BMW-Fahrer löst Großfahndung aus

Prüm-Orlenbach-Schloßheck. In der Nacht zum Montag,  den 15.05.2017 kontrollierte die Bundespolizei Prüm gemeinsam mit der Bundeszollverwaltung den Verkehr auf der Auffahrt zur Autobahn A60 bei Orlenbach. Der Fahrer eines BMW wollte sich nicht durch die Bundesbehörden kontrollieren lassen und entzog sich der Kontrolle. Nach groß angelegter Fahndung konnte er in den frühen Morgenstunden in Schloßheck festgenommen werden. … weiterlesen »

Unbekannte beschädigen neuen Radaranhänger der Polizei

Winterspelt. Bisher unbekannte Täter haben vergangene Samstagnacht, 13. Mai, den neuen Radaranhänger der Polizei beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Das Gerät ist zurzeit nicht mehr einsatzbereit.

Der Radaranhänger des Polizeipräsidiums Trier wurde Samstagnacht gegen 23.15 Uhr durch Feuer und Schläge mit einem stumpfen Gegenstand schwer beschädigt. Das Fahrzeug stand an der A 60 neben der Richtungsfahrbahn Prüm in Höhe Großlangenfeld. Der Schaden an dem Anhänger und seinen Einbauten dürfte mehrere zehntausend Euro betragen. Erst am 3. Mai war der Anhänger, in den eine Radaranlage eingebaut ist, der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Kurz zuvor war das Gerät, das in der Anschaffung einen niedrigen sechsstelligen Eurobetrag kostet, dem Polizeipräsidium Trier übergeben worden. Der Anhänger, der mit Batterien betrieben wird und bis zu einer Woche am Stück die Geschwindigkeit vorbeifahrender Autos messen kann, sollte an ausgesuchten Orten aufgestellt werden, um dort die Geschwindigkeiten zu messen. … weiterlesen »

Anzeige

Geist gegen Buchstabe

Multimediale Pfingst-Andacht im Exerzitienhaus St. Thomas

Sankt Thomas. Jeder hat eine Vorstellung davon, wie das Leben im Alter sein soll. Oder was Kinder brauchen, um wirklich glücklich zu sein. Doch die Realität sieht oft anders aus. Da scheint nicht selten ein recht einfacher Grundsatz zu gelten – nämlich: „Satt, sauber, trocken“. Hinzu kommt: Zahlreiche Gesetze und Verordnungen stellen sicher, dass für die Grundbedürfnisse des Menschen gesorgt ist. Doch ob das dem Christen genug sein kann, ob der Buchstabe genügt, oder es doch des richtigen Geistes bedarf – das soll Thema einer multimedialen Pfingst-Andacht am Samstag, 3. Juni 2017 (Beginn: 19 Uhr) in der Kirche des Exerzitienhauses St. Thomas sein. Die steht entsprechend unter dem Motto „Geist gegen Buchstabe: Satt, sauber, trocken?“. … weiterlesen »

19-Jähriger viel zu schnell unterwegs!

Waxweiler. Am 13.05.2017 ereignete sich gegen 18:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 12 zwischen den Ortschaften Waxweiler und Lambertsberg. Ein 19-jähriger junger Mann kam in einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw frontal in die angrenzende Böschung im Straßengraben. Durch den Zusammenstoß wurde der junge Mann schwerst verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Andere Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Prüm (Tel.: 06551-9420) in Verbindung zu setzen.

 

Täter scheitern beim Sprengen eines Geldautomaten und flüchten ohne Beute

Prüm. In den frühen Morgenstunden des 4. Mai 2017 versuchten bisher unbekannte Täter, den Geldausgabeautomaten (GAA) der Kreissparkasse Bitburg-Prüm in der Bahnhofstraße zu sprengen, um sich in den Besitz des Geldes zu bringen. Der GAA hielt den Angriffen jedoch stand, die Täter flüchteten ohne Beute.
Geweckt durch einen explosionsartigen Knall meldete ein Zeuge der Polizeiinspektion Prüm, dass Unbekannte sich offenbar an dem GAA der Kreissparkasse Bitburg-Prüm in der Bahnhofstarße zu schaffen machten. Der Zeuge hatte beobachtet, nachdem er dem Knallgeräusch folgend aus einem Fenster seiner Wohnung schaute, dass eine Person an dem Automaten hantierte und anschließend flüchtete. … weiterlesen »

Anzeige

Führungswechsel in der SHK-Innung Westeifel

Fleringen/Prüm. Die Innungsmitglieder haben neu gewählt. Nachdem Obermeister Dieter Uhren (Heizung-Sanitär-Kundendienst Uhren-Kramm GmbH, Prüm) sich für das Amt des Obermeisters nicht mehr zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung Matthias Thomas (Matthias Thomas GmbH, Olzheim) zum neuen Chef. Ihm zur Seite steht künftig als Stellvertreter Jörg Weinand (Heizung-Sanitär Klaus Weinand, Bleialf), Ingo Engel (SHK Haustechnik Engel, Burbach) als Lehrlingswart sowie die Beisitzer Thomas Norta (Norta Gebäudetechnik, Ammeldingen), Rainer Schmitz (Schmitz-Haustechnik, Hillesheim), Klaus Weinand (Heizung-Sanitär Klaus Weinand, Bleialf) und Andrea Zils-Jutz (Heizungsbau Zils GmbH, Bitburg). … weiterlesen »

Volksbank Eifel eG ehrt Goldjubilare

Fleringen-VG Prüm. Mitglieder sind das Fundament einer Genossenschaftsbank und eine Geschäftsbeziehung über ein halbes Jahrhundert ist keine Selbstverständlichkeit. So nahm die Volksbank Eifel eG das Sprichwort „Ehre, wem Ehre gebührt“ wörtlich und lud die Mitglieder, die vor 50 Jahren als Teilhaber ihrer Volksbank beigetreten sind, zur Grenzlandschau nach Prüm mit anschließender Feierstunde im schönen Hotel Schoos in Fleringen ein. Nachdem die Jubilare am Stand der Volksbank Eifel eG auf der Grenzlandschau empfangen wurden, hatten sie die Möglichkeit, diese internationale Handelsmesse für Handwerk, Industrie und Landwirtschaft, zu erkunden. … weiterlesen »

Grenzlandschau (GLS) 2017: Plattform für das regionale Gewerbe

Markennutzer der Regionalmarke EIFEL mit dabei

Die GLS in Prüm hat sich als größte Gewerbeschau in der Region etabliert. Auch dieses Mal waren wieder Markennutzer der Regionalmarke EIFEL dabei und haben ihre Produkte und Dienstleistungen vorgestellt. Die Fa. PRESTO Humus hat beispielsweise die Chance genutzt und die neue Produktlinie EIFEL Erden/ Rinden/ Dünger an einem Gemeinschaftsstand mit dem Gartencenter Profi Müller der Öffentlichkeit präsentiert. Passend zum Frühlingsbeginn werden hier Gartenprodukte aus einem natürlichen Kreislauf aus der Region für die Region angeboten.

Weitere Infos unter www.regionalmarke-eifel.de/eifel-erden-rinden-duenger.htm.

Anzeige

Bundespolizei Prüm verhaftet Autofahrer mit Geldstrafen von über 7000 Euro

Prüm. Die Bundespolizei Prüm nahm am vergangenen Samstagabend einen Autofahrer auf der A 60 fest, weil gegen ihn gleich zwei Haftbefehle vorlagen. Der 37-Jährige war zuvor mit seinem Wagen aus Belgien eingereist und auf der Autobahn A60 bei Prüm kontrolliert worden. Hierbei kam heraus, dass zum einen das Amtsgericht Saarbrücken den Mann wegen Trunkenheit im Verkehr und zum anderen das Amtsgericht Pirmasens wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu Geldstrafen in Höhe von 1.750 Euro, bzw. 5.400 Euro verurteilt hatten. Der Franzose konnte die beiden Geldstrafen nicht bezahlen und muss daher eine insgesamt 215-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der JVA Trier absitzen. Zusätzlich droht dem Mann neuer Ärger: Da ihm die Fahrerlaubnis in Deutschland entzogen wurde, wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

(ots)

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.