5. Firmenlauf in Wittlich am 14. Juni

Hinweis auf Straßensperrungen

Am Mittwoch, 14. Juni findet in Wittlich der 5. Bungert Firmenlauf statt. Der Veranstalter möchte die Öffentlichkeit über die erforderlichen Straßensperrungen informieren, welche die Verkehrsführung in Teilen der Stadt während des Laufes, also in der Zeit von 18:30 bis 20:30 Uhr beeinflussen. Die Sperrungen wirken sich auch auf alle innerhalb dieser Ringstrecke liegenden Straßen aus und die An- und Abfahrt aus diesen Bereichen wird dadurch erschwert. … weiterlesen »

Anzeige

„River Bär“ heißt das neue Traumschiff der Mosel

Mülheim. Die Mosel, insbesondere die Mittelmosel ist seit vergangenes Wochenende um eine touristische Attraktion reicher – und was für eine ! Wann hat man als Weinkönigin eines Moselweinortes schon mal die Möglichkeit als Patin ein Schiff zu taufen? Die Mülheimer Weinkönigin Hannah I. hatte am vergangenen Wochenende die seltene Ehre, ein 97 Meter langes und 12 Meter breites Flusskreuzfahrtschiff der Extraklasse standesgemäß mit einer Flasche Champagner auf den Namen „River Bär“ zu taufen. 250 geladene Gäste wohnten der Zeremonie bei. Den göttlichen Segen spendete Dechant Georg Moritz, für den es übrigens auch die erste Schiffssegnung war. … weiterlesen »

Abt Dr. Johnnes Müller O.Cist. feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum

Himmerod. Am bevorstehenden Fest Christi Himmelfahrt feiert der Abt von Himmerod, Dr. Johnnes Müller O.Cist. sein 25-jährigen Priesterjubiläum. Aus diesem besonderen Anlass lädt der Konvent zum feierlichen Pontifikalamt am Donnerstag, 25. Mai 2017, 10:00 Uhr nach Himmerod ein sowie zur feierlichen Vesper um 17:00 Uhr. Am Nachmittag findet um 15:00 Uhr zudem ein Konzert mit dem Bachchor Karlsruhe statt.

Wittlicher Schlagertage 2017 – 25. bis 27.05.2017

Wanderspaß mit Nicole  und Schlagertage mit Ralle ventura und den Dompiraten

Wittlich. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher der Kreisstadt vom 25. bis 27. Mai 2017 im Herzen der Stadt Wittlich. Am Donnerstag, den 25. Mai 2017, startet um 10:00 Uhr der SWR4 Wanderspaß und lädt zu einem Teilstück entlang des  Lieserpfads ein. Die Gäste  erleben im Anschluss an ihre Wanderung ab ca. 13:00 Uhr deutsche Schlagerstars der SWR4 Bühne. Die Sängerin NICOLE aus dem Saarland, die mit SWR4 eng verbunden ist, ersetzt die erkrankte Mary Roos. Nicole gewann vor 35 Jahren mit „Ein bißchen Frieden“ den „Grand Prix“ für Deutschland. Mit dabei in Wittlich hat sie  ihr aktuelles Album „12 Punkte“, auf dem sie Grand-Prix-Siegertitel interpretiert. … weiterlesen »

Anzeige

Kreissieger der Jugendverkehrsschule 2017 ermittelt

Die Jugendverkehrsschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich bildet an ihren Standorten in Maring-Noviand, Morbach und Salmtal-Dörbach Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschulen im Landkreis zu sicheren Straßenverkehrsteilnehmern auf dem Fahrrad aus. Darüber hinaus finden an den Standorten in Maring-Noviand und Salmtal-Dörbach die entsprechenden Schulungen für Schüler der Förderschulen im Landkreis statt. Die Fahrradausbildung wird von den Polizeibeamtinnen Michaela Geisen, Nicole Klein und Brigitte Wagner sowie den Polizeibeamten Manfred Burbach und Peter Petry durchgeführt. Unterstützt werden sie von der Fachberaterin für Verkehrserziehung an den Grundschulen Jennifer Kranz und dem Geschäftsführer der Jugendverkehrsschule Günter Zimmer. … weiterlesen »

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Marienburg/Wittlich. „Neues entdecken – Fürs Leben lernen“, Gemeinsam mit Ehren- und Hauptamtlichen gestalten wir kirchliche Jugendarbeit für und mit Jugendlichen und suchen zum 1. September 2017 eine/n interessierte/n Jugendlichen (ab 18 Jahren), die/der für ein Jahr im Team der FachstellePlus mit arbeitet und sich einbringt. Wir arbeiten an zwei Standorten: auf der Marienburg bei Zell und in Wittlich-Bombogen.

Interesse? Dann sende deine Bewerbung (Bewerbungsformular, Lebenslauf, aktuelles Schulzeugnis) bis zum 31. Mai 2017 an die FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg, 56856 Zell (Tel. 0 65 42 – 90 13 53) oder Alberostr. 10, 54516 Wittlich-Bombogen (Tel. 0 65 71 – 95 49 14 11) Ansprechpartner: Lory Müller, lorenz.mueller@bgv-trier.de, Tel. 0 65 71/95 49 14 13

Zwei neue Bezirksmeister für den BSC Ürzig

Carola Schneider und Bernd Christ siegen in Konz

Ürzig. Zur Bezirksmeisterschaft 2017 WA Olympische Runde 50m des Rheinischen Schützenbund traten 37 Teilnehmer in verschiedenen Klassen an. Bei gutem Wetter und idealen Bedingungen waren für den BSC Ürzig Carola Schneider und Bernd Christ am Start. Es lief sehr gut für die Ürziger Bogenschützen. Nachdem Carola Schneider im letzten Jahr Platz 2 erreichte, konnte sie sich jetzt nochmal steigern und sicherte sich mit 536 Ringe den 1. Platz in der Compound Altersklasse Damen. Auch Bernd Christ hatte einen guten Tag, er errang mit 632 Ringe ebenfalls den 1. Platz in der Compound Altersklasse Herren. Ein toller Erfolg für Carola und Bernd, zu dem ihnen der Vorstand und die Mitglieder des BSC Ürzig gratulieren. Weitere Infos unter: www.bsc-uerzig.de

Text: Christa u. Michael Reis

Anzeige

19-Jähriger verursacht Verkehrsunfall mit 35.000 Euro Sachschaden

Irmenach. Am Montag dem 22.05.17, 17.25 Uhr ereignete sich auf der L 190 zwischen Irmenach und der Hunsrückhöhenstraße ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Fahranfänger befuhr mit seinem Pkw die L 190 in Richtung B 327, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Kleinbus kollidierte. Der Pkw wurde anschließend in den Graben geschleudert und kam dort zum Stillstand. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge hingegen war nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 35.000,-Euro.  Ursächlich für den Verkehrsunfall war eine Unachtsamkeit des jungen Fahrers, der während der Fahrt abgelenkt war.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.