Straßenbauarbeiten im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und Walsdorf

Wegen Straßenbauarbeiten kommt es im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und Walsdorf in der Zeit vom 10.05.2017 bis voraussichtlich Mitte Juni 2017 zu Behinderungen für den Verkehr. Die Bauarbeiten werden in 3 Bauphasen verrichtet.

In der ersten Bauphase wird die alte Fahrbahndecke im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und der Einmündung L 27 / L 29 (Abzweigung Dohm-Lammersdorf) in der Zeit vom 10.05.2017 bis zum 11.05.2017 unter Verkehr, mit Verkehrsregelung durch eine Baustellenampel, abgefräst.

In der zweiten Bauphase werden die Bauarbeiten einschließlich der Einmündung L 27 / L 29 (Abzweigung Dohm-Lammersdorf) bis zum Kreisverkehrsplatz Walsdorf ab dem 12.05.2017 bis voraussichtlich zum 30.05.2017 unter einer Vollsperrung für den durchgeführt. Die Lavagrube bei Walsdorf kann in dieser Zeit nur aus Richtung Walsdorf angefahren werden.

Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr, wird ab der Einmündung B 410 / L 27 bei Rockeskyll über Gerolstein in Richtung Bewingen, Dohm-Lammessdorf und Hillesheim bis zum Kreisverkehrsplatz Walsdorf, und umgekehrt, ausgeschildert.

Anschließend werden die Bauarbeiten in der dritten Bauphase ab der Einmündung L 27 / L 29 (Abzweigung Dohm-Lammersdorf) bis Rockeskyll, voraussichtlich in der Zeit vom 31.05.2017 bis Mitte Juni, ebenfalls unter einer Vollsperrung für den Verkerhr durchgeführt. In diesem Bauabschnitt ist die Verkehrsbeziehung aus Richtung Dohm-Lammersdorf in Richtung Walsdorf wieder möglich.

Für diesen Bauabschnitt wird eine Umleitungsstrecke an der Einmündung B 410 / L 29 bei Rockeskyll über Gerolstein in Richtung Bewingen und Dohm-Lammersdorf bis zur Einmündung     L 27 / L 29 bei Dohm-Lammersdorf, und umgekehrt, ausgeschildert.

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

 

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.