„GesundLand Vulkaneifel“ mit dem DEHOGA Touristikpreis geehrt

180 bestgelaunte Gäste bei der DEHOGA Frūhjahrsschifffahrt

Bernkastel-Wittlich. Im Rahmen der traditionellen DEHOGA Frūhjahrsschifffahrt wird alljährlich auch der Touristikpreis des DEHOGA Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich verliehen. Mit dieser Auszeichnung soll das vorbildliche Engagement einer Persönlichkeit für den Tourismus im Landkreis gewürdigt werden oder wie in diesem Jahr ein besonderes lobenswertes Konzept ausgezeichnet werden. 180 bestgelaunte Touristiker, Hoteliers und Gastronomen sind am Montagabend, 24.04.2017 der Einladung von DEHOGA gefolgt zu der „Frühjahrsschifffahrt auf der Mosel mit allerlei Köstlichkeiten für den Gaumen. Die Schiffstour hat sich über die Jahre hin zu einer besonderen Auftaktveranstaltung in die neue Saison 2017 entwickelt. … weiterlesen »

Der Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt drei Veranstaltungen und Exkursionen vor

Do. 27.04.2017 um 19:00 Uhr • Dauer ca. 1h

30 Jahre Naturkundemuseum Gerolstein – Vortrag „Naturpark Chaine de Puys (Auvergne/Frankreich) –

Vulkanismus, Geotourismus und Kulinarik“ mit Dr. Peter Bitschene

Ein Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Natur- und Geopark Vulkaneifel zur Saisoneröffnung im Naturkundemuseum Gerolstein Die Vulkane im Naturpark der Chaine de Puys gehören zusammen mit den Eifelvulkanen zu den Lehrmeistern für Intraplattenvulkanismus weltweit. Was das besondere an den dortigen, ebenfalls quartären – der jüngste Vulkan ist nur 6.000 Jahre alt – Intraplattenvulkanen ist, wo die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum Eifelvulkanismus liegen, und wie der dortige Vulkanismus in Szene gesetzt wird, darüber berichtet der Gerolsteiner Vulkanologe Dr. P. Bitschene in seinem Abendvortrag. Aber auch das dortige Mineralwasser, der Weinbau und die kulinarischen Spezialitäten sind spannende geotouristische Aspekte und ein wichtiger Teil im hochpreisigen geotouristischen Angebot, ähnlich wie z. B. im steirischen Vulkanland. … weiterlesen »

Zeuge – Opfer – Kämpfer: Märtyrer im Christentum und Islam

Wittlich. Einen sehr aktuellen Vortrag konnte das Kulturamt der Stadt Wittlich für das Rahmenprogramm der derzeitigen Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus organisieren. „Leidenschaft für das Leiden – Christi Passion in der Kunst der Graphik von Dürer bis Jackson“ ist der Name der Ausstellung, die beinahe 80 Graphiken der großen Künstler der Renaissance und des Barock präsentieren. Thema ist die Passion vom Kindermord zu Bethlehem über das letzte Abendmahl, die Geißelung, Kreuztragung, Kreuzigung bis hin zur Kreuzabnahme. Interpretiert haben diese Wege des Martyriums Künstler wie Dürer, Michelangelo, Rembrandt, Tizian, Tintoretto, van Dyck usw. in ausdrucksvollen und hoch ästhetischen Werken. … weiterlesen »

Anzeige

Die geheimnisvollen 13 – zwölf Maare und ein Katersee

Sonntag, 23.04.2017, 11.00 Uhr, Meerfelder Maar

Die nächste Veranstaltung im Rahmen der besonderen Sonntagsreihe „Die geheimnisvollen 13: Zwölf Maare und ein Kratersee“, im Zuge derer jeden Sonntag eine geführte Wanderung zu einem anderen Maar der Vulkaneifel angeboten wird, findet am kommenden Sonntag statt. … weiterlesen »

Endspurt für den Girls’Day 2017

Am 27. April ist es wieder soweit: im Rahmen des Girls’Day – Mädchenzukunftstag öffnen eine Vielzahl von Betrieben, Verwaltungen, Forschungseinrichtungen und Organisationen ihre Türen. Der Girls´Day möchte interessierten Schülerinnen einen konkreten Einblick in die Arbeitswelt vermitteln, sie über ein breites Spektrum von handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengängen informieren. … weiterlesen »

Kammermusikkonzert „Schon lacht der holde Frühling“

Bernkastel-Wittlich. Auf Initiative des Musikschullehrers und Klarinettisten Ulrich Junk an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, sind am Sonntag, dem 30. April 2017 um 17:00 Uhr die aus Griechenland stammende junge Sopranistin Christiana Aloneftis, der aus Rumänien stammende Geiger Laurentiu Candea und der in der Region bekannte Kirchenmusiker Rafael Klar zu Gast in der Bürgerhalle Salmrohr (Salmtal). … weiterlesen »

Anzeige

Bildungspartner für Schulen und Kindertagesstätten

Führung durch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei

Wittlich. Zahlreiche Pädagogen aus Kindertagesstätten, Grund- und Förderschulen sowie weiterführenden Schulen nahmen am vergangenen Mittwochnachmittag das Angebot einer Führung durch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei in Wittlich wahr. Die teilnehmenden Lehrkräfte und Erzieherinnen konnten sich von dem umfangreichen Angebot für ihre Einrichtungen überzeugen.
Sei es nun die Ausleihe von größeren Blockbeständen für Schulbibliotheken, thematischen Medienboxen für den Unterricht oder Materialien zur Sprachförderung – die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei unterstützt die Bildungseinrichtungen im Landkreis auf vielfältige Weise. … weiterlesen »

Wanderung mit dem Gerolsteiner Eifel-Verein

Region. Zu einer leichten Rundwanderung lädt Wanderführerin Annette Benz nicht nur Mitglieder ein: von der Nohner Mühle aus geht es am Ahbach entlang zum Naturdenkmal Wasserfall Dreimühlen, der als einer der interessantesten Wasserfälle in der gesamten Eifel gelten darf. Er ist durch Ablagerungen von drei stark karbonathaltigen Zuflüssen des Ahbaches entstanden. Solche Karbonatablagerungen heißen Karbonat-Sintergesteine (Travertin). Über Nollenbach und Niederehe führt die Wanderung zurück, wo eine Abschlusseinkehr vorgesehen ist.  PKW-Anfahrt, Wanderstrecke 10,5 km, ca. 200 Höhenmeter, Treffpunkt am 23.04.2017 um 13:30 Uhr Brunnenplatz Infotafel EV.

Girls‘ Day – 27. April 2017

Der Zunkunftstag für Mädchen!

In einigen Berufen dominieren noch immer Männer das Bild. Damit auch Mädchen die Möglichkeit haben, diese Berufe kennenzulernen und so dem drohenden Fachkräftemangel vorzubeugen, findet auch 2017 wieder bundesweit der Girls‘Day statt. Am 27. April 2017 öffnen vor allem technische Unternehmen, Behörden, Betriebe, Universitäten und Forschungseinrichtungen ihre Türen für den „Mädchen-Zukunftstag“. … weiterlesen »

Anzeige

Zukunfts- oder Auslaufmodell: Experten diskutieren über Europa

Trier. Ist Europa ein Zukunfts- oder Auslaufmodell? Dieser Frage widmet sich das Wirtschaftsforum der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier am Montag, 24. April 2017, ab 19:00 Uhr im IHK-Tagungszentrum. Finanz- und Staatsschuldenkrise in einigen EU-Ländern verbunden mit jahrelangem Niedrigwachstum, Nullzinspolitik der EZB, vielerorts zu zaghaften Strukturreformen, 2016 dann noch das Brexit-Votum und die Wahl des protektionistischen, europaskeptischen Donald Trump zum US-Präsidenten – die EU, und damit auch Europa, befindet sich aktuell in sehr schwierigem Fahrwasser. … weiterlesen »

Frauen und Rente – Frau sorgt vor – Einladung zur Informationsveranstaltung

Daun. Wie wirken sich Babypause, Teilzeitarbeit, Minijobs oder die Pflege von Angehörigen auf die Rente aus? Warum ist eine ergänzende Altersvorsorge so wichtig? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung, zu der die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Edith Peters, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung für Dienstag, 25. April 2017, um 17:00 Uhr in die Kreisverwaltung Vulkaneifel nach Daun, Mainzer Straße 25 einlädt. Die Referentin ist Anke Fries von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz.
… weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.