Regionales ist wichtig

Gordon Schnieder

Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass in Zeiten der Globalisierung die Bedeutung der Heimatregion zunimmt. Menschen brauchen einen festen Boden unter den Füßen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder fragte, wie es die Landesregierung mit der Regionalisierung hält.
Je komplizierter die Welt wird, desto mehr wünschen sich viele Menschen feste Orientierungspunkte. Es ist daher kein Zufall, dass Unternehmen in ihrer Werbung die Region, die Heimat in den Mittelpunkt stellen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder fragte die Landesregierung, wie sie regionale Besonderheiten, Bräuche und Dialekte fördert. Der Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur antwortete auf die Kleine Anfrage sehr umfangreich. Deutlich spiegele sich der Regionalitätsbezug in der Tourismusstrategie 2015 wieder, die aktuell überarbeitet werde, stellte Professor Konrad Wolf heraus. Darüber hinaus strebe das Landesentwicklungsprogramm die Bewahrung historischer Kulturlandschaften und regionaler Besonderheiten an. Der Minister ist sicher: „Die Eigenheiten und Schönheiten jeder Landschaft begründen eine starke regionale Identität, gerade in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels.“
Er legte dar, nur selten würden Anträge zur Förderung von Brauchtum und Heimatpflege an die Kulturstiftung des Landes Rheinland-Pfalz gestellt. Offensichtlich sind die Initiativen des Landes zur Förderung der Dialekte gering. Das Ministerium unterstützt lediglich Forschungsprojekte, die die unterschiedlichen, aktuell gesprochenen Dialekte dokumentieren. Gordon Schnieder betont: „Bei uns in der Vulkaneifel wird das Dialektsprechen gepflegt. So gibt es zum Beispiel jährliche Wettbewerbe, in denen an den Schulen die besten Dialektsprecher gesucht werden. Es wäre wünschenswert, dass diese und ähnliche Initiativen aus Mainz noch stärker gefördert und unterstützt werden. Denn es ist wichtig, dass die jungen Menschen eine feste Bindung zu ihrer Heimat erhalten.“

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.