Wer wird Deutsche Weinkönigin 2017?

Für die Bewerberinnen aus den 13 deutschen Weinbaugebieten für die diesjährige Wahl zur Deutschen Weinkönigin wird es langsam spannend. Am Samstag, 23. September, werden die jungen Weinfachfrauen ab 16:00 Uhr auf der Bühne des Saalbaus in Neustadt an der Weinstraße ihr Fachwissen unter Beweis stellen.

Diese 13 Kandidatinnen stellen sich zur Wahl der Deutschen Weinkönigin 2017: 

  • Ahr: Theresa Ulrich
  • Baden: Magdalena Malin
  • Franken: Silena Werner
  • Hessische Bergstraße: Charlotte Freiberger
  • Mittelrhein: Daniela Schwager
  • Mosel: Lisa Schmitt
  • Nahe: Katharina Staab
  • Pfalz: Anastasia Kronauer
  • Rheingau: Stephanie Kopietz
  • Rheinhessen: Laura Lahm
  • Saale-Unstrut: Jenny Meinhardt
  • Sachsen: Friederike Wachtel
  • Württemberg: Andrea Ritz
Am Ende wird eine 70-köpfige Fachjury aus Vertretern von Weinwirtschaft, Politik und Medien entscheiden, wer die sechs Finalistinnen sein werden, die am Freitag, den 29. September die Chance haben, zur 69. Deutschen Weinkönigin gewählt zu werden.Unter der lautstarken Unterstützung von vielen Hundert Fans im Saal gilt es für die jungen Weinfachfrauen bei der Vorentscheidung, anspruchsvolle Fragen rund um die Weinbereitung, das Weinmarketing und zum Umgang mit Wein kompetent, verständlich und prägnant zu beantworten. Zudem werden den Kandidatinnen spielerische Aufgaben gestellt, in denen sie ihre Spontanität zeigen können. Ein wichtiger Aspekt der Fachbefragung ist auch die Fähigkeit, sein Weinwissen in englischer Sprache zu vermitteln. „Wir setzen die Deutsche Weinkönigin und die beiden Deutschen Weinprinzessinnen auf Veranstaltungen rund um den Globus ein. Darum wird von der Jury großer Wert auf ein gutes Englisch gelegt“, erläutert die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Reule.

Der ebenso informative wie spannende Wettstreit kann live im Internet auf der Homepage der Deutschen Weinkönigin www.deutscheweinkoenigin.de und des SWR www.swr.de mitverfolgt werden. Die Aufzeichnung wird einen Tag später, am 24. September, um 13.45 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt/gesendet.

Auf der Homepage der Deutschen Weinkönigin stellt das DWI alle Kandidatinnen im Portrait vor und gibt umfangreiche Hintergrundinformationen rund um das Amt und die amtierenden Botschafterinnen für den deutschen Wein.

Aktion Dreikönigssingen: Bischof Ackermann sendet Staffelstern aus

Trier/Koblenz/Saarbrücken. Die Reise beginnt: Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am 16. September den Staffelstern der 60. Aktion Dreikönigssingen gesegnet und ihn Kindern der Katholischen Jugendgruppe (KJG) Altrich übergeben. Bis zur bundesweiten Aussen-dungsfeier der Sternsingerinnen und Sternsinger am 29. Dezember in Trier soll der Stern möglichst viele Orte im Bistum besuchen und so auf die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder aufmerksam machen. „Ich hoffe, dass es viele Gruppen gibt, die den Stern aufnehmen und im Reisetagebuch erzählen, was sie erlebt haben“, sagt der Bischof. Es ist das erste Mal, das ein Staffelstern anlässlich der Aktion Dreikönigssingen auf Reisen geht. … weiterlesen »

„Kunst, die sich sofort verstehen lässt, ist keine Kunst, sondern dient nur als Innenausstattung.“ (Adam Szymcyk, Kurator der documenta 14)

Von Kunst lernen – Das TMG auf der documenta 14

Daun/Kassel. Kurz vor Ende der documenta 14 besuchten 73 Schülerinnen und Schüler des Dauner Thomas-Morus-Gymnasiums die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Organisiert von Kunstpädagoge Robert Hötzel und seinem Fachkollegen Jan Loewe fuhren für je zwei Tage die Schüler der MSS 11 und der MSS 12 nach Kassel und setzten sich intensiv mit der dort präsentierten Kunst auseinander, die wie auch schon auf den Vorgängerausstellungen die konfliktbeladenen Auswirkungen der Globalisierung thematisierte. Die beiden Pädagogen sehen für die Selbstbildung des Menschen gerade bei einem documenta-Besuch die Möglichkeit, sich mit eigenen ethisch-moralischen und sozialen Positionen zu beschäftigen. Hier spielt die Auseinandersetzung mit Kunst eine besondere Rolle, da sie den Einstieg in problembewusstes Denken ermöglicht und neue Sichtweisen spielerisch und ästhetisch eröffnen kann.

… weiterlesen »

Anzeige

Aus der Nische in die Welt

Hochkaräter des deutschsprachigen Mittelstands diskutierten auf dem 3. Hidden Champions Gipfel über Innovation, Globalisierung und Digitalisierung

Frankfurt. Von Brasilien über Japan bis Weißrussland: Über 300 Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft aus 19 Ländern weltweit besuchten den 3. Hidden Champions Gipfel am 14. September im
Sheraton Airport Hotel in Frankfurt, den die globale Strategieberatung Simon-Kucher & Partners alle fünf Jahre veranstaltet.

Mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von sieben Prozent über die letzten 20 Jahre sind die Hidden Champions maßgebliche Stützen und Treiber der deutschen Wirtschaft. Damit sind sie den oftmals mehr im Rampenlicht stehenden, bekannteren Groß-unternehmen um Längen voraus. … weiterlesen »

Bonn soll in Beethoven umbenannt werden…

…. das schlug Professor Hermann Simon, der als einflussreichster Managementdenker in Deutschland gilt, am heutigen Freitag in einem Vortrag vor der Industrie- und Handelskammer Bonn vor. Eine enge Identifikation der Stadt mit dem Komponisten könne die Bekanntheit Bonns erhöhen und zu einer signifikanten Steigerung der Besucherzahlen und des Werbewertes führen. Die Konferenz der IHK Bonn beschäftigte sich mit der Entwicklung von Ideen für das Jahr 2020, in dem Bonn den 250. Geburtstags Beethovens feiert. … weiterlesen »

Staraufgebot beim Krimifestival „Tatort Eifel“

Gudrun Landgrebe eröffnet die neunte Ausgabe

Weitere Stars am Tatort: Dietmar Bär, Matthias Brandt, Heino Ferch, Dominique Horwitz, Nina Petri, Fritz Wepper u.v.m.

DAUN. Gudrun Landgrebe eröffnet am heutigen Freitag (15.09.2017) die neunte Ausgabe des Krimifestivals „Tatort Eifel“ mit der Krimi-Revue Arte Criminale vor rund 300 Gästen im Forum Daun. Sie bildet den Auftakt für das zehntägige Festival (bis 24. September), bei dem unter dem Motto „KrimiLive“ rund 30 Veranstaltungen zu dem beliebten Genre auf dem Programm stehen: von Lesungen über Konzerte bis hin zu Filmpremieren. Zudem wird wieder ein umfassendes, hochkarätiges Fachprogramm für die Filmbranche angeboten. Als prominente Gäste werden in diesem Jahr u.a. erwartet: Dietmar Bär, Detlef Bothe, Matthias Brandt, Johann von Bülow, Stipe Erceg, Heino Ferch, Hannelore Hoger, Dominique Horwitz, Steffi Kühnert, Gudrun Landgrebe, Eva Löbau, Nina Petri, Fritz Wepper und Gustav Peter Wöhler. … weiterlesen »

Anzeige

„formitable“ präsentiert sich auf der Internationalen Funkausstellung

Berlin/Daun. Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin war auch die FORMiTABLE GmbH mit Innovationen im Bereich der Küchentechnik vertreten. Durch Absaugen der Kochdämpfe nach unten mittels Muldenlüfter kann bei der neuen Kochinsel auf eine Dunstabzugshaube vollständig verzichtet werden. Die beiden Köche Herr Wagner und Herr Behrens konnten hier auf dem eingebauten Dreier-Kochfeld mit Induktion, TeppanYaki und Induktionswok ihre kreativen Fähigkeiten voll zur Geltung bringen. … weiterlesen »

35 Jahre Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm geht in eine neue Runde

Berlin. Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Erfahrung bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. In Rahmen dieses Jugendaustausch-Programms konnten seit 1983 bereits weit über 20.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Das Besondere: Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Der Eifler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder, der sich bereits seit vielen Jahren als „Pate“ engagiert, ruft alle interessierten Jugendlichen auf, sich zu bewerben. Auch 2017 bietet das PPP neben Schülern auch jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen. Bewerbungsunterlagen können noch bis zum 15. September 2017 beim Deutschen Bundestag unter www.bundestag.de/ppp eingereicht werden.

Radioteleskop Effelsberg: Tag der Offenen Tür am Samstag, 9. September 2017, 10:00 bis 17:00 Uhr

Bonn. Das Radio-Observatorium Effelsberg, die Außenstelle des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie (MPIfR), öffnet am Samstag, 9. September 2017, von 10:00 – 17:00 Uhr seine Pforten für die Öffentlichkeit. Der „Tag der Offenen Tür“ bietet eine hervorragende Gelegenheit, ganz nah an das große 100-m-Radioteleskop heranzukommen und vielleicht sogar die erste Teleskopplattform in 20 Metern Höhe betreten zu können. Wo: Radio-Observatorium Effelsberg, Max-Planck-Straße, 53902 Bad Münstereifel (zum Parken bitte den Hinweisen vor Ort in Lethert bzw. Effelsberg folgen) Das 100-m-Radioteleskop Effelsberg wurde erst in der dritten Folge der WDR-Dokumentation „Die 70er Jahre“ unter dem Titel „Als wir nach den Sternen griffen – 1972“ präsentiert.

Anzeige

Arla Foods präsentiert neues Tochterunternehmen in Ghana

Viby/Düsseldorf. Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods erweitert ihr Geschäft in der Region Subsahara-Afrika um einen neuen Markt. Dazu wird aktuell ein neuer Vertriebs- und Produktionsstandort in Ghana aufgebaut. Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach nahrhaften Molkereiprodukten wird das neue Tochterunternehmen in Ghana noch in diesem Herbst mit dem Vertrieb der Markenprodukte von Arla beginnen. … weiterlesen »

Erstflug Suparna Airlines am Flughafen Hahn

Hahn. Am vergangenen Dienstag, 28.08.2017 hat Suparna Airlines die Verbindung zwischen dem Xi’an Xian-ging International Airport und dem Flughafen Frankfurt-Hahn aufgenommen. Das Frachtgeschäft am Flughafen Frankfurt-Hahn zeigt eine positive Entwicklung: Allein im Juli sind 9.000 Tonnen Fracht verladen worden, ein Plus von 78 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Nun kommt eine weitere Frachtfluggesellschaft hinzu: Suparna Airlines (ehemals Yangtze River Express Airways) verbindet den chinesischen Flughafen Xi’an Xianyang International Airport mit dem Flughafen Frankfurt-Hahn. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.