Auftakt des Projektes „Capella 2018“: Gelungene Einheit von Musik, Text und altehrwürdigem Kirchenraum

Wittlich. Die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich hat sich in ihrem 50-jährigen Jubiläumsjahr viel vorgenommen. Unter dem Namen „Capella 2018“ werden in diesem Jahr junge Künstlerinnen und Künstler in 78 Kapellen und Kirchen im Landkreis zu hören sein. Die Auftaktveranstaltung in der gut besetzten Wallfahrtskirche Klausen bestritt das 25-köpfige Streichorchester der Musikschule unter der Leitung der Schulmusikerin Alice Lenz-Hademer, die den Klangkörper zu einer bemerkenswerten Einheit geschweißt hat. … weiterlesen »

Burg Landshut Schule in Bernkastel-Kues erreicht Landesfinale in Kaiserlautern

Bernkastel-Kues. Die Fußballmannschaft der Burg Landshut Schule Bernkastel-Kues erreichte durch eine tolle Teamleistung den ersten Platz beim Qualifizierungsturnier der Region Trier in Bitburg. Sechs Mannschaften waren angetreten um das Landesfinale im Kampf um den Fritz Walter Cup in Kaiserslautern zu erreichen. Die Mannschaften aus Schweich, Kusel, Bitburg, Idar-Oberstein, Kaiseresch und Bernkastel-Kues kämpften hart um den Einzug ins Landesfinale. Dort streiten sie mit den Vertretern aus Pfalz und der Region Koblenz um den Landessieg. … weiterlesen »

Anzeige

Cartoons als Quelle der Inspiration

Wittlich. Schülerinnen und Schüler der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus besuchten die Casa Tony M. in Wittlich. Im Rahmen eines Projektes im Kunstunterricht besuchten die Jugendlichen aus der Klasse 10c der Freiherr-vom-Stein-Realschule plus aus Bernkastel-Kues gemeinsam mit ihrer Lehrerin Johanna Bauer das Casa Tony M. in Wittlich. Dort hat die Sammlung des Malers und Cartoonisten Tony Munzlinger ein Zuhause gefunden und ist für Besucher offen. Elke Scheid, die Leiterin der Stadtbibliothek und des Kulturamtes Wittlich, übernahm sachkundig die Führung durch die Ausstellung. An exemplarischen Beispielen erläuterte sie die besondere Handschrift des gebürtigen Wittlicher Künstlers. Sie konnte auch Anekdoten zu manchen Sujets beitragen, da sie Tony Munzlinger auch persönlich kennt. Die witzigen und hintergründigen Cartoons hatten es den Schülern besonders angetan. Im folgenden Kunstunterricht sollen Köpfe und Porträts inspiriert von der Kunst Munzlingers entstehen.

Ver-LEIH-offener Sonntag am 4. März 2018

25 Jahre Stadt- und Kreisergänzungsbücherei im Haus Mehs

Wittlich. Der Umzug der Stadtbücherei und die Neugründung der Kreisergänzungsbücherei im Haus Mehs wurde 1993 mit einem Tag der offenen Tür groß gefeiert – und die Besucher strömten. Zum Silberjubiläum gibt es nun ein Revival: Am verkaufsoffenen Sonntag, den 4. März 2018, öffnet auch die Stadt- und Kreisergänzungsbücherei von 13:00 bis 18:00 Uhr ihre Pforten. … weiterlesen »

6. Seniorenkarneval der Gemeinden „Rund ums Pulvermaar“ 2018

Strohn. Es ist mittlerweile Tradition geworden, dass sich Senioreninnen und Senioren aus den Dörfern rund ums Pulvermaar dienstags vor Fastnacht in Strohn treffen. In der närrisch geschmückten vollbesetzten Halle der „Strohner Hoahner“ konnten der Ortsbürgermeister von Gillenfeld, Karl Heinz Schlifter und der Ortsbürgermeister von Strohn, Heinz Martin, stellvertretend für alle Ortsbürgermeister der Gemeinden „Rund ums Pulvermaar“ die kostümierten Senioren aus allen Dörfern begrüßen. Durch das abwechslungsreiche Programm führte geschickt der langjährige Sitzungspräsident der Gillenfelder Moareulen, Heinz Dahm. Das Üssbachduo übernahm die musikalische Gestaltung der Sitzung mit stimmungsvoller karnevalistischer Musik. Kinder der Kita aus Gillenfeld erfreuten mit ihren Erziehern mit flotten Liedern.

Anzeige

Kröver Seniorenkarneval

Kröv ist eine karnevalistische Hochburg im Moseltal mit zahlreichen Veranstaltungen. Traditionell besuchen auch unsere Senioren die Sitzung. Mit Narhallamarsch zog das Prinzenpaar der Kröver Reichsnarren, Prinz Jürgen und ihre Lieblichkeit Prinzessin Dany I. mit Gardemädchen Selin und Gefolge ein. Auch unser GFA Seniorenheim St. Josef, Kröv Prinzenpaar, Prinz Alfred, die lustige Wühlmaus aus Flussbach und ihre Lieblichkeit Prinzessin Christel, die singende Arzthelferin aus Olkenbach wurden offiziell begrüßt und freuten sich sehr über ihr Präsent. … weiterlesen »

Zeller und Bullayer feiern in Zell gemeinsam Karneval

Zell. Gemeinsames freundschaftliches Feiern bei feuchtfröhlichen Stunden waren im Zeller Pfarrzentrum St. Peter angesagt: Mitglieder der Kolpingfamilie Zell und der katholischen Kirchenchöre Zell und Bullay feierten Fastnacht. Die sehr erfolgreiche schon traditionelle Veranstaltung hatte es wieder in sich. Die vielen Mitglieder waren unter der Obhut gleich dreier Geistlichen zusammengekommen: Pfarrer Paul Diederichs von der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm, der auch Stellvertretender Dechant des Dekanats Cochem ist, sowie Pater Matthias Brenken vom Kloster Springiersbach und auch der aus Indien stammende Pater Michael Prasad haben sich unter die Feiernden begeben. … weiterlesen »

Qualifizierungsmaßnahmen des Fußballkreis Mosel

Mülheim-Brauneberg. Der Fußballkreis Mosel führt am Freitag, 09.03.2018, von 19:00 bis 21:30 Uhr, auf der Sportanlage / Vereinsheim der Spvgg. Mülheim-Brauneberg eine Kurzschulung „Training mit E- und F-Junioren“ durch. Trainingssachen werden benötigt. Die Kosten betragen 5,00 Euro für Ausbildungsmaterial. Anzumelden bis zum 28.02.2018 an den KBB Günter Thiesen,
E-Mail:GuenterThiesen@t-online.de.

Anzeige

Besuch beim Bürgermeister

Wittlich. Der Vorsitzende der DITIB Moschee in Wittlich Sebahattin Topal besuchte am 6. Februar 2018 mit einigen Vorstandsmitgliedern der Moscheengemeinde Bürgermeister Rodenkirch. In dem Gespräch wurde ausdrücklich das friedliche Miteinander Menschen aller Kulturen und Religionen in der Stadt Wittlich betont. Dies gilt es zu wahren und weiterzuentwickeln.

Auszeiten im Alltag

Abendlobe mit Gesängen aus Taizé auf der Marienburg und in der Region

Zell. Kleine Auszeiten mitten im Alltag, dazu laden Abendlobe mit Gesängen aus Taizé ein. Sie finden jeweils mittwochs, um 20:00 Uhr, in der Kirche der Jugend Marienburg statt (21. Februar, 25. April, 16. Mai und 13. Juni 2018). Meditative Gesänge, schlichte Musik, kurze Impulse und Kerzenschein geben Raum zum kurzen, aber wirkungsvollen Ausstieg aus dem Alltag. Ähnliche Angebote gibt es am Sonntag, 12. März, 18:00 Uhr, in der Pfarrkirche Noviand; am Freitag, 24. März, 19:00 Uhr, in der Pfarrkirche Gladbach; am Gründonnerstag, 13. April, 22:45 Uhr, in der Kirche der Jugend Marienburg; am Freitag, 16. Juni, 21:00 Uhr, in der Pfarrkirche Noviand. Weitere Angebote finden sich unter www.jugend-marienburg.de

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.