RSS-Feed

Themen des Tages

PS-Spektakel auf dem Nürburgring: IDM Superbike 1000 startet am Wochenende beim Truck-GP

Nürburgring. Vom 18. bis 21. Juli 2019 brüllt die geballte Power von Fahrzeugen auf vier und zwei Rädern durch die Eifel. Wenn die Fans zum 34. Internationalen ADAC Truck Grand Prix auf den Nürburgring pilgern, erwartet sie diesmal ein hochspannendes Extra: Die Fahrer der IDM Superbike 1000 kämpfen im Rahmen des Grand-Prix auf der legendären Strecke um Meisterschaftspunkte. Deutschlands höchste Klasse im Motorradstraßenrennsport wird an den Renntagen ein ganz besonderes Highlight sein. … weiterlesen »

ADAC Eifel Rallye Festival 2019 – Endlich ist Festival-Zeit

Meistertreffen: 18 deutsche Rallye-Titel in der Eifel

Premiere: Der Proton Iriz R5

Festival-Wochenende mit vielen Attraktionen

Daun. In der Vulkaneifel rund um Daun wird die Erde beben und die Luft brennen. Ursache sind aber nicht die längst erloschenen Vulkane, die dieser Landschaft ihren Namen gaben. Beim ADAC Eifel Rallye Festival (18.-20. Juli 2019) versetzen 170 Fahrzeuge aus der Geschichte des Rallyesports die Region in Schwingungen. Beim größten rollenden Rallye-Museum, gerne auch als das „Elefantentreffen des historischen Rallyesports“ bezeichnet, gibt es die umfassende Sammlung an originalen und originalgetreuen Fahrzeugen der Geschichte dieses wunderbaren Sports. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Gerolstein is(s)t zusammen!

Am Sonntag, dem 18. August 2019, veranstaltet das Forum Eine Welt e.V. auf dem Brunnenplatz in Gerolstein ein interkulturelles Stadtpicknick, um den in unserer Region lebenden Menschen verschiedener Kulturen ein Forum des Austausches zu bieten. … weiterlesen »

Nürburgring als Exkursionsziel für Schüler aus Mainz und Cochem

Nürburg. Zwei Leistungskurse Biologie bzw. Erdkunde aus Gymnasien von Mainz und Cochem hatten den Nürburgring als gemeinsames Ziel: Welche Bedeutung hat der Nürburgring als Wirtschaftsfaktor für die Hocheifel und darüber hinaus? Welche Folgen für die Umwelt sind damit verbunden? Um Antworten nicht verlegen war Winfried Sander, ehemaliger Lehrer und Fachberater Erdkunde für Gymnasien im Schulaufsichtsbezirk Koblenz, der sich seit 40 Jahren mit den Fragen zum Nürburgring kritisch auseinandersetzt. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Umsetzung des Digitalpakts schreitet in Rheinland-Pfalz zügig voran

Zur Umsetzung des Digitalpakts in Rheinland-Pfalz erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Bettina Brück:

„Die Umsetzung des Digitalpakts schreitet in Rheinland-Pfalz zügig voran. Mit der Fertigstellung der Förderrichtlinie für die digitale Ausstattung unserer Schulen ist ein weiterer wichtiger Schritt getan. Rheinland-Pfalz wird aus dem Digitalpakt in den kommenden Jahren rund 241 Millionen erhalten. Die Schulen in Rheinland-Pfalz werden dadurch in die Lage versetzt, beim Ausbau der digitalen Schulinfrastruktur einen kräftigen Sprung nach vorne zu machen. … weiterlesen »

Neuer Stadtrat konstituiert sich in Wittlich

Elfriede Meurer zur Ersten Beigeordneten gewählt

Wittlich. Zur ersten und konstituierenden Sitzung kam der neue Stadtrat nach der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 am vergangenen Donnerstag in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge zusammen. Gemäß Gemeindeordnung verpflichtete Bürgermeister Joachim Rodenkirch alle Ratsmitglieder vor Amtsantritt durch Handschlag und wies sie dabei auf die mit dem Ehrenamt verbundenen Rechte und Pflichten hin. Im öffentlichen Teil der Sitzung waren 15 Tagesordnungspunkte erforderlich um den neuen Stadtrat handlungsfähig zu machen. Die wichtigsten waren die Bildung von Fraktionen, Wahl von drei Beigeordneten, sowie die Größe und Besetzung der städtischen und weiterer Ausschüsse. … weiterlesen »

Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts steht – Antragsstellung ab Ende September möglich

„Die rheinland-pfälzische Förderrichtlinie zur Umsetzung des Digitalpakts ist mit dem Bundesbildungsministerium und dem Landesrechungshof abgestimmt. Nicht einmal zwei Monate nach der Unterzeichnung des Digitalpakts haben wir bereits wesentliche Schritte bei der Umsetzung des Digitalpakts geschafft. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, setzen wir derzeit die Software auf und schaffen die notwendigen Strukturen, damit die Anträge der Schulträger Ende September über das Online-Portal eingereicht werden können“, erklärte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Mit 3,1 Promille durch Niederprüm

Niederprüm. Am vergangenen Samstag wurde gegen 17:00 Uhr in Niederprüm ein Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 51-jährigen Fahrer aus der VG Prüm konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,10 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Neben einer Strafanzeige erwartet ihn der Entzug der Fahrerlaubnis.

Betrunkener Familienvater mit Kindern zum Sonntagsausflug unterwegs

Bitburg. Am vergangenen Sonntagmorgen, wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Bitburg eine Verkehrskontrolle in Bitburg durchgeführt. Hierbei kontrollierten die Beamten eine junge Familie, die auf dem Weg zu einem Sonntagsausflug durch die Eifel war. Während der Kontrolle der Absicherung bei den beiden 5- und 8-jährigen Kindern, fiel den Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers auf. … weiterlesen »

Anzeige

Sport

Spanische Siegertypen beim ADAC Eifel Rallye Festival 2019

SEAT Ibiza Kitcar und SEAT Ibiza Bimotor nehmen zum zweiten Mal teil

Prestigeträchtiges Rallye-Event findet vom 18. bis 20. Juli in Daun statt

SEAT Werksfahrer Josep Maria Servià und Erwin Weber sind am Steuer

Daun. SEAT hat bei seiner zweiten offiziellen Teilnahme am Eifel Rallye Festival erneut zwei echte Leckerbissen im Gepäck: das SEAT Ibiza Kit Car und den SEAT Ibiza Bimotor. Die Rallye-Legenden, die sie während des Events pilotieren, stehen ihren Fahrzeugen in Sachen Rennerfahrung und Erfolgen in nichts nach. … weiterlesen »

VLN: Assenheimer / Metzger kämpfen sich zum Sieg

 

 

Nürburgring. Die Schlussphase der 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy war nichts für schwache Nerven. Drei Teams kämpften im Sekundenabstand um den Sieg – die Entscheidung fiel erst auf den letzten Metern. Am Ende jubelten Patrick Assenheimer und Manuel Metzger im Mercedes-AMG GT3 des Black Falcon Team AutoArena Motorsport. Mit einem Vorsprung von nur 2,023 Sekunden wurde das Duo vor Marek Böckmann und Philip Ellis in einem weiteren AMG GT3 von GetSpeed Performance abgewinkt. Platz drei beim vierten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft sicherten sich Christian Krognes, David Pittard und Jody Fannin im BMW M6 GT3 von Walkenhorst-Motorsport.

… weiterlesen »

Da wäre mehr drin gewesen

Wittlich. Für ihre erste Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften der unter 16-Jährigen haben sich Anna-Sophie Schmitt und Simon Quint vom Wittlicher Turnverein wacker geschlagen. Anna-Sophie wurde siebte im Hochsprung. Mit ihrer Höhe von 1,61m konnte sie nicht annähernd an ihre Bestleistung (1,69m) anknüpfen. Ansonsten wäre mehr drin gewesen. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Universo Ferrari – das erste ganz Ferrari gewidmete Event in seiner Heimatstadt Maranello

Die Ausstellung für Kunden und eine breitere Öffentlichkeit findet im September 2019 statt

Maranello, 1. Juli 2019 – Im September wird dieses Jahr in Maranello, der Heimatstadt von Ferrari, ein außergewöhnliches Event stattfinden: Universo Ferrari – die erste Ausstellung, die ganz der Welt von Ferrari gewidmet und an bestimmten Tagen auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. … weiterlesen »

E-Ladesäulencheck 2019: Kampf um Vormachtstellung auf Kosten der Verbraucher

Der E-Ladesäulencheck von Ökostromanbietert „LichtBlick“ geht 2019 in die dritte Runde und bestätigt erneut die schwierige Situation für E-Auto-Fahrer in Deutschland: Hohe Preise, ein unwegsamer Tarifdschungel, eine noch stärkere Ausprägung lokaler Monopole. „Was früher Königreiche und Herzogtümer waren, sind heute im Bereich Mobilität die Ladesäulenbetreiber. Sie bestimmen in ihren Gebieten Verfügbarkeiten, Preise und Handel – legen ihre ganz eigenen Gesetze fest“, sagt Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft bei LichtBlick. „Der Verbraucher hat keine Wahlmöglichkeiten – ihm wird etwas vorgesetzt, womit er sich zufriedengeben muss“, so Lücking. „So wird die Energiewende im Verkehrssektor scheitern.“ … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende drei Veranstaltungen und Exkursionen vor: KW 29

So. 14.07.2019 jeweils um 08:00 Uhr • Dauer ca. 5h

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Früh morgens wollen wir gemeinsam über das Ellbachtal, einem ehemaligen Lavastrom der Mosenberg Vulkan-Gruppe, nach Bettenfeld in den Frühling/Sommer wandern. Nach einer ausgiebigen Stärkung beim Frühstück im Landgasthof Weiler, führt uns unser Weg zu einem geologisches Highlight, der kohlensäurehaltigen Mineralquelle „Dreisborn“, einem sogenannten Sauerbrunnen; in der Eifel auch gerne „Drees“ genannt. Dieser konnte mit Hilfe von Fördergeldern des Natur- und Geopark Vulkaneifel 2014 neugestaltet werden. Nach einer kleinen Trinkpause geht es weiter zu dem am Fuße des Mosenbergs gelegenen Horngraben, welcher mit einem fantastischen Blick in die Wolfsschlucht mit ihren Basaltsäulen mündet. Nach einem sanften Abstieg ins Tal der „Kleinen Kyll“ führt uns unser Weg über die Germanenbrücke zurück nach Manderscheid. Festes Schuhwerk ist erforderlich. … weiterlesen »

Eine runde Sache: Genussvolle Säubrennerstadt mit Weinprobe in luftiger Höhe

Wittlich aus der Vogelperspektive ist einfach eine tolle Sache. Wenn man diese besondere Aussicht mit einer genussvollen Weinprobe verbindet, ist das optimal. Bereits zum sechsten Mal wird es am Sonntag, 18. August 2019 anlässlich der Säubrennerkirmes Wittlich wieder eine Weinprobe IM Riesenrad geben. In luftiger Höhe gibt es eine Verkostung mit Weinen aus dem Ürziger WeinGut Benedict Loosen Erben und den Wittlicher Weingütern Axel Mertes, J. Lütticken und Losen-Bockstanz. Gemütlich in einer Gondel des Barth-Riesenrades Jupiter sitzend werden während der rund einstündigen Fahrt ausgesuchte Weine der vorgenannten Winzerbetriebe und kleine leckere regionale Köstlichkeiten in vier Gängen aus der Küche vom Zeltinger Hof gereicht. … weiterlesen »

Ferienakademie des Dt. Kinderschutzbundes: Das Sams im Burghof

Wittlich / Mayen. Familienfreundlicher geht´s nicht: Am letzten Tag der diesjährigen Ferienakademie bietet der Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich eine Fahrt zur Freilichtbühne auf die Genovevaburg Mayen an. Im dortigen Burghof wird das Stück „Am Samstag kommt das Sams zurück“ nach dem Bestseller von Paul Maar gegeben. Termin ist Samstag, 20. Juli, Abfahrt um 13 Uhr am Viehmarkt in Wittlich, Rückkunft gegen 18:00 Uhr. Der Spaß kostet 5 Euro für Kinder, 10 Euro für Erwachsene. Es sind noch einige wenige Plätze frei. Anmeldung unter Tel. 06571 / 2110. Sollte die Vorstellung wegen Regen ausfallen und abgebrochen werden, dürfen alle kostenlos das Eifelmuseum mit Deutschem Schieferbergwerk in der Genovevaburg besuchen.

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.