RSS-Feed

Person wird bei Auseinander- setzung schwer verletzt

Bernkastel-Kues. Am späten Abend des 10.05.2018 (Vatertag) kam es in der Altstadt in Bernkastel im Bereich Markt/Römerstraße zu einer Auseinandersetzung, bei der ein junger Mann schwer verletzt wurde.

Nach den bisherigen Ermittlungen geriet der Mann vor der Gaststätte „Bitchen“ in eine verbale Auseinandersetzung mit zwei anderen Männern. Da diese ihn offensichtlich verprügeln wollten flüchtete das Opfer in eine schmale Seitengasse. Er wurde jedoch von den unbekannten Tätern verfolgt und eingeholt. Diese Schlugen auf ihn ein und brachten ihn zu Boden. Einer der Männer fügte dem Opfer offenbar mit einer Scherbe eines abgebrochenen Glases eine stark blutende Wunde am Hals zu. Als ein weitere Mann dem Opfer zu Hilfe eilte, flüchteten die Täter.

Das Opfer wurde in das Krankenhaus in Wittlich eingeliefert. Die Verletzung war so tief, dass eine sofortige Notoperation und die Verlegung auf die Intensivstation notwendig wurde.

Da zum Tatzeitpunkt noch sehr viele Menschen in der Altstadt unterwegs waren, sucht die Polizei Bernkastel Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den Tätern geben können.

Hinweise bitte unter der Telefon-Nummer: 06531-95270.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.