Cyber Nachwuchs beim Informationstechnikbataillon in Gerolstein

Gerolstein. Das Informationstechnikbataillon 281 (ITBtl 281) in Gerolstein nimmt vom 9. bis 13. Oktober 2017 an den Cyber Days 2017 teil und führt ein mehrtägiges IT-Camp für interessierte Jugendliche durch.

Hier erfahren junge, technikinteressierte Schülerinnen und Schüler mehr über den Arbeitgeber Bundeswehr im Bereich der Informationstechnologie. Auf welche Fähigkeiten kommt es als IT-Soldatin oder IT-Soldat an? Wo befinden sich Netzwerke und digitalisierte Steuerungsmechanismen?

Zusammen mit den IT-Profis aus dem Bataillon erhalten die Campteilnehmer Einblicke in die Satellitenkommunikation, installieren Netzwerke und testeten deren Funktionstüchtigkeit bei einer LAN-Party.

Es geht aber nicht nur um Hard- und Software. Auch das Soldatenleben im Felde steht im Blickpunkt. Auf dem Programm stehen Tarnen und Täuschen im Gelände, das Errichten eines Biwakplatzes mit Feuerstellen sowie der Aufbau einer Feldküche. Das ITBtl 281 ist seit 1964 in Gerolstein beheimatet und stellt als eines von insgesamt sechs Informationstechnikbataillonen mit seinen mobilen Kräften die weltweite IT-Anbindung für Auslandseinsätze und Übungen der Bundeswehr sicher.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.