RSS-Feed

Themen des Tages

Nach Ryanair streicht auch Wizz Air Flüge vom Hahn

Hahn. Der ungarische Billigflieger Wizz Air hat jetzt seinen Winterflugplan 2018/2019 freigeschaltet. Danach reduziert auch Wizz Air im Winterflugplan 2018/2019 sein Angebot am Flughafen Hahn im Vergleich zum Winterflugplan 2017/2018 um vier wöchentliche Flüge von 16 auf nur noch 12. Dies entspricht einer Kürzung um 25 Prozent. Die Anzahl der Flugziele sinkt von 8 auf nur noch 6. Gestrichen wurden Danzig und Kiew. Verblieben sind neben Kattowice und Skopje nur noch die Ziele Tuzla, Cluj, Sibiu und Timisoara. … weiterlesen »

Anzeige

News aus der Region Eifel

VHS-Programm ab sofort erhältlich

Wittlich. Mit dem Ende der Sommerferien startet das neue Schuljahr der VHS Wittlich Stadt und Land. Auf der Homepage www.vhs-wittlich.de ist das neue Programm bereits online zugänglich und die Anmeldung jederzeit möglich. In der gedruckten Fassung wird das neues Programmheft pünktlich zur Säubrenner-Kirmes am 18. August erscheinen und in alle Haushalte der Stadt Wittlich und der Verbandsgemeinde Wittlich-Land verteilt werden. … weiterlesen »

„Großzügige Spende des Sanitätshauses REHAMAX Wittlich“

Wittlich. Für einen Schwerbehinderten der Einrichtung Maria Grünewald spendete das Sanitätsfachgeschäft REHAMAX, Wittlich,  einen neuen Rollstuhl zum Anbau einer zuvor von Spenden gekauften  Brems-u. Schiebehilfe. Ein herzliches Dankeschön von dem behinderten Betreuten.

 

Klimawandel schon länger oder immer mal wieder?

Region. Ganz neu ist das Phänomen „Heißer Sommer“ wohl nicht. Direkt von einer sog. Heißzeit zu sprechen ist vielleicht ein wenig voreilig. Wie dem Trierer Landboten aus dem Jahr 1889 zu entnehmen ist, waren in früheren Jahren schon oft sehr heiße Sommer mit katastrophalen Folgen für die Menschen zu beklagen. So heißt es dort u.a.:„ Im Jahre 627 nach Christi Geburt versiegten die Quellen, und Menschen verschmachteten; 879 war es unmöglich, im Freien zu arbeiten, besonders auf dem Felde; wer aushielt, wurde entweder vom Schlage gerührt oder vom Sonnenstich getroffen. … weiterlesen »

Anzeige

Politik

Landeskrankenhausgesetz

Medizinische Versorgung muss wohnortnah sein und Qualitätsstandards erfüllen“

Gestern hat der Gesundheitsausschuss den Änderungsantrag der CDU-Fraktion zum Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Landeskrankenhausgesetzes angenommen. Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Peter Enders:

Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns über die breite Zustimmung des Gesundheitsausschusses zu unserem Änderungsantrag. Wieder einmal hat die CDU-Fraktion die Gesundheitspolitik der Landesregierung korrigiert und mit eigenen Akzenten nach vorne gebracht. Auf Initiative der CDU-Fraktion gehört eine wohnortnahe Versorgung nun weiterhin zu den Zielen des Landeskrankenhausgesetzes. Damit haben wir verhindert, dass der ländliche Raum bei der Krankenhausversorgung abgehängt wird. Gerade auf dem Land haben kleinere Krankenhäuser eine wichtige Versorgungsfunktion inne. … weiterlesen »

Kommunaler Finanzausgleich

Landesregierung schadet den Kommunen“

Zur heutigen Aussprache der Anhörung zur Änderung des Landesfinanzausgleichgesetzes (LFAG) im Innenausschuss des rheinland-pfälzischen Landtages erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Gordon Schnieder:

Rheinland-Pfalz. „Nach dem Verfassungsgerichtshof, dem Landesrechnungshof, der Bertelsmann-Stiftung und den kommunalen Spitzenverbänden zerpflücken jetzt auch die Wissenschaftler und Experten den Vorschlag der Landesregierung. Sie hat den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt. Wie die Anhörung gezeigt hat, stellt das Land den rheinland-pfälzischen Kommunen derzeit erheblich zu wenig finanzielle Mittel zur Verfügung. Dies hat zur Folge, dass die Städte, Kreise und Gemeinden ihren Aufgaben nicht angemessen nachkommen können. Die Landesregierung zögert es immer weiter hinaus, eine Lösung für die Missstände im Kommunalen Finanzausgleich zu finden, zu Lasten der nächsten Generationen. Das ist Politik ohne Verantwortung. … weiterlesen »

Sicherheit der Brücken in Rheinland-Pfalz

Brücken vorausschauend sanieren“

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, fordert, die chronische Unterfinanzierung von Brücken und Straßen in Rheinland-Pfalz zu beenden. Wirtschaftsminister Wissing müsse zu einer verantwortungsbewussten Verkehrspolitik finden. Der Personalabbau beim Landesbetrieb Mobilität dürfe nicht fortgesetzt werden.

Rheinland-Pfalz. „Der Brückeneinsturz in Genua ist ein Warnsignal, das wir auch in Rheinland-Pfalz hören müssen. Unsere Brücken sind verkehrssicher und werden regelmäßig kontrolliert. Doch jede fünfte Brücke im Land ist in schlechtem Zustand. Bisher hat die Landesregierung davor die Augen verschlossen. Sie muss endlich die chronische Unterfinanzierung der Verkehrsinfrastruktur beenden. … weiterlesen »

Anzeige

Polizeimeldungen

Einbruch in Sportlerheim von Niederstadtfeld

Niederstadtfeld.  Im Zeitraum 11.08.2018, 18.00 Uhr bis 14.08.2018, 18.35 Uhr drangen unbekannte Täter in das Sportlerheim der SG Oberstadtfeld-Niederstadtfeld ein. Es wurde ein Fenster zum Schankraum zerschlagen, wodurch der Zutritt dann möglich war. Im Inneren wurden sämtliche Schränke geöffnet. Vermutlich wurden jedoch nichts entwendet, es blieb bei den Beschädigungen. Hinweise bitte an die Polizei Daun, 06592-96260.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in Prüm

Prüm. Am Dienstag, 14.08.2018, kam es vermutlich im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße „Altenmarkt“ in Prüm. Ein dort geparkter weißer PKW VW Tiguan wurde durch ein  vermutlich ebenfalls weißes Fahrzeug, wahrscheinlich beim Ausparken beschädigt. Es entstand an der linken Fahrzeugseite ein Schaden am vorderen Kotflügel. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei Prüm: 06551/9420 entgegen.

 

Säubrennerkirmes startet am Freitag: Polizei sorgt mit Hilfe von Videoüberwachung für Sicherheit.

Wittlich. An diesem Freitag, den 17. August 2018, startet um 17:00 Uhr in Wittlich die beliebte Säubrennerkirmes. An den vier Festtagen werden bis zu 100.000 Besucher in der Stadt erwartet. Für die Sicherheit der Besucher setzt die Polizei in diesem Jahr, ähnlich wie an den Fastnachtstagen, auf die Videoüberwachung bestimmter Veranstaltungsbereiche. Auf dem Marktplatz, der Kurfürstenstraße in den Bereichen des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) und dem Ottensteinplatz, am Pariser Platz und am Platz an der Lieser werden stationäre Kameras aufgestellt, um frühzeitig gefährliche Entwicklungen erkennen zu können. … weiterlesen »

Anzeige

Sport

Großes Engagement und zahlreiche Fan-Angebote beim deutschen WM-Lauf

München. Die ADAC Rallye Deutschland ist die größte motorsportliche Gemeinschaftsleistung des ADAC. Neben den 18 ADAC Regionalclubs und den rund 3.000 freiwilligen Helfern tragen auch zahlreiche Partner und Sponsoren zum Erfolg bei. Wenn die WRC-Stars vom 16. bis 19. August im Saarland und Umgebung antreten, kann sich der ADAC bei der Ausrichtung der Großveranstaltung auf breite Unterstützung von allen Seiten verlassen.

ADAC Vorteilsprogramm
Mit dem ADAC Vorteilsprogramm sparen ADAC Mitglieder beim Tanken und Reifenkauf, an Raststätten, bei Hotelübernachtungen und vielen weiteren Angeboten. Bei der ADAC Rallye Deutschland profitieren ADAC Mitglieder beim Ticket-Vorverkauf durch einen ermäßigten Preis für den Rallye-Pass. … weiterlesen »

Wieder viel los auf dem Sportfest des SV Pelm e.V.

Pelm. Das Sportfest des Sportvereins Grün-Weiß-Kasselburg Pelm e.V. hat auch in diesem Jahr vom 17.08. bis 19.08.2018 wieder viel zu bieten, vom Seniorenfußball bis zu den Kleinsten. Auch der Spaß am sportlichen Wettkampf kommt nicht zu kurz. So finden am Samstag, 18.08., die Spiele im Landratspokal der E-Jugend und D-Jugend statt. Um 14:00 Uhr E-II-JSG Kylltal vs. Eifelhöhe-Mehren und um 15:00 Uhr D-JSG Kylltal vs. JSG Vulkanland-Berndorf. Zum ersten Mal wird es ein Tischkicker-Doppelturnier geben, dass der TFF Vulkaneifel mit dem SV Pelm gemeinsam ausrichtet. Bei diesem Turnier gibt es Pokale und Ehrenpreise zu gewinnen. … weiterlesen »

Der Maare-Mosel-Lauf 2018 steht in den Startlöchern

Der Erlebnislauf im Land der Maare und Vulkane

Am 25. August erleben die Breitensportler den Laufhöhepunkt des Jahres mitten in der Vulkaneifel

Gillenfeld/Daun/Schalkenmehren/Strohn. Mit rund 1400 laufbegeisterten Eifelfans war der Maare-Mosel-Lauf in 2017 ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit einer ähnlich guten Resonanz. „Anmeldungen gibt es bereits aus ganz Deutschland, den Benelux-Staaten oder auch Italien“, freut sich Mitinitiatorin und Organisatorin Inge Umbach über die Erfolgsgeschichte eines ganz besonderen Breitensport-Events. Eine der beliebtesten Laufveranstaltungen in Deutschland gewinnt von Jahr zu Jahr immer mehr Aufmerksamkeit. … weiterlesen »

Anzeige

Auto

Arturo Merzario – der Lauda-Retter

-Wiedersehen beim 46. Oldtimer GP-

Nürburgring. Ich schaue mir die Startaufstellung zu einem Trainingslauf der Rennwagen um die Touren- und GT-Trophäe beim Oldtimer Grand Prix an und entdecke auf der Tür eines Alfa Romeo Giulia Sprint GTA 1600 aus dem Jahre 1965 den Namen Arturo Merzario. Wow! Leider war Merzario nicht am Steuer, sondern „nur“ ein Co-Pilot. Merzario, da werden Erinnerungen wach, er wurde 1976 als Lauda-Retter gefeiert. Er holte zusammen mit anderen Rennfahrern Niki Lauda aus dem brennenden Ferrari. Lauda überlebte, kämpft aber noch heute mit den Folgen der giftigen Dämpfe, die er damals einatmete. Abends, auf dem Nachhauseweg, habe ich mehr Glück. Ich treffe Arturo Merzario im Tunnel zum alten Fahrerlager.

… weiterlesen »

Sauberer, sicherer und mehr Ausdruck: Hyundai wertet den i30 auf

  • Alle Motoren ab sofort mit Abgasnorm Euro 6d-Temp, alle Diesel erhalten SCR-Katalysator
  • Neue Ausstattungslinie N-Line ab sofort für den i30 Fünftürer verfügbar i30 Fastback nun   auch mit dem 100 kW/136 PS starken 1.6 CRDi Dieselmotor

Hyundai Motor wertet die i30-Familie auf. Alle Motoren erfüllen bereits jetzt die Abgasnorm Euro 6d-Temp, die verbindlich ab September 2019 für alle Neuzulassungen gilt. Dazu kommen Aufwertungen beim Design, der Technik und der Konnektivität. … weiterlesen »

Ford feiert Produktion des 10-millionsten Ford Mustang

– Im US-amerikanischen Ford-Werk in Flat Rock, Michigan, läuft das 10-millionste Exemplar des Ford Mustang vom Band

– Der Ford Mustang ist eine weltweite Ikone und zugleich der meistverkaufte Sportwagen in Amerika der letzten 50 Jahre, er ist in mehr Filmen vertreten und hat mehr Facebook-Anhänger als jedes andereAuto

 – Ford hat seit 2015 mehr als 38.000 Ford Mustangs in Europa verkauft

 – Beim 10-millionsten Ford Mustang handelt es sich um ein 338 kW (460 PS) starkes Wimbledon White GT V8 Sechsgang-Convertible. Das allererste Exemplar mit der Seriennummer VIN 001 lief 1964 mit 164 PS, drei Gängen und V8-Motor vom Band

 – Mehr als 60 Mustang-Besitzer aller Modelljahre sind aus Anlass des Produktions-Meilensteins in den USA an der Montage des 10-millionsten Exemplars beteiligt

Ford feiert die Produktion des 10-millionsten Ford Mustang, dem meistverkauften Sportwagen der letzten 50 Jahre in Amerika – und seit drei Jahren auch der meistverkaufte Sportwagen der Welt. Beim 10-millionsten Ford Mustang handelt es sich um ein Wimbledon White GT-Cabriolet mit V8-Motor, das im US-amerikanischen Ford-Werk in Flat Rock, Michigan, gefertigt wird und über eine Leistung von 338 kW (460 PS) sowie ein Sechsgang-Getriebe verfügt. Das erste Exemplar mit der Seriennummer VIN 001 lief 1964 mit 164 PS, drei Gängen und einem V8-Motor vom Band. … weiterlesen »

Anzeige

Veranstaltungen

Einladung zur 1. Kinderklimaschutzkonferenz der Grundschule am Eichenhain Hasborn am 22.08.2018

Hasborn. Die Grundschule am Eichenhain Hasborn wird im Rahmen des energetischen Quartierskonzeptes für die Ortsgemeinde Hasborn eine Kinderklimaschutzkonferenz veranstalten. Durchgeführt wird dieser Projekttag vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS). Im Namen der Schule möchten wir Sie gerne zum Projekttag am 22.08.2018 einladen. Die Kinder und das Maskottchen Kuno der Eisbär würden sich ab 8:30 Uhr über Ihren Besuch freuen. Falls Sie verhindert sind, dürfen Sie die Einladung gerne weiterleiten. Das Klima schützen, den Klimawandel stoppen und gleichzeitig Energiekosten in der Schule und zu Hause einsparen – das lernen die Schüler/-innen der Grundschule bei ihrer 1. Kinderklimaschutzkonferenz. Durch die aktive Einbindung der Schüler/-innen bei Teamarbeiten und zahlreichen Experimenten soll das Thema praxisorientiert in die Klassenzimmer transportiert und altersgerecht vermittelt werden, um somit für eine klimafreundliche Zukunft zu sorgen

Leckeres Obst zu ersteigern

Kreis Mayen-Koblenz. Am Freitag, 7. September, um 16:00 Uhr wird der Obstbehang der Streuobstbäume entlang des Bassenheimer Streuobstwiesenweges versteigert. Die Versteigerung wird von der Gemeinde Bassenheim und der Integrierten Umweltberatung im Landkreis Mayen-Koblenz durchgeführt.

Das Obst kann je nach Reife am Tag der Versteigerung oder auch später geerntet werden – egal ob zum direkten Verzehr oder zur Weiterverarbeitung. „Besonders für Personen ohne Garten bietet sich eine Teilnahme an der Versteigerung an, um selbst einen Baum beernten zu können“, erklärt Rüdiger Kape von der Integrierten Umweltberatung. Die Bäume, die zur Versteigerung anstehen, werden spätestens am 25. August nummeriert, sodass sich die Interessenten im Vorfeld überlegen können überlegen, welchen Baum sie ersteigern möchten. … weiterlesen »

IHK Trier bietet kostenloses Seminar zu Gründungen im Einzelhandel an

Trier. Die Industrie und Handelskammer (IHK) Trier lädt für Mittwoch, 29. August 2018, zu einem Seminar zur Unternehmensgründung im Einzelhandel ein. Von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr informieren IHK-Handelsreferentin Stephanie Illg-Kollmann und Existenzgründungsberater Kevin Gläser über die formalen Voraussetzungen und Grundlagen einer Existenzgründung. Zudem berichtet Kai Hürtgen, 2017 selbst Gründer vom „Radhaus Thalfang“, von seinen Gründungserfahrungen sowie seinem unternehmerischem Werdegang … weiterlesen »

Anzeige

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.