RSS-Feed

Themen des Tages

Landesregierung beschließt den Gesetzesentwurf zur Landarztquote

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die wohnortnahe ärztliche Versorgung durch die Einführung einer Landarztquote weiter langfristig unterstützen. Der Gesetzesentwurf eines Landesgesetzes zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung in ländlichen Regionen des Landes Rheinland-Pfalz, kurz Landarztgesetz, wurde heute dem Ministerrat zur Grundsatzbilligung vorgelegt und beschlossen. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

Mehrzahl der Hausärzte hält Medizinisches Cannabis für sinnvoll

München/Köln. Laut einer aktuellen Umfrage unter 300 Hausärzten in Deutschland finden sechs von zehn Cannabis als therapeutische Option sinnvoll. Trotzdem hat über die Hälfte der Befragten noch nie ein Rezept für Medizinisches Cannabis ausgestellt. Ursache der Zurückhaltung ist der hohe bürokratische Aufwand, den das Cannabisgesetz vorsieht. Seit März 2017 dürfen Ärzte in Deutschland Medizinisches Cannabis verschreiben.

Nur 16 Prozent der befragten Ärzte zweifeln an der Wirkung von Medizinischem Cannabis. Immerhin 45 Prozent der Umfrageteilnehmer haben mindestens ein Rezept ausgegeben. Von ihnen haben lediglich vier Prozent im Jahr 2018 mehr als 50 Rezepte ausgestellt. Es gibt viele Barrieren, die die Mediziner davon abhalten, getrocknete Cannabisblüten zu verordnen. 64 Prozent der Ärzte finden, der Verschreibungsprozess sei zu aufwändig. … weiterlesen »

Bundeskartellamt / Verbraucherschutz

Bundeskartellamt sieht verbraucherrechtlichen Handlungsbedarf bei Vergleichsportalen

Bonn. Das Bundeskartellamt hat heute Ergebnisse seiner Sektoruntersuchung zu Internet-Vergleichsportalen vorgestellt. Die Untersuchung zahlreicher Vergleichsportale aus den Dienstleistungsbereichen Reisen, Energie, Versicherungen, Telekommunikation und Finanzen hat den Verdacht auf Verbraucherrechtsverstöße in einigen Punkten erhärtet. Die betroffenen Unternehmen haben nun Gelegenheit, zu dem heute veröffentlichten Konsultationspapier Stellung zu nehmen. … weiterlesen »

FDP informierte sich im Krankenhaus Prüm

Prüm. Im vergangenen Jahr war die Lage im Prümer Krankenhaus in aller Munde. Das veranlasste die Kreis-FDP, sich über die aktuelle Situation aus 1. Hand informieren zu lassen. Im Rahmen der Aktion FDP vor Ort besuchte man kürzlich das Haus in Prüm. Sehr ausführlich ließ man sich durch den Geschäftsführer Herrn Theo Korth, über die Entwicklung seit Beginn seiner Tätigkeit vor gut 18 Monaten informieren. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Lewentz: Etat sichert Schwerpunkte von Polizei bis Breitbandausbau

Mainz. Mehr finanzielle Mittel für innere Sicherheit, Feuerwehr und Katastrophenschutz, für die Unterstützung der Kommunen und zur Förderung des Breitbandausbaus bilden die Hauptschwerpunkte im Bereich des Innenministeriums im Doppelhaushalt 2019/2010. „Dieser Haushalt untermauert die klaren Ziele, die wir uns gesetzt haben, mit konkreten Mitteln zur Umsetzung der politischen Schwerpunkte“, betonte Innenminister Roger Lewentz in der Etatdebatte des Landtages. … weiterlesen »

Landesregierung beschließt den Gesetzesentwurf zur Landarztquote

RLP. Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die wohnortnahe ärztliche Versorgung durch die Einführung einer Landarztquote weiter langfristig unterstützen. Der Gesetzesentwurf eines Landesgesetzes zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung in ländlichen Regionen des Landes Rheinland-Pfalz, kurz Landarztgesetz, wurde am 11.12.2018 dem Ministerrat zur Grundsatzbilligung vorgelegt und beschlossen. … weiterlesen »

Gutachten zur Kommunalreform vorgestellt

Die Gutachten zur Kommunalreform wurden den CDU-Landtagsabgeordneten in der Sitzung der CDU-Landtagsfraktion am 10.12.2018 offiziell von den Gutachtern vorgestellt. Dazu erklärt der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf:

„Zunächst einmal danke ich den Gutachtern für ihre Arbeit und für die Präsentation. Allein schon der Umfang der vorgelegten Papiere zeigt die Bedeutung und die Größenordnung des Projekts auf. Wir sind tief enttäuscht, dass es bei der Steuerung des Gutachtenprozesses durch die Landesregierung, von der konkreten Begleitung in der Arbeitsphase bis hin zur Planung der Präsentation, erhebliche Mängel gegeben hat. Diese belasten den Reformerfolg. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

LKW-Unfall auf der B50 bei Zeltingen-Rachtig

Zeltingen-Rachtig. Am Nikolausmorgen gegen 11:23 Uhr kam es zu einem Unfall mit einem bulgarischen Sattelzug. Der Fahrer war auf der B 50 in Richtung Wittlich unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab kam und in eine 10 Meter tiefe Böschung stürzte. Der LKW kam in Schieflage im Gelände zum Stehen.

Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Wittlich gebracht. Die Bergung des LKW musste durch eine Spezialfirma realisiert werden.

Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren, der Polizeihubschrauber, Rettungsfahrzeuge des DRK sowie Beamte der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues.

Polizei nimmt 29-jährigen Audi-Fahrer nach filmreifer Verfolgungsfahrt fest

Trier – Region – Neuwied. Gegen 13:35 Uhr wollten Polizeibeamte den Fahrer einer silberfarbenen Audi-RS6-Limousine in der Ortslage von Welschbillig kontrollieren. Das Fahrzeug war nach einem Kfz-Raub am 27. November in Dierdorf bei Neuwied zur Fahndung ausgeschrieben und wurde jetzt mit in Verlust gemeldeten luxemburgischen Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben „WT“ geführt. Der Fahrer des PKW entzog sich schlagartig der beabsichtigten Kontrolle und flüchtete mit höchsten Geschwindigkeiten, um sich der Überprüfung zu entziehen. … weiterlesen »

Einbrecher klauen Maschinen und 4 Tonnen Altmetall aus Werkstatt

Daun. Bislang unbekannte Täter fuhren im Zeitraum zwischen 05.12.2018 und 07.12.2018 mit einem Transporter an eine momentan nicht genutzte Werkstatt eines Geschädigten in der Maria-Hilf-Straße und hebelten mit unbekanntem Werkzeug (5 – 9 mm breit) die bereits zuvor beschädigte Eingangstür auf. Gestohlen wurde nach bisherigem Stand der Ermittlungen eine hochwertige Drechselmaschine, ein Schweißgerät und ca. vier Tonnen Altmetall im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Bei der Tat wurde ein sich ebenfalls in der Werkstatt befindlicher hydraulischer Hubwagen (Ameise) verwendet, um vermutlich das Altmetall zu verladen. Es konnten Spuren gesichert und Hinweise auf Tatverdächtige vor Ort bei der Tatortaufnahme erlangt werden.

Anzeige

Sport

423 Jahre Verbundenheit zum Verein

Wittlich. Im Dezember treffen sich die Ehrenmitglieder des Wittlicher Turnvereins zum traditionellen Weihnachtskaffee. Der Vorstand unter dem Vorsitz des 1. Vorsitzenden Thorsten Meienbrock begrüßte die langjährigen Vereinsmitglieder zur gemütlichen Runde im Restaurant Daus. Insgesamt konnten die Gäste auf beachtliche 423 Jahre Vereinstreue zurückblicken.  Das jüngste Ehrenmitglied war dabei noch nicht einmal geboren, als der Erste in den Verein eingetreten ist. Trotzdem kann jeder mindestens 50 Jahre Vereinszugehörigkeit vorweisen. Jedes Jahr wieder Grund genug, die Vereinstreue in netter Gemeinschaft zu feiern.

 

Oberliga-Frauen trotz Schwächephase erfolgreich

Die HSG Wittlich setzte ihr Vorhaben, die Heimspielbilanz der VTV Mundenheim zu stoppen, in die Tat um und entführte mit einem 25:28 (17:13) Auswärtssieg beide Punkte aus der Pfalz. Das Team von Thomas Feilen sicherte sich aufgrund einer starken Abwehrleistung im zweiten Spielabschnitt die Punkte völlig verdient und führt jetzt mit Platz 4 das Mittelfeld der Tabelle an. … weiterlesen »

Rheinlandliga Herren: HSG Römerwall – TuS 05 Daun 27:27 (14:15)

Punktgewinn oder Punktverlust für die Mannschaft von Trainer Markus Willems? „Ich weiß immer noch nicht, ob ich mich freuen soll oder traurig bin. Leider waren die Vorzeichen vor dem Spiel nicht günstig, denn erkältungsbedingt fiel Janis Willems, unser Topscorer aus und so stellte sich seinen Bruder Luca auf die Spielmacherposition, der seine Sache gut machte“, erklärte Willems. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Kommunen aus Mayen-Koblenz erhalten Förderung für Elektrofahrzeuge

160.000 Euro vom Bund bewilligt 

Kreis Mayen-Koblenz. . Der Landkreis Mayen-Koblenz, die Verbandsgemeinden Maifeld, Pellenz und Mendig, die Städte Bendorf und Vallendar sowie die Ortsgemeinde Plaidt werden insgesamt acht Elektrofahrzeuge mit der dazugehörigen Ladeinfrastruktur für ihre Verwaltungen beschaffen. Mit der Beschaffung werden zeitgleich acht alte Verbrennerfahrzeuge abgemeldet. Das Bundesumweltministerium übernimmt die Hälfte der Gesamtkosten in Höhe von rund 320.000 Euro. … weiterlesen »

Essen Motor Show legt rasanten Start hin

Autofans aus ganz Deutschland und den Nachbarländern strömen ins Ruhrgebiet
Das PS-Festival ist erfolgreich gestartet: Über 130.000 Besucher sorgten am Preview Day und ersten Wochenende der Essen Motor Show für volle Gänge. Mehrere neue sportliche Fahrzeuge zogen die Aufmerksamkeit auf sich: Skoda präsentierte in Essen die Deutschlandpremiere des Kodiaq RS, Renault Motorsport punktete mit dem Mégane R.S., außerdem begeisterte Volkswagen Motorsport mit dem elektrisch angetriebenen Rennwagen ID. R Pikes Peak. Als Besuchermagneten erwiesen sich die Motorsportarena sowie Autogrammstunden, Fototermine, Gewinnspiele, Renn-Simulatoren und Shows der über 500 Aussteller. Die Essen Motor Show läuft noch bis zum 9. Dezember, ein Ticket kostet 16 Euro. … weiterlesen »

Falsch justierter Blitzer – Stadt kassiert Fahrer ab

Im Schwäbisch Gmünder Einhorn-Tunnel wurde monatelang zu Unrecht geblitzt. Rund 4.000 Lkw-Fahrer sind betroffen. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer, geblitzt aber wurden die Lastkraftwagen schon bei 60 km/h. 800 Fahrer bekamen nicht nur ein Bußgeld, sondern auch Punkte in Flensburg aufgebrummt. Wer bereits bezahlt hat, guckt in die Röhre. Denn mit der Zahlung habe man den Vorwurf automatisch anerkannt, sagt die Stadt.

Jan Ginhold, Geschäftsführer der Berliner Coduka GmbH, ist über das Verhalten der Stadt empört: „Es ist doch skandalös, dass gerade Berufsfahrer grundlos Punkte in Flensburg erhalten. Das könnte im Einzelfall den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge haben und ist somit existenzgefährdend. Wer wie die Bußgeldstelle einen Fehler gemacht hat, muss auch dafür geradestehen.“ … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Die Graf Salentin Schule Realschule plus stellt sich vor!

Jünkerath. Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen stehen ab Februar an. Aus diesem Grund laden wir am Samstag, den 15. Dezember 2018, alle Schüler und Eltern der angehenden fünften Schuljahre zu einem Schnuppertag in unsere Schule ein. Wir möchten Ihnen die besonderen Merkmale unserer Schule wie „Förder- und Forderangebote“, „musikalischer und sportlicher Schwerpunkt“, „Ganztagsschule“, „Berufsorientierung“, „Praxistag“, „schuleigene Wahlpflichtfächer“ u.v.m. näherbringen. Außerdem können die Viertklässler ihre neuen Klassenlehrer kennenlernen. … weiterlesen »

Technikforum – Intelligente Technologien fürs eigene Haus

Eröffnung am 14. und 15.12.2018


Hillesheim-Bolsdorf. Ein intelligentes Zuhause, in dem alle Elektrogeräte, die eigene PV-Anlage, Heizung und Beleuchtung miteinander verbunden sind und sich per Smartphone oder Tablet steuern und überwachen lassen, ist längst keine Fiktion mehr.

Schmitz Haustechnik in Hillesheim-Bolsdorf eröffnet am kommenden Wochenende, 14. und 15. Dezember 2018 das neue Technikforum. Das ist ein neu gestalteter Ausstellungsraum, vollgepackt mit Musterlösungen intelligenter Technologien für die Bereiche Elektro, Sanitär, Heizung, Bad, Beleuchtung, Hausgeräte und Alternative Energien. Sie werden staunen, wie vielfältig die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich intelligentes Wohnen oder Smart Home sind. … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.