Kinder-Apfeltag findet in Ulmen statt

Das Motto lautet auch in diesem Jahr: „Vom Apfelbaum zum Apfelsaft“

Ulmen. Am Freitag, 13. Oktober, findet in Ulmen wieder ein Kinder-Apfeltag statt, der in gemeinsamer Aktion des Eifelvereins Ulmen und dem Jugendbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Ulmen unter dem Motto „Vom Apfelbaum zum Apfelsaft“ angeboten wird. Alle Kids, die wissen wollen, wie leckerer Apfelsaft hergestellt wird, sind bei dieser Veranstaltung richtig und können durch eigenes Erleben Experten bei der Apfelsaftherstellung werden. Denn die Äpfel werden gepflückt und gesammelt und von der Obstwiese mit Traktor und Anhänger zum Eifelvereinshaus im Eifel-Maar-Park gefahren. Dort werden die Äpfel in einem Kelter zu Saft gepresst, von dem dann am späten Nachmittag alle etwas mit nach Hause nehmen können.

Treffpunkt zu diesem Kinder-Apfeltag ist um 14:00 Uhr am Marktplatz in Ulmen und die teilnehmenden Kinder sollten mindestens 7 Jahre alt sein. Die Kosten belaufen sich auf 8 pro Kind und darin sind jeweils ein Stück Apfelkuchen oder eine Apfelwaffel und ein Kanister mit 3 Litern frisch gepresstem Apfelsaft enthalten; Eifelvereinskinder zahlen für dieses Angebot nur 5. Die Kinder können dann gegen 17:00 Uhr wieder am Eifelvereinshaus abgeholt werden.

Um Anmeldung bei Uli Esper (Tel.: 02676 – 409210) wird gebeten. Er steht auch für weitere Informationen zur Verfügung.

Text: wp

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.