Effektives Vernetzen auf dem ITB Speed Dating Day

Berlin (ots) ITB Speed Networking bringt Top-Einkäufer und Aussteller zusammen – ITB Blogger Speed Dating rückt Reiseblogger in den Fokus der ITB Berlin – Neu: Blogger Base @ ITB Berlin

Wertvolle Kontakte in kürzester Zeit: Die ITB Berlin bietet Einkäufern und Bloggern am 8. März 2018 mit gleich zwei Speed Dating-Formaten die Möglichkeit, sich effektiv mit Ausstellern zu vernetzen. Mitgliedern des ITB Buyers Circle steht am Vormittag das ITB Speed Networking zur Verfügung, um nationale und internationale Aussteller zu treffen. Am Nachmittag haben erfahrene Reiseblogger Gelegenheit, sich mit Partnern der weltweiten Tourismusbranche innerhalb achtminütiger Zeitfenster auszutauschen. Erleichtert wird die Terminvereinbarung im Vorfeld beider Formate durch das ITB Matchmaking Tool.

Das ITB Speed Networking, bei dem Top-Einkäufer des ITB Buyers Circle auf Aussteller treffen, findet zur ITB Berlin 2018 bereits zum vierten Mal statt und ist von 9.30 bis 11 Uhr eingeplant. Gesponsert wird die Veranstaltung im CityCube Berlin auf Level B in diesem Jahr von Guatemala, Heart of the Mayan World. Die ITB Berlin lädt Hauptaussteller zum ITB Speed Networking in einem persönlichen Anschreiben ein – Mitaussteller haben auf Einladung des Hauptausstellers ebenfalls die Möglichkeit, sich zu registrieren. Einkäufer und Aussteller, die bestimmte Interessen hervorheben und thematische Schwerpunkte hinterlegen möchten, um möglichst passgenaue Gesprächspartner zu finden, können das im Rahmen ihrer Profil-Beschreibung tun. Die Teilnahme am Networking-Event selbst ist ausschließlich Teilnehmern möglich, die im Vorfeld Termine vereinbart haben. Eine kompakte Übersicht der bestätigten Termine erhalten sie im Vorfeld des Events. Am 8. März bieten dann bis zu neun 8-Minuten-Slots Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Die Teilnehmer können so den maximalen Nutzen aus den neu gewonnenen Kontakten ziehen. Gleichzeitig ermöglicht ihnen das Speed Networking, Geschäftsfelder weiter auszubauen oder neue Destinationen und Produkte zu entdecken. Informationen und Kontaktmöglichkeiten für das ITB Speed Networking erhalten Interessenten unter www.itb-berlin.de/de/Aussteller/SpeedDating/.

Neu: Blogger Base @ ITB Berlin

Die Chance zur Vernetzung zwischen Ausstellern und Reisebloggern bietet das ITB Blogger Speed Dating, bei dem sich die Teilnehmer ebenfalls in Gesprächen von je acht Minuten kennenlernen. Dabei haben sie die Chance, ihr jeweiliges Portfolio vorzustellen sowie Ideen und Möglichkeiten für künftige Kooperationen zu besprechen. Mit Hilfe des ITB Matchmaking Tools ist die Vereinbarung von bis zu neun Terminen möglich. Stattfinden wird das ITB Blogger Speed Dating am Donnerstag, 8. März 2018 von 16.30 bis 18 Uhr im CityCube, Halle B. Voraussetzungen für die kostenlose Teilnahme ist eine bereits erfolgte Blogger-Akkreditierung für die ITB Berlin 2018.

Nähere Informationen sind unter www.itb-berlin.de/Besucher/Fachbesucher/Blogger/ erhältlich.

Weiteres Plus für Blogger: Mit der Blogger Base @ ITB Berlin bietet die Messe in diesem Jahr wieder eine Blogger-Lounge an. Sie verwandelt das Kino im Marshall Haus im Zentrum des Messegeländes vom 7. bis 9. März 2018 in einen entspannten „working space“. Von 9.30 bis 18 Uhr hat die Blogger-Community dort die Möglichkeit zum Netzwerken, Bloggen oder zum Aufladen des Akkus von Smartphones, Tablets und Laptops. Neben Ladestationen und einer ruhigen Atmosphäre steht den Gästen außerdem kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2018 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2017 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 184 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 169.000 Besuchern, darunter 109.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 7. bis 10. März 2018. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2018 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2017 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 184 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 169.000 Besuchern, darunter 109.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 7. bis 10. März 2018. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

… weiterlesen »

Gemeinsamer Messeauftritt der Vulkaneifel

Vulkaneifel. Der Natur- und UNESCO Geopark Vulkaneifel wird in Zusammenarbeit mit den Tourist-Informationen der Vulkaneifel vom 12. bis 14. Januar 2018 mit einem umfangreichen touristischen Naturerlebnisangebot sowie künstlerischen, handwerklichen und kulinarischen Besonderheiten aus der Vulkaneifel auf der VAKANZ, der größten Freizeitmesse der Region, in den Messehallen auf dem Luxemburger Kirchberg präsent sein. … weiterlesen »

Anzeige

Kerosinablass-Fälle dürfen nicht verheimlicht werden

Anlässlich neuer Aussagen aus dem Bundesverkehrsministerium zum Treibstoffschnellablass (das sogenannte fuel dumping) erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Bürgerinnen und Bürger treibt die Sorge um, wieviel Kerosin über ihren Köpfen abgelassen wird und welche Auswirkungen dies auf Natur und Umwelt hat. Ein Grund für die Sorgen ist, dass bisher viel zu wenig zum Kerosinablassen bekannt und erforscht ist. Völlig unverständlich ist, wie das Bundesverkehrsministerium mit diesen eklatanten Erkenntnislücken umgeht. … weiterlesen »

Staatsanwaltschaft erhebt Klage gegen Vermittler von Ryanair-Piloten

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat im September 2017 gegen insgesamt fünf Angeschuldigte im Alter zwischen 35 und 62 Jahren Anklage zum Landgericht Koblenz wegen des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt gemäß § 266a Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 2 StGB erhoben. In der Anklage wird den Angeschuldigten zur Last gelegt, als Verantwortliche zweier in Großbritannien ansässigen Personaldienstleistungsfirmen in insgesamt 920 Fällen in der Zeit von Januar 2007 bis Juni 2016 fällige Sozialversicherungsbeiträge nicht an die jeweils zuständigen Einzugsstellen abgeführt und die Stellen pflichtwidrig über sozialversicherungsrechtlich erhebliche Tatsachen in Unkenntnis gelassen zu haben. … weiterlesen »

Anzeige

A1 Richtung Trier wieder freie Fahrt!

Autobahn A 1 – Brücken- und Fahrbahnerneuerung zwischen der Anschlussstelle Wittlich-Mitte und Wildbrücke Altrich

Wittlich. Trotz schwieriger Witterungsbedingungen sind die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der Fahrbahn der A1 in Fahrtrichtung Trier zwischen der Anschlusstelle Wittlich-Mitte und der Wildbrücke bei Altrich weitestgehend abgeschlossen. Nur einige Restarbeiten sind noch auszuführen. Am Dienstag, den 19. Dezember 2017 beginnen die Arbeiten zum Rückbau der Verkehrsführung zwischen der Anschlussstelle Wittlich-Mitte und der Wildbrücke bei Altrich. … weiterlesen »

Anzeige

Leere Worthülsen, mehr nicht !

EAZ-Kommentar

Wenn der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Regierungspartei Benedikt Oster das Baurecht für 2021 prognostiziert, dann liegt die Eifel-Zeitung mit ihrer Prognose aus Mai/2017 mit der Fertigstellung des A1-Lückenschusses in 2034 gar nicht so falsch. 1934 war der erste Spatenstich für die A1. Dann würde es tatsächlich 100 Jahre dauern, bis die Lücke der A1 endlich geschlossen ist.

Aber nicht zu früh gefreut! Baurecht heißt noch lange nicht, dass morgen die ersten Bagger anrollen. Bis zum tatsächlichen Baubeginn kann es noch Jahre dauern, bis die tatsächliche Baugenehmigung vorliegt. Das öffentliche Baurecht unterteilt sich nämlich in das sogenanntes Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht. Der Knackpunkt liegt in der Zuständigkeit. Während das Bauplanungsrecht bundesweit gilt, sind für das Bauordnungsrecht die Länder zuständig. … weiterlesen »

SPD: A 1-Lückenschluss hat hohe verkehrspolitische Priorität!

Mainz. Anlässlich der Aktuellen Debatte am 13. Dezember 2017 im Plenum zum Lückenschluss der A 1 erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Benedikt Oster: „Die A 1 ist mit 749 Kilometern die längste Autobahn Deutschlands. Ihre Fertigstellung mit dem Lückenschluss zwischen Kelberg und Adenau auf rheinland-pfälzischer Seite hat höchste Priorität – sowohl für Rheinland-Pfalz als auch für die gesamte Bundesrepublik, wie der Bewertung des Bundesverkehrswegeplans zu entnehmen ist. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.