von der Fahrbahn in die Böschung. Anschließend wurde der Pkw hochkatapultiert, kam wieder Richtung Fahrbahn und verfehlte einen entgegenkommenden Pkw nur knapp. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, an seinem Pkw entstand Totalschaden.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.