Tag der Deutschen Einheit 2017: Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellt Medienpartner vor –Informationen rund um den TDE2017 und tolle Bühnenprogramme

In 101 Tagen findet in Mainz der Tag der Deutschen Einheit statt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer stellte heute die drei offiziellen Medienpartner vor, die die Einheitsfeier intensiv begleiten werden. „Mit dem SWR, mit RPR1.&bigFM sowie der Allgemeinen Zeitung haben wir drei kompetente Partner gefunden. Wir freuen uns auf viele Informationen und Sendungen rund um den Tag der Deutschen Einheit, aber auch auf ihr Engagement beim Bürgerfest und tolle Bühnenprogramme“, sagte die Ministerpräsidentin. … weiterlesen »

Rheinland-Pfalz muss die Anschlussprobleme beim Zukunftsthema Digitalisierung überwinden

Rheinland-Pfalz. Die Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Julia Klöckner MdL und Christian Baldauf MdL, finden lobende Worte für den IT-Gipfel der Bundesregierung in Ludwigshafen und fordern, dass Rheinland-Pfalz für einen koordinierten, flächendeckenden Internet-Ausbau mehr Geld und Tempo an den Tag legen müsse. Denn ohne Infrastruktur bliebe jede Digitalisierungsstrategie nur Theorie. Hier habe die Landesregierung bisher den Anschluss zu anderen Bundesländern verpasst:
… weiterlesen »

40-jähriges Schuljubiläum an der Grundschule Gerolstein

Gerolstein. Am 20. Mai, feierte die Gerolsteiner Ganztags- und Schwerpunktgrundschule ihr 40-jähriges Bestehen unter dem Motto: WIR – gemeinsam leben und lernen an der Waldstraße. Um 10:00 Uhr begrüßte Schulleiter Stefan Gerber in der vollbesetzten Sporthalle Schüler, Eltern, Lehrer, die Landtagsabgeordneten Astrid Schmidt und Gordon Schnieder, die Bürgermeister Mathias Pauly und Friedhelm Bongartz sowie Regierungsschulrat Holger Klee. Auch zahlreiche ehemalige Lehrer und Schulleiter, Vertreter der Gerolsteiner Schulen und Kindergärten sowie der Schulleiter einer niederländischen Partnerschule befanden sich unter den Gästen. … weiterlesen »

Anzeige

1,9 Prozent mehr Rente ab 1. Juli

Der Bundesrat hat vergangenen Freitag der Rentenanpassung zum 1. Juli zugestimmt. Damit steigen von diesem Zeitpunkt an die Renten in den alten Bundesländern um 1,9 Prozent. Auch für die über 600 000 Rentnerinnen und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist das eine erfreuliche Nachricht.

Das Plus kommt zu unterschiedlichen Zeitpunkten bei den Empfängern an. Wer schon vor dem 1. April 2004 in Rente gegangen ist, erhält den höheren Betrag für Juli Ende Juni im Voraus. Hat die Rente erst am 1. April 2004 oder später begonnen, wird die höhere Juli-Rente rückwirkend zum Monatsende überwiesen. Durch die Rentenanpassung steigt zum 1. Juli die Standardrente – eine Regelaltersrente mit 45 Jahren Beitragszahlung aus dem Durchschnittsverdienst – von rund 1.370 Euro auf 1.396 Euro im Monat.

Der Maifisch kommt nach Rheinland-Pfalz

Umweltstaatssekretär Thomas Griese wilderte am vergagenen Freitag, 2. Juni 2017  gemeinsam mit Kindern vom Kindergarten St. Johannes Nepomuk eine neue Generation Maifische in Kripp am Rhein aus. „Seit diesem Jahr unterstützt Rheinland-Pfalz das länderübergreifende Projekt zur Rückkehr des Maifischs in den Rhein. Ich freue mich, dass diese seltene Fischart nun wieder in rheinland-pfälzischen Gewässern zu Hause ist“, sagte Griese. Die nur wenige Millimeter großen Fische sind Nachkommen von wilden Maifischen aus dem Fluss Garonne und stammen aus einer Zuchtanlage in Frankreich. „Mit dem Auswildern der Maifische in den Rhein wollen wir unseren Beitrag zur dauerhaften Rückkehr der Wanderfischart Maifisch in den Rhein und zur Biodiversitätsstrategie des Landes leisten“, so der Staatssekretär. „Hierfür haben wir mit dem traditionsreichen Fischerort Kripp an der Ahrmündung einen besonders symbolträchtigen Ort gewählt.“ … weiterlesen »

Flughafen-Hahn Verkauf: Was hat Innenminister Lewentz zu verheimlichen?

Warum musste die Beraterfirma KPMG absagen?

Mainz. Die CDU-Landtagsfraktion hatte nach der jüngsten Sitzung des Innenausschusses den Landtagspräsidenten gebeten, Vertreter der Beratungsgesellschaft KPMG zur kommenden Ausschusssitzung am 1. Juni 2017 einzuladen, um zu widersprüchlichen Aussagen der Landesregierung zum gescheiterten Hahn-Verkauf im vergangenen Jahr Stellung zu nehmen. Nun wurde der Fraktion die Absage von KPMG übermittelt (s. Hintergrund). Dazu erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion, Martin Brandl:
… weiterlesen »

Anzeige

Trotz Personalnot keine Feldjäger bei der Polizei in Rheinland-Pfalz

Das Land Brandenburg stellt ehemalige Feldjäger der Bundeswehr in den Polizeidienst ein. Rheinland-Pfalz geht diesen Weg trotz akuter Personalnot nicht. Polizei ist Ländersache. Das bedeutet, dass die Länder entscheiden, wie ihre Polizisten ausgewählt, ausgebildet, ausgerüstet und bezahlt werden. Die Kriminalitätsbelastung wuchs in den letzten Jahren und gleichzeitig stiegen die Aufgaben der Polizisten. Bayern und Hessen planen daher für das laufende Jahr jeweils mehr als 1000 Neueinstellungen bei der Polizei. Für alle Länder, die Polizisten suchen, stellt sich das Problem, geeignete Frauen und Männer zu finden. … weiterlesen »

Bundesweite Terrorübung ohne Rheinland-Pfalz ?!

RLP. An einer bundesweiten Übung zur Terrorismus-Abwehr nahmen im März 2017 viele Polizeien und Behörden aus ganz Deutschland teil. Rheinland-Pfalz war nicht dabei. An der Übung GETEX (Gemeinsame Terrorismusabwehrübung) nahmen Polizisten aus Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein teil. Sie trainierten zusammen mit 360 Bundeswehrsoldaten, Bundespolizisten, dem Bundeskriminalamt, dem Bundesamt für Verfassungsschutz und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe die Maßnahmen bei einem Terrorangriff. … weiterlesen »

Krimi-Nachwuchs wird ausgezeichnet: Bildungsministerin Stefanie Hubig verleiht Tatort Eifel „Junior Award“ 2017

Gewinnerinnen: Sabrina Maas und Hannah Stülp aus Biesdorf, Chloé Camus aus Bad Ems – prominenter Pate: Mirko Drotschmann

Mainz/Daun. 260 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr erneut bewiesen, dass man Spannung auch ohne Mord und Totschlag erzielen kann. Gemäß dem Motto des beliebten Wettbewerbes Tatort Eifel „Junior Award“ haben sie die Kurzgeschichte eines bekannten Krimiautors zu Ende geschrieben und als Beitrag eingereicht. Am 11. Mai 2017  fand im SWR Funkhaus in Mainz die Preisverleihung statt.
… weiterlesen »

Anzeige

Tourismus als Motor

Die Enquete-Kommission „Wirtschafts- und Standortfaktor Tourismus in Rheinland-Pfalz“ des rheinland-pfälzischen Landtags nimmt ihre Arbeit auf

Rheinland-Pfalz. Der Tourismus blüht in Rheinland-Pfalz. Im vergangenen Jahr kamen fast zehn Millionen Gäste in unser Bundesland. Die Eifel allein verzeichnete rund dreieinhalb Millionen Übernachtungen. Diese Zahlen belegen, wie wichtig der Tourismus für die wirtschaftliche Entwicklung in Rheinland-Pfalz ist. Um die Weichen für die Zukunft zu stellen, schuf der Mainzer Landtag die Enquete-Kommission „Wirtschafts- und Standortfaktor Tourismus in Rheinland-Pfalz“. In mehreren Schritten sollen die unterschiedlichen Effekte des Fremdenverkehrs erfasst und sodann eine Zukunftsperspektive entwickelt werden. Dabei nimmt die Kommission nicht nur den Tourismus in den Blick. Vielmehr geht sie davon aus, dass die Attraktivität einer Region für Gäste wächst, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.
… weiterlesen »

Keine Erfahrung im öffentlichen Dienst

Die Beratungsfirma „ars serendi“ untersucht die Arbeitsbedingungen der Polizisten in Rheinland-Pfalz. Über Erfahrungen im öffentlichen Dienst verfügt das Unternehmen nicht.

Mainz. Da Polizisten rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürger sorgen, müssen viele von ihnen im Schichtdienst arbeiten. Dies führt häufig zu gesundheitlichen Problemen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung ist sicher, dass sich die negativen Auswirkungen der Nachtarbeit positiv beeinflussen lassen. Daher beauftragte sie im Jahr 2016 die Beratungsfirma „ars serendi“, die Arbeitsbedingungen der Polizisten im Detail zu untersuchen und setzte dafür vorläufig Kosten in Höhe von 160.000 Euro an.
… weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.