Helfer vor Ort gesucht und gefunden

First-Responder-System hilft Menschenleben retten – Gemeinde Jünkerath unterstützt die Einführung

Jünkerath. Am 09.03.2017 informierte der DRK-Ortsverein Obere Kyll e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Jünkerath und dem DRK-Kreisverband Vulkaneifel e.V. in einen Informationsabend zum Thema „Einführung des First Responder-System“. Der DRK-Bezirksbereitschaftsleiter Matthias Neumann vom DRK-Bezirksverband Trier e.V. informierte die Anwesenden allumfassend von der Schulung bis hin zum Einsatz und die Erledigung der administrativen Angelegenheiten eines „First Responders“ während eines Einsatzes.

Philipp Rinas (3. v.l.) erhielt stellvertretend für die erkrankten First Responder vom DRK-Bezirksbereitschaftsleiter Matthias Neumann (3. v.r.) die Ernennungsurkunden.
v.l.n.r: Ortsbürgermeister Rainer Helfen, Herr Dieter Demoulin stv. DRK-Kreisvorsitzender, Philipp Rinas, Thorsten Auel stv. Vors. DRK-Ortsverein Obere Kyll, Carsten Gorges, Bereitschaftsleiter DRK-Ortsverein Obere Kyll, Matthias Neumann vom DRK-Bezirksverband Trier, weitere Personen DRK-Ortsverein Obere Kyll.

Der „First Responder“, also der Ersthelfer vor Ort, wird parallel zum Rettungsdienst (Rettungswagen, Notarzteinsatz, Rettungshubschrauber) alarmiert. Der Helfer vor Ort ersetzt dabei keinesfalls den Rettungsdienst, er unterstützt die Rettungskräfte in den wichtigen ersten Minuten. Der Ortsgemeinderat hatte sich bereits im Jahre 2016 für die Einführung des „First Responder Systems“ in Jünkerath entschieden. Im Ort haben sich vier Personen dazu bereiterklärt „First Responder“ zu werden. Zwei Personen haben bereits ihre Ausbildung komplett absolviert. Sie erhielten an diesem Informationsabend ihre Ernennungsurkunden als „First Responder“ vom DRK-Bezirksbereitschaftsleiter Matthias Neumann. Bedingt durch Krankheit und einen Krankenhausaufenthalt der Betroffenen, wurden die beiden Ernennungsurkunden symbolisch an den angehenden, sich in Ausbildung befindenden „First Responder“ Herr Philipp Rinas aus Jünkerath übergeben.
Zum „First Responder“ wurden ernannt: Herr Dr. Heinz Rinas und Herr Markus Brüggemann.

Beide arbeiten im Seniorenheim „Haus Kylltalblick“ in Jünkerath.  Die beteiligten Personen gratulierten den beiden ganz herzlich für ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu betätigen und wünschten ihnen gute Besserung und bei den kommenden Einsätzen viel Erfolg. In einer weiteren Pressemitteilung werden die beiden neuen „First Responder“ der Öffentlichkeit noch mit Bild vorgestellt. Wenn sie zwischen 18 und 50 Jahren sind und Interesse daran haben „First Responder“ in Jünkerath zu werden, melden sie sich bitte beim DRK-Ortsverein Obere Kyll e.V. oder der Ortsgemeinde Jünkerath.

Im Namen der Ortsgemeinde Jünkerath bedanke ich mich ganz herzlich bei den Betroffenen Personen, dem DRK-Ortsverein Obere Kyll e.V. für ihr Engagement und für die finanzielle Unterstützung zur Einführung des „First Responder Systems“ bei den Spendern.

Rainer Helfen,
Ortsbürgermeister

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.