Thomas-Morus-Gymnasium in Daun feiert Auszeichnung für innovative Berufsorientierung

Trier/Daun.Mit dem Projekt „Career Pathways-Exploring Opportunities abroad – Chancen im Ausland erkunden” betritt das Thomas-Morus-Gymnasium Daun neue Pfade, um seiner Schülerschaft berufliche Orientierung zu bieten: Die bestehende Schulpartnerschaft mit den USA wurde so erweitert, dass ein neues Modul „Berufsorientierung“ entstanden ist. In diesem erhalten die Schülerinnen und Schülern praktische Einblicke, die sie für ihre berufliche Entwicklung nutzen können.

Am „Zukunftstag“ am 28.06.2017 überreichte Programmleiterin Vanessa Agné, das passt!-Türschild an Schulleiter Christoph Susewind bei einer Feierstunde mit den deutschen und amerikanischen Jugendlichen und Lehrkräften in Daun. Mit dem Türschild soll nun für Lehrkräfte, Schülerschaft und Gäste der Schule der besondere Einsatz für das Thema Berufsorientierung stärker sichtbar gemacht werden. „Es ist beeindruckend zu sehen, welchen hohen Stellenwert Berufsorientierung am Thomas-Morus-Gymnasium einnimmt und welche Perspektiven die Schülerinnen und Schüler durch das internationale Austauschprojekt mit den USA und der Berufsakademie erhalten“, so Programmleiterin Vanessa Agné von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

„Mit unserem Austauschprogramm bauen wir eine stabile Brücke zwischen unserer Region und Wisconsin in den USA. Die Einblicke der Jugendlichen in die deutschen und amerikanischen Arbeitswelten bereichern ihre Lebenswege. Ich bin stolz, dass das Projektteam den Austausch mit großer Begeisterung umsetzt und die Schülerinnen und Schüler damit ansteckt“, so der Schulleiter. Verantwortlich für die Entwicklung des Projekts sind vor allem die Lehrerinnen Dr. Felicia Lauer und Diana Grogan-Schomers.

Schon ab Klasse fünf knüpfen die Schülerinnen und Schüler Brieffreundschaften im Englischunterricht, tauschen sich zum Thema „my parents at work“ aus und werden an die Auseinandersetzung mit verschiedenen Berufswegen herangeführt. Im Rahmen des Programms passt! Innovative Berufsorientierung in der Region Trier unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) die Lehrkräfte des Gymnasiums seit Januar 2017 bei der Weiterentwicklung der Berufsorientierung in einem Netzwerk aus zehn Schulstandorten.

Informationen zu den teilnehmenden Schulen und zum Programm finden Sie unter www.passt-region-trier.de.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.