Griese eröffnet 2. Expertentreff „Cochem-Zeller Energiedorf“

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die Energiewende zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit gemacht und den Klimaschutz im Landesklimaschutzgesetz gesetzlich verankert. Gerade beim Ausbau der erneuerbaren Energien und bei der Reduzierung der Treibhausgase setzt Rheinland-Pfalz auch auf die Umsetzungskraft der Regionen, Städte und Gemeinden. Der Landkreis Cochem-Zell ist ein Vorreiter beim Thema Energiewende: Cochem-Zell war zum Beispiel der erste Landkreis in Rheinland-Pfalz, der seinen Strombedarf zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien deckte und mittlerweile sogar Strom exportiert. Doch damit nicht genug: Mit seinem Masterplan will der Landkreis bis zum Jahr 2050 den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen um 95 Prozent senken und den Verbrauch von Energie halbieren.

 

Förderverein der Kita St. Marien Zell-Barl wächst

Zell-Barl. Vergangenen Dienstag fand die erste Jahreshauptversammlung des 2015 offiziell gegründeten Fördervereins der Kita St. Marien, Zell-Barl statt. Der Vorstand erfreute sich über neue Gesichter und über eine rege Teilnahme junger Eltern, die sich gerne zum Wohle der Kindergartengemeinschaft einsetzen wollen. Die Vorsitzende Franziska Becker ließ das vergangene Jahr Revue passieren und erwähnte hier besonders das Jubiläumsfest des Kindergartens und das alljährliche St. Martinsfest, das vom Elternbeirat und Förderverein mitorganisiert und unterstützt wird. Auch die Anschaffung einer qualitativ hochwertigen Nestschaukel für den Kindergarten konnte durch Einnahmen der Feste und durch Spenden, wie z. B. durch den zweimal im Jahr stattfindenden Kleiderbasar in Kaimt, über den Förderverein finanziert werden. … weiterlesen »

1.240 Jahre im Dienst an den Patienten

Klinikum Mittelmosel ehrt langjähriges Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zell. Damit die Patienten im Klinikum Mittelmosel bestmöglich versorgt werden können, sind zwei Bausteine unabdingbar: moderne Medizintechnik und erfahrene Mitarbeiter. In der Klinik auf dem Barl ist beides vorhanden. Bei der diesjährigen Feier der Jubilare summierte sich die stolze Zahl von 1.240 Dienstjahren. „Wir danken Ihnen für Ihr langjähriges Engagement“, leitete Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper ViaSalus GmbH, die Feierlichkeit ein. „Sie haben uns über viele Jahre hinweg im gemeinsamen Einsatz für unsere Patientinnen und Patienten die Treue gehalten.“ … weiterlesen »

Anzeige

Krampfadern adé: 15. Deutscher Venentag® klärt auf

Bad Bertrich. Venenleiden sind eine häufig unterschätzte Volkskrankheit. Rund 90 Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben bereits Veränderungen im Venenbereich. Hier aufzuklären und Vorsorgemaßnahmen vorzustellen sind zentrale Aufgaben des Deutschen Venentages®, der am Samstag, 22. April 2017, stattfindet. „Wir sind begeistert über die große Resonanz auf unseren bundesweiten Venentagen. Ärzte, Apotheken, Sanitätshäuser, aber auch Sportvereine, Hebammen und spezialisierte Venenkliniken folgen unserer Aufforderung, sich mit eigenen Aktionen am Deutschen Venentag® zu beteiligen, den die Deutsche Venen-Liga e.V. (DVL) ins Leben gerufen hat“, so DVL-Präsident Dr. Michael Wagner. … weiterlesen »

Aktion saubere Umwelt

Ulmen/Lutzerath. Die beiden Abschlussklassen der Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath beteiligten sich mit viel Energie am Umwelttag in Ulmen initiiert durch den Stadtbürgermeister Herrn Kerpen. Es wurden dabei die Flächen rund um die Realschule plus, den Weiher und die Bahngleise nach Müll und Unrat abgesucht, so dass unsere Landschaft nun etwas lebens – und liebenswerter ist.

„Bolivien erleben“ – ein Abend auf der Marienburg

Zell. Herzliche Einladung zum Erlebnisabend „Somos Muchos – Wir sind viele“ mit Faktischem und Fantastischem rund um die Bolivien-Sammlung am Vorabend der Sammlung. Spannende Infos rund um die Bolivien-Sammlung und die Bolivien-Partnerschaft spielerisch verpackt und mit leckerem bolivianischem Essen verfeinert – dieser Abend wird noch lange nachwirken. Engagierte und Interessierte rund um die Bolivien-Sammlung, Firmlinge, Eine-Welt-Motivierte sind dazu eingeladen am Fr. 24.03.2017, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Kirche der Jugend Marienburg, Zell. Veranstalter: FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich, Kirche der Jugend Marienburg, Dekanate Cochem und Wittlich . Kontakt: Armin Surkus-Anzenhofer Tel.: (06542) 901353 und Frank Hoffmann, Tel.: (02673) 9694715. Die Teilnahme ist kostenlos, aber sicher nicht umsonst.

Anzeige

Bad Bertricher Venenklinik unterstützt Boys‘ und Girls‘ Day 2017

Bad Bertrich. Die Vorbereitungen zu den bundesweiten Berufsorientierungstagen Girls‘ Day und Boys‘ Day am Donnerstag, 27. April 2017, sind angelaufen. Die Berufsorientierungstage für Jungen und Mädchen werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt. Bei den Aktionstagen lernen Mädchen und Jungen ab der fünften Klasse Berufe kennen, in denen überwiegend das andere Geschlecht arbeitet. … weiterlesen »

Cochem ehrt St. Patrick

Cochem. Zu Ehren ihres Nationalheiligen St. Patrick feiern die Iren am 17. März fröhlich und ausgelassen – und stecken mit ihrer Freude die ganze Welt an. Als Zeichen der Verbundenheit mit der grünen Insel erleuchten über den Globus verteilt Wahrzeichen und Gebäude in leuchtendem Grün. So auch in Cochem an der Mosel. Am 17. März wird die Reichsburg grün angestrahlt.

Diese Gebäude in Deutschland sind ebenfalls dabei:
In Berlin der Funkturm, in München die Allianz Arena, das Hofbräuhaus, die BMW Welt, der Olympiaturm und viele Restaurants und Irish Pubs wie das Kennedy’s und das Kilian’s, in Düsseldorf Rheinturm und das Lighthouse, in Würzburg das Rathaus und das Neumünster, in Nürnberg die Offene Kirche St. Klara und in Rudolstadt das Residenzschloss Heidecksburg grün angestrahlt. … weiterlesen »

Schaufensterkrankheit – wenn jeder Schritt zur Qual wird

Klinikum Mittelmosel informiert über moderne Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten

Zell. Am Montag, dem 10. April, lädt das Klinikum Mittelmosel zu seinem nächsten Arzt-Patienten-Seminar ein. Ab 18:00 Uhr rücken Dr. Patrick Stark, Chefarzt der Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie, und Dr. Christian Drathen, Leitender Arzt der Radiologie im Medizinischen Versorgungszentrum Mittelmosel, die sogenannte Schaufensterkrankheit in den Mittelpunkt. In der Veranstaltung werden Fragen beantwortet wie: Welche Ursachen hat die Erkrankung? Wie kann ich mich davor schützen, wenn ich zu einer der Risikogruppen gehöre? Ist die Erkrankung behandelbar und wenn ja, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Dabei werden die beiden Referenten ausführlich die fachübergreifenden Möglichkeiten im Klinikum Mittelmosel erläutern. Weiterhin besteht im Rahmen des Arzt-Patienten-Seminars die Gelegenheit zu einer Fragerunde. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 06542 97 1350.

Anzeige

Venen-Check für Ihre Beine

Bad Bertrich. Die Deutsche Venen-Liga e.V. und die Capio Mosel-Eifel-Klinik veranstalten am Samstag, dem 22.04.2017 (Deutscher Venentag®), in Bad Bertrich einen Informationstag rund um das Thema „Venenerkrankungen, Vorbeugung und Behandlung“. Der Deutsche Venentag® am 22.04.2017 ist bundesweit die größte Aufklärungskampagne gegen die Volkskrankheit Venenleiden. In Bad Bertrich findet die Hauptveranstaltung statt. Auf dem Programm stehen neben Venen-Check-Up’s, sportliche Aktivitäten, sowie ein Venenvortrag. Dieser  wird gehalten von Chefarzt  Dr. med. Norbert Frings, und findet um 13:00 Uhr in der Capio Mosel-Eifel-Klinik, Haus Römerbad in Bad Bertrich statt. Anmeldung zum Venen-Check-Up: 02674 1448.

Rote Karte für Randalierer

Cochem. Im Verlauf des vergangenen Samstagabends meldete ein Cochemer Bürger einen tobenden Ehemann vor seiner Haustür. Der Randalierer bezichtigte den Anrufer einer Liaison mit seiner Ehefrau. Durch die eintreffenden Beamten wurde der 29-jährige Störer des Platzes verwiesen. Im Verlauf der Nacht wiederholte sich das Schauspiel, so dass der uneinsichtige Ehemann in Gewahrsam genommen werden musste.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.