Vereinsmitglieder der TTSG Wittlich erfolgreich

Wittlich. Die TTSG Wittlich gratuliert zwei Vereinsmitgliedern und ehemaligen Spielern zu großen Erfolgen auf Seniorenebene. Reinhold Kessel wurde im Doppel der Ü50-Klasse mit seinem Partner Hansi Fischer ganz überraschend deutscher Tischtennis-Meister. Des Weiteren wurde er im Vierertisch, einer Tischtennis-Abwandlung die mit vier Tischtennisplatten gespielt wird, im Doppel Europameister. Vor zwei Wochen spielte ebenfalls Thomas Brauner groß auf und wurde überraschend Berliner Seniorenmeister. Beide Spieler wurden in der Jugend der TTSG Wittlich groß und spielten mehrere Jahre in der ersten und zweiten Herrenmannschaft bevor sie aus beruflichen Gründen nach Hessen bzw. Berlin zogen. Trotz dieser Umzüge sind als Vereinsmitglieder dem Verein weiter verbunden.

Laufschule Schritt für Schritt und Vulkanläufer e.V. in Ellscheid spenden für „nestwärme Trier“

Ellscheid. Benefizlauf für „nestwärme Trier“. Unter diesem Motto organisierte die Laufschule Schritt für Schritt in Kooperation mit dem Verein Vulkanläufer e.V. in Ellscheid am 27. Januar 2018 einen Benefizlauf. In einem Zeitraum von zwei Stunden konnte jeder Teilnehmer seine Runden drehen. Gelaufen wurden von allen Teilnehmern insgesamt ca. 700 km. Mit Hilfe der Teilnehmer und finanziellen Unterstützungen von Sponsoren sowie sämtlichen Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken konnte ein Erlös in Höhe von 2.540,29 Euro zugunsten von „nestwärme“ erzielt werden. … weiterlesen »

Unterstützen Sie das Medien-Team bei den Special Olympics 2018 in Kiel

Region. Im Rahmen der Special Olympics Landesspiele 2017 in Trier kam erstmals das inklusive Medienteam von Special Olympics Rheinland-Pfalz und der Lebenshilfe Trier zum Einsatz: Gemeinsam als Team unterstützten Reporter mit und ohne Beeinträchtigung die Berichterstattung bei den Landesspielen. Es wurden Videos mit der Videokamera geführt und zahlreiche Fotos an den Sport- und Veranstaltungsstätten gemacht. … weiterlesen »

Anzeige

Neuer Vorstand

Wittlich. Am 25. Januar fanden die Vorstandswahlen für den eingetragenen Verein Lernen und Fördern – Förderverein der Liesertal-Schule statt. Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus Frau Agata Castello (1. Vorsitzende), Frau Marina Borne (2. Vorsitzende), Frau Karolin Kampfmeier (Kassiererin), Frau Stefanie Fahle (Protokollantin), Frau Dunja Hendel (Beisitzerin) und Frau Brigitte Herz (Beisitzerin). Der Verein unterstützt, finanziert durch Spenden, ideell und finanziell die verschiedensten gemeinschaftsbildenden Unternehmungen, sowie pädagogische Vorhaben an der Liesertal-Schule. Seit dem 8. November 1984 praktiziert dies der Förderverein z.B. durch Verpflegung bei Sportfesten, durch Zuschüsse zu Klassenfahrten und -ausflügen, durch die Anschaffung von Spielsachen, durch Zuschüsse für kulturelle Veranstaltungen und Feste, durch Essenszuschüsse für Ganztagsschüler aus Familien in Not usw.

Gewerbeverein Ulmen e.V. lädt zur Mitgliederversammlung ein

Ulmen. Die ordentliche Mitgliederversammlung am 21.02.2018, um 19:30 Uhr, im Pellenz Haus, in Ulmen ist in diesem Jahr verbunden mit Vorstandswahlen. Im Vorfeld der Versammlung weist der 1. Vorsitzende bereits darauf hin, dass der gesamte Vorstand nicht mehr zur Wahl stehen wird. Personen, die sich für die Vorstandsarbeit interessieren und den Verein unterstützen möchten, können sich ab sofort beim jetzigen Vorstand melden oder Informationen einholen (Tel. 0171-6460939 oder gv-ulmen@web.de. Um rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung wird gebeten.

Anzeige

WEGITHERM-CUP-FINALE VERANSTALTUNGEN 2018

Ulmen. Hallo liebe Freunde des „runden Leders bzw. der gelben Filzkugel“. Am kommenden Samstag, 17.02.2018, ab 14:00 Uhr geht es mit dem WEGITHERM-CUP (Sporthalle Realschule + in Ulmen) weiter. Diesmal dürfen die Freizeitmannschaften aufspielen, anschließend die alten Herren aus dem gesamten Umkreis. … weiterlesen »

Koalitionsvertrag: GroKo verschleppt dringend notwendige sozial-ökologische Wende Bürgerwunsch nach Klimaschutz und gesunden Lebensmitteln wird missachtet

Berlin (ots) – In einer ersten Bewertung des Koalitionsvertrags von Union und SPD sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): „In zu vielen Politikbereichen siegt bei Union und SPD der kleinste gemeinsame Nenner. Die Chance auf eine sozial-ökologische Wende wird wieder einmal vertan. Einige wenige gute Ansätze können nicht darüber hinwegtäuschen, dass beim Klima, dem Verkehr und der Landwirtschaft weiterhin die Interessen einzelner Industriezweige wie der Kohle-, Auto- und der Agrarlobby Vorrang vor Menschen und Umwelt erhalten. Die GroKo setzt sich zwar die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung als Maßstab, flankiert diese aber nicht wirksam. So bleibt Nachhaltigkeit nur eine Worthülse. Eine GroKo werden wir daran messen, ob sie unverzüglich nach der Regierungsbildung mit effektiven Sofortmaßnahmen bei dringlichen Themen wie Klimawandel, Dieselskandal, Artensterben und Glyphosat-Ausstieg nachsteuert.“ … weiterlesen »

Noteninflation stoppen!

Landesverbände und Bundesvorstand der Schüler Union beschließen Papier gegen Noteninflation und für gemeinsame Standards

Am letzten Januarwochenende trafen sich Vertreter der Landesverbände und des Bundesverbandes und verabschiedeten in Frankfurt a.M. ein umfassendes Antragspapier gegen die inflationäre Vergabe von Noten. Hierzu erklärt der Bundesvorsitzende Finn Wandhoff:
„Noten sind eine gerechte Art der Leistungsbewertung eines Schülers. Sie sagen in erster Linie nichts über Charakter oder Intelligenz aus, sondern sind gemacht, um eine möglichst rationale Momentaufnahme der Leistungs- und Lernbereitschaft festzuhalten, die es dem Schüler ermöglichen soll, sich selbst zu reflektieren und gegebenenfalls etwas zu verändern. … weiterlesen »

Anzeige

Wanderung zum Eichholzmaar und zur Adenauervilla

Mürlenbach. Am Sonntag, den 25.02.2018 startet der Eifelverein Mürlenbach zu einer Wanderung vom Eichholzmaar in Duppach zur Adenauervilla. Wir beginnen am Eichholzmaar, dass wohl kleinste Maar in der Eifel. Der Maarkessel selbst hat einen Durchmesser von ca. 120 Meter. Sehr schön ist noch die kreisrunde Form des Maarkessels zu sehen. Von dort wandern wir durch den Duppacher Kammerwald zur fast vergessenen, mysteriösen Adenauervilla mitten im Wald. Treffpunkt: 10:30 Uhr Kyllwiese in Mürlenbach mit eigenen PKWs fahren wir zum Wanderparkplatz am Eichholzmaar. Wanderstrecke: ca. 11 km (mittelschwere Wanderung) Wanderführerin: Christine Dornbusch.
Wie immer sind auch Nichtmitglieder des Eifelvereins ganz herzlich eingeladen. Auskunft: Christine Dornbusch, Tel.: 06594 393.

Eifelverein Ortsgruppe Gillenfeld e.V. ehrt Mitglieder

Gillenfeld. Am 21. Januar 2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Eifelverein, Ortsgruppe Gillenfeld e.V. im Vereinshaus in Gillenfeld statt. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder im abgelaufenen Geschäftsjahr, folgten die Geschäftsberichte des Vorstandes. Im Anschluss daran befanden die Kassenprüfer die Kassenführung des Vereins ohne Beanstandungen, so dass dem Schatzmeister und dem Vorstand durch die Versammlung einstimmig Entlastung für das Geschäftsjahr 2017 erteilt werden konnte. … weiterlesen »

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.