Informations-Nachmittag der ILCO-Regionalgruppe Eifel / Mosel / Hunsrück

Wittlich. Alle Betroffenen und Angehörigen sind recht herzlich eingeladen zum ILCO-Treff, für Samstag, den 08. April 2017, um 15:00 Uhr, im Restaurant Daus, Karrstraße 19-21 in Wittlich. Frau Diwo, Exam. Krankenschwester referiert über neue Produkte in der Stomaversorgung, die Neuregelung der Krankenkassen für die Stomaversorgung und gibt Infos für Stomapatienten mit Prolaps, Stenose, Hernien und Undichtigkeiten. Aufgrund des Referats wünscht man sich eine zahlreiche Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung. Es grüßt für die DEUTSCHE ILCO-Regionalgruppe Eifel-Mosel-Hunsrück – Jakob Blum.

Krampfadern adé: 15. Deutscher Venentag® klärt auf

Bad Bertrich. Venenleiden sind eine häufig unterschätzte Volkskrankheit. Rund 90 Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben bereits Veränderungen im Venenbereich. Hier aufzuklären und Vorsorgemaßnahmen vorzustellen sind zentrale Aufgaben des Deutschen Venentages®, der am Samstag, 22. April 2017, stattfindet. „Wir sind begeistert über die große Resonanz auf unseren bundesweiten Venentagen. Ärzte, Apotheken, Sanitätshäuser, aber auch Sportvereine, Hebammen und spezialisierte Venenkliniken folgen unserer Aufforderung, sich mit eigenen Aktionen am Deutschen Venentag® zu beteiligen, den die Deutsche Venen-Liga e.V. (DVL) ins Leben gerufen hat“, so DVL-Präsident Dr. Michael Wagner. … weiterlesen »

Anzeige

Venen Check-Ups auf der Gesundheitsmesse BEDA MARKT, Bitburg

Bitburg/Bad Bertrich. Die 5. Gesundheits- und Fitnessmesse zum BEDA Markt in der Stadthalle, Bitburg steht unter dem Motto: Gesund schön & fit. Die Messe findet am Samstag, 18. März, und Sonntag, 19. März, statt. Öffnungszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Stand 8 bietet die Capio Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich, in Kooperation mit der Deutschen Venen-Liga kostenlose Venen-Check Ups und Venengymnastik an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Helfer vor Ort gesucht und gefunden

First-Responder-System hilft Menschenleben retten – Gemeinde Jünkerath unterstützt die Einführung

Jünkerath. Am 09.03.2017 informierte der DRK-Ortsverein Obere Kyll e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Jünkerath und dem DRK-Kreisverband Vulkaneifel e.V. in einen Informationsabend zum Thema „Einführung des First Responder-System“. Der DRK-Bezirksbereitschaftsleiter Matthias Neumann vom DRK-Bezirksverband Trier e.V. informierte die Anwesenden allumfassend von der Schulung bis hin zum Einsatz und die Erledigung der administrativen Angelegenheiten eines „First Responders“ während eines Einsatzes. … weiterlesen »

Erste Hilfe Kurse in Bolsdorf

Bolsdorf. Wir bieten mit dem DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. folgende Erste-Hilfe-Kurse in der Alten Schmiede an:

Erste Hilfe am Kind
Datum: 25.03.2017, 08:30 – 16:30 Uhr, Kosten: 30,- Euro pro Person; 50,- Euro pro Elternpaar. Sonstiges: Säuglinge dürfen gerne mitgebracht werden.

Erste Hilfe – Rotkreuzkurs
Datum: 20.05.2017, 08:30 – 17:00 Uhr, Kosten: 35,- Euro pro Person.
Bei Interesse ist die verbindliche Anmeldung bei Vanessa Gutzeit telefonisch unter 06593/9808840 möglich oder über die Facebook-Seite: www.facebook.de/bolsdorf

Anzeige

MEDIAN Klinik Burg Landshut informiert über Therapien bei Schluckstörungen

Bernkastel-Kues. Am „Europäischen Tag der Sprachtherapie“ beteiligten sich auch die Sprachtherapeutinnen der MEDIAN Klinik Burg Landshut in Bernkastel Kues. Unter dem Motto „Sicher Schlucken – das Essen genießen: Schluckstörungen kompetent behandeln“ stand die in Fachkreisen als Dysphagie bekannte Schluckstörung im Mittelpunkt des Aktionstages am 6. März. Ursachen, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei Schluckstörungen waren daher auch Thema eines Vortrags in der Klinik. Außerdem konnten sich Betroffene und Angehörige an einem Informationsstand der Abteilung beraten lassen. Großes Interesse fanden auch die Selbsterfahrungsangebote mit angedickten Getränken, wie sie in der Schlucktherapie eingesetzt werden. … weiterlesen »

Schaufensterkrankheit – wenn jeder Schritt zur Qual wird

Klinikum Mittelmosel informiert über moderne Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten

Zell. Am Montag, dem 10. April, lädt das Klinikum Mittelmosel zu seinem nächsten Arzt-Patienten-Seminar ein. Ab 18:00 Uhr rücken Dr. Patrick Stark, Chefarzt der Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie, und Dr. Christian Drathen, Leitender Arzt der Radiologie im Medizinischen Versorgungszentrum Mittelmosel, die sogenannte Schaufensterkrankheit in den Mittelpunkt. In der Veranstaltung werden Fragen beantwortet wie: Welche Ursachen hat die Erkrankung? Wie kann ich mich davor schützen, wenn ich zu einer der Risikogruppen gehöre? Ist die Erkrankung behandelbar und wenn ja, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Dabei werden die beiden Referenten ausführlich die fachübergreifenden Möglichkeiten im Klinikum Mittelmosel erläutern. Weiterhin besteht im Rahmen des Arzt-Patienten-Seminars die Gelegenheit zu einer Fragerunde. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 06542 97 1350.

Venen-Check für Ihre Beine

Bad Bertrich. Die Deutsche Venen-Liga e.V. und die Capio Mosel-Eifel-Klinik veranstalten am Samstag, dem 22.04.2017 (Deutscher Venentag®), in Bad Bertrich einen Informationstag rund um das Thema „Venenerkrankungen, Vorbeugung und Behandlung“. Der Deutsche Venentag® am 22.04.2017 ist bundesweit die größte Aufklärungskampagne gegen die Volkskrankheit Venenleiden. In Bad Bertrich findet die Hauptveranstaltung statt. Auf dem Programm stehen neben Venen-Check-Up’s, sportliche Aktivitäten, sowie ein Venenvortrag. Dieser  wird gehalten von Chefarzt  Dr. med. Norbert Frings, und findet um 13:00 Uhr in der Capio Mosel-Eifel-Klinik, Haus Römerbad in Bad Bertrich statt. Anmeldung zum Venen-Check-Up: 02674 1448.

Anzeige

Ausnahmeregelungen für Cannabis-Patienten

In Deutschland tut sich etwas in Sachen Cannabis-Legalisierung. So jedenfalls sehen die meisten Anhänger einen neuen politischen Schritt, der es in Zukunft Patienten erlauben wird, Cannabis aus der Apotheke zu beziehen. Bislang konnten Schmerzpatienten zwar bereits Cannabis verschrieben bekommen. Jedoch blieben sie auf den Kosten für medizinischen Hanfsamen, Hanföle und Marihuana sitzen. Ein neues Gesetz ändert das nun und verpflichtet die Krankenkassen dazu, diese Posten zu übernehmen. … weiterlesen »

Qualitätsstadt Daun – Qualitätssiegel für Krankenhaus

Service Qualität Deutschland ist ein innerbetriebliches Qualitätsmanagementsystem, das insbesondere mittelständischen und kleinen Betrieben hilft, die Qualität ihrer Dienstleistungen zu optimieren.

Daun. Die Stadt Daun hat im Jahr 2010 beschlossen, sich als Qualitätsstadt zu positionieren. Am 24.10.2011 war es soweit – Daun wurde als Qualitätsstadt zertifiziert. Seit diesem Zeitpunkt treffen sich die teilnehmenden Betriebe zu regelmäßigen Austauschtreffen und erarbeiten gemeinsame Servicestandards mit dem Ziel, das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und ein branchenübergreifendes Netzwerk zu fördern. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.