Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei suki.international

„Es ist unser erklärtes Anliegen die Aspekte eines ganzheitlichen und nachhaltigen Umweltschutzes auf allen Ebenen konsequent zu verbessern“, sagt Michael Lanz, Director Supply Chain and Category Units. Der sparsame Einsatz von Rohstoffen ist bei suki selbstverständlich. Seit Jahren werden durch gezielte Maßnahmen kontinuierlich Verbesserungen erzielt: Gegenüber 2011 konnte der Stromverbrauch um ca. 40 % verringert werden, indem u.a. die komplette Beleuchtung durch energiesparende Technik ersetzt wurde. Den jetzt noch benötigten Strom bezieht suki komplett aus regenerativen Quellen. … weiterlesen »

Wandern und gleichzeitig Gutes tun

Ellscheid. Bewusst in die Natur einzutauchen – diese besondere Erfahrung machten rund 300 Wanderer am vergangenen Sonntag in Ellscheid. Beim Benefiz-Wandertag „Das GesundLand beWEGt – Wanderspaß trifft Wohltätigkeit“ konnten sie gemeinsam mit Landschaftsmentoren und Entspannungscoaches bzw. der Eifelverein Ortsgruppe Gillenfeld vier wunderschöne Strecken unterschiedlicher Länge rund um Ellscheid erkunden. Zentraler Treffpunkt war die Laufschule „Schritt für Schritt“. Hier gab es nach den Wanderungen deftige Suppen oder süßen Kuchen sowie Kaltgetränke und Kaffee zur Stärkung. An verschiedenen Ständen, die im ganzen Garten verteilt waren, informierten sie sich über das GesundLand Vulkaneifel, die Jugendfeuerwehren der Region, die Laufschule und das Projekt „Mürmesrundweg“. … weiterlesen »

Grundsteinlegung im „Moselpark Traben-Trarbach“

Traben-Trarbach. Über die neue Wohnanlage „Moselpark Traben-Trarbach“, unmittelbar am Moselufer wurde in letzter Zeit viel Gutes erzählt. Zu sehen war noch wenig, was nicht heißt, dass noch nichts passiert ist. Tiefgeschoss und Tiefgarage sind im Rohbau fertig. Jetzt wird der sichtbare Bauabschnitt in Angriff genommen. Es entsteht eine attraktive Wohnanlage mit unverbaubarem Moselblick. Dem Modell zufolge wird es eine sehr repräsentative Wohnanlage, deren kreative Handschrift des Planers unverwechselbar scheint. Sowohl Planer, als auch Bauträger sind ein Garant für die Vorschusslorbeeren. … weiterlesen »

Anzeige

Greifvogelschau im GFA-Seniorenheim St. Josef, Kröv

Kröv. Am Donnerstag, 08. Juni 2017 kommt der Landscheider Falkner Paul Maus ins GFA-Seniorenheim St. Josef, Kröv und zeigt eine Vogelschau. Mit ihm kommen ein Uhu, Schleiereule, Raukautz, Turmfalke, Wanderfalke, Bussard und ein Frettchen nach Kröv und zeigen um 15.30 Uhr im Garten des GFA-Seniorenheims eindrucksvoll ihre Flugschau. Gäste sind sehr herzlich Willkommen im GFA-Seniorenheim St. Josef, Kröv.

Erhaltung des Naturdenkmals „Drei Buchen“

Schalkenmehren. Der letzte, noch vollständig erhaltene Baum des Naturdenkmals „drei Buchen“ in der Gemarkung Schalkenmehren, wurde im Zuge einer Pflegemaßnahme auf etwa 8 m Höhe heruntergeschnitten. Die Maßnahme war notwendig um die Sicherheit des Wanderwegs am Fuße der Rotbuche zu gewährleisten. Förster Gerhard Herzog machte die Gemeinde auf den nicht mehr ganz sicheren Zustand des wohl rund 250 Jahre alten Baumes aufmerksam und riet zu dringendem Handeln. Starker Pilzbefall hatte den Stamm destabilisiert, weshalb ein Abbrechen des Baumes oder Baumteilen nicht mehr auszuschließen war. … weiterlesen »

Eifelverein Müllenborn – Arbeitseinsatz Wegepflege

Müllenborn. Endlich: der Sommer steht vor der Tür, die Natur ist aus dem Winterschlaf erwacht und lädt zum Wandern und Verweilen ein. Um allen Naturfreunden aus nah und fern unser schönes Müllenborner Land auch zugänglich zu machen, treffen wir uns am Samstag, 20.05.2017, um 09:00 Uhr, am Müllenborner See, zum Arbeitseinsatz Wegepflege. Alle helfenden Hände sind willkommen – Arbeit gibt‘s genug. Mitbringen sollte jeder geeignete Bekleidung, festes Schuhwerk und Handschuhe. Werkzeug wird vom Eifelverein gestellt, darf aber gerne auch mitgebracht werden. Nach getaner Arbeit wollen wir gemeinsam den Flüssigkeitsverlust in der Natur wieder auffüllen. Der Eifelverein Müllenborn hofft auf rege Teilnahme und heißt jeden herzlich willkommen.

Anzeige

Die Renaturierung des Kyllufers ist ein Gewinn für Mensch und Natur

Gerolstein. Stadtbürgermeister Friedhelm Bongartz konnte am vergangenen Montag bei Kaiserwetter die Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Ulrike Höfken, am Kyllufer zur Einweihung des 1. Bauabschnittes „Stadt im Fluß“ begrüßen. Unter den Ehrgästen mit dabei auch die Landtagsabgeordneten von CDU Gordon Schnieder und von der FDP Marco Weber. Der Beigeordnete Dieter Demolin hat den Landrat vertreten, ebenso die Bürgermeister Matthias Pauly (VG Gerolstein, Martin Robrecht (Stadt Daun) Matthias Stein (Stadt Hillesheim) und Egon Schommers (Neroth). Soldaten der Bundeswehr aus Gerolstein haben für den kulinarischen Teil der Veranstaltung gesorgt.
… weiterlesen »

Eifel-Verein Wittlich lädt zum Wandern ein

Am Mittwoch, den 24.05.2017 wandert der Eifelverein Wittlich zwei Stunden mit Josef Schwind durch den Wald jenseits des Elterbachs, entlang der Alf und zurück auf dem Pilgerweg zwischen Heinzerath und Flußbach. Treffpunkt Viehmarktplatz in Wittlich um 13:30 Uhr, PKW-Fahrgemeinschaften. Keine Anmeldung erforderlich, Gäste sind herzlich willkommen. … weiterlesen »

Anzeige

Manderscheider Burgenstieg wird erweitert

Der Burgenstieg in Manderscheid, der einmal rund um Nieder- und Oberburg führt und dem Wanderer dabei immer wieder wunderschöne Aussichten bietet, wird um das Teilstück „Rittersteig“ ergänzt. Dadurch verlängert sich die Strecke nicht, die Wegführung wird nur verlegt. … weiterlesen »

Vortrag über Erste Hilfe beim Wandern für Wanderführer/innen des Eifelvereins Wittlich

Wittlich. Am Freitag, 19.05.2017 lädt der Eifelverein Wittlich seine Wander- und Radwanderführer/innen zu einem Vortrag über Erste Hilfe bei Not- und Unfällen beim Wandern und auf Radtouren ein. Die kostenfreie Veranstaltung findet statt in den Räumen des DRK, Kurfürstenstraße 7a, um 18:00 Uhr. Anmeldung und Infos bei Uli Marmann, Tel. 06571/265914 oder 0160/3139477.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.