RSS-Feed

Themen des Tages

Fraktionen setzen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts um – Ausschlüsse vom Wahlrecht werden gestrichen

Die Fraktionen von CDU, SPD, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben in ihren heutigen Fraktionssitzungen eine Änderung am Kommunalwahlgesetz beschlossen. Konkret sollen die Wahlrechtsausschlüsse gestrichen werden. Damit wird ein Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zum Bundeswahlrecht umgesetzt. Das entsprechende von den Fraktionen eingebrachte Gesetz zur Änderung des Kommunalwahlgesetzes soll in der kommenden Plenarwoche vom 27. bis zum 29. März beraten und abschließend beschlossen werden. Die Änderung soll damit schon bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wirksam werden. … weiterlesen »

Ein Fahrerfeld bunt wie Konfetti bei VLN1

Nürburgring. Mit der 65. Auflage der ADAC Westfalenfahrt schalten die Ampeln bei der VLN am kommenden Samstag (23.03.) wieder auf Grün. Und die Nennliste für den ersten Lauf auf der legendären Nordschleife weiß zu überzeugen. Die populärste Breitensportserie Europas verspricht atemberaubende Action und ein prominentes Fahrerfeld. Egal ob in den großen oder kleineren Klassen, es wird laut und bunt. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Johanniter zählen zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands

Aktuelle Focus-Studie zeigt die Unternehmen mit den zufriedensten Mitarbeitern 

Berlin/Trier-Mosel.  Die Johanniter zählen zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Dies hat das aktuelle Arbeitgeber-Ranking des Nachrichtenmagazins Focus erneut bestätigt:  Zum fünften Mal in Folge wurde das Siegel „Top nationaler Arbeitgeber“ an die Johanniter vergeben. In dem jährlichen Focus-Ranking werden die Unternehmen in Deutschland ermittelt, in denen die Beschäftigten mit ihrer Arbeit besonders zufrieden sind.

… weiterlesen »

Senioren-Union informiert über Patientenrechte

Dreis-Brück. Am Montag, 25. März 2019 informiert die Senioren-Union Vulkaneifel unter dem Motto „Patient zwischen Bürokratie, Recht und Hoffnung auf Gesundheit“ über aktuelle Fragen unseres Gesundheitssystems. Ab 15:00 Uhr sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Vulkanstuben, Kelberger Str. 2 in 54552 Dreis-Brück herzlich eingeladen. … weiterlesen »

Hospizinitiative Wittlich „Lebenscafé für Trauernde“

Wittlich. Die ökumenische Hospizinitiative Wittlich lädt am 5. April 2019 von 15:00 – 17:00 Uhr zum „Lebenscafe für Trauernde“ ein. Im St.- Markus – Haus in der Karrstraße in Wittlich können sich Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, mit Gleichbetroffenen austauschen. Das Lebenscafe bietet Gespräche in einer geschützten Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Gebäck. Auf Wunsch stehen den Trauernden befähigte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Hospizinitiative Wittlich zum persönlichen Gespräch zur Verfügung. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Königlicher Besuch der Mittelmosel in Mainz!

Mainz. Am Dienstag, dem 19.03.2019, folgten viele Weinhoheiten aus den verschiedenen Ortsgemeinden der Mittelmosel der Einladung des Landtagsabgeordneten Alexander Licht in die Landeshauptstadt nach Mainz. Morgens besichtigten sie zunächst die Studios des SWR Fernsehen und Rundfunks. Hier haben die Weinhoheiten einiges Neues über die Produktion bekannter Fernsehformate, wie der Landesschau, und auch zur Radiomoderation erfahren und Einblicke in deren Entstehung gewonnen. … weiterlesen »

Wiedereinrichtung einer Geburtshilfe in der Vulkaneifel gefordert

Daun. Einer gemeinsamen Resolution der Kreistagsfraktionen der GRÜNEN, der CDU und der FWG haben sich am vergangenen Montagabend auch SPD und die LINKE angeschlossen. Die Resolution ist an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Drayer und die Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler adressiert. Eine Wohnortnahe Geburtshilfe muss möglich bleiben. Auch die Menschen in der Vulkan-eifel haben einen Anspruch auf eine wohnortnahe medizinische Versorgung in der Geburtshilfe. In den letzte 20 Jahren wurden deutschlandweit von 1.000 Geburtshilfen 300 geschlossen, darunter auch die Standorte Prüm, Adenau, Gerolstein, Cochem, Zell, Traben-Trarbach und Daun. Die Schließungen sind die Folge eines enorm komplizierten Gesundheitssystems. Dadurch ergibt sich für die Geburtshilfe ein grundlegendes Problem. Im aktuell gütigen Vergütungssystem wird der individuelle Betreuungsaufwand und die hohen Vorhaltekosten nicht berücksichtigt. Dieses Dilemma führt zur langfristigen Unterfinanzierung, eklatantem Personalmangel und zur Schließung immer mehr Geburtshilfen.

GRÜNE fordern Erdkabel statt Freileitungen

Rheinland-Pfalz. Die GRÜNE Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz hat die Landesregierung im heutigen Umweltausschuss um Bericht zum aktuellen Planungsstand des Stromnetzes Ultranet gebeten. Dazu der umweltpolitische Sprecher Andreas Hartenfels:

„Wenn die Bundesnetzagentur den Ausbau großer Stromtrassen als unumgänglich sieht, damit die Energiewende gelingen kann, muss hierbei ein wichtiger Grundsatz gelten: Erdkabel ist die Regel, Freileitung ist die Ausnahme. Das heißt, sofern möglich, müssen Stromleitungen unterirdisch verlegt werden. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Baum in der Straße „Zur Acht“ zerstört

Bombogen. In der Straße „Zur Acht“ in Bombogen entdeckten die Mitarbeiter des Bauhofes diese 32 Jahre alte Linde, bei der mit voller Absicht die Rinde rund um den Baum in einem ca. ein Meter breiten Streifen abgeschält wurde. Der Baum wird sich von dieser Beschädigung nicht mehr erholen und muss gefällt werden. Die Stadtwerke beziffern den Schaden auf ca. 5.000 Euro. Die Sachbeschädigung wurde der Polizei gemeldet.

Wer Hinweise zu dem/den Schädiger/n machen kann, wendet sich an den Servicebetrieb der Stadtwerke Wittlich, Edmund Kohl, Tel. 06571/171820 oder die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon 06571/9260. Für Hinweise auf den oder die Täter setzt die Stadt Wittlich eine Belohnung von 500 Euro aus.

Wissing: Landesweite Förderung für barrierefreien Tourismus startet

Mainz. Wenige Tage nach seinem Besuch auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin kann Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Volker Wissing eine Neuigkeit für die Branche verkünden: Das Förderprogramm zur Barrierefreiheit im Tourismus wird als einzelbetriebliche Förderung auf ganz Rheinland-Pfalz ausgedehnt. „Wir wollen den Tourismus im Land stärken und neue Zielgruppen erreichen. Dazu gehört auch der barrierefreie Ausbau von Hotels oder anderen touristischen Betrieben“, sagte Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Volker Wissing. … weiterlesen »

Schläger muss mit mehreren Strafverfahren rechnen

Wittlich. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 10.03.2019, kam es gegen 01:00 Uhr zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern in einer Gaststätte in der Straße Bergweilerweg in Wittlich. Im Zuge der gewaltsamen Auseinandersetzung, die auch vor dem Lokal ausgetragen wurde, kam es zu Beschädigungen an geparkten Fahrzeugen. Der Verursacher der Schlägerei wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Wittlich in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten Betäubungsmittel sichergestellt werden. Auch auf der Dienststelle ließ sich der Schläger nicht beruhigen. Er beleidigte die eingesetzten Beamten und beschädigte eine Überwachungskamera auf der Dienststelle. Gegen den 35-jährigen Mann leitete die Polizei Wittlich Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ein.

Anzeige

Sport

Rheinlandliga Herren: HSG Mertesdorf/ Ruwertal – TuS 05 Daun 32:29 (16:13)

Über lange Strecken der ersten Hälfte hatten die Gäste aus der Eifel die Nase vorne, führten beim 7:8 in der 17. Minute, ehe die Schröder-Brüder die Wende im Spiel einläuten. Zweimal Chrissie Schröder und einmal Andi Schröder sorgten für die erste Führung zum 9:8 in der 20. Minute. Jetzt gaben die Gastgeber die Führung nicht mehr ab und zogen über 13:10 zur Pause scheinbar einem ungefährdeten Sieg entgegen.

„Wir haben die Anfangsphase verschlafen. Die offensive Abwehr der Dauner bekam gegen Chrissi und Andi Schröder nie den Zugriff, sie konnten nach Belieben Schalten und Walten. So kamen wir immer zu einfachen Toren, doch über Außen haben wir zu viel vergeben“, klagte HSG Coach Christian Stein. … weiterlesen »

TuS 05 Daun und LGV – Deutscher Mannschaftsmeister im Cross über 5100 m

Daun. Viktor Lieder,  TuS 05 Daun, hat gemeinsam mit Willi Jöxen und Richard Luxen  im Trikot der LG Vulkaneifel den Crosslauf Titel in der Klasse Senioren M 60 im Hindenburgpark in Ingolstadt gewonnen. Das Trio meisterte die extrem anspruchsvolle Strecke und siegte mit einem deutlichen Vorsprung vor dem Vizemeister von der LG Allgäu. (W. Jöxen  21:16 min, R. Luxen 21:41 min und V. Lieder 21:53 min) Die 18-jährige Katharina Fröhlig (Klasse U 20) aus Ürsfeld steigerte sich während des Laufes über 4100 m und konnte sich bei  40 Teilnehmerinnen aus dem Mittelfeld auf den 14. Platz nach vorne arbeiten. ( 16:39 min) Trainiert wird K. Fröhlig von unserem erfahrenen und erfolgreichen Trainer beim TuS 05 Daun, Patrick Lohberg. Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Sportlern.

Sportverein Altrich 1948 e.V.

Jahreshauptversammlung

Altrich. Der Vorstand des Sportverein Altrich 1948 e.V. lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am kommenden Freitag, 22.03.2019 um 20:00 Uhr in das Alte Gasthaus Wagner ein. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Berichte aus den Fußball- und Breitensportabteilungen. Weitere wichtige Punkte der Versammlung beinhalten die Berichte des Kassierers und der Kassenprüfer sowie die Festsetzung von Mitgliedsbeiträgen.

Tagesordung
1  Begrüßung
2. Jahresrückblick des Vorsitzenden
3. Berichte zum Spielbetrieb
    a. Fußballabteilung
    b. Breitensport
4. Bericht des Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
    Neuwahl der Kassenprüfer
7. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
9. Verschiedenes

Anzeige

Auto

SKODA AUTO baut 7.000 E-Ladepunkte am Heimatstandort Tschechien

– Investition von rund 32 Millionen Euro in Ladesäulen für      Elektroautos an den drei tschechischen Werken bis 2025

– Mehr als 300 Ladepunkte laufen bereits im internen Testbetrieb

– Mladá Boleslav wird zur Smart City – Kooperation zwischen  Energieversorger SKO-ENERGO, der Stadt Mladá Boleslav und SKODA  AUTO

– Start in die Elektromobilität: 2019 führt SKODA den SUPERB mit Plug-In-Hybridantrieb und den rein elektrischen CITIGO ein

SKODA AUTO bereitet sich und seine unmittelbare Umgebung intensiv auf die Anforderungen der Elektromobilität vor. 2018 hat der tschechische Automobilhersteller 3,4 Millionen Euro in den Ausbau der internen Elektroinfrastruktur an seinem Stammsitz in Mladá Boleslav investiert. … weiterlesen »

Mehr Sicherheit beim Autofahren

Johannes Licht gewinnt den 2. Preis im Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“  

Bitburg/ Bernkastel-Kues. Mit seinem Projekt „Hände an Steuer“ trat Johannes Licht, Schüler des Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Bernkastel-Kues, in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal beim Wettbewerb „Schüler experimentieren“ in der Kategorie Technik an. Der Neuntklässler baute dafür ein Lenkrad, das mit Tastern, die am Lenkrad befestigt sind, erkennt, ob der Fahrer des Autos das Lenkrad mit zwei Händen festhält oder nicht. Ziel des Projekts war, durch Ablenkung am Steuer hervorgerufene Verkehrsunfälle zu verhindern. Wenn nämlich eine Hand oder sogar beide Hände das Lenkrad oder den Schaltknauf fünf Sekunden loslassen, wird ein akustisches Warnsignal ausgelöst.

… weiterlesen »

Wer erinnert sich noch an Opas Opel?

Lieser. Im Moselweindorf Lieser fristet ein Opel Rekord 1700 „C“ Modell sein Dasein. Von der Natur massiv in Beschlag genommen und reichlich zugewachsen scheint der Oldie von seinem Besitzer oder seiner Besitzerin in den Dornröschenschlaf versetzt worden zu sein. Ob es den Besitzer noch lebt? Wir wissen es nicht. Jedenfalls war dieser Wagen der  Adam Opel AG einmal ein Verkaufsschlager. 1967 kostete der 1700er etwa 7,800,- DM.

Anzeige

Veranstaltungen

ProWein 2019: Top-Ergebnisse zum 25-jährigen Jubiläum

 – Neue Besucher-Bestmarke: 61.500 Besucher aus 142 Ländern

 – Exzellente Geschäftsabschlüsse

 – Intensiver Informations- und Gedankenaustausch unter Profis

Die ProWein blickt in diesem Jahr auf 25 erfolgreiche Messejahre zurück und krönt diese einzigartige Entwicklung mit einer weiteren hochkarätigen Ausgabe. Nach der feierlichen Eröffnung der ProWein 2019 durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner startete die ProWein vom 17. bis 19. März in drei erfolgreiche Messetage und untermauerte erneut ihre Position als Leitmesse der internationalen Branche. … weiterlesen »

Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Daun informiert

Daun. Nächstes Treffen: Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Daun Vulkaneifel, Deutsche Fibromyalgie Vereinigung e.V., am 28. März 2019, 18:30 Uhr. Treffpunkt: Multifunktionsraum, Krankenhaus Daun, 4. Etage. Bei diesem Treffen wird der VdK Wittlich einen Vortrag halten über Schwerbehindertengrade usw. Über zahlreiches Erscheinen würden man sich freuen. Info: Inge Dorn: 06592/980326, Roswitha Wagner: 06592/9843945.

37. ILCO-Stammtisch im Krankenhaus Maria Hilf Daun

Daun. Die Regionalgruppe lädt alle Betroffenen und ihre Angehörigen recht herzlich ein, zum nächsten ILCO-Stammtisch am Dienstag, 19.03.2019, um 18:00 Uhr, im Krankenhaus Maria Hilf, Daun, Konferenzraum Verwaltungsbereich im Erdgeschoss. Auf der Tagesordnung steht die Vorstellung von Chefarzt Dr. med. Bruss im Krankenhaus Daun. Fragen und Antworten zur Behandlung von Darmkrebs werden ausgiebig behandelt. Über eine zahlreiche Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung wird gebeten.

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.