Bad Bertricher Venenklinik erhält wieder Qualitätssiegel

Bad Bertrich. Die Capio Mosel-Eifel-Klinik, Fachklinik für Venenerkrankungen und Rezidiv-Operationen, erhielt 2016 als erste Fachklinik in Deutschland das begehrte Gütesiegel der privaten Krankenversicherungen (PKV) für herausragende Behandlungsqualität. Dieses Qualitätssiegel wurde nun auch für 2018 an die Venenklinik verliehen. Grundvoraussetzung für das Qualitätssiegel ist eine überdurchschnittliche medizinische Qualität. „Wir sind sehr stolz auf die erneute Verleihung des Qualitätssiegels, welche die hervorragende Arbeit unseres gesamten Klinik-Teams wieder bestätigt“, freut sich Verwaltungsdirektorin Petra Hager-Häusler.

Capio MVZ Venenzentrum ausgezeichnet

Bad Bertrich. Das Capio MVZ Bad Bertrich GmbH wurde erneut mit dem Gütesiegel „Venen Kompetenz-Zentrum“ ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel erhält, wer „nach Erfüllung der allgemeinen ärztlichen Qualitätssicherung im Rahmen der Phlebo QM Zertifizierung die Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und des Berufsverbandes der Phlebologen hinsichtlich qualitätsorientierter Diagnostik und Therapie erfüllt und darf für die Jahre 2018/ 2019 den Titel tragen“, so steht es auf der Urkunde.
„Mit diesem Gütesiegel belegen wir einmal mehr, dass Qualität in unserem Hause groß geschrieben wird“ freut sich Verwaltungsdirektorin Petra Hager-Häusler für das Team des Venenzentrums.

Zeller und Bullayer feiern in Zell gemeinsam Karneval

Zell. Gemeinsames freundschaftliches Feiern bei feuchtfröhlichen Stunden waren im Zeller Pfarrzentrum St. Peter angesagt: Mitglieder der Kolpingfamilie Zell und der katholischen Kirchenchöre Zell und Bullay feierten Fastnacht. Die sehr erfolgreiche schon traditionelle Veranstaltung hatte es wieder in sich. Die vielen Mitglieder waren unter der Obhut gleich dreier Geistlichen zusammengekommen: Pfarrer Paul Diederichs von der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm, der auch Stellvertretender Dechant des Dekanats Cochem ist, sowie Pater Matthias Brenken vom Kloster Springiersbach und auch der aus Indien stammende Pater Michael Prasad haben sich unter die Feiernden begeben. … weiterlesen »

Anzeige

Auszeiten im Alltag

Abendlobe mit Gesängen aus Taizé auf der Marienburg und in der Region

Zell. Kleine Auszeiten mitten im Alltag, dazu laden Abendlobe mit Gesängen aus Taizé ein. Sie finden jeweils mittwochs, um 20:00 Uhr, in der Kirche der Jugend Marienburg statt (21. Februar, 25. April, 16. Mai und 13. Juni 2018). Meditative Gesänge, schlichte Musik, kurze Impulse und Kerzenschein geben Raum zum kurzen, aber wirkungsvollen Ausstieg aus dem Alltag. Ähnliche Angebote gibt es am Sonntag, 12. März, 18:00 Uhr, in der Pfarrkirche Noviand; am Freitag, 24. März, 19:00 Uhr, in der Pfarrkirche Gladbach; am Gründonnerstag, 13. April, 22:45 Uhr, in der Kirche der Jugend Marienburg; am Freitag, 16. Juni, 21:00 Uhr, in der Pfarrkirche Noviand. Weitere Angebote finden sich unter www.jugend-marienburg.de

Wanderung zum Viez

Ulmen. Am Sonntag, 25. Februar, bietet der Eifelverein Ulmen seine schon zu guter Tradition gewordene „Viez-Wanderung“ an. Start ist um 14 Uhr am Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park. Bei hoffentlich schönem und winterlichem Wetter geht es dann zunächst in einer leichten und etwa zweistündigen Wanderung in die schöne Umgebung von Ulmen. Zum Abschluss bietet der Eifelverein Ulmen im Eifelvereinshaus eine Einkehrmöglichkeit an, um den selbst hergestellten heißen Apfelviez, ein Schnäpschen oder auch das eine oder andere kalte Getränk in gemütlicher Gesellschaft zu genießen. Die Wanderführung übernimmt Heinz Michels (Tel 02676 – 1532), der auch für weitergehende Informationen zur Verfügung steht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig und zum Mitwandern sind alle Interessierten herzlich eingeladen. (wp)

 

Sauna-Event: „Feuer und Eis“ in der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich

Bad Bertrich. Zum Auftakt des Event Kalenders 2018 geht es am 24. Februar in der Vulkaneifel Therme feurig los. Von 19:00 Uhr bis 00:30 Uhr können sich die Gäste auf das Event „Feuer und Eis“ freuen. Hier warten flackernde Fackeln, winterliche Aufgüsse, eisige Erfrischungen und feurige Sauna-Aufgüsse auf die Besucher der Saunalandschaft. Um 22:00 Uhr wird als Show Höhepunkt ein Feuer-Künstler auftreten und die Saunagäste mit seinen mystischen Kunststücken verzaubern. … weiterlesen »

Anzeige

Gewerbeverein Ulmen e.V. lädt zur Mitgliederversammlung ein

Ulmen. Die ordentliche Mitgliederversammlung am 21.02.2018, um 19:30 Uhr, im Pellenz Haus, in Ulmen ist in diesem Jahr verbunden mit Vorstandswahlen. Im Vorfeld der Versammlung weist der 1. Vorsitzende bereits darauf hin, dass der gesamte Vorstand nicht mehr zur Wahl stehen wird. Personen, die sich für die Vorstandsarbeit interessieren und den Verein unterstützen möchten, können sich ab sofort beim jetzigen Vorstand melden oder Informationen einholen (Tel. 0171-6460939 oder gv-ulmen@web.de. Um rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung wird gebeten.

Zeller Kirmes und Karnevalsgesellschaft besucht das Seniorenzentrum Mittelmosel

Zell. Am Weiberdonnerstag besuchten Prinz Norbert I mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Doris II, dem Jugendprinzenpaar Prinz Lasse I und Prinzessin Celine II, samt Garde, Elferrat und Gefolge der Kirmes- und Karnevalsgesellschaft (KKG) Zell 1964 e. V. das Seniorenzentrum Mittelmosel. Aufgewärmt von ihrer Darbietung im benachbarten Klinikum Mittelmosel, feierten die Jecken fröhlich, ganz nach dem Motto: „Die Katz danzt off demm Häisje“ weiter. … weiterlesen »

Zu Besuch beim Landtag RLP

Mainz/Ulmen. Im Rahmen des Sozialkundeunterrichts besuchten die beiden zehnten Klassen den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz. Die Schüler und Schülerinnen erhielten nicht nur einen Einblick in die Arbeit des Parlaments, sondern dank der Landtagsabgeordneten Frau Beilstein bekamen sie auch einen Eindruck von dem „Privatleben“ eines Abgeordneten. So zeigte sie ihr Büro, welches hin und wieder auch zum Übernachten genutzt wird und aus diesem Grund mit einer Küchenzeile, einem Bad und einem Bett ausgestattet ist. … weiterlesen »

Anzeige

Ulmener St. Matthiaspilger treffen sich

Ulmen. In diesem Jahr führt die St. Matthias-Pilgergemeinschaft Ulmen bereits die 24. Fußwallfahrt zum Grab des Heiligen Apostel Matthias nach Trier durch. Die Wallfahrt findet in diesem Jahr vom 04. Mai bis zum 06. Mai statt. Ziel der Wallfahrt ist es, in Gottesdiensten, im Rosenkranzgebet, in meditativen Texten und Gesängen, aber auch in der Gemeinschaft ein Stück des irdischen Pilgerweges gemeinsam zu gehen und zu erleben. … weiterlesen »

Ohne Sie gäbe es die Tafel nicht!

Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. dankt ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Cochemer Tafel

Cochem. Wie in den vergangenen Jahren hatte der Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. auch zu Beginn dieses Jahres alle ehrenamtlich Mitarbeitenden der Cochemer Tafel zu einem Danke-schön-Treffen in das evangelische Gemeindehaus in Cochem eingeladen, um das hohe Engagement der rund 50 freiwilligen Helferinnen und Helfer aus vielen Gemeinden des Kreisgebietes anzuerkennen und zu würdigen. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.