Zeuge – Opfer – Kämpfer: Märtyrer im Christentum und Islam

Wittlich. Einen sehr aktuellen Vortrag konnte das Kulturamt der Stadt Wittlich für das Rahmenprogramm der derzeitigen Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus organisieren. „Leidenschaft für das Leiden – Christi Passion in der Kunst der Graphik von Dürer bis Jackson“ ist der Name der Ausstellung, die beinahe 80 Graphiken der großen Künstler der Renaissance und des Barock präsentieren. Thema ist die Passion vom Kindermord zu Bethlehem über das letzte Abendmahl, die Geißelung, Kreuztragung, Kreuzigung bis hin zur Kreuzabnahme. Interpretiert haben diese Wege des Martyriums Künstler wie Dürer, Michelangelo, Rembrandt, Tizian, Tintoretto, van Dyck usw. in ausdrucksvollen und hoch ästhetischen Werken. … weiterlesen »

Amprion informiert über Freileitung und Umspannanlage in Wengerohr

Wittlich-Wengerohr. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert am Dienstag, 25. April in Wengerohr über die Verstärkung einer Freileitung, die auch über Wittlicher Stadtgebiet verläuft. Auch die Planungen zum Umbau der Umspannanlage Wengerohr werden der Öffentlichkeit vorgestellt.

Entlang der bestehenden Leitung hebt Amprion die Spannungsebene von bisher 220 Kilovolt (kV) auf 380 kV an und steigert so die Kapazität der Leitungsverbindung. Um die Versorgungssicherheit in der Region weiterhin zu gewährleisten, wird auch die bestehende Umspannanlage in Wittlich-Wengerohr auf den neuesten Stand gebracht.

Über beide Projekte informiert Amprion im Jugend- und Bürgerhaus Wengerohr, Bornweg 2a, am 25. April 2017 von 17 bis 19 Uhr mit einem Bürger-Infomarkt, einer Art Themen-Ausstellung, bei der unter anderem die Trassenführung und die eingesetzte Technik vorgestellt werden. … weiterlesen »

Unfallflucht in Neumagener Weinberg

Fahrzeug muss im Frontbereich beschädigt sein!

Neumagen-Dhron. In der Nacht zum 15.04.2017 (Ostersamstag) kam es in den Neumagener Weinbergen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Unfallstelle befindet in der Verlängerung der Kapellenstraße in Neumagen, ca. 500 Meter außerhalb der Ortslage. Vermutlich im Zeitraum zwischen 00.30 und 01.00 Uhr befuhr ein Fahrzeug den asphaltierten Wirtschaftsweg talwärts in Richtung Neumagen. … weiterlesen »

Anzeige

Zwei Einbrüche in Hotelbetriebe an der Mosel

Brauneberg und Zeltingen-Rachtig. In der Nacht zum Montag, dem 10.04.2017, erfolgte je ein Einbruch in einen Hotelbetrieb in 54472 Brauneberg in der Moselweinstraße und in 54492 Zeltingen-Rachtig in der Burgstraße. In Brauneberg gelangten die Täter vermutlich durch eine unverschlossene Tür in das Hotel. Dort wurde eine Zwischentüre aufgehebelt und letztlich aus dem Bereich der Rezeption ein Würfeltresor von der Wand gehebelt und  komplett entwendet. Mit dem Tresor wurde ein niedriger 4-stelliger Geldbetrag erbeutet.
… weiterlesen »

Breitbandausbau soll bald starten: Kreistag beschließt Auftragsvergabe an innogy TelNet GmbH

Landkreis Bernkastel-Wittlich. Die Planung für den flächendeckenden Breitbandausbau im Landkreis Bernkastel-Wittlich ist einen entscheidenden Schritt weiter: Einstimmig hat der Kreistag in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Auftrag an die Firma innogy TelNet GmbH, Essen, zu erteilen und hierfür eine Investitionsbeihilfe von rund 9,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Neben Fördermitteln von Bund (50 Prozent) und Land (40 Prozent) investiert der Kreis rund eine Million Euro in das Ausbauprojekt. Für die teilnehmenden Gemeinden entstehen keine Kosten.
… weiterlesen »

Kammermusikkonzert „Schon lacht der holde Frühling“

Bernkastel-Wittlich. Auf Initiative des Musikschullehrers und Klarinettisten Ulrich Junk an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, sind am Sonntag, dem 30. April 2017 um 17:00 Uhr die aus Griechenland stammende junge Sopranistin Christiana Aloneftis, der aus Rumänien stammende Geiger Laurentiu Candea und der in der Region bekannte Kirchenmusiker Rafael Klar zu Gast in der Bürgerhalle Salmrohr (Salmtal). … weiterlesen »

Anzeige

Bildungspartner für Schulen und Kindertagesstätten

Führung durch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Zahlreiche Pädagogen aus Kindertagesstätten, Grund- und Förderschulen sowie weiterführenden Schulen nahmen am vergangenen Mittwochnachmittag das Angebot einer Führung durch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei in Wittlich wahr. Die teilnehmenden Lehrkräfte und Erzieherinnen konnten sich von dem umfangreichen Angebot für ihre Einrichtungen überzeugen.
Sei es nun die Ausleihe von größeren Blockbeständen für Schulbibliotheken, thematischen Medienboxen für den Unterricht oder Materialien zur Sprachförderung – die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei unterstützt die Bildungseinrichtungen im Landkreis auf vielfältige Weise. … weiterlesen »

Computer spielen ohne Computer?!

Erste Kinder-Uni-Veranstaltung 2017 in Wittlich am 28. April

Wittlich. Computer spielen ohne Computer – das klappt, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich selbst als lebende Daten auf den Weg machen und ihren Bestimmungsort suchen. Neben einer theoretischen Einführung helfen diese praktischen Übungen den Jungstudenten zu verstehen, welche grundlegenden Prinzipien in der Computermathematik Anwendung finden.
… weiterlesen »

Von der Arthrose zum künstlichen Gelenk

Lokales Gesundheitszentrum Mittelmosel lädt zu kostenfreier Infoveranstaltung

Traben-Trarbach. Am Dienstag, 25. April, lädt das Lokale Gesundheitszentrum Mittelmosel in Traben-Trarbach zu einer kostenfreien Infoveranstaltung. Ab 18:00 Uhr heißt es in diesem Arzt-Patienten-Seminar „Von der Arthrose zum künstlichen Gelenk“. Schmerzende Gelenke sind im Alltag nahezu allgegenwärtig. Wenn die Bewegung zur Qual wird, verringert sich auch die Lebensqualität, die Mobilität wird eingeschränkt. Chefarzt der Unfallchirurgie sowie Orthopädie des Klinikums Mittelmosel, Dr. Faez Georg Chahoud, wird im Rahmen der Veranstaltung erläutern, wie es zur Arthrose kommt und welche Therapieverfahren zur Wahl stehen. … weiterlesen »

Anzeige

Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Verbandsgemeinde

Einladung zum Gespräch über die Situation von Gesang- und Musikgruppen

Traben-Trarbach. Die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach hat es sich, seit ihrem Bestehen zum 1. Juli 2014, zur Aufgabe gemacht, das Ehrenamt und die darin Tätigen zu stärken und zu unterstützen. In diesem Zusammenhang hat sie die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Leben gerufene Initiative „Ich bin dabei!“ aufgegriffen, aus der sich einige Projektgruppen entwickelt haben. Sie hat die Ehrenamtskarte eingeführt und im letzten Jahr erstmals die Ehrenamtsmesse „Markt der Möglichkeiten“ initiiert, die in diesem Jahr am 11. Juni in und an der Weinbrunnenhalle in Kröv stattfinden wird. Und sie hat, gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Zell (Mosel), die „Ehrenamtsbörse Zell/Traben-Trarbach (EB ZeTT)“ aufgebaut. … weiterlesen »

Mit dem CadWeazle unterwegs im Grünewald

Neuer Outdoor-Rollstuhl für die Tagesförderstätte in Maria Grünewald in Wittlich

Wittlich. Bürgermeister Joachim Rodenkirch und der Erste Beigeordnete der Stadt Wittlich Albert Klein folgten Ende März 2017 der Einladung der Tagesförderstätte in Maria Grünewald, um sich vor Ort ein Bild von dem neuen Outdoor-Rollstuhl „CadWeazle“ in Aktion zu machen. Das neu angeschaffte Fahrzeug bietet auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die Möglichkeit, den Grünewald, in dem die Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung liegt, zu erkunden. Dank einer großzügigen Spende der Stiftung Stadt Wittlich, einer Privatspende von Albert Klein sowie finanzieller Unterstützung der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH konnte der Outdoor-Rollstuhl angeschafft werden und ermöglicht seitdem den mobilitätseingeschränkten Beschäftigten der Tagesförderstätte Ausflüge in den Wald. Die Einrichtung bedankt sich herzlich bei den Spendern für die Förderung.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.