RSS-Feed

Vorbericht – 19. Scuderia Colonia Classic am 19./20. Mai 2018

Mit der 19. Auflage der Scuderia Colonia Classic veranstaltet die Sportfahrervereinigung Scuderia Colonia e.V. am Pfingstwochenende des 19. und 20. Mai 2018 ihre neunte Oldtimerrallye in Mitten der Eifelregion mit Start und Ziel am Rathaus von Bad Münstereifel. Auf das Teilnehmerfeld von rund 50 ausgewählten Oldtimern wartet eine Strecke mit landschaftlichen Sehenswürdigkeiten und fahrerisch herausfordernden Aufgaben bei den Wertungsprüfungen. Das älteste Fahrzeug am Start ist ein Ford T Touring Baujahr 1912. Daneben präsentieren wir eine bunte Fahrzeugpalette vom Bentley Derby 3.5 oder Citroen 11 CV BL aus den 30er Jahren und die Traumautos der 50er und 60er Jahre wie z.B. Austin Healey, Porsche 550 Spyder und 356, Jaguar E-Type bis hin zu den Oldtimern der 70er und frühen 80er Jahre. An beiden Tagen werden beim Start und Zieleinlauf die Fahrzeuge und Teams von unserem Moderator dem interessierten Publikum vorgestellt.

Die automobilen Klassiker präsentieren sich am 19.5. ab 8.30 Uhr am Historischen Kurhaus von Bad Münstereifel. Dort können die historischen Fahrzeuge ganz aus der Nähe betrachtet werden, bevor ab 10.30 Uhr die Teams am Rathaus von Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian im Minutentakt auf ihre erste Etappe gestartet werden.

 

Die anspruchsvolle Orientierungsfahrt erstreckt sich am ersten Tag südlich bis an die Vulkaneifel. Über Eicherscheid, Schönau und Schuld führt die Route vorbei an Reifferscheid und Barweiler bis Bauler, bevor die Teilnehmer Kelberg gegen 12.15 Uhr erreichen. Dort erwartet die Teams eine Wertungsprüfung auf dem Marktplatz. Anschließend führt die Route über Müsch und Fuchshofen zurück nach Bad Münstereifel, um dann gegen 13:45 Uhr zur Kaffeepause am BAM-Autocenter in der Kölner Straße einzutreffen. Vor der Zielankunft der ersten Tagesetappe am Rathaus von Bad Münstereifel ab 15:50 Uhr führt die Strecke in einer Schleife über Maulbach, Houverath, Mutscheid sowie Eicherscheid

 

Der Start zur zweiten Etappe am Sonntag erfolgt ab 9:00 Uhr. Die Route führt über Maulbach, Houverath, Gelsdorf östliche Richtung bis hin zur Brohltaler Ortsgemeinde Hain bei Oberzissen. Dort erwarten die Teilnehmer knifflige Prüfungen auf den schmalen Straßen unterhalb der Burg Olbrück. Die Rückfahrt erfolgt über Ramersbach, Kesseling, Kreuzberg, Effelsberg und Mahlberg. Schließlich kehren die Teams entlang der Route Eicherscheid, Roderath Nöthen, Satzvey und Iversheim gegen 15:00 Uhr zurück nach Münstereifel mit anschließender Siegerehrung.

Weitere Infos, wie einen Zeit- und Streckenplan, finden Sie im Internet unter www.scuderia-colonia.de

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.