Mit Vollgas in das letzte Saisondrittel – im Großen wie im Kleinen

Nürburgring. Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet mit Vollgas in das letzte Saisondrittel. Der siebte von neun Läufen in der Saison 2017 führt am Samstag, 23. September 2017, über die klassische Distanz von vier Stunden auf der 24,358 Kilometer langen Kombination aus Nürburgring Kurzanbindung und Nordschleife. Mit vorläufig 167 Fahrzeugen ist das 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen des Dortmunder MC sehr gut besetzt … weiterlesen »

Wird der belgische Rallye-Meister in der Eifel gekürt?

St.Vith (B).- Alljährlich am letzten Samstag im September ist die East Belgian Rally (EBR) in den fünf Gemeinden der belgischen Eifel (Büllingen, Bütgenbach, Amel, St.Vith und Burg-Reuland)  das Stelldichein der nationalen und internationalen Motorsportszene. Das Event, das 2017 zum 12. Mal ausgetragen wird, zählt als vorletzter Lauf der belgischen Rallye-Meisterschaft (BRC) sowie für die niederländische Meisterschaft. Es stößt nicht nur in ganz Belgien, sondern wegen der Grenznähe auch in Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg auf großes Interesse. … weiterlesen »

Handballspielgemeinschaft Wittlich: RPS-Oberliga Frauen: HSG Wittlich – DJK/MJC Trier II 29:29 (13:14)

RPS-Oberliga Frauen: HSG Wittlich – DJK/MJC Trier II 29:29 (13:14)
Am Ende freuten sich die Wittlicher Frauen mehr über das letztlich leistungsgerechte Remis als die kleinen Miezen. So war für MJC Trainerin Franzi Garcia die Entscheidung, Megane Vallet beim erfolgreichen Torversuch zum 25:28 in der 52. Minute zurückzupfeifen und auf Schrittfehler zu entscheiden, die Schlüsselszene im Spiel: „Das wäre wohl die Entscheidung gewesen, doch die beiden Unparteiischen haben den „Nullschritt“ und die entscheidende Bewegung zum Tor falsch interpretiert“, klagte die MJC Trainerin.
Aber auch HSG Trainer Thomas Feilen konnte mit einigen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns nicht leben: „Immer wieder fielen die Entscheidungen zu unseren Ungunsten aus“, klagte der Wittlicher Coach. … weiterlesen »

Anzeige

Studiotraining beim PSV Wengerohr

Wengerohr. Der PSV bietet für seine Mitglieder und die, die es werden wollen ein offenes Studiotraining an. Termine: Montags, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr, donnerstags 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr sowie samstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Kostenbeitrag: Grundmitgliedschaft bei Erwachsenen z.B. 9 Euro zzgl. 5 Euro Zusatzgebühr Studio. Seniorentraining ist immer dienstags, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Training unter medizinischen Gesichtspunkten: noch freie Plätze dienstags, 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr. Infos: 06571/260500.

Deutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaften

Wittlich. Nach dem tollen Erfolg im vergangenen Jahr mit dem Gewinn des Vizemeistertitels reichte es dieses Jahr für die Ü50-Senioren der LG Bernkastel-Wittlich nur für Platz fünf bei den Deutschen Teammeisterschaften in Kevelaer. In 7 Disziplinen starten jeweils 3 Athleten. Die besten Ergebnisse kommen in die Punktewertung, das schlechteste wird gestrichen. Hinzu kommt noch die 4 x 100m Staffel. Aussichtsreich waren die 12 Athleten gestartet und lagen auf Medaillenrang 2 bzw. 3 bevor die Verletzung von Riko Nikisch beim 100m-Sprint alle Medaillenhoffnungen zu nichte machte.
Olaf Kartenberg (Wittlicher Turnverein) musste bei seiner Paradedisziplin Hochsprung verletzungsbedingt passen. Dafür zeigte er tolle Leistungen in den Wurfdisziplinen.
Auch der Cheftrainer des Wittlicher Turnvereins, Chaibou Hassane, konnte trotz seiner Rückenverletzung wichtige Punkte beisteuern.

Radtour zum Saisonende

Wittlich. Die Radwandergruppe des Eifelvereins Wittlich startet Sonntag, den 01.10.2017 zu ihrer letzten Radtour in diesem Jahr. Treffpunkt ist um 10:15 Uhr auf dem Hauptbahnhof in Wittlich-Wengerohr. Anmeldung (bis Mittwoch, den 27.09.2017) und Auskunft bei Waltraud und Stefan Prümm, Tel. 06571/20470 oder 0151/11640324.
Die nächste Mittwochswanderung ist am 04.10.2017. Die zweistündige Rundwanderung wird geführt von Günter Kalsch. Treffpunkt für PKW-Fahrgemeinschaften ist um 13:30 Uhr auf dem Vieh-
marktplatz in Wittlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste sind herzlich willkommen!

Anzeige

Handball aktuell: Rheinlandliga Herren: TuS 05 Daun – TS Bendorf 25:25 (14:9)

Rheinlandliga Herren: TuS 05 Daun – TS Bendorf 25:25 (14:9)
„Hätte man mir vor der Saison gesagt, dass wir mit drei Punkten in die Saison starten, hätte ich das dankend angenommen. Doch heute haben wir einen Punkt verschenkt“, klagte Dauns Trainer Markus Willems nach dem Remis gegen Bendorf.

Seine Mannschaft fand aber im ersten Spielabschnitt in der Deckung zunächst nicht das richtige System. Erst die Einwechslung von Lukas Illigen zur Mitte der Halbzeit führte dazu, dass jetzt die Einstellung stimmte, die Zweikämpfe auch angenommen wurden. So setzte sich der Gastgeber vom 10:7 in der 19. Minute bis zur Pause auf 14:9 ab. „Den Vorsprung musst man eigentlich nach dem Wechsel verteidigen. Doch ich habe den Fehler gemacht, zu wenig zu wechseln und das sollte sich gegen Ende rächen“, gestand Willems. … weiterlesen »

St.Hubertus Schützenbruderschaft e.V. Gevenich informiert:

Gevenich. In der Landesliga Grp.Süd (Disziplin KK-aufgelegt) konnte unsere 1. Mannschaft ihren Heimvorteil nutzen. Sie gewann ihren Wettkampf gegen die 2. Mannschaft aus Bitburg mit 6:0 Einzelpunkten und 2:0 Mannschaftspunkten (847 Ringen zu 819 Ringen). Der St. Hubertus Schützenbruderschaft e.V trat mit folgenden Schützen an: Werner Schneiders, Roswitha Eberhard, Josef Waldorf und Lothar Adams.

Karatetraining mit dem Meister

Gerolstein/Hillesheim. Am vergangenen Wochenende organisierte Marcus Marquardt, 2. Vorsitzender des Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein/Hillesheim e.V., ein Seminar mit Nick Osipczak.
Hier wurde Kickboxen und MMA trainiert. Auch Mitglieder der Kickbox Gruppe des Wado-Ryu Karate Verein Gerolstein / Hillesheim e.V waren anwesend und trainierten mit.

Anzeige

Schüler laufen 12.855 km für die Menschen in Mali

Spendenlauf des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums erbringt über 40.000 €

Bernkastel-Kues. Im Rahmen eines Benefizlaufs haben die Schüler des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums in Bernkastel-Kues über 40.000 € erlaufen. Der Verein Mali-Hilfe e.V. kann jetzt von diesem Geld eine Schule in dem afrikanischen Staat erweitern und eine Babystation bauen. Peter Brucker, der Vorsitzende des Vereins Mali-Hilfe e.V. ist ganz begeistert, als er mit einer vielköpfigen Delegation aus Mali, darunter auch der malische Botschafter in Deutschland Toumani Dijmé Diallo, am vergangenen Freitag am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Bernkastel-Kues eintrifft, denn die Schule veranstaltet an diesem Tag einen Benefizlauf, bei dem die Schüler Spenden für soziale Projekte in Mali sammelten. … weiterlesen »

40 Jahre – Kissling Motorsport – Ein Jubiläumsfest für Opel Astra TCR Kunden

Kissling Motorsport feiert sein 40-jähriges Firmenjubiläum. „Wir sind stolz. Auf alle Siege mit allen Kunden über die lange Zeit“, strahlt Firmengründer und heutiger Senior-Berater Helmut Kissling beim Rückblick auf seine erfolgreiche Rennsport-Unternehmung. Über 600 Einzelerfolge und 19 Meistertitel exklusiv mit Opel-Tourenwagen gehen auf das Konto von Kissling Motorsport. „Seit 1989 sind wir offizieller Partner von Opel Motorsport“, ergänzt der erfolgreiche Firmengründer Helmut Kissling voller Stolz, dessen Lebenswerk die Sportlichkeit der Marke Opel geprägt hat. „In der Rundstrecke, auf der Rallye oder im Cup-Sport. Mit allen sportlich, legendären Opel-Modellen. Angefangen mit dem Kadett C bis zum aktuellen TCR Astra. In allen berühmten Serien und Meisterschaften, in Entwicklung, Renneinsatz und Vertrieb,“ lässt er die erfolgreichen Meilensteine nochmal Revue passieren. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.