Bücherfrühling im Laacher Forum

Anselm Grün mit Nikolaus Schneider, Axel Hacke, Eckart von Hirschhausen, Rainer Maria Schießler, Pierre Stutz und Michael Winterhoff in Maria Laach

Der Frühling kommt, und damit stellen sieben Referenten im Laacher Forum ihre Werke vor. Eine Auswahl spannender, interessanter und informativer Neuerscheinungen und ihre Autoren. … weiterlesen »

Büchertrödel in der Stadtbücherei Wittlich

Wittlich. Wie in jedem Frühjahr führt die Stadtbücherei Wittlich auch 2017 einen großen Büchertrödel durch. Für wenig Geld können aus dem Bestand der Stadtbücherei seit Dienstag, 14. März, ausgeschiedene Bücher oder solche, die der Stadtbücherei geschenkt wurden, sich aber für den Bestand nicht eignen, erworben werden. Zu finden sind viele Krimis und Unterhaltungsromane, aber auch Kinder- und Sachbücher, CDs und CD-ROMs. Ein Besuch lohnt sich für alle, die gerne lesen und Bücher lieben. Der Büchertrödel findet im 2. Untergeschoss der Stadtbücherei Wittlich statt, die zu folgenden Zeiten geöffnet ist: Dienstags: 11:00 – 19:00 Uhr, mittwochs und donnerstags: 11:00 – 18:00 Uhr, freitags: 09:00 – 18:00 Uhr und samstags: 09:00 – 14:00 Uhr. Es wird empfohlen, Taschen o.a. Transportgefäße mitzubringen, da die Stadtbücherei keine Tüten verkauft und verschenkt.

Buchvorstellung: Was Oma einst anrichtete

Zum Thema „Eifeler Küchengeschichten“ erschien soeben eine Neuauflage von Joachim Schröder mit dem Titel „Was Oma einst anrichtete“.  Das Buch erzählt auf 252 Seiten, wie es früher im Haus, Backes, Stall, im Bauerngarten und auf dem Feld zuging.  Vom „deftigen Bauernfrühstück“ über „Eifelfladen“, „Milchsuppe“ und „Nuutzen“ handelt das Buch zwar auch, aber besonders lesenswert sind die teils heiteren, teils ernsten „Erzellcher“, Anekdoten und Sprüche rund um das Leben in der früheren Bauernküche. … weiterlesen »

Anzeige

„Dreamjumper“ – eine traumhafte Lesung

Gerolstein. Nach Wochen des Lernens erlebten die angehenden Abiturienten des Deutsch-Leistungkurses D3 ein literarisches Kontrastprogramm. Am 08. Februar las der Bitburger Autor Mirko Tomio aus „Dreamjumper“, dem ersten Teil seiner geplanten Trilogie. Nach einer kurzen wissenschaftlichen Einführung in die Welt der Träume illustrierte Tomio mit seinem engagierten und lebhaften Erzählstil Szenen seines Werkes. Im Zentrum der rasanten Handlung, die auch das ein oder andere Klischee belebt, steht der 15-jährige Taylor Turner, der die Fähigkeit besitzt, in die Träume anderer Menschen zu springen, diese zu manipulieren und so das Leben anderer zu beeinflussen. Für die Schüler des literaturerfahrenen Kurses eröffneten sich im anschließenden Gespräch mit dem Autor zahlreiche Fragen von der Handlungsebene über die Figurengestaltung und Inspiration des Autors bis hin zu seinem Erzählkonzept. Für die Schülerinnen und Schüler des Leistungkurses und ihren Lehrer, Herrn Aretz, ein gelungener Einblick in ein Genre, das ansonsten nicht im Fokus des gymnasialen Lehrplans steht.

Jean-Christophe Tixier zu Gast im Gymnasium Traben-Trarbach

Traben-Trarbach. Am Mittwoch, dem 8. Februar, war es endlich so weit: Der Leistungskurs 12 Französisch, welcher dieses Jahr am Prix des lycéens allemands, einem Literaturwettbewerb, teilnimmt, der alljährlich vom Institut français ausgeschrieben wird, durfte seine Besucher – die Schüler mit ihren Lehrkräften des Auguste-Viktoria-Gymnasiums aus Trier, des Martin-von-Cochem-Gymnasiums aus Cochem und des Erich-Klausener Gymnasiums aus Adenau – und seine Ehrengäste, den französischen Jugendromanautor, Jean-Christophe Tixier, zusammen mit dem Leiter des Mainzer Institut français, Monsieur Triqueneaux, in Empfang nehmen. Auch der Leistungskurs 13 des Gymnasiums Traben-Trarbach war zu der Begegnung eingeladen.

… weiterlesen »

„Alles in meinem Leben endet in einem Buch“ André Uzulis stellt Biografie über Hans Fallada vor

Wittlich. Die Überschrift dieses Artikels stammt von Hans Fallada (1893-1947), der damit den Sinn seines Lebens mit seinen Höhen und Tiefen treffend umschreibt. Seine tatsächlichen Erlebnisse waren in fast allen seiner Romane der Anstoß und Ausgangspunkt seiner schriftstellerischen Arbeiten. Dr. André Uzulis ist seit 2012 Pressesprecher des Bistums Trier, er hat sieben Jahre für die Biografie recherchiert, die jetzt zum 70. Todestag von Fallada erschienen ist. Das Buch wird am 9.März 2017 vom Autor in der Altstadt Buchhandlung in Wittlich vorgestellt.

… weiterlesen »

Anzeige

Vortrag und Buchvorstellung zum Thema „Autobahnen und Zwangsarbeit: Ein dunkles Kapitel“ in der Autobahn- und Radwegekirche St. Paul

Wittlich. Zwangsarbeit, harte Lebensbedingungen und menschliche Tragödien sind eng mit dem Bau der früheren „Reichsautobahn“ verbunden. Der Wittlicher Autor Wolfgang Schmitt-Kölzer wird am Dienstag, 14. März, um 19:30 Uhr in der Autobahn- und Radewegekirche St. Paul sein Buch „Bau der ‚Reichsautobahn’ in der Eifel (1939-1941/42)“ vorstellen. Wohl jeder kennt die Autobahnen A48/A1 Dernbach-Koblenz-Trier, die mehr als bedeutsam für Wirtschaft und Tourismus sind. Doch weniger bekannt ist deren Entstehungsgeschichte, verbunden mit sehr viel Leid und unmenschlichen Arbeitsbedingungen. Dies zu erforschen und der Nachwelt zu erhalten, hat sich Schmitt-Kölzer zur Aufgabe gestellt. … weiterlesen »

Katholische Öffentliche Bücherei St. Nikolaus lädt ein!

Einladung zur Frühjahrs- und Kommunionbuchausstellung vom 02. März bis 10. April 2017 im Pfarrheim

Daun. Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Nikolaus lädt zur Frühjahrs- und Kommunionbuchausstellung 2017 im Pfarrheim an der St. Nikolauskirche in Daun ein. Sie ist zu sehen während der Öffnungszeiten: montags von 16:30 bis 18:00 Uhr und donnerstags von 15:00 bis 16:30 Uhr.
Außerdem ist die Ausstellung während der Kuttenanprobe am Montag, 06. März 2017, und Dienstag, 07. März 2017, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Angeboten werden viele interessante Neuerscheinungen im Kinder- und Jugendbuchbereich, religiöse Bücher, Kreuze und Gebrauchsgegenstände zur Erstkommunion; ebenso Literatur für Erwachsene und Sachbücher. Jeder Leser, der seine Bücher und Geschenke über die Bücherei erwirbt, unterstützt damit die Büchereiarbeit der Kirchengemeinde St. Nikolaus. Das Team der KÖB freut sich auf viele Besucher.

Vorlesewettbewerb: Regionalsieger für den Kreis Cochem-Zell steht fest

Zell. Erstmals fand der diesjährige Regionalentscheid des Lesewettbewerbs 2016/2017 an der IGS Zell statt. Am Nachmittag des 21.02.2017 traten die fünf Sieger des Lesewettbewerbs der Schulen im Kreis Cochem-Zell an der IGS Zell gegeneinander an. Das Vorleseniveau war hoch. Nachdem sie zunächst aus ihren eigenen Büchern vorlesen durften, mussten sie nacheinander eine unbekannte Textstelle aus dem witzigen Jugendbuch „Knitzsche und das Hosentaschenorakel“ von Anja von Kampen vorlesen. Der Wunsch, eine Runde weiter zu kommen, war bei allen Teilnehmern groß – wie auch ihre Aufregung, sich und ihr Buch vor den zahlreichen Zuhörern zu präsentieren. … weiterlesen »

Anzeige

Spannung pur beim Lese-Wettstreit

Wittlich. Trotz Erkältungswelle trafen alle 13 Schulsieger vergangene Woche in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich ein, um beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs gegeneinander anzutreten. Bereits zum 58. Mal wurde der Wettbewerb bundesweit vom Börsenverein des deutschen Buchhandels unter den sechsten Klassen ausgetragen.

Die Kontrahenten mussten jeweils eine Textstelle aus einem selbst gewählten Buch, als auch einen unbekannten Text vortragen. Breit gefächert war auch diesmal wieder das Themenspektrum der vorgestellten Bücher: von preisgekrönten Jugendbüchern wie „Der gelbe Vogel“, über Pferde- und Teenagergeschichten bis hin zu Fantasy-Romanen und Dystopien war alles vertreten. Aus der Welt der Magie stammte der Pflichttext „Die magischen Augen von Stonehill“ von Juma Kliebenstein, in dem es das Geheimnis um die besonderen Fähigkeiten einer neuen Mitschülerin zu lüften gilt.
… weiterlesen »

2. Auflage erscheint in Kürze

Region. Wer hätte das gedacht. Die gesamte Auflage des neuen Eifel-Buches „Die Gärten der verlorenen Erinnerung“ von  Hermann Simon, dem aus Hasborn stammenden Wirtschaftswissenschaftler und Honorarprofessor, war bereits nach vier Wochen vollständig vergriffen. Buchhandlungen aus ganz Deutschland haben das Buch geordert.

Wir nehmen es gleich vorweg: Aufgrund der große Nachfrage wird es in Kürze eine 2. Auflage dieses Buches geben. Wir informieren Sie rechtzeitig! Bei den Buchhändlern ihres Vertrauens können Sie jetzt schon Ihr Buch reservieren lassen. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.