Ökumenischer Meditationsgottesdienstkreis „Frauen“

„Sehen und gesehen werden“

Wittlich. Im Dekanat Wittlich sind die Ökumenischen Meditationgottesdienste von Frauen für alle zu einer gut besuchten Tradition geworden. In dieser bewährten Reihe steht der Gottesdienst am 29.11.17, 19.30 Uhr, im Altarraum in St. Bernhard. Menschen sehnen sich danach, von anderen gesehen und beachtet zu werden. Diesem menschlichen Grundbedürfnis geht der Gottesdienst nach.
Nähere Infos bei Pastoralreferentin Bianca Anzenhofer, Tel. 06571/14694-17 oder -0, www.dekanat-wittlich.de

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen und Mädchen“

– Schweigen brechen ist der erste Schritt –

Region. Der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ am 25. November ist ein alljährlich stattfindender Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen. Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft.

Das zeigt besonders die aktuelle Diskussion unter dem # MeToo. Gerade der erste Schritt aus der Gewalt fällt vielen Betroffenen Frauen schwer. Daher lautet auch das bundesweite Motto der diesjährigen Aktion „WEG AUS DER GEWALT“. Betroffene sollen wissen, dass sie auf dem Weg aus der Gewalt nicht allein sind und dass es Unterstützungsangebote gibt. … weiterlesen »

Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Frauen

Schützen sie sich als Frau selbst

Wittlich. Der Karate-Club Wittlich hält in der Zeit vom 08.11. bis 13.12. einen Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungslehrgang für Frauen ab 16 Jahren ab! Vorkenntnisse sind nicht notwendig! Der Lehrgang findet immer mittwochsabends von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Turnhalle der Clara-Viebig Realschule Plus, Beethovenstraße 13, in Wittlich statt und geht über sechs Abende. Die Lehrgangsgebühr dafür beträgt 40 Euro pro Teilnehmerin. Bitte geben sie bei der Anmeldung eine Mailadresse und eine Telefonnummer an. Anmeldung und etwaige Rückfragen richten sie bitte an: info@karateclub-wittlich.de

Anzeige

Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungslehrgang für Frauen beim Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein / Hillesheim e.V.

Birresborn. Im Zeitraum 09.11.2017 bis 07.12.2017 wird durch unsere Trainer Alfred Haas (5. Dan Dan Wado-Ryu Karate / 2. Dan Ryukyukobujutsu) und Sven Lehrke (3. Dan Wado-Ryu Karate / 2. Dan Ryukyukobujutsu) an insgesamt fünf Abenden ein Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungslehrgang für Frauen angeboten.  Die Teilnehmerinnen sollen lernen, sich mit einfachen Techniken in bedrohlichen Situationen behaupten und verteidigen zu können. Ort: Sporthalle der Grundschule in Birresborn (Neustraße 7, 54574 Birresborn), Datum: 09.11./16.11./23.11./30.11./07.12.2017, Zeit: jeweils 19:00 – 20:30 Uhr, Kosten: 25,00 Euro für die Teilnahme am gesamten Lehrgang an allen Tagen. Es darf um Anmeldung bis 06.11.2017 bei unserem 1. Vorsitzenden, Sven Lehrke gebeten werden, E-mail: sven.lehrke@karate-gerolstein.de. Weitere Informationen unter: www.karate-gerolstein.de

Coaching-Workshop zeigt Frauen den „Weg zum eigenen Ich“

Wittlich. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich und der Verbandsgemeinde Wittlich-Land bieten in Kooperation mit der Volkshochschule Wittlich-Stadt und Land einen dreiteiligen Coaching-Workshop in Dreis im Haus Jonassen an. Weiterbildung und Kompetenzentwicklung sind aktuelle Themen im Rahmen von lebenslangem Lernen. Leben heißt wachsen und sich weiterentwickeln, die eigene Persönlichkeit entwickeln. „Wir haben Systeme geschaffen, die sich verselbständigt haben und zu einer zunehmenden Fremdbestimmung der Menschen führen. … weiterlesen »

Frauen Union besucht die Firma VET Concept in Föhren

Daun. Sieglinde Schmitz, FU Kreisvorsitzende, lädt zu einer Firmenbesichtigung der Tierfutterfabrik VET Concept ein. Die Firmeninhaberin, Frau Anita Theis, wird über ihren Werdegang von der Idee bis hin zum fertigen Werk berichten. Das Gespräch und die Besichtigung finden am 06.09.2017 um 14:00 Uhr statt. Um Anmeldung wird bei Frau Sieglinde Schmitz per Email: schmitzsieglinde@web.de gebeten. Es können Fahrgemeinschaften gebildet werden. Bitte teilen Sie mit, ob Sie eine Fahrgemeinschaft bieten oder suchen. Treffpunkt ist der Michel Reinecke Platz in Daun um 13:00 Uhr.

Anzeige

Ausflug mit den Landfrauen

Die Landfrauen von Piesport, Minheim, Kesten, Osann-Monzel, Platten, Altrich und Salmtal

laden zu einer Tagesfahrt zur Kürbisausstellung im Krewelshof und nach Bad Münstermaifeld am 05. September 2017 ein.

Inmitten der sonnenverwöhnten Zülpicher Börde/Eifel liegt der Erlebnis- und Genusshof Krewelshof, umgeben von seinen Obstplantagen und Feldern. Hier pflanzt, erntet und verarbeitet Bauer Theo Spargel, Erdbeeren, Kirschen, Kartoffeln, Pflaumen und Zwetschgen, Äpfel, Birnen, Kürbisse und Weihnachtsbäume. Es erwartet uns ein Erlebnisbauernhof der besonderen Art. Highlight ist unter anderem die größte Kürbisausstellung NRW`s. Hofcafe und Hofladen gehören ebenfalls zu dazu. … weiterlesen »

„Gesund führen“ – der nächste Workshop-Baustein für Frauen

Wittlich. Am 24. August 2017, 13.00 bis 18.30 Uhr findet in der Kreisverwaltung in Wittlich der nächste Baustein „Gesund führen“ der Workshop-Reihe Frauen in Führung statt. Nach den Modulen „Mein Führungsprofil“ und „Kommunikationskompetenz“ werden in diesem Modul „Gesund Führen“ Handlungsoptionen zu diesem wichtigen Thema vermittelt. Die persönliche Gesundheit wird auf die physischen und psychischen Aspekte hin beleuchtet, die eigenen Kräfte der Gesunderhaltung betrachtet und die Auswirkungen des Führungsverhaltens auf die Gesundheit der Mitarbeitenden wird in den Blick genommen. … weiterlesen »

Workshop: FRAUEN IN FÜHRUNG – „Gesund führen“

Wittlich. Am Donnerstag, 24. August 2017, von 13:00 bis 18:30 Uhr, findet in der Kreisverwaltung in Wittlich der nächste Baustein der Workshop-Reihe „Frauen in Führung“ mit dem Thema „Gesund führen“ statt. Die Veranstaltung befasst sich mit der Frage: „Wie kann ich als Führungskraft in meinem Betrieb für mich und meine Mitarbeitenden ein Klima der gesunden Zusammenarbeit schaffen?“ … weiterlesen »

Anzeige

Hurra – Wir haben einen Garten!

Daun. Unsere Hochbeete, die in der Mitmachwerkstatt angefertigt worden sind, haben wir im Frühling zusammen mit Flüchtlingsfrauen und Kindern bepflanzt. Erster Erfolg: wir trinken nun unseren eigenen Pfefferminztee und unser mit Minze aromatisiertes Wasser! Und jetzt haben wir auch noch einen Garten, den wir zuerst einmal kultivieren, damit die Frauen Kräuter und Gemüse anpflanzen können. Viele der Flüchtlingsfrauen hatten in ihrer Heimat ihren eigenen Garten, den sie hier sehr vermissen. Wenn Sie Zeit und Lust haben, sich in das Gartenprojekt mit einzubringen (Alte Darscheider Straße, dann sprechen Sie die Betreuer gerne montags im Café Asyl an)

Frühstück der besonderen Art mit gemeinsamen Filmerlebnis

Daun. Bei  einem reich gedeckten Frühstücksbüffet trafen sich viele Frauen verschiedener Nationalitäten im Kinopalast Vulkaneifel in Daun. Durch das vielfältige ehrenamtliche Engagement u.a. auch im Café Asyl fühlen sich die Frauen  gut aufgehoben und können das dank ihrer bereits erwobenen deutschen Sprachkenntnisse auch mitteilen. So ist es ein Wunsch einiger Frauen, einen Garten zu bearbeiten, wo man Kräuter und Gemüse anbauen kann. Rita Schmaus vom Café Asyl unterstützt dieses Vorhaben. Da es bisher jedoch an einem geeigneten Garten fehlt, würde sie sich freuen, wenn jemand, der seinen Garten nicht mehr bearbeitet, diesen zur Verfügung stellen würde. Kontakt über Email: schmaus@t-online.de

Die Gleichstellungsbeauftragte Edith Peters bedankte sich bei der Gastgeberin Heike Müller vom Kinopalast Vulkaneifel für die Vorbereitungen und die Möglichkeit zum gemeinsamen Filmerlebnis.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.