Progressive Muskelentspannung

Im Alltag entspannen mit Progressiver Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine einfache und wirksame Entspannungsmethode zum gezielten Stressabbau. Durch systematische An- und Entspannung der Muskulatur können Sie Ihr Körpergefühl verbessern, verspannte Muskeln lockern und mehr Gelassenheit erreichen. Entspannungsübungen tragen dazu bei, mit Stresssituationen und Ängsten gelassener umzugehen oder einfach im Alltag mal abzuschalten. … weiterlesen »

WOCHE DES SEHENS 2017 – Ausstellung und Vorträge in Uersfeld

Während der Woche des Sehens finden in ganz Deutschland Veranstaltungen zum Thema statt. So auch am 14.10.23017 in Uersfeld.  

Das Team der PRO RETINA Deutschland e.V. ist eine Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen. Man möchte Netzhauterkrankungen in den Fokus unserer Gesellschaft rücken – erklären, warum ein Mensch sich mit dem Langstock bewegt und dennoch „sehen“ kann – ein Phänomen, das große Teile der „sehenden Bevölkerung“ verunsichert. Mit der Diagnose einer Netzhauterkrankung verändert sich Vieles im Leben der Betroffenen – es bedarf zeitnah einer Modifizierung seiner Lebenssituation auf die „neuen Gegebenheiten“ um „normal“ weiterleben zu können – die Akzeptanz und der Respekt aus dem sozialen Umfeld spielen dabei eine nicht unerhebliche Rolle. … weiterlesen »

Anzeige

Wenn die Erde bebt

Erlebnisse von Hermann Simon in Mexiko City

Dieser Tage hatte unser Herausgeber der Serie „Kinder der Eifel“ ein eher unangenehmes Erlebnis. Er erlebte mittendrin das starke Erdbeben in Mexiko City. Lesen Sie an dieser Stelle,  wie der aus Hasborn stammende Eifler die Situation erlebt hat.

Mexico City. Im Programm der Konferenz, auf der ich am 19. September 2017 in Mexiko City sprechen sollte, war für 11 Uhr eine Erdbebenübung angekündigt. Sie wird jährlich in ganz Mexiko zur Erinnerung an ein katastrophales Erdbeben, das sich am gleichen Tag des Jahres 1985 ereignete und 6000 Todesopfer forderte, durchgeführt. … weiterlesen »

Fritz Wepper und Detlef Bothe in der Vulkaneifel: Zahlreiche Krimi-Fans sehen packende True-Crime-Doku „Protokolle des Bösen“ beim „Tatort Eifel“

  • Kriminalist Stephan Harbort interviewte 50 deutsche Serienmörder; fünf dieser Gespräche wurden in dem Crime-Format „Protokolle des Bösen“ nachgestellt; die bekannten Schauspieler Fritz Wepper, Uwe Ochsenknecht, Michaela May, Detlef Bothe und Sven Martinek übernehmen darin die Rollen der Killer.
  • Zum 9. Krimi-Festival „Tatort Eifel“ kamen gestern Abend die TV-Stars Fritz Wepper und Detlef Bothe, Kriminalist Stephan Harbort, TV-Produzent Emanuel Rotstein und zahlreiche Krimifans in den Kinopalast Vulkaneifel in Daun.
  • A&E strahlt „Protokolle des Bösen: Fritz Wepper spielt die Bestie“ am 30. September um 23.30 Uhr auf A&E aus, die ganze Reihe erneut ab 9. Dezember.

Daun. 20.9.2017: Mörderische Spannung an Dienstagabend  Abend im Kinopalast Vulkaneifel in Daun: Anlässlich der Vorführung zweier Episoden des True-Crime-Formats „Protokolle des Bösen“ des TV-Senders A&E im Rahmen des 9. Krimi-Festivals „Tatort Eifel“ waren TV-Legende Fritz Wepper und Ex-James-Bond-Bösewicht Detlef Bothe in die Vulkaneifel gekommen, um die packende Serienkiller-Doku vorzustellen. … weiterlesen »

Ersthelfer in Strohn brutal zusammengeschlagen

Strohn. Am frühen Sonntagmorgen, den 17.09.2017, um 03:30 Uhr, kam es in Strohn zu einer gefährlichen Körperverletzung nach einer Tanzveranstaltung. Ein 42-jährige Geschädigter erkannte nach dem Verlassen der Tanzveranstaltung eine hilflose Person auf der Straße liegen. Bei diesem standen zwei junge Männer, die sich über den am Boden liegenden Mann lustig machten. Als der Geschädigte dem am Boden liegenden Mann helfen wollte, wurde er von den anderen beiden alkoholisierten Personen geschubst und anschließend mit Faustschlägen und Fußtritten verletzt. Der eigentlich hilfeleistende Geschädigte erlitt durch die Schläge und Tritte, unter anderem einen Rippenbruch.

Anzeige

Erlöserkirche Gerolstein – 3. Lions Benefizkonzert

Gerolstein. Am 30. September um 18:00 Uhr lädt der Lions Club Vulkaneifel zu seinem dritten Benefizkonzert in die Erlöserkirche in Gerolstein ein. Mit dem erst vierzehnjährigen Pianisten Enrico Noel Czmorek präsentieren die Lions einen jungen, hochbegabten Künstler, der bereits zu den ganz großen Talenten seines Fachs zählt. Souverän meistert er schwierigste musikalische Herausforderungen und zeigt dabei nicht nur ein erstaunliches technisches Können, sondern auch eine sensible Musikalität. … weiterlesen »

Straßenbauarbeiten im Zuge der K 77 zwischen Birresborn und Salm

Wegen Straßenbauarbeiten muss die K 77 zwischen Birresborn und Salm am 20.09.2017 und 21.09.2017 für den Verkehr voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird ab Birresborn über Michelbach und die L 29 bis nach Salm und umgekehrt, ausgeschildert. Rom kann während dieser Zeit nur aus Richtung Salm angefahren werden. Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath bekommt neuen Elektroroller

Lutzerath. Die Mofa-AG der Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/Lutzerath kann seit Schuljahresbeginn ihre fahrpraktischen Übungen mit einem neuen Elektroroller der Firma „unu“ durchführen. Die Landesverkehrswacht e.V. Rheinland-Pfalz, die Kreisverkehrswacht Cochem-Zell e.V., die Sparkasse Mittelmosel Eifel Mosel Hunsrück und der Förderverein der Realschule
plus Vulkaneifel übernahmen die Kosten von insgesamt 1.699 Euro. … weiterlesen »

Anzeige

Bibel, Wein, Politik

Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner erklärte in Daun-Boverath Zusammenhänge zwischen Bibel, Wein und Politik.

Daun-Boverath. Rund 70 Gäste konnte Ortsvorsteher Dieter Oster am 17. September im Gemeindehaus in Daun-Boverath zu einer Weinprobe begrüßen. Unter ihnen waren die CDU-Politiker Patrick Schnieder (MdB) und Gordon Schnieder (MdL). Nur ein Randthema des Nachmittags war die bevorstehende Bundestagswahl. Im Mittelpunkt standen vielmehr die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und der Moselwinzer Stefan Blees. … weiterlesen »

Höchste Auszeichnung für die IT-HAUS GmbH

Düsseldorf / Föhren. Die IT-HAUS GmbH wurde erneut als Bestes Systemhaus ausgezeichnet und verteidigt damit seinen Titel aus dem Vorjahr. Zum dritten Mal nach 2013 und 2016 erreicht IT-HAUS den ersten Platz bei der Wahl zum Besten Systemhaus. Damit ist das Unternehmen bereits zum achten Mal unter den TOP 3 der Systemhäuser in der Umsatzklasse 50 – 250 Mio. Euro. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.