RSS-Feed

Erschreckender Motorradsaisonauftakt 2018

Region. Die Motorrad-Saison 2018 hat am vergangenen Wochenende begonnen. Bei den ersten, frühlingshaften Temperaturen war der richtige Zeitpunkt gekommen, sein Motorrad wieder fit zu machen, um zur ersten Spritztour zu starten. Auch wenn man sich fit fühlt und das Motorrad gut in Schuss ist, sollten sich Bikerinnen und Biker auf den ersten Kilometern nach jedem Neustart erst einmal wieder „warm“ fahren.

Klar ist: Für Bikerinnen und Biker ist es das schönste Hobby. Das Fahren vermittelt Spaß am Unterwegssein, Treffen mit Gleichgesinnten, Beherrschen der Technik, sportliche Herausforderung, Verbundenheit mit der Natur und am Ende gar ein Hauch von Freiheit und Abenteuer.

Aber eine Motorradtour ist nicht immer nur Spaß auf zwei Rädern. Das haben die zahlreichen Polizeimeldungen am vergangenen Wochenende gezeigt. So wurde die Polizei gerade zu Beginn der Motorrad-Saison immer wieder zu Unfällen mit getöteten und verletzten Motorradfahrern gerufen. Zu den Hauptunfallursachen gehören überwiegend zu geringer Abstand und überhöhte Geschwindigkeit. Weiterhin ist die Selbstüberschätzung der Fahrer zu nennen. Aber auch Autofahrer übersehen oft die Motorräder.
Um die negative Unfallentwicklung der vergangenen Jahre zu reduzieren, startete die rheinland-pfälzische Polizei im Sommer 2017 die Motorrad-Kampagne „Sicher ankommen“, die bei Motorrad-Sicherheitstagen die Biker, insbesondere in beliebten Bike-Regionen, sensibilisieren soll.

Sicherheitsveranstaltungen
In der Region finden spezielle Sicherheitsveranstaltungen statt, die man als Motorradfahrer unbedingt besuchen sollte. Am 22. April 2018 „Anlassen“ am Nürburgring, am 06. Mai 2018 Motorrad-Sicherheitstag in Trier und am 10. Juni 2018 ADAC Biker Day in Koblenz.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.