Umsatz und Beschäftigtenzahlen im Gastgewerbe legen zu

Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe setzte von Januar bis September 2017 mehr um als im Vorjahreszeitraum. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems waren die Umsätze real, also um Preisveränderungen bereinigt, um 3,7 Prozent höher als in den ersten neun Monaten 2016. Nominal, also in jeweiligen Preisen, stiegen die Erlöse um 5,8 Prozent. Deutschlandweit blieben die Gastgewerbeumsätze preisbereinigt fast unverändert (plus 1,0 Prozent); in jeweiligen Preisen legten sie um 3,1 Prozent zu. … weiterlesen »

Die Berufsbildenden Schulen Wittlich und Bernkastel informieren

Am Montag, dem 27.11.2017, bieten die BBS Wittlich und die BBS Bernkastel-Kues in der Eingangshalle der BBS Wittlich, Rudolf–Diesel-Straße 1 in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr einen Informationsabend an. Im Rahmen dieses Abends können sich Eltern und Jugendliche, die sich für die Vollzeitbildungsgänge der BBS Wittlich und der BBS Bernkastel interessieren, über das Bildungsangebot in persönlichen Gesprächen von den in den Bildungsgängen unterrichtenden Lehrern beraten lassen. Der Anmeldeschluss für die Vollzeitbildungsgänge Berufsfachschule, Berufliches Gymnasium und Berufsoberschule für das kommende Schuljahr 2018/2019 ist der 1. März 2018. Anmeldeformulare sind sowohl im Sekretariat der Schule, als auch über die Homepage unter der Rubrik Downloads der Schule erhältlich. Nähere Informationen über Aufnahmevoraussetzungen und Ausbildungsinhalte zu den einzelnen Bildungsgängen der BBS können ebenfalls unter http://www.bbs-wittlich.de eingesehen werden.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns an der Graf Salentin Schule – Einstieg ab sofort möglich

Jünkerath. Wir suchen junge, engagierte Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Für ein Jahr arbeitest du als Freiwilliger an unserer Ganztagsschule mit, unterstützt die Lehrer/innen im Unterricht und bei der Aufsicht, betreust die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleitest das Nachmittagsangebot und kannst sogar eine eigene AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen – je nach deinen Interessen! … weiterlesen »

Anzeige

Franz Weber, ein Urgestein geht in den Ruhestand

Wittlich. 45 Jahre hat er treu und loyal für die Firma CLEMENS GmbH & Co. KG gearbeitet. Nun geht er in den Ruhestand. Franz Weber aus Niederöfflingen begann im August 1972 seine Ausbildung als Kaufmann für Groß- und Einzelhandel bei der Firma CLEMENS in Wittlich, die er 3 Jahre später mit Erfolg ablegte.
Schon früh erkannte der Firmengründer Bernard Clemens die verkäuferischen Talente von seinem neuen Gesellen. Nach einigen Jahren im Verkaufsinnendienst ging er mit seiner Frau nach Wien um CLEMENS in Österreich, das Geschäft für Weinbaugeräte aufzubauen. Mit Fleiß, Geschick und seiner Offenheit und Kompetenz, ist es ihm schnell gelungen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und erfolgreich zu agieren. … weiterlesen »

Der beste Azubi im Ausbildungsberuf „Restaurantfachmann“ kommt aus Darscheid vom Genusshotel Kucher’s Landhotel

Darscheid/Trier. Timon Görzen, ein junger Auszubildender vom Ausbildungsbetrieb Genusshotel Kucher’s Landhotel in Darscheid wurde vor wenigen Tagen im Rahmen der Bestenfeier als bester Restaurantfachmann von der IHK Trier geehrt. Von mehr als 2000 Auszubildenden im Kammerbezirk Trier wurden die 202 Besten Auszubildende von allen Berufssparten ausgezeichnet. Die jungen Leute erreichten die Note „sehr gut“ oder schlossen ihre Abschlussprüfung als die Besten ihres Ausbildungsberufes ab. Timon war der Beste! … weiterlesen »

Startschuss für den Praxistag!

Wengerohr. Praktische Erfahrungen im Betrieb so früh wie möglich über einen längeren Zeitraum ermöglichen: Dafür steht der Praxistag, den die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 der Liesertal-Schule Wengerohr ab sofort absolvieren.

Der Praxistag ist ein Langzeitpraktikum für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 oder 9, die den Abschluss der Berufsreife anstreben. Die Jugendlichen absolvieren für mindestens 6 Monate bis maximal ein Jahr einen „Praxistag“ in der Woche in einem Betrieb, einer sozialen Einrichtung oder in der Verwaltung. … weiterlesen »

Anzeige

Handwerk schafft Werte – Handwerk lebt Werte

33 Jubilare konnten den Goldenen Meisterbrief persönlich in Empfang nehmen

Daun. Der Rahmen war festlich, der Anlass ehrenvoll – am Samstag konnten im Forum in Daun drei Handwerksmeisterinnen und 30 Handwerksmeister den Goldenen Meisterbrief aus den Händen von Axel Bettendorf (Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Trier) und Vorsitzendem Kreishandwerksmeister Raimund Licht (Kreishandwerkerschaft MEHR) entgegen nehmen. Sie würdigten die Jubilare und lobten die unternehmerischen Initiativen im Handwerk, die in ihrer großen Bandbreite für Innovation und Dynamik sorgen. „Handwerk sichert Arbeitsplätze und beschert Wohlstand“, sagt Licht und meint damit nicht nur persönlichen Wohlstand. … weiterlesen »

Welcher Beruf passt zu mir?

Weit mehr als 1000 Schüler/Innen besuchten Dauner Ausbildungs- und Studienmesse zwecks Berufsorientierung

Daun. Die berufliche Zukunftsplanung stand am vergangenen Freitag, 10.11.2017 im Interesse von mehr als 1000 Schülern aus den Schulen der Landkreise Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Eifelkreis Bitburg-Prüm. Seit mittlerweile 20 Jahren bringt die Ausbildungs- und Studienmesse- organisiert und veranstaltet durch den Rotary-Club Daun – Personaler und Azubis von Unternehmen und Hochschulen mit Jugendlichen und deren Lehrkräfte ins Gespräch. 85 Aussteller (Rekord!) präsentierte sich im Dauner Forum und informierten über Ausbildungsmöglichkeiten und Studienangebot. Mehr Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsbilder, Ausbildungs- und Studiengänge kann man nicht bekommen. … weiterlesen »

Jahreslanger Konflikt mit SOKA-Bau beigelegt – Bau- und Ausbauverbände koordinieren die Tarifpolitik

Innungsmitglieder des Baunebengewerbes sind künftig besser geschützt vor unberechtigten Zugriffen der Bau-Sozialkasse

Berlin/Region. Die Tarifpartner der Bau- und Ausbauverbände haben sich auf eine bessere Koordinierung  ihrer tarifpolitischen Arbeit verständigt. Hierüber informiert die Kreishandwerkerschaft MEHR. Die Einigung umfasst die Gewerke des Dachdecker-Handwerks, der elektro- und informationstechnischen Handwerke, des Gerüstbauer-Handwerks, des Maler- und Lackierhandwerks, des Metall-Handwerks, des Tischler- und Schreiner-Handwerks, des Raumausstatter-Handwerks, des Sanitär-Heizung-Klima-Handwerks sowie das Baugewerbe und die Bauindustrie. Auf Gewerkschaftsseite sind die IG.BAU und die IG Metall beteiligt. … weiterlesen »

Anzeige

Staatssekretärin besucht Trierer Handwerk

Zahntechnik im Mittelpunkt: HWK zeichnet „Lehrling des Monats“ aus

Trier. Die Handwerkskammer (HWK) Trier empfing am vergangenen Freitag Staatssekretärin Daniela Schmitt aus dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, um mit ihr über die größten Herausforderungen im Handwerk zu sprechen. Anlass für diesen Besuch war die „Woche der Berufsbildung“. Damit will die Landesregierung die Bedeutung von Berufsausbildung und beruflicher Fortbildung hervorheben. In den Gesprächen ging es um den Fachkräftemangel, die Stärkung des Wirtschaftsstandortes und die Nachwuchsgewinnung. … weiterlesen »

Langjährigen Mitarbeitern des St. Joseph-Krankenhauses in Prüm für Treue gedankt

Prüm. Die seit vielen Jahren und Jahrzehnten im St. Joseph-Krankenhaus Prüm tätigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hat das Krankenhaus zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen in die hauseigene Cafeteria eingeladen, um sie besonders zu ehren. Als Dank für die langjährige Treue gratulierten Theo Korth, Geschäftsführer, und Uwe Szymanski, kaufmännischer Direktor des St. Joseph-Krankenhauses, zu den runden und halbrunden Jubiläen: 40, 35, 30, 25, 20 und 15 Jahre sind die Jubilare im kirchlichen Dienst im Einsatz. Korth und Szymanski bedankten sich für ihre langjährige Treue, ihr großes Engagement und den Dienst am Patienten und übergaben Gutscheine für ganz Prüm, die Prüm-Taler, als kleine Aufmerksamkeit. Für die besonders lange Zugehörigkeit zum Prümer Krankenhaus erhielten drei Mitarbeiterinnen zudem einen Blumenstrauß.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.