Rheinlandliga Herren SV Urmitz – TuS 05 Daun 26:29 (13:16)

Routinier „Hähnchen“ Hahn, der kurzfristig einsprang und hier sogar ein Tor warf. Foto Michael Schröder mjs-foto.de

„Das ist sicherlich auch eine Sensation“, freute sich Dauns Trainer Markus Willems. Nach dem Pokalfrust mit den verletzungsbedingten Ausfällen wichtiger Stammspieler zeigte sich in Daun die „Handballfamilie“. So erklärten sich die Routiniers Pat „Hähnchen“ Hahn, Bene Rattay und der gestern seinen 50. Geburtstag feiernde Arno Hadam spontan bereit, der Mannschaft in der schwierigen Situation zur Seite zu stehen und waren bereits in der Woche im Training.
Ein gewisses Risiko scheute Dauns Trainer Markus Willems nicht, zog auf der rechten Seite die offensivere Abwehrvariante gegen Andreas Reick und Philipp Majewski und wurde hierfür belohnt. „Zwar sind die beiden nicht auszuschalten, aber ihre Wirkungskreise haben wir entscheidend einengen können“ freute sich Willems. So legten die Eifelaner von Beginn an vor, führten über 1:4 in der 8. Minute bis 7:10 in der 21. Minute deutlich. Den drei Tore-Vorsprung verteidigten die Eifelaner auch dank eines im ersten Spielabschnittes überragend haltenden Christian Lofi im Dauner Kasten, den Willems letztendlich auch wegen der Leistung im zweiten Spielabschnitt zum Matchwinner erkor. Zudem zeigten Routinier „Hähnchen“ Hahn seine Treffsicherheit und brachte wichtige Bälle im gegnerischen Kasten unter.

Das Dauner Spiel strukturierte Stefan Keil gut, die Manndeckung gegen Bassi Praeder nahmen die Urmitzer dann mit zunehmender Spieldauer zurück, zumal auch Jannis Willems auf der Halbposition nicht nur selbst torgefährlich war, sondern auch seine Mitspieler am Kreis geschickt einsetzte. Vieles wurde von Urmitz dann taktisch versucht. Was aber immer die Gastgeber versuchten die Gäste hatten die entsprechende Antwort parat und so landete der TuS am Ende den „Überraschungscoup“ (Zitat Willems).

Lofi und Rode – Hahn (3), Hahn (1), Rattay, L. Willems (3), Otto (3), J. Willems (7), Brümmer (6), Hadam, Praeder (5), Illigen, Keil (1), Rahn


Weitere Ergebnisse:
mC-Jugend TuS 05 Daun – TV Bitburg 33:23
mE-Jugend Fortuna Saarburg – TuS 05 Daun 8:17


Vorschau auf Samstag, 11.11.2017:
14:00 Uhr mE-Jugend, TuS 05 Daun – SK Prüm
Landesliga Herren
17:15 Uhr TuS 05 Daun II – HSG Irmenach/K/H III
Rheinlandliga Herren
19:30 Uhr TuS 05 Daun – HSG Mertedorf-Ruwertal


Vorschau auf Sonntag, 12.11.2017:
15:00 Uhr mC-Jugend, JSG MJC Trier/Igel – TuS 05 Daun

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.