6 Coronafälle im Caritashaus St. Elisabeth in Koblenz-Arenberg

Heimleitung spricht vorsorglich Besuchsverbot aus

KREIS MYK. Aufgrund aktiver Coronafälle in der Altenhilfeeinrichtung Caritashaus St. Elisabeth in Koblenz-Arenberg hat die Heimleitung in enger Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt Mayen-Koblenz bis auf Weiteres ein Besuchsverbot ausgesprochen. Alle Angehörigen wurden bereits darüber informiert.

Bislang sind 4 Bewohner und 2 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden, wurde eine Isolierstation eingerichtet. Vorsorglich soll das Personal der  Einrichtung getestet werden.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja