RSS-Feed

Der Geist von Jakob Maria Mierscheid beflügelt den Kreis-Chorverbandstag Bernkastel-Wittlich

Gonzerath. „Überschattet“ vom Geist des jüngst 85 Jahre alt gewordenen, imaginären Bundestagsabgeordneten und aktiven Sängers des Gastgebers vom MGV „Liederkranz“, Jakob Maria Mierscheid, fand der diesjährige Kreis-Chorverbandstag in der Schackberghalle in Gonzerath statt. Dabei gab es neben viel Vereinsalltäglichem und Formellem auch einige Neuigkeiten für die Delegierten der Mitgliedsvereine. So war es auch kein Zufall, dass mit dem Vizepräsidenten Tobias Hellmann ein hoher Vertreter des Chorverbandes Rheinland-Pfalz (CV RLP) den Weg nach Gonzerath gefunden hatte.

Er berichtete ausführlich über die Folgen, die der Austritt einiger Landesverbände aus dem Deutschen Chorverband für die Mitgliedschöre mit sich bringen wird. Die Kreis-Chorverbände und der CV RLP blieben weiterhin die Ansprechpartner für die Vereine und Chöre, im Bereich der Ehrungen werde nun einiges vom CV RLP selbst organisiert. Letztendlich sei es um die Frage von Leistung und Gegenleistung durch die Mitgliedschaft im Deutschen Chorverband gegangen, und hierbei habe sich der CV RLP im Vergleich zu vorher insbesondere im Bereich Versicherungen sogar noch besser stellen können.

„Musikalischer Auftakt des Kreis-Chorverbandstages“ Der MGV „Liederkranz“Gonzerath unter der Leitung von Martin Neukirch Foto Quelle: Marcus Heintel, KCV

Große Veränderungen würden bei den einzelnen Chören dennoch kaum zu spüren sein, obgleich die Umstellung für den CV RLP und die Kreis-Chorverbände mit erheblichen organisatorischen Aufwendungen verbunden war. Deshalb dankte er zum Abschluss der Kreis-Geschäftsführerin Weiskopf ganz ausdrücklich für ihren Einsatz. Der eigentliche Sinn und Zweck des Kreis-Chorverbandes, das Singen, umrahmte freilich den Verbandstag. So begrüßte der Gastgeber vom MGV „Liederkranz“ Gonzerath unter der Leitung von Martin Neukirch die Delegierten der in knapp 50 Vereinen mit 60 Chören und Chorgemeinschaften organisierten, über 1.300 Männer und Frauen verschiedenen Alters. Jene Zahlen konnte die Kreis-Geschäftsführerin Annerose Weiskopf in ihrem Bericht ebenso darlegen wie die über 1.500 fördernden Mitglieder sowie 66 Damen und Herren, die im vergangenen Jahr für jahrzehntelange Singe- oder Vorstandstätigkeit geehrt worden sind. Ihnen allen gratulierte und dankte Kreis-Vorsitzender Heribert Kappes nochmals sehr herzlich. Dem Wermutstropfen der Einstellung der Singetätigkeit von zwei Chören in Flußbach und Horath steht immerhin eine Neugründung mit dem jungen Ensemble „kollektivsolo“ aus Maring-Noviand entgegen.

„CV RLP-Vizepräsident Hellmann erläutert Änderungen“ Tobias Hellmann spricht über die Auswirkungen des Austritts aus dem Deutschen Chorverband. Foto Quelle: Marcus Heintel, KCV

Das Jahr 2018 wird ganz im Zeichen des 70. Geburtstages des Kreis-Chorverbandes stehen. Kappes und Kreis-Chorleiter Josef Thiesen wiesen auf die Veranstaltungen unter dem Motto „Chor total im Moseltal“ am 25. und 26. Mai 2018 in Bernkastel-Kues hin. Zudem werden in diesem Jahr für alle Generationen verschiedene Fortbildungen und Workshops angeboten. In Zusammenarbeit mit der Kreis-Musikschule Bernkastel-Wittlich findet Unterricht in verschiedenen Stilrichtungen für Einzelpersonen, Gruppen und Klassen statt. Dem Finanzbericht des Schatzmeisters Karl Josef Surges schloss sich die Bestätigung einer ordnungsgemäßen Kassenführung durch Rechnungsprüfer Edgar Wagner von der Chorgemeinschaft Bengel und die einstimmige Entlastungserteilung durch die Delegierten an. Große Anerkennung für die Arbeit des Kreis-Chorverbandes und des Vorstandes zollte Landrat Gregor Eibes in seinem Grußwort. „Der gemeinsame Erfolg von Kreis-Chorverband, Kreis-Musikverband und Kreis-Musikschule fußt auf dem 3-Säulen-Modell in unserem Landkreis“, resümierte er auch stellvertretend für die anwesenden Landtagsabgeordneten Jutta Blatzheim-Roegler und Bettina Brück. Ihre Wertschätzung brachten auch Bürgermeister Andreas Hackethal sowie Norbert Sartoris, Vorsitzender des Kreis-Musikverbandes, zum Ausdruck.
Der Chorverbandstag 2019 wird am 24. März 2019 in Zeltingen-Rachtig stattfinden, dort wird turnusgemäß auch ein neuer Vorstand zu wählen sein. Gastgeber wird dort der Chorgesang Cäcilia Rachtig (CCR) sein. Die Versammlung begann musikalisch, und sie endete auch so, mit dem gemeinsam gesungenen Sängerspruch des Chorverbandes Rheinland-Pfalz „Du Land der Burgen“.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.