Bausendorfer machen mit beim 3. Bundesweiten Spendenritt zugunsten Pferdegestützter Interventionen

Bausendorf. Am 06./07. Mai 2017 veranstalten Fachkräfte aus dem Feld der Pferdegestützten Interventionen (Reittherapie, Reitpädagogik, Hippotherapie) an vielen Orten in Deutschland den 3. Spendenritt zugunsten Pferdegestützter Interventionen. Nach einem erfolgreichen Spendenritt im letzten Jahr mit Teams an insgesamt 28 Orten in Deutschland und über 2.000 gerittenen Kilometern ist es das Ziel, dieses Ergebnis erneut zu übertre­ten und die breite Ö­ffentlichkeit auf diese wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen sowie betroffene Personen und Familien dazu einzuladen, sich über das Angebot und die Wirkungskraft der Pferdegestützten Arbeit zu informieren. … weiterlesen »

Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Weitere Kitas aus MYK beteiligen sich an Sprachprojekt

KREIS MYK. In einem ersten Auswahlverfahren des Bundes wurden sieben Kindertagesstätten (Kitas) im Landkreis Mayen-Koblenz bereits 2016 ausgewählt, um am Bundesprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teilzunehmen. Jetzt kamen in einem zweiten Förderaufruf acht weitere Einrichtungen aus dem Kreisgebiet hinzu. Das Programm soll allen Kindern die bestmöglichen Chancen in Schule, Ausbildung und Berufsleben bieten. Zusätzliche Fachkräfte unterstützen vor Ort in den Kita-Teams und entwickeln passgenaue Maßnahmen für die jeweiligen Einrichtungen. In einer Zwischenbilanz stellen Kitas und Jugendamt fest, dass die pädagogische Arbeit mit den Kindern erleichtert wird, weil der Sprachbedarf gezielter ermittelt werden kann. Auch habe man mit der Einbeziehung der Eltern, insbesondere von Migrantenkindern, gute Erfahrengen gemacht. … weiterlesen »

Gemeinsames Frühstück – Gemeinsames Filmerlebnis

Internationales Frühstück für Frauen im Kinopalast Vulkaneifel

Zu einem Frühstück der besonderen Art laden die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Vulkaneifel, FORUM EINE WELT e.V., das Frauennetzwerk Vulkaneifel, die Migrations- und Integrationsbeauftragte sowie der Caritas-Migrationsdienst herzlich für Dienstag, 16. Mai, 9.30 Uhr in den Kinopalast Vulkaneifel nach Daun ein. … weiterlesen »

Anzeige

Mehr als 6.000 Personen eingebürgert

Im Verlauf des Jahres 2016 wurden in Rheinland-Pfalz 6.064 Ausländerinnen und Ausländer eingebürgert. Das sind 308 (5,4 Prozent) mehr, als im Jahr zuvor. Von den 2.661 Männern und 3.403 Frauen lebten rund ein Viertel schon 22 und mehr Jahre in Deutschland. Im Schnitt waren die Betroffenen rund 33 Jahre alt. … weiterlesen »

Frauen und Rente – Frau sorgt vor – Einladung zur Informationsveranstaltung

Daun. Wie wirken sich Babypause, Teilzeitarbeit, Minijobs oder die Pflege von Angehörigen auf die Rente aus? Warum ist eine ergänzende Altersvorsorge so wichtig? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung, zu der die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Edith Peters, in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung für Dienstag, 25. April 2017, um 17:00 Uhr in die Kreisverwaltung Vulkaneifel nach Daun, Mainzer Straße 25 einlädt. Die Referentin ist Anke Fries von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz.
… weiterlesen »

Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Verbandsgemeinde

Einladung zum Gespräch über die Situation von Gesang- und Musikgruppen

Traben-Trarbach. Die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach hat es sich, seit ihrem Bestehen zum 1. Juli 2014, zur Aufgabe gemacht, das Ehrenamt und die darin Tätigen zu stärken und zu unterstützen. In diesem Zusammenhang hat sie die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ins Leben gerufene Initiative „Ich bin dabei!“ aufgegriffen, aus der sich einige Projektgruppen entwickelt haben. Sie hat die Ehrenamtskarte eingeführt und im letzten Jahr erstmals die Ehrenamtsmesse „Markt der Möglichkeiten“ initiiert, die in diesem Jahr am 11. Juni in und an der Weinbrunnenhalle in Kröv stattfinden wird. Und sie hat, gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Zell (Mosel), die „Ehrenamtsbörse Zell/Traben-Trarbach (EB ZeTT)“ aufgebaut. … weiterlesen »

Anzeige

Mit dem CadWeazle unterwegs im Grünewald

Neuer Outdoor-Rollstuhl für die Tagesförderstätte in Maria Grünewald in Wittlich

Wittlich. Bürgermeister Joachim Rodenkirch und der Erste Beigeordnete der Stadt Wittlich Albert Klein folgten Ende März 2017 der Einladung der Tagesförderstätte in Maria Grünewald, um sich vor Ort ein Bild von dem neuen Outdoor-Rollstuhl „CadWeazle“ in Aktion zu machen. Das neu angeschaffte Fahrzeug bietet auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen die Möglichkeit, den Grünewald, in dem die Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung liegt, zu erkunden. Dank einer großzügigen Spende der Stiftung Stadt Wittlich, einer Privatspende von Albert Klein sowie finanzieller Unterstützung der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH konnte der Outdoor-Rollstuhl angeschafft werden und ermöglicht seitdem den mobilitätseingeschränkten Beschäftigten der Tagesförderstätte Ausflüge in den Wald. Die Einrichtung bedankt sich herzlich bei den Spendern für die Förderung.

JU Cochem-Zell verteilt Ostereier

Kreis Cochem-Zell. Die Junge Union (JU) hat am Karsamstag 400 blaue Ostereier in Zell, Cochem, Kaisersesch und Ulmen verteilt. Einkäufer, die an diesem Tag in einer der Orte unterwegs waren, freuten sich über die Aufmerksamkeit der CDU-Nachwuchsorganisation. Jens Münster, Kreisvorsitzender der JU Cochem-Zell, freut sich über die positive Resonanz auf die Aktion. Er sagt: “Die CDU und die Junge Union sind immer durch Infostände und Veranstaltungen im ganzen Kreis präsent. Wir wollen mit den Cochem-Zellern ins Gespräch kommen.“ Zusätzlich zu den Ostereiern gab es für die Besucher bei Interesse Infomaterialien zur CDU und eine Umfrage zur JU-Hunsrück-Konferenz am Samstag, 20. Mai in Blankenrath sowie zum CDU-Kongress „Unser ländlicher Raum“ am 9. Juni in Zell.

Lagerhalle bei Boos abgebrannt

Boos (VG Vordereifel). Am vergangenen Samstagmorgen, 09.04.2017 ist in unmittelbarerer Nähe zum Sportplatz der Gemeinde Boos eine Lagerhalle niedergebrannt. Als die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst und Polizei vor Ort ankamen, brannte die Halle bereits lichterloh und eine dunkle Rauchwolke erhob sich über der Halle. In der Halle waren ca. 300 Reifen gelagert und zwei Wohnwagen waren in der Halle abgestellt. … weiterlesen »

Anzeige

Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Erden

Am 30. März 2017 trafen sich die VdK-Mitglieder des Ortsverbandes Erden zur Jahreshauptversammlung im Weinhof St. Anna. Zu Gast war der Kreisvorsitzende Herr Karl-Heinz Künster in Begleitung seiner Ehefrau. Herr Künster bedankte sich mit folgenden Worten bei dem scheidenden Vorsitzenden Manfred Lotz und der Kassenverwalterin Marita Burbach: … weiterlesen »

Turnverein 1882 Zell e.V. Jahreshauptversammlung

Goldenes Sportabzeichen für Rainer Göderz

Pünktlich um 20 Uhr begrüßte Martin Reis die Mitglieder, Übungsleiter und seine Vorstandskollegen zur Jahreshauptversammlung 2017. Bei der Totenehrung erwähnte er besonders die verstorbenen Erika Heuer und Erika Hallenbach die über Jahre als Übungleiter tätig waren, sowie das langjärige Mitglied Hilde Baum. Außerdem gedenkt der TV Reinhold Karls, ein Mann der ersten Stunde in der Herzsportgruppe. Im Anschluss kam die Vorsitzende zum Programmpunkt Ehrungen. Leider konnten nicht alle zu Ehrende an der Versammlung teilnehmen. So konnte Martin Reis für 25 jährige Mitgliedschaft Bernd Nickels und Ray Davis für 40 jährige Mitgliedschaft Christel Keuthen und für 50 jährige Mitgliedschaft Hildegard Klar und Josef Day ehren. Eine seltene Ehrung erhielt Rainer Goederz Er hat das goldenen Sportabzeichen erhalten. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.