BÜRGERSTIFTUNG: Gemeinsam Gutes anstiften

Die Bürgerstiftung des Landkreises Vulkaneifel unterstützt mit ihren Erträgen oder Spenden gemeinnützige und mildtätige Projekte im gesamten Landkreis. Unterstützen auch Sie die Bürgerstiftung Landkreis Vulkaneifel in Form einer Spende oder Zustiftung: Bankverbindung: Kreissparkasse Vulkaneifel, IBAN: DE13 5865 1240 0000 3069 36, Verwendungszweck: Bürgerstiftung Landkreis Vulkaneifel. Für Fragen zur Bürgerstiftung steht Ihnen die Geschäftsstelle mit Patrick Schauster, Tel.: 06592/933-299, und Heinz-Peter Hoffmann, Tel.: 06592/933-
240, E-Mail: buergerstiftung@vulkaneifel.de, gerne zur Verfügung. Internet: www.vulkaneifel.de

Anzeige

Ausflug mit den Landfrauen

Die Landfrauen von Piesport, Minheim, Kesten, Osann-Monzel, Platten, Altrich und Salmtal

laden zu einer Tagesfahrt zur Kürbisausstellung im Krewelshof und nach Bad Münstermaifeld am 05. September 2017 ein.

Inmitten der sonnenverwöhnten Zülpicher Börde/Eifel liegt der Erlebnis- und Genusshof Krewelshof, umgeben von seinen Obstplantagen und Feldern. Hier pflanzt, erntet und verarbeitet Bauer Theo Spargel, Erdbeeren, Kirschen, Kartoffeln, Pflaumen und Zwetschgen, Äpfel, Birnen, Kürbisse und Weihnachtsbäume. Es erwartet uns ein Erlebnisbauernhof der besonderen Art. Highlight ist unter anderem die größte Kürbisausstellung NRW`s. Hofcafe und Hofladen gehören ebenfalls zu dazu. … weiterlesen »

„Gesund führen“ – der nächste Workshop-Baustein für Frauen

Wittlich. Am 24. August 2017, 13.00 bis 18.30 Uhr findet in der Kreisverwaltung in Wittlich der nächste Baustein „Gesund führen“ der Workshop-Reihe Frauen in Führung statt. Nach den Modulen „Mein Führungsprofil“ und „Kommunikationskompetenz“ werden in diesem Modul „Gesund Führen“ Handlungsoptionen zu diesem wichtigen Thema vermittelt. Die persönliche Gesundheit wird auf die physischen und psychischen Aspekte hin beleuchtet, die eigenen Kräfte der Gesunderhaltung betrachtet und die Auswirkungen des Führungsverhaltens auf die Gesundheit der Mitarbeitenden wird in den Blick genommen. … weiterlesen »

Lavabombe, Strohner Schweiz und leckerer Kaffee und Kuchen

Begegnungsnachmittag für Ehrenamtliche der Caritas-Helferkreise Demenz Bernkastel-Kues und Wittlich

Strohn/Wittlich. Viele Stunden nehmen sich die Ehrenamtlichen der Caritas Sozialstationen Bernkastel-Kues und Wittlich Zeit für Menschen mit Demenz. Sie sind das ganze Jahr über unterwegs zu und mit Menschen mit Demenz, sie besuchen sie, unterhalten sich mit ihnen, hören ihnen zu, begleiten sie bei kleinen Spaziergängen oder gestalten in den Betreuungsgruppen in Bernkastel-Kues und Wittlich Aktivierungseinheiten, die auch den Angehörigen stundenweise Zeit zum Krafttanken bietet.

… weiterlesen »

Anzeige

Wittlicher Tafel sagt Danke

Wittlich. Mit einem Spendenaufruf bat die Pfarreiengemeinschaft Wittlich als Kooperationspartner der Wittlicher Tafel um Schulmaterialien für die Tafelkinder. Die Resonanz war prima und so wurden viele Materialien wie Hefte, Blöcke, Stifte, Spitzer u. ä. gespendet.
Die Tafelkinder freuten sich und nahmen die Materialien dankend an. Gerne nehmen wir auch weiterhin Sach- und Geldspenden für Schulmaterialien entgegen, denn diese werden ständig benötigt. Auch unsere ausländischen Kunden freuen sich über Collegeblöcke und Stifte, die sie für die Deutschkurse benötigen.

Kegelclub spendet für Leon!

Reil. Seit vielen Jahren setzt sich der Kegelclub die „duppenden Kegelbrüder“ aus Reil für in Not geratene Mitmenschen oder schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche ein. So organisierten sie auch wieder im letzten Jahr eine Gemeinschaftsfahrt zum Bundesligaspiel Dortmund – Mainz. Von allen Teilnehmern dieser Fahrt wird dann immer wieder für eine Benefizaktion gesammelt. So kamen insgesamt 500,- Euro an Spenden zusammen, die für barrierefreie Maßnahmen im Elternhaus des schwerbehinderten „Leon“ aus Morbach-Odert zur Verfügung gestellt werden. Eine weitere tolle Aktion des Kegelclubs, der in den letzten Jahren schon viele gemeinnützige Projekte unterstützt hat.
Die Spende wurde an die Vorsitzende des Elternkreises behinderter Kinder e.V. Maria Klein und Ihre Stellvertreterin Marita Weber überreicht.

Jugendliche kämpfen für ein Ziel – und sie erreichen es!

Daun. Sichtlich stolz beschreibt Rita Schmaus die Erfolge eines Projekts, in welches sie über 21 Jahre viel Zeit und Herzblut investiert hat – und das zu Recht. Denn das Haus der Jugend (HdJ) in Daun wäre ansonsten nicht zu dem Ort geworden, den es heute darstellt.

Als Mutter von zwei Kindern und schon immer sozial engagiert, sei es im Vorstand des Kindergartens, der Grundschule oder später als Vorsitzende des Schulelternbeirates des Thomas-Morus-Gymnasiums, hielt sie schon immer ständigen Kontakt zu Jugendlichen. Und so entstand der Traum, ein neues Haus der Jugend im alten Dauner Bahnhof zu eröffnen. Mit Unterstützung des damaligen Stadtrats und des Dauner Bürgermeisters wurde somit im Jahr 1996 die AG Jugend gegründet, wodurch vom Land viele Zuschüsse für das Vorhaben bereitgestellt wurden. … weiterlesen »

Anzeige

Spende für Spielplätze in Gillenfeld

Gillenfeld. Die drei Spielplätze in der Ortsgemeinde sollen verbessert werden. Hierzu hat der Ortsbürgermeister Karl-Heinz Schlifter den Spielplatz „Weingarten“ beim Wettbewerb von EDAKA-Südwest „Spielplätze.schöner.machen“ angemeldet und wir hoffen, dass wir viele Unterstützer finden, die jeden Tag, bis zum 06. August, dem Spielplatz ihre Stimme geben. … weiterlesen »

Workshop: FRAUEN IN FÜHRUNG – „Gesund führen“

Wittlich. Am Donnerstag, 24. August 2017, von 13:00 bis 18:30 Uhr, findet in der Kreisverwaltung in Wittlich der nächste Baustein der Workshop-Reihe „Frauen in Führung“ mit dem Thema „Gesund führen“ statt. Die Veranstaltung befasst sich mit der Frage: „Wie kann ich als Führungskraft in meinem Betrieb für mich und meine Mitarbeitenden ein Klima der gesunden Zusammenarbeit schaffen?“ … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.