Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Marienburg/Wittlich. „Neues entdecken – Fürs Leben lernen“, Gemeinsam mit Ehren- und Hauptamtlichen gestalten wir kirchliche Jugendarbeit für und mit Jugendlichen und suchen zum 1. September 2017 eine/n interessierte/n Jugendlichen (ab 18 Jahren), die/der für ein Jahr im Team der FachstellePlus mit arbeitet und sich einbringt. Wir arbeiten an zwei Standorten: auf der Marienburg bei Zell und in Wittlich-Bombogen.

Interesse? Dann sende deine Bewerbung (Bewerbungsformular, Lebenslauf, aktuelles Schulzeugnis) bis zum 31. Mai 2017 an die FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg, 56856 Zell (Tel. 0 65 42 – 90 13 53) oder Alberostr. 10, 54516 Wittlich-Bombogen (Tel. 0 65 71 – 95 49 14 11) Ansprechpartner: Lory Müller, lorenz.mueller@bgv-trier.de, Tel. 0 65 71/95 49 14 13

Ausbildungsmesse „FUTURE – Blick in deine Zukunft“ am 9. und 10. Juni 2017

Sechste Jugendmesse der Agentur für Arbeit Trier bietet Einblicke in Ausbildungsberufe der Region – Viele Höhepunkte

Am 9. und 10. Juni dreht sich in der Agentur für Arbeit Trier (Dasbachstraße 9) wieder alles um das Thema Ausbildung: Im Rahmen der Messe „FUTURE – Blick in deine Zukunft“ präsentieren am Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr und am Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr Firmen aus der Region ihre Ausbildungs- und Studienberufe.

Mit über 60 regionalen Unternehmen ist das Informationsangebot der Messe so groß wie selten zuvor. So bietet sich die einmalige Chance, umfassende Einblicke in interessante Studienfächer und Berufe mit guten Zukunftsperspektiven zu gewinnen. Junge Menschen, die eine passende Ausbildung suchen, aber auch ihre Eltern, können sich Orientierung über die rund 240 angebotenen Ausbildungsgänge in der Region verschaffen. Und nicht nur das, im direkten Gespräch mit Ausbildungsleitern finden sie Gelegenheit, alle Fragen nach Inhalten, Aufnahme- und Einstellungsvoraussetzungen oder Zukunftschancen zu klären. … weiterlesen »

Anzeige

Ab jetzt Jungjäger – 11 Jagdscheinanwärter bestehen „Grünes Abitur“

Bernkastel/Wittlich. Von Oktober bis April haben sie sich sowohl auf dem Schießstand, in der theoretischen und praktischen Ausbildung, wie auch durch intensives Lernen auf die Jägerprüfung vorbereitet. Am 19. Mai 2017 galt es nun den letzten der drei Prüfungsteile, die mündlich-praktische Prüfung, vor dem Prüfungsausschuss des Landkreises Bernkastel-Wittlich unter dem Vorsitz des Kreisjagdmeisters Hans-Günter Vanck, zu bestehen.
… weiterlesen »

Die besten Azubis im Gastgewerbe kommen aus der Eifel-Mosel-Region

Koblenz. Die diesjährigen Landesjugendmeisterschaften des DEHOGA Rheinland-Pfalz fanden im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) in Koblenz statt. Dort rangen die Besten aus den vorangegangenen Regionalmeisterschaften um die Krone des Landessiegers in den Berufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach. Präsident Haumann: „Keine andere Branche bildet Jahr für Jahr so viele junge Menschen aus wie das Gastgewerbe. Nachwuchs ist unsere Stärke. Ausbildung die beste Medizin gegen den Fachkräfte-Mangel!“

Davon konnten sich die 80 geladenen Gäste im Gastronomischen Bildungszentrum überzeugen. Als Abschluss von mehreren Prüfungen wurde den Festgästen am Abend ein 4-Gang-Menu zubereitet und serviert. Je näher die Siegerehrung rückte, umso steiler stieg die Kurve der Aufregung bei den Wettkampf-Teilnehmern.
Am Ende des Abends standen die Sieger fest. Die Jury bescheinigte den Teilnehmern der Landesjugendmeisterschaft eine hohe Fachkompetenz. … weiterlesen »

DEHOGA Landesjugendmeisterschaften 2017 – Rheinland-Pfälzische Jugendmeister stehen fest!

Die besten Azubis im Gastgewerbe kommen aus der Eifel-Mosel-Region  

Koblenz. Die diesjährigen Landesjugendmeisterschaften des DEHOGA Rheinland-Pfalz fanden im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) in Koblenz statt. Dort rangen heute die Besten aus den vorangegangenen Regionalmeisterschaften um die Krone des Landessiegers in den Berufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach. Präsident Haumann: „Keine andere Branche bildet Jahr für Jahr so viele junge Menschen aus wie das Gastgewerbe. Nachwuchs ist unsere Stärke. Ausbildung die beste Medizin gegen den Fachkräfte-Mangel!“ … weiterlesen »

Anzeige

Unternehmen der Region öffnen in den Sommerferien ihre Tore für interessierte Schüler – Projekt der Wirtschaftsförderung des Landkreises

KREIS MYK. Immer weniger Bewerbungen auf freie Ausbildungsstellen, abnehmende Qualität der Bewerbungen und Fachkräftemangel machen den Unternehmen nicht nur in der Region zu schaffen. Konnten sich früher Firmen die Auszubildenden aussuchen, sind es heute die jungen Menschen, die ihren künftigen Ausbildungsbetrieb wählen. Gute Gründe also für Unternehmen, auf sich aufmerksam zu machen. Sie tun dies in einem Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises (WFG). Unter dem Motto „Wissen was geht!“ öffnen Betriebe in den Sommerferien ihre Tore für interessierte Schüler. … weiterlesen »

Gründersprechtag: Experten der IHK Trier unterstützen beim Schritt in die Selbstständigkeit

Endlich der eigene Chef sein: Jedes Jahr wagen zahlreiche Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit. Damit das reibungslos funktioniert, geben die Experten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier Starthilfe. Wem unbeantwortete Fragen auf der Zunge liegen oder wer sich generell über das Thema Existenzgründung informieren möchte, kann das beim kostenlosen Gründersprechtag in der IHK Trier am Mittwoch, 17. Mai 2017, zwischen 10:00 und 16:30 Uhr tun. … weiterlesen »

Erfolgreiche Junglandwirte vom DLR Eifel beim Landesentscheid

Bitburg/Münchweiler. Großer Erfolg für Nachwuchslandwirte aus der Region. Beim Landesentscheid im Berufswettbewerb der deutschen Landjugend haben Schüler des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Eifel einige Spitzenplätze belegt und sich zum Teil für das Finale auf Bundesebene qualifiziert.

Am 24. und 25. April 2017 fand auf der Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle bei Kaiserslautern der Landesentscheid im Berufswettbewerb der deutschen Landjugend statt. In der Gruppe Landwirtschaft 1 belegten die beiden Auszubildenden Tobias Fries und Steffen Henckel (beide Berufsschüler am DLR Eifel in Bitburg) den 2. bzw. den 3. Platz. Als Zweitplatzierter hat sich Tobias Fries damit für den abschließenden Bundesentscheid im Berufswettbewerb vom 12. – 16. Juni 2017 in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) qualifiziert. … weiterlesen »

Anzeige

Ideenreiches Rheinland-Pfalz stellt die Weichen für eine innovative Zukunft – Preisträgerinnen und Preisträger des „Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017“ stehen fest

Koblenz. Eine Idee ist der Ursprung einer jeden Innovation. Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz bietet allen Rheinland-Pfälzern die Möglichkeit, ihre Ideen zu präsentieren. Insgesamt 81 Ideenskizzen unterschiedlichster Bereiche wurden nun von einer kompetenten Fachjury, bestehend aus unabhängigen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, bewertet und die drei besten Ideen ausgewählt. Daneben hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich unter den Top drei des Nachwuchssonderpreises zu behaupten. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 17. Mai 2017, um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des „Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz“, St. Elisabeth-Straße 2, 56073 Koblenz statt. … weiterlesen »

Deutsche Venen-Akademie bildet zertifizierte Venentrainer aus

Bad Bertrich. Die Deutsche Venen-Akademie ist eine Ausbildungsstätte für alle, die sich für das Thema Venenheilkunde interessieren. „Unser Ziel ist es, durch die Aus- und Weiterbildung im Bereich Venenheilkunde, die Präventionsarbeit und Gesundheitsförderung zu verbessern. Die Referenten sind praktisch orientierte, hochqualifizierte Venenspezialisten. Unser zweitägiges Fortbildungsprogramm zum Venentrainer nutzen viele, die im Gesundheitswesen tätig sind, wie Mitarbeiter in Sanitätshäusern, Apotheken, Sportstudios oder Präventionssachbearbeiter von Krankenkassen. Auch Ärzte, Apotheker und Physiotherapeuten lassen sich in der Venen-Akademie zertifizieren. Also alle Berufsgruppen, die in irgendeiner Form mit Venenkranken zu tun haben oder spezielle Vorsorgeprogramme anbieten möchten,“ so Petra Hager-Häusler, Deutsche Venen-Akademie. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.