RSS-Feed

30-Jähriger stirbt nach Frontalcrash bei Speicher

Speicher. Am Ostersamstagmorgen gegen 08.00 Uhr ereignete sich auf der L 36 zwischen Speicher und Zemmer ein schwerer Verkehrsunfall. In einem Kurvenbereich kam es zu einer Frontalkollision im Begegnungsverkehr. Zwei PKW stießen dabei zusammen. Ein 30 Jahre alter Mann verstarb infolge seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Zwei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren erlitten durch den Unfall erhebliche Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Erstellung eines Sachverständigengutachtens an. Für die Rettung der Unfallbeteiligten, die Unfallaufnahme und die Erstellung des Gutachtens war die L 36 bis ca. 13.00h gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektionen Bitburg, Schweich und Trier; weiterhin der Rettungsdienst, die Feuerwehr Speicher, die Straßenmeisterei Bitburg und die Security Police der Airbase Spangdahlem. Zur Einsatzbewältigung waren zwei Hubschrauber des Rettungsdienstes und ein Hubschrauber der Polizei vor Ort.

EAZ Eifel-Zeitung – Regionale Nachrichten aus Eifel und Mosel der Landkreise Vulkaneifel, Daun, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm, Cochem-Zell, Ahrweiler-Adenau, aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Polizei und Sport.