Cartoons als Quelle der Inspiration

Wittlich. Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus besuchten die Casa Tony M. in Wittlich. Im Rahmen eines Projektes im Kunstunterricht besuchten die Jugendlichen aus der Klasse 10c der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus aus Bernkastel-Kues gemeinsam mit ihrer Lehrerin Johanna Bauer das Casa Tony M. in Wittlich. Dort hat die Sammlung des Malers und Cartoonisten Tony Munzlinger ein Zuhause gefunden und ist für Besucher offen. Elke Scheid, die Leiterin der Stadtbibliothek und des Kulturamtes Wittlich, übernahm sachkundig die Führung durch die Ausstellung. An exemplarischen Beispielen erläuterte sie die besondere Handschrift des gebürtigen Wittlicher Künstlers. Sie konnte auch Anekdoten zu manchen Sujets beitragen, da sie Tony Munzlinger auch persönlich kennt. Die witzigen und hintergründigen Cartoons hatten es den Schülern besonders angetan. Im folgenden Kunstunterricht sollen Köpfe und Porträts inspiriert von der Kunst Munzlingers entstehen.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.