Produktionsjubiläum: Der einmillionste 911 rollt vom Band

Stuttgart – 11.Mai 2017. Er ist der Inbegriff des alltagstauglichen Seriensportwagens, Stil-Ikone, unverwechselbares Gesicht und Herz der Marke Porsche: der 911. Heute ist in Zuffenhausen das einmillionste Exemplar vom Band gelaufen – ein Carrera S in der Individualfarbe Irischgrün und mit zahlreichen exklusiven Sonderumfängen in Anlehnung an die ersten Ur-Elfer von 1963. Unverändert ist der Zweitürer das strategisch wichtigste Modell in der Produktpalette und trägt maßgeblich dazu bei, dass Porsche einer der profitabelsten Automobilhersteller der Welt ist. … weiterlesen »

Mayen bietet Einkaufsvergnügungen am verkaufsoffenen Sonntag

Sonntags-Shopping zur Autoschau am 7. Mai

Mayen. Die Einkaufsstadt Mayen mit der im schönen Ambiente der Innenstadt gelegenen Fußgängerzone und ihren attraktiven Ladenlokalen sowie den großflächigen Einkaufsmärkten und Autohäusern an der Peripherie zieht viele Kunden an. Zusätzlich zu den bekannten Öffnungszeiten findet am 7. Mai – zur Autoschau der „Mayener Profis“ – ein verkaufsoffener Sonntag von 13 – 18 Uhr statt. … weiterlesen »

Straßenbauarbeiten im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und Walsdorf

Wegen Straßenbauarbeiten kommt es im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und Walsdorf in der Zeit vom 10.05.2017 bis voraussichtlich Mitte Juni 2017 zu Behinderungen für den Verkehr. Die Bauarbeiten werden in 3 Bauphasen verrichtet.

In der ersten Bauphase wird die alte Fahrbahndecke im Zuge der L 27 zwischen Rockeskyll und der Einmündung L 27 / L 29 (Abzweigung Dohm-Lammersdorf) in der Zeit vom 10.05.2017 bis zum 11.05.2017 unter Verkehr, mit Verkehrsregelung durch eine Baustellenampel, abgefräst. … weiterlesen »

Anzeige

Es grummelt in der Eifel

Prüm. Als am 3. Januar 2017 die rheinland-pfälzische Firma Grohmann aus Prüm vom US-amerikanisches Unternehmen Tesla Inc. übernommen wurde, herrschte dort Aufbruchstimmung, gepaart mit Stolz unter den „Grohmännern“. Jetzt scheint die Euphorie verflogen.

Grohmann Engineering
Das im Jahr 1963 von Klaus Grohmann gegründete Unternehmen hat seit 1983 seinen Sitz in Prüm in der Eifel. Die Technologie-Firma hat sich an seinem Standort zu einem weltweit tätigen Unternehmen entwickelt – mit dem Schwerpunkt auf Entwicklung und Herstellung von komplexen, automatisierten sowie kundenspezifischen Fertigungs- und Montagesystemen. Grohmann ist bekannt für innovative Lösungen und arbeitet daher erfolgreich mit Weltmarktführern sowohl aus den Bereichen der Automobilindustrie (so auch Daimler, BMW etc.) als auch der Medizintechnik und Pharmaindustrie zusammen. Grohmann Engineering beschäftigt am Standort Prüm ca. 750 und insgesamt mehr als 1.100 Mitarbeiter. … weiterlesen »

Porsche startet mit bestem ersten Quartal der Unternehmensgeschichte ins Jahr

Stuttgart. Starker Auftakt: Die Porsche AG hat im ersten Quartal 2017 weltweit rund 60.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Der Sportwagenhersteller übertrifft damit den Wert des vergleichbaren Vorjahreszeitraums um rund sieben Prozent und blickt auf das beste erste Quartal der Unternehmensgeschichte zurück. Wachstumstreiber waren China und der Heimatmarkt Deutschland sowie die Modellreihen Panamera und Macan mit jeweils zweistelligen Zuwächsen. … weiterlesen »

Anzeige

Fahrerflucht in Hetzerath

Hetzerath. Am vergangenen Samstag, 8. April 2017, kam es zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr auf dem Parkplatz der Hauptstraße in Hetzerath, Nähe Eisdiele, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein silberner VW Golf wurde durch ein anderes, bislang unbekanntes, Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund der am beschädigten Golf aufgefundenen Spuren müsste am Auto des Unfallverursachers der Schaden in einer Höhe zwischen ca. 35 cm bis 71 cm vorliegen. Wer kennt ein Fahrzeug mit solch einem Schaden?
Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06571-926-0 oder unter der E-Mail Adresse piwittlich@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion zu wenden.

Einstimmung auf den 24h-Klassiker

Spannende Vorzeichen für das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen • Tickets für das 24h-Qualirennen ab 15 Euro

Nürburgring. Diese Nordschleifensaison 2017 hat es in sich: Zum zweiten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft kamen Porsche und Bentley nach ihrem Auftaktsieg als Favoriten. Sie läuten damit die nächste Runde in der Vorbereitungsphase auf das ADAC Zurich 24h-Rennen Ende Mai ein, die vom 22. bis 23. April ihren Abschluss findet. Das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen ist für die Teams die letzte Gelegenheit, Fahrzeuge und Fahrer auf den Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Und diese Gelegenheit gibt es dann besonders ausführlich: Neben dem sechsstündigen Rennen am Sonntag (Start: 12:00 Uhr) stehen den Teilnehmern in den Trainingssessions rund fünfeinhalb Stunden auf der Nordschleife zur Verfügung. Die Besucher können sich also auf jede Menge Action auf der Strecke freuen – und auf Langstreckenflair am Samstagabend. Denn dann führt das erste Qualifying bis in die Abenddämmerung um 21:15 Uhr. Tickets für das 24h-Qualirennen gibt es unter www.nuerburgring.de auf der Nürburgring-Homepage von 15 Euro (Tageskarten Samstag oder Sonntag) bis 25 Euro (Wochenendticket). … weiterlesen »

PKW von Zug erfasst

Ahrbrück. Am vergangenen Freitagmorgen befuhr ein 51-jähriger Mann mit seinem Pkw Ford Focus die Straße „Im Mühlenauel“ aus Richtung Ahrbrück kommend in Richtung B 257. An dem unbeschrankten Bahnübergang kurz vor der B 257 wurde der PKW von einem Zug, der die eingleisige Bahnstrecke Ahrbrück in Richtung Kreuzberg befuhr, erfasst und nach links geschleudert. Der PKW-Fahrer und sein 44-jähriger Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde soweit bekannt nur leicht verletzt. Die 39 Zuginsassen und der Lokführer blieben unverletzt. … weiterlesen »

Anzeige

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN – die automobile Weltausstellung vom 5.* bis 9. April 2017

(*5. April 2017: Vorschau-Tag, Happy View Day)

 Milliardenmarkt Oldtimer weiter auf Wachstumskurs
 Techno-Classica Essen 2017 kurz vor dem Start: „Das Original“ baut seinen Vorsprung weiter aus
 Nach Rekord-Veranstaltung im Vorjahr: Die Klassik-Weltmesse in Essen gibt wieder Vollgas!
 Ab 5. April ist die Messe Essen wieder Treffpunkt der internationalen Branche und der Liebhaber-Szene

Ab Mittwoch kommender Woche (5. April) verwandeln sich die 20 völlig ausgebuchten Hallen der Messe Essen wieder fünf Tage lang zum größten Autohaus der Welt für Old- und Youngtimer. 1250 Aussteller aus 30 Ländern machen die Techno-Classica Essen zur weltweit führenden, besucher- und umsatzstärksten Klassik-Messe. Frisch poliert, mit leuchtendem Chrom und glänzendem Lack werben ihre 2.700 automobilen Raritäten im Gesamtwert von schätzungsweise über 350 Millionen Euro um die Gunst der über 200.000 erwarteten Besucher aus aller Welt. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.