Oberliga-Frauen weiter auf Berg- und Talfahrt

Die Frauenspielgemeinschaft Arzheim/Moselweiß schlug die HSG Wittlich deutlich mit 33:23 (16:10) Toren. Bis zum 6:5 lieferten sich beide Mannschaften eine ausgeglichene Anfangsphase, dann setzten sich die Gastgeberinnen durch die Zeitstrafen gegen Lisa Schenk und Carla Schurich in doppelter Überzahl vom 6:5 auf 9:5 in der 13. Minute ab. Beim 12:7 nahm HSG-Trainer Thomas Feilen die Auszeit, doch zwei weitere Treffer der Heimmannschaft sorgten für die frühe Entscheidung zum 14:7 in der 17. Minute.
„Sicherlich hat uns die doppelte Unterzahl im ersten Spielabschnitt den entscheidenden Knacks versetzt. Wir haben in dieser Phase einige Bälle weggeworfen und uns die Gegenstöße eingefangen. Im Angriff hatten wir Abschlusspech und vergaben zudem drei Siebenmeter. In der Deckung fanden wir nur phasenweise ordentliche Lösungen und kassierten letztlich zu einfach die Tore. Dennoch war das Spiel aus meiner Sicht zur Pause noch nicht verloren“, meinte Feilen. Die Anfangsminuten der zweiten Hälfte gehörten dann der HSG, die bis auf 19:15 in der 37. Minute herankam. Doch dann legte die FSG drei Treffer zum 22:15 in der 42. Minute nach und die Begegnung war entschieden. … weiterlesen »

Rheinlandliga Herren TuS 05 Daun – TV Bassenheim 34:31 (17:15)

Aufatmen in Daun! Das ersatzgeschwächte Team von Trainer Markus Willems setzt sich im vier-Punkte-Spiel nach hartem Kampf gegen den Tabellenvorletzten durch und kann jetzt mit 12:10 Punkten beruhigt in die Weihnachtspause gehen. Trainer Markus Willems wollte das Spiel unter das Motto: „Hauptsache gewonnen“, stellen.

Dabei wechselten Hoch und Tief im Spiel der Gastgeber, die zu viele Fehler in Angriff und Abwehr produzierten. „Im Angriff waren es technische Fehler, schlechte Pässe und unkonzentrierte Abschlüsse. Im Abwehrverband hätte uns Gästespieler Alex Pieper fast im Alleingang erschossen. Hier haben wir nicht aufgepasst, nie auf der Wurfhand gestanden und sind beim Kreisanspiel immer wieder auf den gleichen Trick hereingefallen“, klagte Willems. … weiterlesen »

Anzeige

Handballspielgemeinschaft Wittlich

Handballweltmeister Christian Schwarzer zu Gast bei der HSG Wittlich

Am vergangenen Donnerstag, dem 30.11.2017 konnte der Vorsitzende der HSG Wittlich, Axel Weinand, den ehemaligen Handballweltmeister und aktuellen Jugendkoordinator des saarländischen Handballverbands, Christian „Blacky“ Schwarzer in der Halle der Berufsbildenden Schule in Wittlich begrüßen. … weiterlesen »

HSG Wittlich: Oberliga-Frauen gewinnen „4-Punkte-Spiel“

Mit dem von Trainer Thomas Feilen geforderten unbedingten Siegeswillen präsentierte sich eine starke Wittlicher Mannschaft bei der Reserve in Bretzenheim und entführte im Kampf um den Klassenerhalt mit dem 22:31 (11:16) Auswärtssieg zwei immens wichtige Punkte. „Wahnsinnig wichtig für uns und in dieser Höhe nicht erwartet“, freute sich Feilen nach dem Abpfiff.
Die Gastgeberinnen, die ihren Kader gleich mit vier Drittligaspielerinnen verstärkten, trafen auf einen Gegner, der das Hauptaugenmerk auf seine eigene Leistung legte. Beim 3:6 in der 10. Minute zwang die HSG die Mainzerinnen zur ersten Auszeit, die aber dem Feilen-Team in die Karten spielte. Gleich zwei Treffer legte die HSG nach, führte 3:8 und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. „Eine gute Deckungs- und eine solide Torhüterleistung von Hanna Scharfbillig! Auch der Angriff setzte die taktischen Vorgaben um. Das waren die Grundsteine zum Erfolg“, fand der HSG-Coach. … weiterlesen »

23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen Deutschland 2017

Freiwillige Helfer wurden für ihren WM-Einsatz geschult

Rund 100 Volunteers sorgen für reibungslose Abläufe bei der Frauen-Handball-Weltmeisterschaft in Trier

Ohne Volunteers geht gar nichts bei Großereignissen: Auch bei der Frauen-Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland (1. bis 17. Dezember) bilden diese ehrenamtlichen Helfer das Herz und das Rückgrat des Turniers. Über 1200 Menschen hatten sich insgesamt für das Turnier beworben, davon alleine rund 100 für den Spielort Trier, wo vom 2. bis 8. Dezember die sechs Mannschaften der Vorrundengruppe A auflaufen. Nach einem ersten Kennenlernen im September waren fanden sich nun fast alle Volunteers zu einer Schulung in der Arena Trier ein. Am Sonntag, genau 20 Tage vor dem ersten WM-Spiel in Trier, wurden die Helfer für ihren Einsatz hinter den Kulissen der WM geschult. … weiterlesen »

Anzeige

Tolle Werbung für den Handball-Nachwuchs

Sport und jede Menge Spaß beim Gerolsteiner Mini-Turnier

Gerolstein. Wenn in der Gerolsteiner Grundschulhalle neben zwei Handballfeldern ein großer Spielpark aufgebaut ist, dann waren wieder einmal viele fleißige Hände der Handballabteilung des SV Gerolstein am Werk.
Seit vielen Jahren organisieren die Handballer ein tolles Turnier für den Nachwuchs. Auch der erstmals einsetzende Schneefall sorgte für keine verspätete Anreise der Teams aus der Eifel- und Moselregion. Unter dem starken Beifall von den Eltern, Großeltern, Geschwistern und vielen Gästen liefen die Mannschaften zusammen mit Trainern und Betreuern in die Halle. Anschließend sorgte Balleo, das Gerolsteiner Handballmaskottchen mit einem kurzweiligen Aufwärmprogramm für die richtige „Betriebstemperatur“.

… weiterlesen »

Handball TuS 05 Daun: Rheinlandliga Herren TV Moselweiß – TuS 05 Daun 24:24 (10:13)

Stark ersatzgeschwächt erkämpft sich das Team von Trainer Markus Willems am Rhein den Punkt beim Tabellenvorletzten! Doch der Punkt ist für Willems schwer zu bewerten. Die bessere erste Halbzeit zeigten die Gäste aus der Eifel, die sich nach dem 6:6 in der 18. Minute bis 8:12 in der 27. Minute absetzten.
Eine Schlüsselszene schrieb Willems im ersten Spielabschnitt seiner Auszeit zu: „Wir führten mit 9:13 und ich habe die Mannschaft aufgefordert, den Angriff bis zum Zeitspiel auszuspielen und nicht früh abzuschließen. Doch daran hielten sich die Spieler nicht. Statt sogar auf fünf Treffer auszubauen, kassierten wir den Anschlusstreffer zum 10:13“, beschwerte sich der Dauner Coach. … weiterlesen »

HSG Wittlich: RPS Oberliga Frauen HSG Wittlich – SV 64 Zweibrücken 26:32 (14:16)

Die „Wellenbewegungen“ im Wittlicher Saisonverlauf halten an. Jetzt erwischten die Eifelanerinnen einen schwachen Tag und es folgte nach dem guten Spiel der Vorwoche eine schwächere Leistung. „Die wechselnden Leistungen sind für uns ohne erkennbare Gründe. Eine verdiente und bittere Niederlage für uns, bei der wir zwei Symptome als Kernproblem erkennen. Zum einen war die Abwehr und Torhüterleistung über die Spieldauer nicht stabil, zum anderen haben wir klarste Chancen einfach liegen lassen. 14 klarste Einwurfmöglichkeiten blieben ungenutzt“ klagte HSG Trainer Thomas Feilen. … weiterlesen »

Anzeige

Handball Daun: Rheinlandliga Herren TuS 05 Daun – HSG Mertesdorf/Ruwertal 26:34 (11:17)

„Das meine Mannschaft nicht jede Woche eine solche Energieleistung wie gegen Urmitz abliefern kann, war mir klar. Doch schon nach der Aufwärmphase habe ich gemerkt, dass das heute Nichts wird“, verriet Dauns Trainer Markus Willems, bei dessen Spielern die Körpersprache einfach nicht stimmte.

Von Beginn an bestimmten die Ruwertaler das Geschehen, lagen vom Anpfiff an vorn und zwangen so TuS Trainer Markus Willems bereits in der 13. Minute beim Spielstand von 2:4 zur ersten Auszeit! Doch über 6:11 zogen die Gäste bis zur Pause auf 11:17 davon. „Unsere 3:3 Abwehr stand überhaupt nicht, es klappte weder Übergeben noch Übernehmen und so stellten wir auf den 6:0 Verband um und das sollte sich gleich auszahlen“, freute sich der TuS Coach. … weiterlesen »

Handballspielgemeinschaft Wittlich: Oberliga-Frauen unterliegen in einem hochklassigen Lokalderby

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde der Tabellenführer aus dem Hunsrück im Lokalderby gegen die HSG Wittlich. 365 Zuschauer erlebten in der Hirtenfeldhalle ein über weite Strecken interessantes Derby, das die Gastgeber dank einer Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt mit 27:23 (13:13) für sich entschieden.

Nach dem 5:3 in der 7. Minute gingen die Gäste in ihrer stärksten Phase zunächst mit fünf Treffern in Folge zum 5:8 in Führung. Gastgebertrainer Sascha Burg nahm die Auszeit, doch Wittlich legte sogar auf 5:10 in der 20. Minute nach. „Bei diesem Spielstand war die Hirtenfeldhalle nicht mehr so laut. Es war der Knackpunkt im Spiel, dass wir diese 5 Tore Führung hergeben mussten. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.